Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Störungsmeldungen Berlin ABC
geschrieben von PassusDuriusculus 
Bevor wieder in mehreren Threads gleichzeitig sich über ausgefallene Bahnen echauffiert wird, probiere ich mal frühere Minderleistungsthreads in neuer Form wieder zu beleben. Ein Thread um sich über die ausgefallene Bahnen, Kurzzüge, Störungstohuwabohu etc. aufzuregen.

Vielleicht könnten wir dies dann aus den anderen Threads raushalten.

Ich würde mich über möglichst sachliche Meldungen freuen. Ich fand es in den Minderleistungsthreads immer spannend zu erfahren, wie gut es gefühlt in den letzten Wochen so lief.


Eingangs gleich eine Frage zum Thema Fahrermangel Straßenbahn. Laut App fährt die M2 ja wieder alle 5 Minuten.

Fahren auch die M5/M6/M8-Verstärker wieder und was sonst so 2019 wegen Fahrermangel ausgefallen ist?

Ist also der Fahrermangel...
... immer noch da, nur haben sich alle an die Ausfälle gewöhnt
... gelindert und es ist nur die Ruhe vor dem Sturm (Grippewelle)
Oder gibt es wirklich eine Besserung?
Also zumindest eigentlich (und laut Fahrplan) fahren die M6- und M8-Verstärker, bei der M5 habe ich vor etwa einer Woche früh auch alle fahren sehen. Nur sieht es momentan auf der M6 ziemlich dünn aus, heute morgens und vorgestern nachmittags waren wohl gar keine unterwegs.
Im Berliner Fenster läuft gerade durch, dass die U5 wegen technischer Störung zwischen Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf unterbrochen ist.
Zitat
PassusDuriusculus
Im Berliner Fenster läuft gerade durch, dass die U5 wegen technischer Störung zwischen Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf unterbrochen ist.

An der Bushaltestelle U-Bahnhof Kienberg steht Richtung Mahlsdorf bereits seit heute Vormittag ein Solaris abgestellt. Bin mal gespannt, wann der wieder abgeholt wird.

Edit: Als ich das geschrieben habe, kam auch schon das Abschleppfahrzeug. 12 Stunden stand er dort rum und die anderen Busse mussten teilweise außerhalb der Haltebucht halten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.2020 22:56 von Flexist.
Zitat
PassusDuriusculus
Im Berliner Fenster läuft gerade durch, dass die U5 wegen technischer Störung zwischen Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf unterbrochen ist.

Die erste Meldung dazu kam gegen 17 Uhr per Twitter.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Flexist
Als ich das geschrieben habe, kam auch schon das Abschleppfahrzeug. 12 Stunden stand er dort rum und die anderen Busse mussten teilweise außerhalb der Haltebucht halten.

Und da wird wegen Falschparkern auf Busspuren so ein Zirkus gemacht, dabei halten die meisten viel kürzer. ;-)

so long

Mario
Aktuell Pulkbildung auf die U2 mit bis zu 12 Minuten Verspätungen
Zitat
PassusDuriusculus
Aktuell Pulkbildung auf die U2 mit bis zu 12 Minuten Verspätungen

Auf der U7 waren es heute sogar 14 Minuten, in denen kein Zug kam.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.2020 16:19 von DaniOnline.
Schon wieder technische Störunge an zwei Streckenabschnitten der Ringbahn. (etwa wieder ein Schienenbrüche?)

zwischen Halensee und Westend:
Pendelverkehr im 20-Minuten-Takt.

Zwischen Südkreuz und Schöneberg
Nur 10-Minuten-Takt.

Ringbahn fährt alle 10 Minuten Westend - Ostkreuz- Halensee

S46 nur bis Tempelhof
S45 nur bis Herrmannstr
S47 nur Schöneweide-Spindlersfeld
Irgendwann ist man froh wenn überhaupt was fährt...
Ist schon bitter. Ändert aber nichts, wenn es nun mehrere Anbieter bei der S-Bahn gibt.
Die stehen dann alle vor dem Schienenbruch...

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Ist schon bitter. Ändert aber nichts, wenn es nun mehrere Anbieter bei der S-Bahn gibt.
Die stehen dann alle vor dem Schienenbruch...

T6JP

Nicht auszudenken wenn jetzt -10 Grad wären...
Schneegriesel ist heute angesagt.
Also rechnet damit, das weitere Linienabschnitte stillgelegt werden.

Selbst mit Ironie ist dieser Dilettantismus langsam nicht mehr zu ertragen.
Das Problem liegt offenbar an derselben Ecke wie letzte Woche...

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Das Problem liegt offenbar an derselben Ecke wie letzte Woche...

Sind das nicht eigentlich neue Gleise? Da war doch "neulich" erst einen Sommer lang SEV.

Here is dee end of ze lion, bwieß accit the twain!
Die Wilmersdorfer Witwen verteidigen Berlin vor der Verkehrswende
Zitat
PassusDuriusculus
Die Wilmersdorfer Witwen verteidigen Berlin vor der Verkehrswende

:D

Aktueller Screenshot des heutigen Weltniveaus:

Here is dee end of ze lion, bwieß accit the twain!


Der RBB schreibt, dass die Schäden heute Nacht beim Schleifen der Gleise entstanden sein soll.
Eine Beeindruckende Leistung war jedenfalls heute morgen kurz nach 5 bei noch relativ wenig Fahrgastandrang das 20-Minuten-Pendel Westend - Halensee (5 Minuten reine Fahrtzeit) nicht annähernd pünktlich fahren zu lassen.

Möchte nicht wissen wie das in der richtigen HVZ aussah...
Wegen Verspätungen fallen einzelne Fahrten zwischen Beusselstr. und Westend aus.

Wie viel Wendezeit gibt es eig in diesem Störungsfall? Anders gefragt: Kann diese, jetzt wo ja eigentlich der 5-Minuten-Takt beginnen würde, wofür ja Fahrer dienstlich eingeteilt sind, um zusätzliche Pufferzeiten verlängert werden?

Oder ist es in allen Fällen immer nur eine Bahnsteigwende, weil es für die Fahrdienstleiter zu aufwendig wäre alle Züge noch durch die Kehren zu schicken?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.2020 13:42 von PassusDuriusculus.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen