Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U-Bahnhöfe als Periodensystem
geschrieben von Nachhaltigalist 
Hallo Freunde,
habe aus einer Idee "mal schnell" was gefertigt und wahrscheinlich sind bestimmt einige Fehler enthalten.
Deshalb brauche mal wieder für die Ausarbeitung eines Studienprojektes ein wenig Kritik...
die Grafik (Klick) spricht hoffentlich für sich selber.



Vielen Dank im vorraus! :)

LG


// follow [www.instagram.com] //
Okay, habs mal nur überflogen, sieht cool aus, schöne Idee! Aber was hat es mit der gelben Farbe bei einigen Bahnhöfen auf sich? Da wäre eine Legende von Vorteil... ;-)

LG: Metropolitan
___________________
"Oftmals sich wiegen und danach leben, wird Dir lange Gesundheit geben."
Zitat
Metropolitan
Okay, habs mal nur überflogen, sieht cool aus, schöne Idee! Aber was hat es mit der gelben Farbe bei einigen Bahnhöfen auf sich? Da wäre eine Legende von Vorteil... ;-)

Ich vermute mal, das dies die Markierung für überirdische Bahnhöfe ist.
-doppel post- bitte löschen

-- Ganz ehrlich, Rechtschreibfehler dürfen, ohne Kommentar, unentdeckt bleiben ! --



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.2015 16:49 von gekberlin.
Hallo Nachhaltigalist,

die Idee ist sehr gelungen, auch die Feinheiten mit den Umsteigemöglichkeiten sind gut hinterlegt.
Ich kann das System der Linie erkennen, wobei die Linien U2 und U6 durcheinander geraten sind.

Ich würde es interessanter finden, wenn Die Bahnhöfe nach dem Alphabet sortiert wären (eigene Meinung).
Tolle Idee, gefällt mir gut. Hast du sehr gut gemacht. :D

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2020



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.2015 19:29 von 485er-Liebhaber.
Tolle Idee! Sieht einfach klasse aus. Eine Sache fällt mir auf, wenn du die Stationen der einzelnen U-Bahnlinie in Reihenfolge des Streckenverlaufs aufstellen wolltest hast du bei der U6 etwas unsortiert gearbeitet und den U-Bahnhof Kurfürstendamm auf der U9 hast du "Name" genannt. Sind so die beiden einzigen Sachen die ich so schnell erkenne.
Nett.

Aber ohne praktischen Nutzen...


heute mal keine sig
Danke für die ersten Anregungen!
Version 2 (KLICK) gefällt mir um einiges besser.
Die U2 und U6 sind durcheinandergeraten, da ich sie erst historisch anordnen wollte. Nun habe ich die Linienführung bei allen umgesetzt, damit es konsistent ist.
Eine kleine Legende und sogar Bahnhofsvorleistungen sind nun drin.



Bei alphabetischer Sortierung wird es glaube zu bunt und ob man dann nach Kürzel oder Bahnhofsname sortieren solle (Mi = Stadtmitte, Obi = Deutsche Oper etc.).

Ich habe auch bisher keine Lösungen zu den Mehrfach- und getrennten Bahnhöfen, ihrer Darstellung und einigen Details:
- Jungfernheide (Jhu) und Schloßstraße (Slu) bei den jeweiligen Linien fehlt (bzw. ist nun bei Rohbau)
- Nollendorfplatz: die U1 und U3 halten sowohl an Nm und Nu... hmm
dafür sind Wittenbergplatz dreimal und Mehringdamm doppelt aufgeführt

Auch stelle ich mir Fragen zu den abgerissenen Bahnhöfen (Augsburger Straße, Osthafen...) oder den komplett an (fast) selber Stelle neu errichteten Bahnhöfen (Richard-Wagner-Platz, Möckernbrücke, Kotti oben) und welches Eröffnungsdatum man dann wählen solle.

Und ja, das Bus-Logo fehlt (dreimal) am Alex wegen Platzmangel.

Eventuell wollte ich auch noch eine Darstellung finden, die anzeigt, ob es sich um einen Mittelbahnsteig oder Seitenbahnsteige handelt oder auch eine Denkmalschutzangabe oder ähnliches... der "Nutzen" liegt darin, dass man diverse Angaben "auf einen Blick" in einem ansprechenden Layout hat und meine Note fürs Projekt stimmt. ;)
Ich drucks morgen mal in A1 aus und lasse es wirken.^^

LG


// follow [www.instagram.com] //
Aber bei der U9-Kurfürstendamm-müsste da bei "Kfu" über dem Kürzel nicht Kurfürstendamm statt "Name" stehen?

PS:Klasse Idee,die zweite Version gefällt mir auch besser :-)

LG
Maju1999
Die Fahrstühle bei der U1 in den Bahnhöfen Hallesches Tor und Furfürsten Damm sind bereits in Betrieb... ;-) Sonst: schön geworden...

Das mit der Bahnsteig-Anordnung könnte man evtl. über Verdickungen der Außenlinien machen. Also z.B. links und rechts dickere Ränder für Seitenbahnsteige und dann oben und unten dicker für Mittelbahnsteig....

LG: Metropolitan
___________________
"Oftmals sich wiegen und danach leben, wird Dir lange Gesundheit geben."
Zitat
gekberlin
Ich vermute mal, das dies die Markierung für überirdische Bahnhöfe ist.

Oberirdisch dürfte völlig ausreichen... xP

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Auch der Aufzug Leinestr. ist in Betrieb. Siehe [www.bahninfo-forum.de]
Dort sind auch richtige Abkürzungen für Dahlem-Dorf, Schwartzkopffstr. (mit "t" und mit Aufzug) und Hellersdorf ersichtlich, Platz der Luftbrücke mit Buchstabendreher.
Weitere Rechtschreibfehler in Ad und LL sind mir beim flüchtigen Drüberschauen aufgefallen.

Dennoch eine nette Idee. Liebenswert. ;-)

so long

Mario
Mache ich irgendetwas falsch oder warum lädt sowohl V1 als auch V2 nicht bei mir?
Die Seite bleibt weiß?!

Die Idee finde ich super! *like*


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.2015 10:51 von BVG_Berlin.
Wunderbar!

Haben in Berlin Bahnhoefe mit mehreren Bahnsteigen/Bereichen (z.b. Nm, Nu, No) auch ein gemeinsames Kuerzel? Falls ja koennte man jenes waehlen, und dann in Klammern die Kuerzel des angefahrenen Bahnsteiges/der angefahrenen Bahnsteige (sozusage das Isotop).

Bayrischer Platz (u7) fehlt der Uebergang zur U4.

Christian
Dieses Periodensystem war eine Anregung, das Tafelwerk aus dem Chemieunterricht, aus dem Regal zukramen.
Man war da ein Staub drauf,aber mir sind einige Sünden aus der Schule wieder eingefallen.
hey... eine sehr nette idee.
wenn du zukünftige- bzw bahnhöfe im rohbau ganz rechts berücksichtigst, dann könntest
du auch 'n plätzchen finden für [stralauer tor] und [nürnberger platz] (...finde ich)
;-)

plums # [tram.swetlin.net]
Zitat

Auch stelle ich mir Fragen zu den abgerissenen Bahnhöfen (Augsburger Straße,
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch... der U-Bahnhof Augsburger Str. existiert doch... (??)

**GraphXBerlin - "Zielverzeichnis Berlin - Eine Sammlung".
Aktuelles dazu und weitere Projekte bei Facebook**
Er meint Nürnberger Platz, der ja für Spichernstraße weichen musste und später kam noch Augsburger Straße hinzu.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sehr cool, planst du zufällig das als Druck zu verkaufen?
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen