Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neuer BVG-Doppeldecker von VDL vorgestellt
geschrieben von BahnInfo-Redaktion 
Zitat
BVGFan1
Der Elektrobus an sich von Solaris wird ja auch erst noch getestet werden.

Na da hätte man doch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sich einen Test sparen können.

So und ich teste jetzt erstmal, wie mir der Kaffee schmeckt, bevor ich mir eine Tasse aufbrühe.
Die Bestellung neuer Doppelstockbusse hat einen anderen Hintergrund als der Test dieser Elektrobusse. Die Elektrobusse werden aus dem Bundesförderprogramm Schaufenster Mobilität gefördert. Das heißt alle Mehrkosten, die die BVG gegenüber den Dieselbusbetrieb erleidet werden durch die Bundesförderung ausgeglichen. Ohne dieses Förderprogramm gäbe es wahrscheinlich keinen Elektrobus der BVG in Berlin.

Dagegen ist die Bestellung der neuen DD-Busse nun das Standard-BVG Konzept: Man bestellt sich ein Modell einer Bauserie und stellt die Bestellung der Serie ausschließlich als Option in Aussicht, analog Flexity und IK-U-Bahnzug. Ich finde dieses Vorgehen der BVG gut, und ich lobe die BVG nun wahrlich selten.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Den Vorgang finde ich nicht schlecht. Aber, will der Senat nicht ab 2020 von der BVG nur noch Busse ohne Schadstoffe?
Warum hole ich mir nicht gleich solche Busse? Um noch schnell Dieselbusse zu haben?
Das Geld könnte man doch auch gleich für "modernere Antriebsarten" mitverwendet. Alles immer nur rausschieben ist doch viel teurer.
Zitat
berliner
Aber, will der Senat nicht ab 2020 von der BVG nur noch Busse ohne Schadstoffe?

Da hast du dich in der Stadt vertan. ;-)

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Aber sie hatten mal drüber geredet..? Und die BVG sich glaub ich da versucht aus der Misere zu ziehen xD
Da es in Berlin bereits ein elktrisches Oberflächenverkehrsmittel gibt, sehe ich das Versagen da eher an anderer Stelle.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
berliner
Aber, will der Senat nicht ab 2020 von der BVG nur noch Busse ohne Schadstoffe?

Da hast du dich in der Stadt vertan. ;-)

Nö, hat er nicht. Hamburg will ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse einsetzen, Berlin hat inzwischen beschlossen, dass ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse beschafft werden sollen.

Das Problem ist doch aber, dass bisher keine "alternative Antriebsart" (abgesehen vom Obus) voll ausgereift ist. Der Test, der jetzt auf der Linie 204 startet und später nach Marzahn wandern soll, erfolgt mit 12-Meter-Standardeindeckern, wie auch so ziemlich jeder andere Test in Deutschland. Ich meine nur Braunschweig versucht sich inzwischen auch an einem Gelenkbus mit dem Primove-System. Der Durchbruch beim Wasserstoff steht auch seit etwa 20 Jahren immer kurz bevor, ist aber bisher nicht erfolgt.

Insofern ist es auch völlig richtig, dass jetzt ein "konventionell" angetriebener Doppeldecker getest wird, denn es gibt schlichtweg nichts Passendes, was man da sonst einbauen könnte.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Nö, hat er nicht. Hamburg will ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse einsetzen, Berlin hat inzwischen beschlossen, dass ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse beschafft werden sollen.

Hast du dafür eine Quelle?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Jay
Nö, hat er nicht. Hamburg will ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse einsetzen, Berlin hat inzwischen beschlossen, dass ab 2020 nur noch schadstofffreie Busse beschafft werden sollen.

Hast du dafür eine Quelle?

Ich bin zwar nicht Jay, aber vielleicht helfen diese beiden?

[www.hochbahn.de]

[www.volvobuses.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.2015 11:19 von Zektor.
Ich denke mal B-V will eine Quelle für Berlin:

[www.morgenpost.de]

Man muss aber vorsichtig sein beim Lesen. Ab 2020 sollen nur noch emsssionsfreie Busse bestellt werden. Das heißt nicht, dass ab 2020 nur noch Elektrobusse fahren. Sie könnten auch noch 2019 100 Dieselbusse bestellen.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.2015 11:35 von Logital.
Dazu im übrigen ein interessanter Artikel aus 2012: [www.tagesspiegel.de]

Und habe ich nicht hier Folgendes gelernt?:
Es wird einfach ab 2020 mehr Strom aus emissionsfreier Erzeugung gekauft => Fertig ist der emissionsfreie Bus mit Dieselantrieb.
Zitat
Trittbrettfahrer
Dazu im übrigen ein interessanter Artikel aus 2012: [www.tagesspiegel.de]

Und habe ich nicht hier Folgendes gelernt?:
Es wird einfach ab 2020 mehr Strom aus emissionsfreier Erzeugung gekauft => Fertig ist der emissionsfreie Bus mit Dieselantrieb.

Wie kann ein Dieselbus emissionsfrei sein?

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Durch Schönfärberei bei der Unternehmsbilanz. Durch Kauf von emissionsfrei erzeugtem Strom fährt Anzahl X an Bussen dann emissionslos.
Irgendetwas werden die sich schon einfallen lassen, um irgendwelche Umweltziele hochhalten zu können
Zitat
Trittbrettfahrer
Durch Schönfärberei bei der Unternehmsbilanz. Durch Kauf von emissionsfrei erzeugtem Strom fährt Anzahl X an Bussen dann emissionslos.
Irgendetwas werden die sich schon einfallen lassen, um irgendwelche Umweltziele hochhalten zu können

Tut die BVG doch gerade mit der Nachrüstung sämtlicher Doppeldecker mit einem ganz tollen neuen Schadstofffilter...


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
Trittbrettfahrer
Durch Schönfärberei bei der Unternehmsbilanz. Durch Kauf von emissionsfrei erzeugtem Strom fährt Anzahl X an Bussen dann emissionslos.
Irgendetwas werden die sich schon einfallen lassen, um irgendwelche Umweltziele hochhalten zu können

Ich denke nicht, dass dieses Vorgehen mit dem Berliner Energiewendegesetz vereinbar ist.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Ärgerlich, dann hätte man doch gleich einen Anhänger ordern können um das gleich mitzutesten.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Zitat
485er-Liebhaber
Ärgerlich, dann hätte man doch gleich einen Anhänger ordern können um das gleich mitzutesten.

Ein Elektrodoppelstockbus mit Anhänger? :-)

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
Logital
Ein Elektrodoppelstockbus mit Anhänger? :-)

Berlin und besodners die BVG sind doch für ihre Innovationen bekannt. ;)

Mich verwundert etwas, dass der VDL DD erst ab Oktober auf dem X34 laufen soll - so lange brauchen sie für eine Zulassung? Immerhin läuft 3094 wieder auf dem X34.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.08.2015 11:01 von 485er-Liebhaber.
Wenn 3093 auf dem X34 zum Einsatz kommen soll, warum wurde er dann auf Cicerostraße vorgestellt bzw stationiert??
Zitat
Maju1999
Wenn 3093 auf dem X34 zum Einsatz kommen soll, warum wurde er dann auf Cicerostraße vorgestellt bzw stationiert??

Frage doch die BVG. Es steht auf ihrer Homepage und in der Zeitung ...

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen S-Bahn/BVG) 1868-2022
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen