Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
nordbahn - Neue Strecken Hamburg - Itzehoe/Wrist
geschrieben von LevHAM 
Same Procedure as every Neu-Ausschreibung: Nordbahnflotte nicht komplett.

Eine Verbindung entfällt komplett, eine Verbindung fährt 2- statt 3-teilig, diverse zusätzlich Leerfahrten müssen durchgeführt werden. Das zumindest gab ein Sprecher bekannt.

Mal sehen was noch alles dazukommt.
Für Foto und Videofeeunde sei noch angemerkt:

Da noch eine Fahrzeugknappheit herrscht, fährt in der ersten Woche sogar ein Flirt der BOB und darüber hinaus auch ein KISS der ODEG.

Youtube: [www.youtube.com]
Webseite: [bahninfosnorddeutschland.jimdo.com]
Zitat
Kilian
Same Procedure as every Neu-Ausschreibung: Nordbahnflotte nicht komplett.

Eine Verbindung entfällt komplett, eine Verbindung fährt 2- statt 3-teilig, diverse zusätzlich Leerfahrten müssen durchgeführt werden. Das zumindest gab ein Sprecher bekannt.

Mal sehen was noch alles dazukommt.

Mit weniger Fahrzeugen mehr Fahrten ??? (Leerfahrten)
Warum Leerfahrten???



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.12.2014 16:56 von Computerfreak.
Jemand 'ne Ahnung, was es mit den Nordbahnflirts, die ich Samstags in Elstal (bei Berlin) sah, auf sich hat?

Und nice, das wird ab Fahrplanwechsel mal ein buntes Programm ^^

Mit freundlichen Grüßen: Jan-Christian
Zitat
Computerfreak
Mit weniger Fahrzeugen mehr Fahrten ??? (Leerfahrten)
Warum Leerfahrten???

Um Fahrzeuge, die z.B. eigentlich in der Früh-HVZ zum Hbf und dann in die Abstellung gehen wieder nach Itzehoe/Wrist für eine weitere Fahrt zu bringen oder andersrum.
Zitat
JaCDesigns1
Jemand 'ne Ahnung, was es mit den Nordbahnflirts, die ich Samstags in Elstal (bei Berlin) sah, auf sich hat?

Konkretes weiß ich nicht, aber Elstal wird gerne mal genutzt, um in Berlin produzierte Fahrzeuge zwischenzuparken.
Zitat
Kilian
Same Procedure as every Neu-Ausschreibung: Nordbahnflotte nicht komplett.

Eine Verbindung entfällt komplett, eine Verbindung fährt 2- statt 3-teilig, diverse zusätzlich Leerfahrten müssen durchgeführt werden. Das zumindest gab ein Sprecher bekannt.

Mal sehen was noch alles dazukommt.

Im Gegensatz zur DB, die bekanntlich NULL neue Fahrzeuge zum Start der gewonnenen Neuausschreibung im Einsatz haben wird, ist das doch schon mal gar nicht schlecht, was die Nordbahn und Stadler geschafft haben!
Zitat
bahnnutzer
Zitat
Kilian
Same Procedure as every Neu-Ausschreibung: Nordbahnflotte nicht komplett.

Eine Verbindung entfällt komplett, eine Verbindung fährt 2- statt 3-teilig, diverse zusätzlich Leerfahrten müssen durchgeführt werden. Das zumindest gab ein Sprecher bekannt.

Mal sehen was noch alles dazukommt.

Im Gegensatz zur DB, die bekanntlich NULL neue Fahrzeuge zum Start der gewonnenen Neuausschreibung im Einsatz haben wird, ist das doch schon mal gar nicht schlecht, was die Nordbahn und Stadler geschafft haben!

dann überleg mal warum das so ist..., denn die von der nordbahn eingesetzten fahrzeuge haben bereits eine EBA Zulassung, weil schön Züge verkehren von diesem Typ, was fällt dir bei der DB auf? Richtig, sie haben noch keine Zulassung, auch sind noch nicht alle produziert und es verkehrt noch überhaupt nicht dieser Fahrzeugtyp auf irgendeiner deutschen Strecke, erst denken, dann schreiben! *rofl*
Als die nordbahn die FLIRT3 bestellt haben waren diese auch noch nirgends im Einsatz. Keine gebauten Fahrzeuge, keine Zulassung, nichts. Nur wurde natürlich das FLIRT3 Programm sicherlich vor dem des Twindexx gestartet.

Nichts destotrotz ist es so, dass die nordbahn Züge, auch wenn die in Bayern mit fast baugleichen fahren, trotzdem eine eigene EBA-Zulassung brauchten. Es gibt nämlich schon einige Unterschiede.

Zudem liegt das fehlen einiger Fahrzeuge ebenfalls an einer Verzögerung in der Fertigung, was sicherlich auch beim Twindexx in die Verspätung mit rein spielt.

Unter dem Strich muss man sagen, dass in jüngster Vergangenheit kaum ein EVU zu einer Betriebsaufnahme auf neuen Strecken zum Start fast alle Fahrzeuge hatte, diese zugelassen waren UND (!!!) genügend Tf zur Verfügung standen!
Zitat
Rick85
Zitat
bahnnutzer

Im Gegensatz zur DB, die bekanntlich NULL neue Fahrzeuge zum Start der gewonnenen Neuausschreibung im Einsatz haben wird, ist das doch schon mal gar nicht schlecht, was die Nordbahn und Stadler geschafft haben!

dann überleg mal warum das so ist..., denn die von der nordbahn eingesetzten fahrzeuge haben bereits eine EBA Zulassung, weil schön Züge verkehren von diesem Typ, was fällt dir bei der DB auf? Richtig, sie haben noch keine Zulassung, auch sind noch nicht alle produziert und es verkehrt noch überhaupt nicht dieser Fahrzeugtyp auf irgendeiner deutschen Strecke, erst denken, dann schreiben! *rofl*

Da muss ich gar nicht lange überlegen: Bei der DB fällt mir auf, dass diese offenbar ein Angebot abgegeben hat, dass nicht einmal im Ansatz für den Zeitpunkt des Vertragbeginns realistisch war. Ob das am Hersteller, am EBA oder an sonstwem liegt, ist mir als Fahrgast egal.

Du kannst das Vorgehen der DB gut finden und Dich auf dem Boden rollen - ich kann das aber nicht nachvollziehen.

Auch wenn es bei der Nordbahn in den ersten 2-3 Monaten noch nicht ganz rund laufen wird, scheint das auf der Schiene gefahrene Angebot (= Summe aus Fahrplan + Fahrzeugen + Personal) doch um Größenordnungen näher am abgeschlossenen Vertrag (zumindest das, was das Land davon verbreitet hat) zu sein als bei der DB.
Zitat
bahnnutzer
Im Gegensatz zur DB, die bekanntlich NULL neue Fahrzeuge zum Start der gewonnenen Neuausschreibung im Einsatz haben wird, ist das doch schon mal gar nicht schlecht, was die Nordbahn und Stadler geschafft haben!

Hab ich die Null gewählt? Was bläkst Du mich denn hier so an?

Ich habe nichts davon geschrieben das es bei der DB anders wäre. Fakt ist nur das kaum eine Betriebsaufnahme/-abgabe reibungslos verläuft und das der zahlende Kunde am Ende immer drunter leidet. LevHam hat offenbar verstanden was ich meinte.

Sowas....



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.2014 23:19 von Kilian.
Zitat
bahn42
Aktuell 5.02 und 5.03 in Wilhelmsburg, sind also jetzt schon 4 5er da.

...und leider trägt mit 5.03 bereits ein Tw Lackierungsvorschläge von Dritten.

--
Moi, moi,
kiitos
In Wrist hat man wohl vergessen, Haltetafeln in Gleis 3 aufzustellen. Die Züge fahren bis zum Hauptsignal in Richtung NMS - dadurch müssen die Fahrgäste dort doch ein paar Meter bis zur Unterführung zurücklaufen. Wird aber bestimmt noch nachgesteuert.
...dafür ist in Elmshorn eine H-Tafel an Gleis 1 (Richtung Wrist) aufgestellt worden - und zwar so, dass die nordbahn-Züge jetzt komplett an der 87cm hohen Bahnsteigkante halten. Fahrgäste, die im Bereich des Treppenaufgangs, der Vitrinen und des Wetterschutzunterstandes warten und das Gleis nicht im Blick haben, könnten - wenn's ganz blöde läuft - den Zug verpassen. Auch hier wird es hoffentlich noch Hinweisschilder geben.
Erinnert einen ja fast an die Haltepositionen von AKN und SHB ausserhalb des Bahnsteigdaches in Neumünster - lach
Zitat
Railjet
...dafür ist in Elmshorn eine H-Tafel an Gleis 1 (Richtung Wrist) aufgestellt worden - und zwar so, dass die nordbahn-Züge jetzt komplett an der 87cm hohen Bahnsteigkante halten. Fahrgäste, die im Bereich des Treppenaufgangs, der Vitrinen und des Wetterschutzunterstandes warten und das Gleis nicht im Blick haben, könnten - wenn's ganz blöde läuft - den Zug verpassen. Auch hier wird es hoffentlich noch Hinweisschilder geben.

Wie ist es denn in Pinneberg auf Gleis 3? Der vordere Bereich ist doch auch niedriger als der hintere...

--
Moi, moi,
kiitos
Ja, aber das ist ja nur ein kurzes, unüberdachtes Stück direkt vor dem Empfangsgebäude. Die Hauptwartezone mit Sitzgelegenheiten ist ja unter dem Dach im erhöhten Bstg-Bereich, wo auch die S-Bahn hält und der Tunnel sich befindet. In Pinneberg dürfte das also unproblematisch sein. Mein Zug aus Hamburg Hbf kommend hatte außerdem an Gleis 4 gehalten. Das bisher verwaiste und verwitterte Nordende vom Bahnsteig Gleis 4/5 ist zudem extra für die morgendliche Dreifach-Traktion baulich hergerichtet und mit den schraffierten Sicherheitsbereichen ausgestattet worden.
Zitat
kiitos
Zitat
Railjet
...dafür ist in Elmshorn eine H-Tafel an Gleis 1 (Richtung Wrist) aufgestellt worden - und zwar so, dass die nordbahn-Züge jetzt komplett an der 87cm hohen Bahnsteigkante halten. Fahrgäste, die im Bereich des Treppenaufgangs, der Vitrinen und des Wetterschutzunterstandes warten und das Gleis nicht im Blick haben, könnten - wenn's ganz blöde läuft - den Zug verpassen. Auch hier wird es hoffentlich noch Hinweisschilder geben.

Wie ist es denn in Pinneberg auf Gleis 3? Der vordere Bereich ist doch auch niedriger als der hintere...

Hier wurde eine 110m H-Tafel installiert, leider mitten im der Rampe, kurz vor dem 38cm Bereich und etwa 10m hinter dem Dach. Doppeltraktionen müssen aber nach wie vor bis zur H-Tafel am Bahnsteigende fahren.

Also zumindest die KISS werden standardmäßig auf Gleis 4 halten Richtung Norden.
Hallo,

vielleicht ist der ein oder andere hier noch an ein paar Fotos vom Eröffnungstag interessiert.

Zu meiner Überraschung konnte ich am Hamburger Hauptbahnhof den Kurzzeitgast der BOB erwischen, mit ihm ging's noch Itzehoe.

Dort abgestellt ET 6.05.


Zwischenzeitlich traf VT 730 der NOB ein.




ET 5.03 in Elmshorn.


ET 5.01.


Überführung aus dem Aw Neumünster? Nein, tatsächlich ein RE! ;-)


Den VT 701 der OLA hat es offenbar nach deren Ausschreibungsverlust weiter gen Norden verschlagen (hier in Itzehoe).


ET 5.06 in Hamburg-Altona.


ET 328 und ET 6.06 in Hamburg-Altona.


Der Kurzzeitgast der BOB einmal solo.



Grüße
Boris
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen