Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Verschrottung von U-Bahnwagen ab Januar 2019
geschrieben von IsarSteve 
Zitat
Harald Tschirner
Entlastung lässt wohl länger auf sich warten:

[www.morgenpost.de]

Also, wenn die die Baureihen so genau zählen müssen, dann komme ich sogar auf 21.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.2019 15:17 von Flexist.
A3L71-Einheit 738 wird heute zum Verwerter abtransportiert. Zur Ausmusterung wurden zuletzt 724 und 768 (und 728?).
739 ebenfalls


F79-Wagen 2646 wurde heute abtransportiert. 2647 folgt heute noch.


Hallo,

Zitat
UndergroundBerlin
F79-Wagen 2646 wurde heute abtransportiert. 2647 folgt heute noch.

Ist gefolgt, gegen 20:30 Uhr fuhr der 2647 auf 'nem Tieflader die Landsberger Chaussee (Höhe Kaufpark Eiche) stadtauswärts entlang. Leider bemerkte ich ihn erst, als es für ein Foto bereits zu spät war.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Warum konntest du es nicht schnell noch mit dem Handy filmen? Das dauert doch normalerweise sehr kurz.
Hallo,

Zitat
Henning
Warum konntest du es nicht schnell noch mit dem Handy filmen? Das dauert doch normalerweise sehr kurz.

Wenn ich mal ein Handy bei mir habe, dann ein uraltes Teil mit ganz übler Kamera - völlig unbrauchbar. Dafür habe ich meine reguläre Kamera stets griffbereit in der Jacken- oder Hemdtasche. Nützt nur nichts, wenn ich auf der Landsberger Chausse unterwegs bin, in einen kleinen Parkweg abbiege, mich dabei nochmal umdrehe, weil ich irgendwo hinter mir ein sehr lautes Gefährt höre und dann gerade noch sehe, wie ein U-Bahnwagen an mir vorbeirauscht. Ich hab' ja durchaus noch versucht das Ding aufzunehmen, aber als die Cam aus der Tasche und eingeschaltet war, ist der Waggon bereits hinter Büschen verschwunden gewesen. Auch mein Versuch, ihn 500 Meter weiter an der nächsten Ampel vielleicht noch zu erwischen, schlug leider fehl, denn die war grün und der Laster mit dem U-Bahnwagen deshalb längst über alle Berge.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Ich benutze schon seit einiger Zeit keine reguläre Kamera mehr zum Fotografieren, sondern nur Handy. Was findest du am richtigen Kamera besser als Handy?
Hallo,

Zitat
Henning
Ich benutze schon seit einiger Zeit keine reguläre Kamera mehr zum Fotografieren, sondern nur Handy. Was findest du am richtigen Kamera besser als Handy?

Oooch, da gibt's allerhand Gründe. Geht schon damit los, dass die heutigen "Handys" alle riesengroß sind, so ein Smartphone ist rd. doppelt so groß wie meine Kamera. Da wüsste ich gar nicht, wo ich das so am Körper unterbringen sollte, dass ich es jederzeit griffbereit hätte.

Zweitens benötige ich kein Smartphone, unterwegs will ich in aller Regel meine Ruhe haben und weder vom Internet noch von irgendwelchen Anrufern genervt werden. Außerdem habe ich keinen Bock darauf, permanent von allen möglichen Apps oder sonstigen Diensteanbietern meinen aktuellen Standort tracken zu lassen. Ist schon schlimm genug, dass mein Uralt-Handy im eingeschalteten Zustand stets in irgendeiner Funkzelle eingeloggt ist und mein Telefonprovider dadurch weiß, wo ich gerade stecke. Deshalb habe ich das Ding auch nicht ständig bei mir - und wenn doch, dann meist ausgeschaltet.

Und drittens bin ich mit meiner kleinen Lumix sehr zufrieden. Die ist nicht größer als eine Schachtel Zigaretten und macht so gute Aufnahmen, dass ich meine Spiegelreflexkameras vor knapp zehn Jahren allesamt in den Ruhestand geschickt habe. Lediglich den Sensor müsste ich bei Gelegenheit mal reinigen, denn da haben sich seit dem Jahr 2010 einige Staubkrümel und Fussel abgelagert, die das Licht ein wenig streuen, was sich besonders während der Dunkelheit stark bemerkbar macht. Ist aber kein Drama, denn bei Youtube finden sich Anleitungsvideos die ausführlich erklären, wie man den Sensor relativ unkompliziert selbst reinigt.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Wie hoch ist eigentlich die Ersatzteilverwertung bei den Schrottis, so in Prozent? Ich sehe noch ein paar brauchbare Fensterscheiben. Wer weiß, was noch ausgebaut wird, bevor sie in die Presse gehen.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Da geht der Greifer rein und macht alles klein...eine Scheibe ausbauen kostet mehr als eine neue zu kaufen...

T6JP
Zitat
Henning
Ich benutze schon seit einiger Zeit keine reguläre Kamera mehr zum Fotografieren, sondern nur Handy. Was findest du am richtigen Kamera besser als Handy?
DAs ist ja eine klasse Frage. Kein Smartphone der Welt kommt an eine digitale teure / professionelle Spiegelreflexkamera heran. Allein schon die größe der Objektive ist schon ein Grund. Mit Deinem Smartphone kriegst Du nie die wirkliche Schärfe und Auflösung einer richtigen Kamera hin. Auch wenn die Handy-Hersteller noch so tolle Werbung machen.
Die Bilder und Videos von Smartphones bleiben rein physikalisch von der Qualität her begrenzt tauglich.
Zitat
GraphXBerlin
Zitat
Henning
Ich benutze schon seit einiger Zeit keine reguläre Kamera mehr zum Fotografieren, sondern nur Handy. Was findest du am richtigen Kamera besser als Handy?
DAs ist ja eine klasse Frage. Kein Smartphone der Welt kommt an eine digitale teure / professionelle Spiegelreflexkamera heran. Allein schon die größe der Objektive ist schon ein Grund. Mit Deinem Smartphone kriegst Du nie die wirkliche Schärfe und Auflösung einer richtigen Kamera hin. Auch wenn die Handy-Hersteller noch so tolle Werbung machen.
Die Bilder und Videos von Smartphones bleiben rein physikalisch von der Qualität her begrenzt tauglich.

Nur nützt die beste/teuerste Spiegelreflexcamera nichts wenn der Kopf dahinter sie nicht bedienen kann. Da bieten aktuelle Smartphones dem Laien genug Möglichkeiten. Wer möchte außerdem schon den ganzen Tag mit einer teuren Kamera-Ausrüstung nebenher rumrennen, nur weil was Interessantes am Wegesrand auftauchen könnte?
Für alltägliche Sichtungsbilder reicht doch ein Smartphone oder eine kleine digitale Taschenkamera völlig aus. Die wenigsten wollen mit ihren Fotos professionell Geld verdienen, sondern anderen nur zeigen was sie interessantes gesehen haben.

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Zitat
Havelländer
Zitat
GraphXBerlin
Zitat
Henning
Ich benutze schon seit einiger Zeit keine reguläre Kamera mehr zum Fotografieren, sondern nur Handy. Was findest du am richtigen Kamera besser als Handy?
DAs ist ja eine klasse Frage. Kein Smartphone der Welt kommt an eine digitale teure / professionelle Spiegelreflexkamera heran. Allein schon die größe der Objektive ist schon ein Grund. Mit Deinem Smartphone kriegst Du nie die wirkliche Schärfe und Auflösung einer richtigen Kamera hin. Auch wenn die Handy-Hersteller noch so tolle Werbung machen.
Die Bilder und Videos von Smartphones bleiben rein physikalisch von der Qualität her begrenzt tauglich.

Nur nützt die beste/teuerste Spiegelreflexcamera nichts wenn der Kopf dahinter sie nicht bedienen kann. Da bieten aktuelle Smartphones dem Laien genug Möglichkeiten. Wer möchte außerdem schon den ganzen Tag mit einer teuren Kamera-Ausrüstung nebenher rumrennen, nur weil was Interessantes am Wegesrand auftauchen könnte?
Für alltägliche Sichtungsbilder reicht doch ein Smartphone oder eine kleine digitale Taschenkamera völlig aus. Die wenigsten wollen mit ihren Fotos professionell Geld verdienen, sondern anderen nur zeigen was sie interessantes gesehen haben.

Henning, benutzt was DU am Besten findest.. egal was die Otto Pfiekes & Armchair Experts hier schreiben. Mach einfach was dir gefällt und womit Du zufrieden bist.

Ihr seid alle OT.. Wenn ihr weiterhin mit eueren Kameragrössen und Expertise angeben wollen, dann mach bitte einen Thread dafür auf. Vorschlag .. Meins ist Größer als Deins!


ediT: Armchair Experts / Sessel Experten

IsarSteve



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2019 00:34 von IsarSteve.
Scheiben vielleicht, ich dachte an Ersatzteile, die nicht so einfach zu beschaffen sind.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Das hat wenn die BVG ausgebaut, bevor der Tieflader kommt.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Da geht der Greifer rein und macht alles klein...eine Scheibe ausbauen kostet mehr als eine neue zu kaufen...

... was leider sehr viel über das derzeitige Wirtschaftssystem aussagt. Aber Hauptsache, man kann bei jeder Gelegenheit verkünden, wie grün wir doch alle denken...
Zitat
def
Zitat
T6Jagdpilot
Da geht der Greifer rein und macht alles klein...eine Scheibe ausbauen kostet mehr als eine neue zu kaufen...

... was leider sehr viel über das derzeitige Wirtschaftssystem aussagt. Aber Hauptsache, man kann bei jeder Gelegenheit verkünden, wie grün wir doch alle denken...

Leider genausoviel, wie die geplante Obsoleszenz von Elektrogeräten etc.....und da kommt grün nicht gegen an, die Wirtschaft ist mächtiger.

T6JP
Zitat
def
Zitat
T6Jagdpilot
Da geht der Greifer rein und macht alles klein...eine Scheibe ausbauen kostet mehr als eine neue zu kaufen...

... was leider sehr viel über das derzeitige Wirtschaftssystem aussagt. Aber Hauptsache, man kann bei jeder Gelegenheit verkünden, wie grün wir doch alle denken...

Man hat einfach kein Personal um die Züge gründlich auszuschlachten. Die MA in den Werkstätten haben mit dem rollenden Fuhrpark genug zu tun.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
T6Jagdpilot
Das hat wenn die BVG ausgebaut, bevor der Tieflader kommt.

Wenn dafür Werkstattkapazitäten vorhanden sind wird das gemacht. Meist sind die Teile aber selbst schon soweit verschlissen, daß der Aufwand nicht lohnt.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen