Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Notfahrplan U-Bahn (ab 23.3.20)
geschrieben von micha774 
Zitat
Philipp Borchert
Vielleicht ging das Graffiti beim erwähnten Zug über die Frontscheiben oder die Scheinwerfer...dann kann man so einen Zug natürlich nicht einsetzen.

Es waren unter anderem die Türtaster. Aber weder Spitzen- noch Zugschlußsignal.

Viele Grüße, Rico



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.2020 17:54 von DerRicoberlin.
Zitat
Logital
Zitat
Philipp Borchert
Ach was weiß ich wie die elektrischen Kerzen da vorn genau heißen...dabei war ich mir mit "Scheinwerfer" so sicher...

Warum auch nicht. Einen Schein werfen sie ja dennoch. und ich wette die verfügen sogar über Fernlicht.

Ein Fernlicht wie beim PKW/ LKW besitzen U-Bahnfahrzeuge nicht. Allerdings ist das Licht beim HK und IK sehr leuchtstark und blendet entgegenkommende U-Bahner auch mal sehr gerne.

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Fernlicht gab es tatsächlich am E III/4 und E III/5!

Viele Grüße, Rico
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]
Zitat
micha774
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]

5 Minutentakt zur HVZ nur:

"U2 Alexanderplatz - Zoo
U5 Kaulsdorf Nord - Frankfurter Allee
U6 Tempelhof (Südring) - Kurt-Schumacher-Platz
U7 Hermannplatz - Richard-Wagner-Platz
U8 Wittenau - Hermannstraße
U9 Osloer Straße - Rathaus Steglitz"

Warum so zaghaft? Nie und nimmer sind die Krankenstände der Grund. Warum kann sich die BVG diese Einkürzungen erlauben?

*******
Die Signatur ist zu kurz um sie mit Inhalten zu verstopfen.
Gestern fuhr die U5 gegen 18 Uhr bereits ab Alex im 5er-Takt, während sie in der Früh-HVZ dort tatsächlich nur alle 10 Minuten anzutreffen war.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Logital
Zitat
micha774
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]

5 Minutentakt zur HVZ nur:

"U2 Alexanderplatz - Zoo
U5 Kaulsdorf Nord - Frankfurter Allee
U6 Tempelhof (Südring) - Kurt-Schumacher-Platz
U7 Hermannplatz - Richard-Wagner-Platz
U8 Wittenau - Hermannstraße
U9 Osloer Straße - Rathaus Steglitz"

Warum so zaghaft? Nie und nimmer sind die Krankenstände der Grund. Warum kann sich die BVG diese Einkürzungen erlauben?

Die Krankenstände sind auch nicht das Problem - zumindest bis heute. Wie die Situation zeigt ist die BVG auch in der Lage kurzfristig die Verstärker auf die Strecke zu schicken. Das Personal für die Verstärlerzüge sitzt den Rest ihres Dienstes ohne weitere Beschäftigung herum.

Die Einkürzungen sind für den Fall steigender Krankenstände gedacht damit dem Fahrgast ein planbares Angebot geboten werden kann.
Zitat
DerRicoberlin
Zitat
Philipp Borchert
Vielleicht ging das Graffiti beim erwähnten Zug über die Frontscheiben oder die Scheinwerfer...dann kann man so einen Zug natürlich nicht einsetzen.

Es waren unter anderem die Türtaster. Aber weder Spitzen- noch Zugschlußsignal.

Ich habe schon komplette zugeschmierte Wagen im Linieneinsatz fahren sehen. Beschmierte Türtaster sind eigentlich nicht relevant für die Betriebssicherheit, oder?
Zitat
Untergrundratte
Zitat
Logital
Zitat
Philipp Borchert
Ach was weiß ich wie die elektrischen Kerzen da vorn genau heißen...dabei war ich mir mit "Scheinwerfer" so sicher...

Warum auch nicht. Einen Schein werfen sie ja dennoch. und ich wette die verfügen sogar über Fernlicht.

Ein Fernlicht wie beim PKW/ LKW besitzen U-Bahnfahrzeuge nicht. Allerdings ist das Licht beim HK und IK sehr leuchtstark und blendet entgegenkommende U-Bahner auch mal sehr gerne.

Die HK besitzen glaube ich die gleichen Lichtelemente wie die H. Sie sind nicht so hell.

Die Spitzensignale der IK sind hingegen ziemlich grell.
Zitat
DerRicoberlin
Fernlicht gab es tatsächlich am E III/4 und E III/5!

Alle Serien der Baureihe EIII müssten das Fernlicht gehabt haben, da sie aus S-Bahnen der Baureihe 475 hergestellt wurden.
Zitat
Henning
Alle Serien der Baureihe EIII müssten das Fernlicht gehabt haben, da sie aus S-Bahnen der Baureihe 475 hergestellt wurden.

Nein. Das hat damit absolut nichts zu tun. Bei den massiven Umbauten wurde die Beleuchtung komplett neu gemacht.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Henning

Ich habe schon komplette zugeschmierte Wagen im Linieneinsatz fahren sehen. Beschmierte Türtaster sind eigentlich nicht relevant für die Betriebssicherheit, oder?

Die Frage finde ich durchaus interessant. Vielleicht kann sie ja ein fachkundiger BVGer/BTer beantworten.
Zitat
Logital
Zitat
micha774
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]

5 Minutentakt zur HVZ nur:

"U2 Alexanderplatz - Zoo"

Ist zwischen Alex und Zoo ernsthaft was los? Hätte jetzt eher erwartet, dass man zwischen Pankow und Alex verstärken müsste.
Zitat
Railroader
Zitat
Henning

Ich habe schon komplette zugeschmierte Wagen im Linieneinsatz fahren sehen. Beschmierte Türtaster sind eigentlich nicht relevant für die Betriebssicherheit, oder?

Die Frage finde ich durchaus interessant. Vielleicht kann sie ja ein fachkundiger BVGer/BTer beantworten.

Betriebsrelevant sind sie nicht, dennoch ist es bei der U-Bahn nicht zulässig, mit bunten Türtastern mit Kundschaft zu fahren. Das ist allerdings schon seit einiger Zeit so. Dürfte damit zusammenhängen, dass der Fahrgast nicht gern auf einen bemalten Türtaster drückt, es könnte ja Verschmutzungsgefahr bestehen. Da muss es demnach auch Beschwerden gegeben haben. Komplett bemalte Wagen werden ebenso nicht eingesetzt, so sollte es jedenfalls sein.
Wer schonmal drauf geachtet hat, dem ist sicher aufgefallen dass die Türtaster notdürftig gereinigt worden sind, während drum herum alles bunt ist. Und wer von den Sprayern hier mitliest und schlau ist, weiß was zu tun ist ;)
Zitat
Henning

Die HK besitzen glaube ich die gleichen Lichtelemente wie die H. Sie sind nicht so hell.

Die Spitzensignale der IK sind hingegen ziemlich grell.

Nicht richtig. H und F müssten die gleichen haben. Zumindest ists derselbe Effekt. HK hat helle Halogenlichter, die ohne eine besondere Scheibe dazwischen den Abschnitt vor dir beleuchten. Die sind deutlich heller als jene beim H-Zug.
Zitat
Ubahnschiller
Betriebsrelevant sind sie nicht, dennoch ist es bei der U-Bahn nicht zulässig, mit bunten Türtastern mit Kundschaft zu fahren.

Die S-Bahn ist da weniger zimperlich. Habe schon des Öfteren auf Türtaster gedrückt, die man nur noch erahnen konnte.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Bumsi
Zitat
Logital
Zitat
micha774
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]

5 Minutentakt zur HVZ nur:

"U2 Alexanderplatz - Zoo"

Ist zwischen Alex und Zoo ernsthaft was los? Hätte jetzt eher erwartet, dass man zwischen Pankow und Alex verstärken müsste.

Während zwischen Pankow und Alex tatächlich kaum etwas los ist, wird es am Alex (meist aber nur bis Stadtmitte) etwas voller. Jedoch gibt es vor Zoo keine andere Möglichkeit zu kehren. ;-) Potsdamer Platz scheidet aufgrund der Baustelle aus.

Viele Grüße, Rico
Zitat
Ubahnschiller
Zitat
Railroader
Zitat
Henning

Ich habe schon komplette zugeschmierte Wagen im Linieneinsatz fahren sehen. Beschmierte Türtaster sind eigentlich nicht relevant für die Betriebssicherheit, oder?

Die Frage finde ich durchaus interessant. Vielleicht kann sie ja ein fachkundiger BVGer/BTer beantworten.

Betriebsrelevant sind sie nicht, dennoch ist es bei der U-Bahn nicht zulässig, mit bunten Türtastern mit Kundschaft zu fahren. Das ist allerdings schon seit einiger Zeit so. Dürfte damit zusammenhängen, dass der Fahrgast nicht gern auf einen bemalten Türtaster drückt, es könnte ja Verschmutzungsgefahr bestehen. Da muss es demnach auch Beschwerden gegeben haben. Komplett bemalte Wagen werden ebenso nicht eingesetzt, so sollte es jedenfalls sein.
Wer schonmal drauf geachtet hat, dem ist sicher aufgefallen dass die Türtaster notdürftig gereinigt worden sind, während drum herum alles bunt ist. Und wer von den Sprayern hier mitliest und schlau ist, weiß was zu tun ist ;)

Es hat schlicht und ergreifend damit zu tun, dass leuchtende Elemente auch für den Fahrgast leuchtend wahrgenommen werden müssen. Wenn etwas zugesprüht ist, ist das nicht (immer) möglich. Komplett bemalte Züge dürfen deshalb nicht eingesetzt werden, da lt. Dano eine Scheibe zu max. 50% zugesprüht sein darf. Sobald das nicht der Fall ist, darf der Zug nicht eingesetzt werden.

Viele Grüße, Rico



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.03.2020 07:47 von DerRicoberlin.
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Alle Serien der Baureihe EIII müssten das Fernlicht gehabt haben, da sie aus S-Bahnen der Baureihe 475 hergestellt wurden.

Nein. Das hat damit absolut nichts zu tun. Bei den massiven Umbauten wurde die Beleuchtung komplett neu gemacht.

Es hat allerdings damit zu tun, die Ausrüstung des Fahrerstands und technischer Aggregate wurde komplett übernommen. Es war sozusagen ein Neuaufbau mit vorhandenem Material.

Viele Grüße, Rico
Zitat
Bd2001
Zitat
Logital
Zitat
micha774
Hier sollen mehr Züge fahren.

[m.tagesspiegel.de]

5 Minutentakt zur HVZ nur:

"U2 Alexanderplatz - Zoo
U5 Kaulsdorf Nord - Frankfurter Allee
U6 Tempelhof (Südring) - Kurt-Schumacher-Platz
U7 Hermannplatz - Richard-Wagner-Platz
U8 Wittenau - Hermannstraße
U9 Osloer Straße - Rathaus Steglitz"

Warum so zaghaft? Nie und nimmer sind die Krankenstände der Grund. Warum kann sich die BVG diese Einkürzungen erlauben?

Die Krankenstände sind auch nicht das Problem - zumindest bis heute. Wie die Situation zeigt ist die BVG auch in der Lage kurzfristig die Verstärker auf die Strecke zu schicken. Das Personal für die Verstärlerzüge sitzt den Rest ihres Dienstes ohne weitere Beschäftigung herum.

Die Einkürzungen sind für den Fall steigender Krankenstände gedacht damit dem Fahrgast ein planbares Angebot geboten werden kann.

Dennoch erstaunlich das die U8 und U9 auf ganzer Strecke verstärkt werden sollen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen