Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen im Mai 2018 [ohne Bilder]
geschrieben von micha774 
Wo wir schon beim Thema Kontrolleure sind: Ich habe in den letzten Tagen mehrere Kontrollen im Bus im Bereich Bülowstraße-Wittenbergplatz-Lützowplatz erlebt.
RBB ist gleich mit der Sendung "ZIBB" bei der "Langen Nacht der Industrie", gezeigt wurde bei Facebook schon viele IK-Züge, und zwischen den Zeilen hat man auch die neue S-Bahn versprochen: "wir können doch nicht schon alles vorher raushauen, einfach gleich mal reinschauen" [www.rbb-online.de]

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Leider durfte der RBB die neuen Berliner S-Bahnfahrzeuge nicht ausführlich zeigen, da es der Kunde S-Bahn Berlin GmbH nicht wünschte. Gezeigt wurden einige Flirts, eine Variobahn für die Bogestra, und natürlich sehr ausführlich "Icke"

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat

"Tradibahner" am 16.5.2018 um 18.42 Uhr:

RBB ist gleich mit der Sendung "ZIBB" bei der "Langen Nacht der Industrie" [...]

... bei Stadler in Pankow.

zibb-Webseite: <https://www.rbb-online.de/zibb/archiv/20180516_1830/besuch-bei-stadler-lange-nacht-der-industrie.html>
RBB-Mediathek (beide URLs sind bis zum 23. Mai 2018 gültig): <http://mediathek.rbb-online.de/tv/zibb/Ein-Besuch-beim-S-und-U-Bahn-Hersteller/...>

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Wegen Stau sind momentan zwei Linien zurückgezogen worden.

Der 106er fährt nicht zw. U Seestr und Sylter Str
Der 109er nicht zw. Zoo und Adenauerplatz.
Zitat
Wollankstraße
^^ Man sollte diese Hilfsscheriffs, meistens unterbezahlt, ungebildet, gewaltbereit aus der Öffentlichkeit verbannen.

Man sollte auch keinen verurteilen, bevor er einen fairen Prozess und die Schuld zugesprochen bekommen hat. Denn manchmal wendet sich auch das Blatt. ;-)

Ticket-Kontrolleure bleiben straffrei
Zwei Kontrolleure der S-Bahn stehen wegen des Vorwurfs vor Gericht, einen Fahrgast festgehalten und getreten zu haben. Doch die Aussagen von Zeugen sind widersprüchlich.
[www.tagesspiegel.de]



5 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.05.2018 03:04 von Railroader.
Zitat
Railroader
Zitat
Wollankstraße
^^ Man sollte diese Hilfsscheriffs, meistens unterbezahlt, ungebildet, gewaltbereit aus der Öffentlichkeit verbannen.

Man sollte auch keinen verurteilen, bevor er einen fairen Prozess und die Schuld zugesprochen bekommen hat. Denn manchmal wendet sich auch das Blatt. ;-)l

Der Prozess betrifft die strafrechtliche Verantwortlichkeit. Dass ein guter Teil dieser "Hilfsssheriffs" aber alles andere als ein gutes Aushängeschild für Berlin sind, würde ich aber auch unterschreiben.
BILD: Berliner Bus bei illegalem Rennen geschrottet



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.05.2018 21:18 von GraphXBerlin.
Leider nur mit Abo lesbar :-(

Bäderbahn
Oh, entschuldige bitte. Ich hatte vergessen herunterzuscrollen. Ich habe den Text leider nur von einem Bekannten per Whats app erhalten. Dachte eben beim Aufrufen der Seite, dass unten auch der Text ist.

War im Betriebshof Britz. Dort haben sich zwei Mitarbeiter ein Rennen geleistet und u.a. dabei Ölfässer in die Arbeitsgrube versenkt. Angeblich waren es ein RAngierer und eine Reinigungskraft.
Zitat
Global Fisch
Zitat
Railroader
Zitat
Wollankstraße
^^ Man sollte diese Hilfsscheriffs, meistens unterbezahlt, ungebildet, gewaltbereit aus der Öffentlichkeit verbannen.

Man sollte auch keinen verurteilen, bevor er einen fairen Prozess und die Schuld zugesprochen bekommen hat. Denn manchmal wendet sich auch das Blatt. ;-)l

Der Prozess betrifft die strafrechtliche Verantwortlichkeit. Dass ein guter Teil dieser "Hilfsssheriffs" aber alles andere als ein gutes Aushängeschild für Berlin sind, würde ich aber auch unterschreiben.

Die tun sich nichts mit ihren Chefs von infoscore - die hätten mir laut Mail von der S-Bahn vom 20.3.18 Geld zurückzahlen müssen und das wäre bereits am 19.3.18 veranlasst worden. Geldeingang war bei mir dann am 10.4.18. Ich hatte schon überlegt, meine Forderung an ein Inkassobüro weiterzugeben...
Zitat
Bäderbahn
Leider nur mit Abo lesbar :-(

Mit dem IE geht es: [www.bild.de]

GLG.................Tramy1
nein tut es nicht

Dennis
Zitat
drstar
nein tut es nicht

Okay. Bei mir ging es.

Das Bild ist hier: [bilder.bild.de]

Dann nur einen Satz, der hier schon fast Identisch geschrieben wurde.

GLG.................Tramy1
Wie ist der Unfall mit diesem Bus genau passiert?
Zitat
Global Fisch

Der Prozess betrifft die strafrechtliche Verantwortlichkeit. Dass ein guter Teil dieser "Hilfsssheriffs" aber alles andere als ein gutes Aushängeschild für Berlin sind, würde ich aber auch unterschreiben.

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit klärt nun mal die Schuldfrage. Auf die würde ein etwaiger Zivilprozess aufbauen. Dass hier einige Kontrollorgane kein gutes Auhängeschild sind, unterschreibe ich. Hier wurde aber nach einem konkreten Vorfall vorab verurteilt. Auch wenn es immer wieder Menschen gibt, die es nicht glauben: Auch Fahrgäste denken sich die übelsten Nachrechden und Geschichten aus, um für ihr Handeln nicht zur Verantwortung gezogen zu werden. Ich weiß nicht woher immer diese Annahme kommt, dass die Mitarbeiter immer böse und die Kundschaft immer in der Opferrolle ist. Es gibt sowohl unter den Mitarbeitern als auch unter den Fahrgästen Idioten, die sich nicht an die Regeln halten.

Ich hatte neulich in der U1 sehr nette Kontrolleure. Kamen zwar auch etwas "schlacksig" daher und der Typ guckte 'ne halbe Minute auf meine Fahrkarte, sagte dann aber: "Entschuldigung, ich kenne dieses Ticket noch nicht. Es kommt immer so viel Neues, wovon uns keiner was sagt. Danke für Ihr Verständnis, einen schönen Tag noch."
Zitat
VvJ-Ente

Die tun sich nichts mit ihren Chefs von infoscore - die hätten mir laut Mail von der S-Bahn vom 20.3.18 Geld zurückzahlen müssen und das wäre bereits am 19.3.18 veranlasst worden. Geldeingang war bei mir dann am 10.4.18. Ich hatte schon überlegt, meine Forderung an ein Inkassobüro weiterzugeben...

Was meinst du damit? Infoscore ist nicht deren Chef. Infoscore ist eine Wirtschaftauskunftei und Inkassounternehmen. Was war genau passiert? Es klingt für mich so, als hätte die S-Bahn den Abschluss des Falls der Infoscore am 19.03. mitgeteilt und die Infoscore hat es dir dann zum 10.04. gutgeschrieben. Auf die Bearbeitungszeit der Infoscore hat die S-Bahn keinen Einfluss, da es sich um ein eigenständiges Unternehmen handelt.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.2018 00:48 von Railroader.
Heute Morgen um 7 Uhr hats auf der M6 und 16 gekracht an der Haltestelle Zechliner str.

[www.morgenpost.de]
Beim Flixtrain wird der Betreib ausgeweitet:

Das bisherige Zugpaar wird (wieder, wie ursprünglich unter der Locomore-Fahne) täglcih verkehren. Dazu kommt ein zweites Zugpaar am frühen Morgen, dieses aber zunächst nor Donnerstag bis Sonntag. Eine Dritte Verbindung soll künftig die Route von Hannover weiter nach Köln bedienen.
Was mich besonders überrascht: Flixtrain will schon ab diesem Dezember über die neue Schnellfahrstrecke nach Nürnberg und Frankfurt fahren. Der Betreiber des bisherigen Flixtrain, Leo-Express, hatte ja kürzlich Chinesische Hochgeschwindigkeitszüge von CRRC gekauft. Das klingt nach einem möglichen Einsatzgebiet.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die in dieser kurzen Zeit ausgeliefert und - vor allem - zugelassen werden. Aber wenn tatsächlich künftig chinesische Züge auf deutschen Gleisen fahren, dann geht's hier bald richtig rund! Aber abwarten, noch gibt es nur Gerüchte und Vermutungen...

Erweitertes Angebot Flixtrain fährt bald täglich zwischen Berlin und Stuttgart
– Quelle: [www.berliner-zeitung.de] ©2018
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen