Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U3 Süd-West
geschrieben von mattes 
Re: U3 Süd-West
12.10.2019 19:52
Herbstwetter. Morgen gegen 12Uhr bis 17 Uhr glaube ich Tag der offenen Tür.


Re: U3 Süd-West
13.10.2019 15:06
Hier einige Fotos vom 13.10.2019. Eröffnung soll spätesten Oktober 2020 sein.
Ab Anfang nächsten Jahren sollen erste UBahnentestweise fahren.



Re: U3 Süd-West
13.10.2019 15:07
.:) am 26.10.2019 kann man am Bahnhof Scharfreiterring die neuen Züge sehen.


Re: U3 Süd-West
13.10.2019 16:52
Danke für die Fotos :) Bei den bunten Oberlichtern musste ich erstmal an Sündersbühl denken...
Re: U3 Süd-West
13.10.2019 22:35
Zitat
katie32
Hier einige Fotos vom 13.10.2019. Eröffnung soll spätesten Oktober 2020 sein.
Ab Anfang nächsten Jahren sollen erste UBahnentestweise fahren.

GROSSTREUTH bei SCHWEINAU eines der schönsten U-Bahnhöfe in Nürnberg, die blauen Himmelfarben mit den Wolken an der Wand sind beruhigend.
Hallo allseits,

einen Grobeinblick geben die Bilder der Vorschreiber ja schon, eigentlich ist mein Beitrag also überflüssig, aber da ich den U-Bahnbauern etwas auf dem Zahn gefühlt habe (hoffentlich habe ich da keinen vergrätzt), und da die andern in meiner Besichtigungsgruppe sehr wortkarg waren und sich offenbar wenig auskanten, ich recht viel fragen konnte, interessiert es vielleicht den einen oder anderen trotzdem.

Zunächst finde ich es bedauerlich, das die Eröffnung schon wieder ein Jahr nach hinten gerückt ist, selbst 2025 für Gebersdorf wackelt schon, man spricht schon von 2025/2026. Einerseits ist das wohl eine ehrliche Einschätzung, aber in Vergleich zu vor Jahren, wo man noch von Jahren deutlich vor 2025 ausging und ich wenn ich von 2025 sprach eher schief angekuckt wurde, nach dem Motto na so lange brauchen wir auch nicht, ein ziemlicher Wandel! Aber zum Bericht:



^ Da die Baustelle ja so hermitsch abgeriegelt ist, ...


^ ... hatte ich wenig Ahnung, in welchen Zustand man den Bahnhof denn vorfinden würde.


Den Blick auf die Bahnsteigebene hatten wir ja bei den Vorschreibern schon



Während das Einfahrgleis aus Richtung Gustav-Adolfstraße eher wenig preisgibt,


^ ... bietet die Ausfahrt gen GA deutlich mehr, ...


^ ..., besondern mit Zoom.









^ Am andern Bahnhofskopf, den man leider nur mit Führung betreten durfte - wieso eigentlich?


^ Seit der U3 mit dabei, die Faserstoff-Zement-nochirgendwas Dämmplatten, um den Schall etwas zu schlucken



^ Bislang dachte ich, solche Flicken, wie man sie z.B Rennweg-Schoppershof oder Ziegelstein-Flughafen ganz häufig sieht, deuten auf nachträgliche Ausbesserungen hin. Das es in Großreuth aber noch kein nachträglich gibt, habe ich gefragt, und das ist die Lösung: Weicht die Wandungsstränke der Innenschalung an einem Punkt um mehr als 5cm ab, muss so ein Spritzbeton-"Flicken" aufgebracht werden. Da mir solche Flickstellen immer nur auf mit dem Schalwagen gebaute Strecken auffielen, nehme ich an, ist das wohl im weiteresten Sinne durch dessen Verwendung bedingt, das beim Einfahren der großflächigen Schalelemente mal ein Brocken mit rausgeht, und man dann hinterher nochmal drüber gehen muss.


^ Interessanterweise gibt es die Flicken nur in der stadteinwärtigen Röhre..


^ Die andere ist makellos


^ Meine nächste Frage betraf das hochsetzen des Linienleiters an Weichen, bzw auf der U2, und warum es bei der U3 nicht generell erforderlich erfordelich ist: Das Drahtgeflecht der Bewehrung, bzw die Stahlmassen von Weichen stören die Übertragung, deswegen muss der Linienleiter näher an die Antenne ran. Damit mit bei der U3 die Linienleiterschleifen zumindest außerhalb von Weichen auf den Boden können muss der Bewehrungsstahl tiefer eingebaut werden, und die Wartungsklappen des Gummi-Elemente des Masse-Feder-System sind sogar ganz ohne Stahl dafür mit einem Gewebe drin gebaut.



^ Schade, das das geplante mittige Wendegleis (ähnlich Ziegelstein) nicht umgesetzt werden konnte - der Klagewut der Anwohner sei "Dank". Wie lange die Umplanung genau gedauert hat, konnte leider nicht beantwortet werden, die Mitarbeiter vor Ort haben jeweils nur mit der Variante ohne seperates Wendegleis zu tun gehabt, und kennen die Altplanung wohl gar nicht mehr (oder wollten dazu nichts sagen?)



^ Zusammen mit dem auf 2 Gleise geschrumpften "Betriebshof" Gebersdorf, fehlen dann 5 Abstellgleise. Dummerweise konnte die VAG zum Zeitpunkt der Anfrage mit ihrem Wagenpark nur Bedarf für soviele Gleise anmelden, bereits heute, mit den zusätzlichen Fahrzeugen gemäß Luftreinhaltegesetz, wäre die Ausgangslage eine andere, aber nun muss erstmal abgespeckt gebaut werden, und es gibt zu befürchten, das ähnlich dem Betriebshof die Erweiterungsfläche nie in Anspruch genommen wird, obwohl man sie gut brauchen könnte, um Altfahrzeuge als Betriebsreserve und Museumsfahrezeuge behalten zu können, statt aus Platzmangel verschrotten zu müssen.

Auch bedauerlich ist, das die Höhenlage von Kleinreuth so sein wird, das der Fehler des mittigen Zugang zwischen den Fahrbahnen des MIV irreperabel sein wird, ein Nachrüsten von Unterführungen wird nicht möglich sein. Final möchte ich noch eine Aussage zititieren, die nachdenklich stimmt, nämlich, das ein Ändern der Förderbedingungen notwendig wäre, wenn man nach Gebersdorf noch weiter mit U-Bahnbau machen will, das heißt, die vielen sinnvollen Erweiterungen, die möglich wären, stehen noch unter keinem guten Stern - hier wäre die Politik gefordert.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.10.2019 01:23 von Daniel Vielberth.
Re: U3 Süd-West
15.10.2019 08:48
(¯`*•ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸(¯`*•.¸ Dankeschön für die Bilder! ¸.•*´¯)¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø•*´¯)



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.10.2019 21:10 von katie32.
Re: U3 Süd-West
17.10.2019 20:48
danke für die top doku und infos

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Re: U3 Süd-West
17.10.2019 22:52
Danke für die Bilder!

Man könnte meinen, im Tunnel ist zusätzlich noch eine Oberleitung verbaut! :D
an Mezzo

> Man könnte meinen, im Tunnel ist zusätzlich noch eine Oberleitung verbaut!

Ich denke, das ist das Schlitzkabel der Funkversorgung, allerdings hab ich in der Tat vergesessen, nach dessen Funktion zu fragen, also ganz sicher ist das nicht.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]
Einfach nur, weil man kann: Neue U21 Gebersdorf - Wolfsfelden
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen