Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Flexity F8Z Serienlieferung (III)
geschrieben von S4289 
9095 hat heute seinen ersten Einsatztag mit HU Datum vom 29.12.2018 auf der Linie M5.
Ein besseres Foto, auf Grund der Gleisbelegung an der Endstelle Zingster Str., war leider nicht möglich.

Grüße vom Tf


Ist doch ein gutes Foto. Sehr schön. *Daumen hoch

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Zitat
S4289
Zitat
S4289
Zitat
der weiße bim
Zitat
berliner
9101 war heute auf der M1. 9102 ist angeliefert.

9102 ist seit letztem Sonnabend (15.12.2018) zugelassen und im Einsatz.

Kommt in diesem Jahr noch was? Eventuell 9095 oder 9100. Glaube, einer fehlt noch an der vereinbarten jährlichen Liefermenge.

Meine gestrige Frage hat sich nun erübrigt. Der noch fehlende F8Z zur Liefermenge wurde inzwischen angeliefert, nämlich der 9095!

Ich habe eine Frage dazu: Laut [www.berliner-linienchronik.de] fehlen noch 57 Flexity-Straßenbahnen. Ist diese Internetseite unaktuell?
Zitat
schenkcs
Ich habe eine Frage dazu: Laut [www.berliner-linienchronik.de] fehlen noch 57 Flexity-Straßenbahnen. Ist diese Internetseite unaktuell?

Ich behaupte mal, sie ist aktuell. ;)

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2019
Zitat
485er-Liebhaber
Zitat
schenkcs
Ich habe eine Frage dazu: Laut [www.berliner-linienchronik.de] fehlen noch 57 Flexity-Straßenbahnen. Ist diese Internetseite unaktuell?

Ich behaupte mal, sie ist aktuell. ;)

Was stimmt denn nun? Laut berlin-straba.de sollen es 136 F8Z werden.
Bei berliner-linienchronik.de werden ingesamt 158 F8Z erwartet.
Gab es nicht jüngst die Meldung, dass man den Rahmenvertrag weiter ausschöpft und um die 20 weitere Züge angeschafft werden?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Gab es nicht jüngst die Meldung, dass man den Rahmenvertrag weiter ausschöpft und um die 20 weitere Züge angeschafft werden?

Der Rahmenvertrag über 210 Fahrzeuge wurde bereits voll ausgeschöpft. Diese Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Auslieferung. Zuletzt gab es die Bekanntmachung im Amtsblatt, dass man den Rahmevertrag um 10% überschreiten und 21 weitere Fahrzeuge anschaffen möchte. Das macht dann in Summe als 231 Flexity in 3 Varianten. Wer nun die kurzen Zweirichter und die langen Einrichter abzieht, der erhält die Zahl der langen Zweirichter.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Philipp Borchert
Gab es nicht jüngst die Meldung, dass man den Rahmenvertrag weiter ausschöpft und um die 20 weitere Züge angeschafft werden?

Der Rahmenvertrag über 210 Fahrzeuge wurde bereits voll ausgeschöpft. Diese Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Auslieferung. Zuletzt gab es die Bekanntmachung im Amtsblatt, dass man den Rahmevertrag um 10% überschreiten und 21 weitere Fahrzeuge anschaffen möchte. Das macht dann in Summe als 231 Flexity in 3 Varianten. Wer nun die kurzen Zweirichter und die langen Einrichter abzieht, der erhält die Zahl der langen Zweirichter.

Dazu kommen Rundungsfehler, Messungenauigkeiten und die Strausberger Exilanten. Aber ich finde, ne halbe Bahn mehr oder weniger fällt auf der Straße eh kaum auf. Guten Rutsch Euch allen!
Zitat
Jay
Der Rahmenvertrag über 210 Fahrzeuge wurde bereits voll ausgeschöpft. Diese Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Auslieferung. Zuletzt gab es die Bekanntmachung im Amtsblatt, dass man den Rahmevertrag um 10% überschreiten und 21 weitere Fahrzeuge anschaffen möchte. Das macht dann in Summe als 231 Flexity in 3 Varianten. Wer nun die kurzen Zweirichter und die langen Einrichter abzieht, der erhält die Zahl der langen Zweirichter.

Am 11. Oktober 2018 erweiterten die Berliner Verkehrsbetriebe den bestehenden FLEXITY-Vertrag von 210 auf 231 Fahrzeuge: Der Auftrag über 21 F8Z hat einen Wert von 74,1 Mio. Euro.
  • Prototypen: 1 ERK (später umgebaut zu ERL), 1 ZRK, 1 ERL, 1 ZRL
  • Serie BVG: 33 ZRK, 38 ERL, 156 ZRL
  • Serie STE: 2 ZRK
Zitat
Incentro
Zitat
Jay
Der Rahmenvertrag über 210 Fahrzeuge wurde bereits voll ausgeschöpft. Diese Fahrzeuge befinden sich derzeit in der Auslieferung. Zuletzt gab es die Bekanntmachung im Amtsblatt, dass man den Rahmevertrag um 10% überschreiten und 21 weitere Fahrzeuge anschaffen möchte. Das macht dann in Summe als 231 Flexity in 3 Varianten. Wer nun die kurzen Zweirichter und die langen Einrichter abzieht, der erhält die Zahl der langen Zweirichter.

Am 11. Oktober 2018 erweiterten die Berliner Verkehrsbetriebe den bestehenden FLEXITY-Vertrag von 210 auf 231 Fahrzeuge: Der Auftrag über 21 F8Z hat einen Wert von 74,1 Mio. Euro.
  • Prototypen: 1 ERK (später umgebaut zu ERL), 1 ZRK, 1 ERL, 1 ZRL
  • Serie BVG: 33 ZRK, 38 ERL, 156 ZRL
  • Serie STE: 2 ZRK

Vielen Dank für die ergänzende Übersicht! Ergänzend, damit sich keine falschen Erinnerungen bilden: Die Strausberger Fahrzeuge zählen NICHT zum BVG-Vertrag, sondern wurden per Direktvergabe durch die STE beschafft.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Incentro
  • Prototypen: 1 ERK (später umgebaut zu ERL), 1 ZRK, 1 ERL, 1 ZRL
  • Serie BVG: 33 ZRK, 38 ERL, 156 ZRL
  • Serie STE: 2 ZRK

Vielen Dank für die ergänzende Übersicht! Ergänzend, damit sich keine falschen Erinnerungen bilden: Die Strausberger Fahrzeuge zählen NICHT zum BVG-Vertrag, sondern wurden per Direktvergabe durch die STE beschafft.

Ja, und doch handelt es sich um ursprünglich von der BVG bestellte jedoch an die STE ausgelieferte Fahrzeuge:
Die BVG hatte (Stand 01.2011) 35 ZRK Serienwagen bestellt. Zwischen September 2012 und November 2013 wurden jedoch nur 33 ZRK an die BVG geliefert. Innerhalb dieses Zeitraumes wurden aber auch die 2 ZRK für die STE geliefert (Februar/März 2013).
Im Juni 2012 hatte die BVG ihre ZRK-Bestellung auf 53 Serien-Fahrzeuge aufgestockt. Diese 18 zusätzlichen ZRK wären zusammen mit den 2 Ersatzlieferungen für die nach Strausberg gegangenen Wagen im Anschluss an die 2. Serie ERL (ab 2. HJ 2016) geliefert worden.
Im Dezember 2015 änderte die BVG die Bestellung jedoch erneut und wandelte die ZRK in ZRL, womit es bei 33 ZRK-Serienwagen für die BVG blieb. Ohne die Strausberger Bestellung hätte die BVG heute 35 ZRK-Serienwagen + 1 Prototyp im Bestand.
Die erste Inbetriebnahme eines Neuwagens im begonnenen Jahr betrifft den F8Z mit der Nummer 9103, der seit Mittwoch die Linie M10 bedient.

so long

Mario
Am letzten Sonntag, dem 3.2. fuhr Neuwagen 9104 seinen ersten Einsatz auf der Linie M10.

so long

Mario
Ich habe in den letzten beiden Wochen schon zwei Mal einen 5-Teiler auf der M10 erlebt. Wundert mich etwas, da ja reichlich 7-Teiler vorhanden sein sollten.
Zitat
Latschenkiefer
Ich habe in den letzten beiden Wochen schon zwei Mal einen 5-Teiler auf der M10 erlebt.

Nichts besonderes, heute waren es gleich zwei Stück F6Z, 4002 und noch einer. Bei nun 20 Umläufen fallen die kaum auf.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Latschenkiefer
Ich habe in den letzten beiden Wochen schon zwei Mal einen 5-Teiler auf der M10 erlebt.

Nichts besonderes, heute waren es gleich zwei Stück F6Z, 4002 und noch einer. Bei nun 20 Umläufen fallen die kaum auf.

Ob die Fahrgäste, die diese Züge bekommen, dass auch so sehen?
Bin gespannt, wann auf der M2 endlich wieder F8Z eingesetzt werden.
Zitat
PassusDuriusculus
Bin gespannt, wann auf der M2 endlich wieder F8Z eingesetzt werden.

Planmäßig seit dem gestrigen Sonntag. Zunächst zwei Kurse im durchgehenden Nachtverkehr, ab heute dann vier Umläufe (zwei aus der letzten Nacht und zwei, die in die folgende Nacht gehen).
Begleitend dazu die Ausweitung der Einsätze von GT6-Doppeltraktionen auf der Linie M4. Planmäßig sind es 11 Umläufe, tatsächlich sind heute sogar 12 Doppel-GT (9 GTo und 3 GTU) im Einsatz.

so long

Mario
9105 ist auch schon im Einsatz.
Zitat
Rummelburg
9105 ist auch schon im Einsatz.

9105 ist schon mehrere Wochen im Einsatz.(Abnahmedatum: 22.02.19) Eigentlich müßte der 9106 bald zum Einsatz kommen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen