Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Vom 13. - 26.09.21: Bundesweite Dankeschön-Aktion für ÖPNV-Stammkunden
geschrieben von Marienfelde 
Zitat
Marienfelde
Eine Wasserstandsmeldung auf spiegel.de stimmt mich hoffnungsfroh. Demnach zeichnet sich (wie zu erwarten war) eine Beteiligung von über 95 % aller Verbünde ab: [www.spiegel.de]

Und wenn "der härtesten Streik im Schienenverkehr seit Jahren kommt" (GDL-Chef Claus Weselsky) wäre ich schon froh, in die nähere Umgebung zu kommen...
Das ist dann das Dankeschön der GDL...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.2021 20:40 von Joe.
Zitat
Joe
Zitat
Marienfelde
Eine Wasserstandsmeldung auf spiegel.de stimmt mich hoffnungsfroh. Demnach zeichnet sich (wie zu erwarten war) eine Beteiligung von über 95 % aller Verbünde ab: [www.spiegel.de]

Und wenn "der härtesten Streik im Schienenverkehr seit Jahren kommt" (GDL-Chef Claus Weselsky) wäre ich schon froh, in die nähere Umgebung zu kommen...
Das ist dann das Dankeschön der GDL...

Ich seh' schon besoffene Studentengruppen den ganzen Tag Zug fahren.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.2021 21:12 von Nemo.
Zitat
Joe
Das ist dann das Dankeschön der GDL...

Die GDL hat zugestanden, in der Hauptferienzeit nicht zu streiken. Für den Bahnkonzern eine gute Gelegenheit, ein annehmbares Angebot zu erarbeiten. Wir werden sehen, ob diese Gelegenheit genutzt wurde. Infolge der Bezinpreisentwicklung steigen die Fahrgastzahlen wieder, was eine Teilhabe der Belegschaft am besseren Betriebsergebnis zulässt.

so long

Mario
Zitat
Nemo
Zitat
Joe
Zitat
Marienfelde
Eine Wasserstandsmeldung auf spiegel.de stimmt mich hoffnungsfroh. Demnach zeichnet sich (wie zu erwarten war) eine Beteiligung von über 95 % aller Verbünde ab: [www.spiegel.de]

Und wenn "der härtesten Streik im Schienenverkehr seit Jahren kommt" (GDL-Chef Claus Weselsky) wäre ich schon froh, in die nähere Umgebung zu kommen...
Das ist dann das Dankeschön der GDL...

Ich seh' schon besoffene Studentengruppen den ganzen Tag Zug fahren.

Heißt das etwa, dass Inhaber eines Semestertickets auch zum Personenkreis der Berechtigten zählen?
Zitat
Mario
(...) was eine Teilhabe der Belegschaft am besseren Betriebsergebnis zulässt.
Hat die Belegschaft denn an den pandemiebedingt hohen Verlusten 'teilgehabt'?

~~~~~~
"Hmmm...echt eisprünglich."
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Mario
(...) was eine Teilhabe der Belegschaft am besseren Betriebsergebnis zulässt.
Hat die Belegschaft denn an den pandemiebedingt hohen Verlusten 'teilgehabt'?

Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert. Warum soll das immer nur auf der Ebene des Großkapitals gelten?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Marienfelde
Die Verbünde Trier und Mittelsachsen wollen sich aber wohl nicht beteiligen, meldete ein Forist auf drehscheibe online.

Da liegt der Forist in beiden Fällen daneben: [www.vrt-info.de] und [www.vms.de]

Der Verbund Tier beteiligt sich insofern an den VDV-Aktionswochen, dass er in Eigenregie eine ähnliche Aktion zu abgewandelten Konditionen und vorgezogen auf die rheinland-pfälzischen Sommerferien laufen lässt.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.
Das Anmeldeportal wird ab dem 6.9. freigeschaltet und dann kann man sich registrieren lassen:

Registriert euch einfach vorab: Die Anmeldung zur Aktion ist ab dem 06. September auf dieser Seite über ein digitales Formular möglich. Einfach Namen, Postleitzahl, E-Mail-Adresse, Verkehrsverbund oder -unternehmen sowie die jeweilige Abo-Nummer (oder Chipkarten-Nr. oder Matrikel-Nr.) angeben – und schon geht’s los.

[www.besserweiter.de]

Es wird dann wohl auf dem E-Mail Weg ein neues, deutschlandweit gültiges Ticket zugesendet.
Ja, das habe ich gestern auch in Erfahrung gebracht. Offenbar profitieren von dieser Aktion wirklich nur Abonnenten, vielleicht auch Fahrgäste mit Kundenkarte. Der gemeine, monatliche Fahrkartenkäufer scheint also diesmal wirklich außen vor zu bleiben. Spannend bleibt, wieviele Leute, die von der Aktion am Rande erfahren haben, einfach drauf los fahren, ohne sich vorher registriert zu haben.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Zu diesem Thema nun die

Zitat
BVG Pressemitteilung
Gemeinsame Pressemitteilung

Das Deutschland Abo-Upgrade: Registrierung im Internet ab sofort möglich

Mit einem ÖPNV-Abo ab 13.9. zwei Wochen lang den Nah- und Regionalverkehr bundesweit ohne zusätzliche Kosten nutzen

Die Verkehrsunternehmen und -verbünde sagen Danke für die Treue der Stammkunden und -kundinnen in Zeiten der Pandemie: Mit dem Deutschland Abo-Upgrade können Abonnentinnen und Abonnenten des ÖPNV vom 13. bis 26. September 2021 den Nah- und Regionalverkehr mit Bus und Bahn bundesweit nutzen – und das ganz ohne weitere Kosten. Für das einmalige Upgrade ist lediglich eine Online-Registrierung erforderlich, die ab sofort unter www.besserweiter.de/abo-upgrade.de möglich ist.

Die bundesweite Gemeinschaftskampagne #BesserWeiter, die Bund, Länder, kommunale Spitzenverbände und Verkehrsunternehmen unter Federführung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) seit Pandemiebeginn umsetzen, will das Vertrauen der Kundinnen und Kunden in den ÖPNV weiter stärken und Fahrgäste zurückgewinnen.

Die in dieser Form einzigartige Abo-Aktion stellt dazu einen wichtigen Baustein dar, erläutert VDV-Präsident Ingo Wortmann: „Für uns als Branche liegt das Augenmerk in den kommenden Monaten auf der Rückgewinnung der Fahrgäste. Natürlich haben wir die Pandemieentwicklung weiter fest im Blick. Allerdings wissen wir aus inzwischen zahlreichen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Studien, dass im ÖPNV kein erhöhtes Infektionsrisiko besteht. Wir halten uns dabei strikt an die Empfehlung des RKI und an die jeweiligen Vorgaben von Bund und Ländern. Auf Basis der geltenden Corona-Schutzverordnungen und RKI-Empfehlungen kann die Aktion wie geplant stattfinden.“

Mit den schrittweisen Öffnungen und einer Rückkehr in den Alltag steigen auch die Fahrgastzahlen seit Sommer wieder an, inzwischen liegen sie in vielen Großstädten schon wieder bei 70 bis 75 % der vor Corona üblichen Nachfrage. „Für die Zukunft ist entscheidend, dass der ÖPNV wieder stärker genutzt wird, damit er seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann“, so Ingo Wortmann weiter.

Ein Dankeschön für treue Stammkundinnen und -kunden
Der coronabedingte Einbruch bei den Fahrgastzahlen hat bei den Verkehrsverbünden und -unternehmen zu erheblichen Einnahmeausfällen geführt, die durch zwei Rettungsschirme von Bund und Ländern in den Jahren 2020 und 2021 weitestgehend aufgefangen wurden. Dass die Verluste nicht noch höher ausgefallen sind, ist auch den vielen treuen Stammkunden und -innen zu verdanken, die ihre Abonnements trotz der Pandemie nicht gekündigt haben. Mit dem Deutschland Abo-Upgrade bedankt sich die Branche dafür, wie VDV-Vizepräsident und RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat unterstreicht: „Einfach kostenlos registrieren, einsteigen und mit der regionalen Zeitkarte bundesweit unterwegs sein – das gab es noch nie! Ich bin stolz, dass die Branche so eng zusammensteht und das Deutschland Abo-Upgrade gemeinsam verwirklicht. Nichts anderes haben die bundesweit Millionen treuen Abonnentinnen und Abonnenten verdient: Obwohl auch sie in der Pandemie deutlich weniger unterwegs waren, haben die allermeisten von ihnen ihre ÖPNV-Tickets die ganze Zeit hindurch behalten. So haben sie entscheidend dazu beigetragen, dass der ÖPNV weiterhin zuverlässig für alle fahren konnte, die unsere Gesellschaft am Laufen gehalten haben. Das Deutschland Abo-Upgrade ist daher ein einmaliges Dankeschön der Branche für alle unsere Stammfahrgäste – und für den ein oder anderen Fahrgast vielleicht auch ein Anreiz, jetzt wieder häufiger den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.“

Trotz steigender Inzidenzen: Fahrgäste und Vertrauen kehren zurück
Im Rahmen der Gemeinschaftskampagne #BesserWeiter wird seit über einem Jahr regelmäßig der so genannte Vertrauensindex Bus und Bahn von einem unabhängig Marktforschungsinstitut erhoben. Der Index zielt darauf ab, dieses Vertrauen der Fahrgäste in den ÖPNV im Stile eines Trendbarometers messbar zu machen. Er zeigt an, wie es um das Vertrauen der Fahrgäste aktuell bestellt ist und wie es sich über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt. Die Datengrundlage hierzu liefert eine bevölkerungsrepräsentative Befragungsreihe. Ende August war nun die vorerst letzte Erhebung des Indexes. Und diese brachte mit 49,3 Punkten den höchsten Vertrauenswert aller bisherigen Messungen. Der Tiefstwert war im Dezember 2020 mit 41,6 gemessen worden. Neben den Fahrgästen, die seit Monaten in Busse und Bahnen zurückkehren, steigt also auch das Vertrauen der Menschen in den ÖPNV langsam wieder an: www.besserweiter.de/vertrauensindex-bus-und-bahn

Die Aktion im Einzelnen: Start zur europäischen Mobilitätswoche
Das Deutschland Abo-Upgrade gilt zwei Wochen. Der Aktionszeitraum beginnt pünktlich zum Start der europäischen Mobilitätswoche am Montag, den 13. September und läuft bis einschließlich Sonntag, 26. September 2021. Berechtigt sind Kundinnen und Kunden des öffentlichen Nahverkehrs mit gültigen Abo-Tickets. Das Upgrade gilt in allen teilnehmenden Verkehrsverbünden und -unternehmen.

Um mitzumachen, müssen sich Kunden und Kundinnen einmalig auf der Website von #BesserWeiter registrieren. Das ist ab sofort möglich. Anschließend erhalten sie das Abo-Upgrade als Ticket per Mail zugeschickt. In Kombination mit ihrem gültigen ÖPNV-Abo kann damit im Aktionszeitraum in rund 95 Prozent aller Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen gefahren werden, ganz ohne zusätzliche Kosten. Um auch mit ICE, IC oder EC kostengünstig zu reisen, können Abonnenten und Abonnentinnen des öffentlichen Nahverkehrs darüber hinaus im Aktionszeitraum eine Probe-BahnCard für drei Monate zum vergünstigten Preis von 9,90 Euro erwerben. Auch hierfür ist die Anmeldung ab sofort möglich. Alle Infos zum Deutschland Abo-Upgrade und den teilnehmenden Verkehrsverbünden und -unternehmen gibt es unter [www.besserweiter.de].



-----



Mit freundlichen Grüßen



BVG-Pressestelle

Beste Grüße
Harald Tschirner



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.2021 11:30 von Harald Tschirner.
Hat es bei irgendwem funktioniert? Ich habe jetzt 6x das Formular ausgefüllt und nicht einmal danach ne Mail bekommen...

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Zitat
Bumsi
Hat es bei irgendwem funktioniert? Ich habe jetzt 6x das Formular ausgefüllt und nicht einmal danach ne Mail bekommen...

Nein, bei mir kam auch keine E_Mail :(
Vielleicht ist der Mail-Server unter dem Ansturm zusammen gebrochen...
Zitat
Bumsi
Hat es bei irgendwem funktioniert? Ich habe jetzt 6x das Formular ausgefüllt und nicht einmal danach ne Mail bekommen...

Ja, hat bei mir problemlos funktioniert. Erste Mail mit Bestätigungslink, 2. Mail mit dem Pseudo-Ticket. Letzteres ist ein schlechter Witz. Da steht nicht mal ein QR-Code drauf! Ich habe die Nummer der Fahrcard angegeben, denn das ist die einzige Vergleichbarkeit, wenn jemand außerhalb des VBB das Original "prüfen" will.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Bumsi
Hat es bei irgendwem funktioniert? Ich habe jetzt 6x das Formular ausgefüllt und nicht einmal danach ne Mail bekommen...

Ja, hat bei mir problemlos funktioniert. Erste Mail mit Bestätigungslink, 2. Mail mit dem Pseudo-Ticket. Letzteres ist ein schlechter Witz. Da steht nicht mal ein QR-Code drauf! Ich habe die Nummer der Fahrcard angegeben, denn das ist die einzige Vergleichbarkeit, wenn jemand außerhalb des VBB das Original "prüfen" will.

Bei mir hat es auch geklappt. Ich habe jedoch die Berechtigtennummer der fahrcard genommen, weil mir die fahrcardnummer so kryptisch aussah. Aber du hast recht. Die wird eventuell nicht jeder lesen können. Aber ich würde es ohnehin nur innerhalb des VBB nutzen.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Ich habe mein Upgrade um 14:59 Uhr als pdf bekommen.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Bei mir hat es auch problemlos geklappt. Offensichtich werden die Daten aber nicht geprüft, habe mich bei der Eingabe der Nummer vertippt und habe dennoch ein Upgrade bekommen.
Na hoffentlich kommt da irgendwann noch was, habe es jetzt noch 2x probiert aber nichts tut sich. Habe fest damit geplant...

So, jetzt mal mit nem anderen Mailprogramm probiert und es klappt, mit meinen GMX-Mailadressen hatte es nicht funktioniert. Ob es wohl tatsächlich daran lag...

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.2021 17:40 von Bumsi.
Zitat
Bumsi
Na hoffentlich kommt da irgendwann noch was, habe es jetzt noch 2x probiert aber nichts tut sich. Habe fest damit geplant...

So, jetzt mal mit nem anderen Mailprogramm probiert und es klappt, mit meinen GMX-Mailadressen hatte es nicht funktioniert. Ob es wohl tatsächlich daran lag...

Eventuell im Spam gelandet, bzw. als Betrugsverdacht abgewiesen?

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Bumsi
Na hoffentlich kommt da irgendwann noch was, habe es jetzt noch 2x probiert aber nichts tut sich. Habe fest damit geplant...

So, jetzt mal mit nem anderen Mailprogramm probiert und es klappt, mit meinen GMX-Mailadressen hatte es nicht funktioniert. Ob es wohl tatsächlich daran lag...

Eventuell im Spam gelandet, bzw. als Betrugsverdacht abgewiesen?

Im Spam jedenfalls nicht.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Zitat
Jay
Zitat
Bumsi
Na hoffentlich kommt da irgendwann noch was, habe es jetzt noch 2x probiert aber nichts tut sich. Habe fest damit geplant...

So, jetzt mal mit nem anderen Mailprogramm probiert und es klappt, mit meinen GMX-Mailadressen hatte es nicht funktioniert. Ob es wohl tatsächlich daran lag...

Eventuell im Spam gelandet, bzw. als Betrugsverdacht abgewiesen?

Das Phänomen ist bei web.de ähnlich. Auch hier kommen die Mails offenbar nicht durch. Erst der Wechsel zu einem anderen Provider funktionierte.

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.2021 18:36 von Florian Schulz.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen