Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
3G-Regel in Bus und Bahn
geschrieben von M69 
M69
3G-Regel in Bus und Bahn
19.11.2021 11:47
Hallo zusammen,
nachdem der Bundesrat dem neuen Gesetzentwurf einstimmig zugestimmt hat wird es in Kürze zur umstrittenen 3G-Regel in Bus und Bahn kommen. Schon im Vorfeld hat die Gewerkschaft verdi Proteste dagegen angekündigt, das BVG-Mitarbeiter dessen Umsetzung kontrollieren und durchsetzen sollen da mit Angriffen auf das Personal zu rechnen ist. Es werden meiner Kenntnis nach ja lediglich temporär die Beförderungsbedingungen angepasst, das der Fahrausweis nur mit entsprechendem Nachweis gültig ist und ohne diesen das übliche EBE erhoben wird. Sicher wird die Umsetzung bei jedem Verkehrsunternehmen im VBB unterschiedlich ablaufen, aber eine grobe Vorgabe vom Verbund ist eigentlich wahrscheinlich.
Über Monate wurde darüber gestritten, inwieweit die Öffentlichen überhaupt zum Pandemiegeschehen beitragen. Und abgesehen von ein paar extrem überzeugten Autofahrern und tatsächlich ängstlichen Personen war der Tenor eigentlich der, dass auch volle Busse und Bahnen - durch eben die Pflicht zum Tragen von Masken und weil in den Fahrzeugen auch nicht allzu viel gesprochen wird; ich weiß dass es Ausnahmen gibt, wozu meinetwegen auch mal ganze Linien gehören) - nicht signifikant zur Verbreitung des Virus beitragen.

Insofern halte ich besonders diesen Vorschlag für äußerst fragwürdig. Eine eindeutige Symbolmaßnahme ähnlich den Ausgangssperren im Winter Anfang des Jahres. Hilft gar nichts, ist kaum umsetz- und auch überprüfbar, hitzt die Gemüter allerdings massiv an.

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Was sollen die Fußballfans sagen?
Es gibt keine Zahlen das im Stadion erhöhte Ansteckungsgefahr besteht und der Senat gibt fürs morgige Berlinderby in Köpenick 2G aus, läßt also volle Kapazitäten zu.

Ein in meinen Augen völlig falsches Signal an die Gesellschaft.

Der "Spiegel"-Titel dieser Woche fasst es gut zusammen.

"Geimpft. Genesen. Genervt".
Monatelang wurde gewarnt und jetzt macht Frau Merkel einen auf Panik. Aus drei Wellen nichts gelernt. Wahlkampf war wichtiger...
Weil Frau Merkel ja auch so unglaublich intensiv in den Wahlkampf eingebunden war...

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Am meisten ist zu kritisieren das der ÖPNV damit nicht mehr jedem uneingeschränkt zur Verfügung steht da es insbesondere am Stadtrand und im ländlichen Raum oft keine Testmöglichkeiten im fußläufigen Bereich gibt.
Zitat
M69
Am meisten ist zu kritisieren das der ÖPNV damit nicht mehr jedem uneingeschränkt zur Verfügung steht da es insbesondere am Stadtrand und im ländlichen Raum oft keine Testmöglichkeiten im fußläufigen Bereich gibt.

Dann ist vieleicht Dein Lieblingsplatz zum vorne rausgucken eher frei...

T6JP
Mich wunderts.

Wenn 3G angeblich für ÖPNV nötig sei (ICE ist ja durchaus was anderes mit den langen Verweilzeiten), müsste 3G auch für den Supermarkt gelten (und für alle anderen Läden erstrecht)


Wirkt eher aktionistisch auf mich



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.2021 13:08 von PassusDuriusculus.
Zitat
micha774
Was sollen die Fußballfans sagen?
Es gibt keine Zahlen das im Stadion erhöhte Ansteckungsgefahr besteht und der Senat gibt fürs morgige Berlinderby in Köpenick 2G aus, läßt also volle Kapazitäten zu.

Ein in meinen Augen völlig falsches Signal an die Gesellschaft.

Der "Spiegel"-Titel dieser Woche fasst es gut zusammen.

"Geimpft. Genesen. Genervt".
Monatelang wurde gewarnt und jetzt macht Frau Merkel einen auf Panik. Aus drei Wellen nichts gelernt. Wahlkampf war wichtiger...

Ich halte die ganze Coronapolitik inzwischen für herumirren im dunklen Wald.


Und ich glaube nicht, das sich das (Fahr)Personal vor den Kontrollkarren sperren lässt.

T6JP
Vielleicht sollte man das Zahlboxsystem wieder einführen. Bei Einstieg wird dem ganzen Wagen ein Nachweis hochgehalten und wenn nicht kann man aus dem Automaten einen Schnelltest ziehen , der unverzüglich unter den Augen der Mitfahrenden durchzuführen ist.


Im Ernst: Entschuldigt ich bin von der aktiven Benachteiligung des ÖPNV in so vielen Bereichen durch die Windschutzscheiben- und Individualverkehrspolitik gerade mal wieder einfach nur genervt.
Zitat
micha774
Es gibt keine Zahlen das im Stadion erhöhte Ansteckungsgefahr besteht (...) läßt also volle Kapazitäten zu.

Das passt doch durchaus zusammen, wo ist also das Problem? Dass zusätzlich 2G gilt liegt einfach an einer noch größeren Sicherheit, die man gewährleisten möchte. Kann man kritisch sehen, muss man nicht. Ich verstehe jetzt nicht, inwieweit das ein falsches Signal sein soll.

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Zitat
T6Jagdpilot
Ich halte die ganze Coronapolitik inzwischen für herumirren im dunklen Wald.

Wenn doch nur jemand eine Lösung dafür hätte. Volles Rohr alles dicht? Massenweise Kritik bis hin zu ... na ja, was halt eben so los ist da draußen. Alles locker halten? Massenweise Kritik, noch dazu die große Gefahr im Gesundheitswesen und noch einmal Todesfälle im sechsstelligen Bereich. Der Kompromiss dazwischen lässt ja gar nichts anderes zu als Aktionismus (weil sich eine Idee ausnahmsweise mal durchsetzen konnte), Ungerechtigkeiten (weil eine andere Idee nicht die demokratische Zustimmung bekommen hat) und generell tagelange Diskussionen um alles und jeden.

Man kann ja nicht mal behaupten, dass es hierzulande besonders schlecht oder besonders gut läuft. Von Anfang an ist das ein bemerkenswerter Wettbewerb zwischen den Ländern, bei dem immer mal wer anders besser da steht und wer anders richtig am Arsch ist. Derzeit sind halt Spanien und Portugal Klassenprimus, die waren aber auch schon an anderer Position.

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Ansich gibt es zumindest aktuell schon längst einen Ausschluss von Ansteckenden von der Beförderung.

Zitat
Verordnung über die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn- und Obusverkehr sowie den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen
§ 3 Von der Beförderung ausgeschlossene Personen

(1) Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit oder Ordnung des Betriebs oder für die Fahrgäste darstellen, sind von der Beförderung ausgeschlossen. Soweit diese Voraussetzungen vorliegen, sind insbesondere ausgeschlossen
2. Personen mit ansteckenden Krankheiten

Im konkreten Fall mit Covid19 wird das ganze jetzt nur etwas genauer betrachtet und eine verständliche* Verfahrensweise (3G) etabliert.

*bitte hier jetzt nicht freidrehen - die Verfahrensweise selbst ist nämlich verständlich
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
T6Jagdpilot
Ich halte die ganze Coronapolitik inzwischen für herumirren im dunklen Wald.

Wenn doch nur jemand eine Lösung dafür hätte. Volles Rohr alles dicht? Massenweise Kritik bis hin zu ... na ja, was halt eben so los ist da draußen. Alles locker halten? Massenweise Kritik, noch dazu die große Gefahr im Gesundheitswesen und noch einmal Todesfälle im sechsstelligen Bereich. Der Kompromiss dazwischen lässt ja gar nichts anderes zu als Aktionismus (weil sich eine Idee ausnahmsweise mal durchsetzen konnte), Ungerechtigkeiten (weil eine andere Idee nicht die demokratische Zustimmung bekommen hat) und generell tagelange Diskussionen um alles und jeden.

Man kann ja nicht mal behaupten, dass es hierzulande besonders schlecht oder besonders gut läuft. Von Anfang an ist das ein bemerkenswerter Wettbewerb zwischen den Ländern, bei dem immer mal wer anders besser da steht und wer anders richtig am Arsch ist. Derzeit sind halt Spanien und Portugal Klassenprimus, die waren aber auch schon an anderer Position.

Ich sehe es so-vor einigen Monaten hat man es mit den Lockerungen nicht schnell genug machen wollen,
wie von Dir erwähnt auch im Wettlauf der Länder. (Und warscheinlich auch auf Druck von Gastronomie,Veranstaltungsbetrieben,DFB usw usf.)
Und jetzt beginnt der Wettlauf wer am schnellsten am dichtesten zumachen kann, Sachsen und Bayern wetteifern grade darum.

T6JP

PS: Und ohne näheren Nachforschung betrieben zu haben wundert ich nur eins-
vor acht Wochen hat in punkto Corona in Polen keinen irgendentwas interessiert, keine Kontrollen keine Masken usw.
In Lettland das blanke Gegenteil, im Hotel hätte es nichtmal Frühstück ohne den Seuchenpass gegeben,kein Einlaß im Lokal usw.
Aber in beiden Ländern sind die Zahlen wie hier gleichzeitig und heftig explodiert.

In Deutschland sind ca 2/3 der Bevölkerung geimpft-und die Infektionszahlen sind heftiger explodiert als im letzten Jahr,
die ( auch von den "Experten") versprochene Szenarie wenn alle geimpft sind ist alles gut, die Pandemie ist bald vorbei tritt nicht ein,
immer mehr "Impfdurchbrüche", mir bekannter ungeimpfter wurden von einem geimpften infiziert usw.usf.
Anscheinend haben die Laborratten in Wuhan ganze Arbeit geleistet-und hierzulande irrt man hilflos weiter herum,weil man keinen Plan hat.
Zitat
T6Jagdpilot
(...) versprochene Szenarie wenn alle geimpft sind ist alles gut, die Pandemie ist bald vorbei (...)

Ob dieser Plan aufgeht, konnte ja bislang gar nicht geprüft werden. Wichtigstes Wort im Satz ist "alle".

~~~~~~
HUSCHEN - Fortbewegungsmodus der Flinken! Lern' Du es auch!
Zitat

"T6Jagdpilot" am 19.11.2021 um 14.31 Uhr:

[...] die Infektionszahlen sind heftiger explodiert als im letzten Jahr [...]

Im letzten Jahr haben anscheinend nur wenige vermutet, dass die Schutzwirkung der Impfung nach vier Monaten rapide nachlässt (siehe vorgestrige Veröffentlichung einer Langzeitstudie, z. Bsp. kostenpflichtig in der Berliner Zeitung).

Gruß, Thomas (mit Auffrischungsimpfungstermin am 11.12.2021, fünf Monate nach der Zweitimpfung)

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.2021 15:51 von krickstadt.
Zitat
krickstadt
Zitat

"T6Jagdpilot" am 19.11.2021 um 14.31 Uhr:

[...] die Infektionszahlen sind heftiger explodiert als im letzten Jahr [...]

Im letzten Jahr haben anscheinend nur wenige vermutet, dass die Schutzwirkung der Impfung nach vier Monaten rapide nachlässt (siehe vorgestrige Veröffentlichung einer Langzeitstudie, [...]).

Verzeiht, daß ich zwischenrufe. Was meint ihr mit "im letzten Jahr"? Daß man Herbst 2020 die viruslastigeren und auch die Immunantwort reduzierenden Varianten Alpha und Delta noch nicht eingerechnet hat, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Erstere wurde ja erst ab KW 6/2021 (Beginn der dritten Welle) populär, Delta dominiert seit KW 25/2021.

Grüße retour,
Mike
Zitat
T6Jagdpilot

In Deutschland sind ca 2/3 der Bevölkerung geimpft-und die Infektionszahlen sind heftiger explodiert als im letzten Jahr,
die ( auch von den "Experten") versprochene Szenarie wenn alle geimpft sind ist alles gut, die Pandemie ist bald vorbei tritt nicht ein,
immer mehr "Impfdurchbrüche", mir bekannter ungeimpfter wurden von einem geimpften infiziert usw.usf.
Anscheinend haben die Laborratten in Wuhan ganze Arbeit geleistet-und hierzulande irrt man hilflos weiter herum,weil man keinen Plan hat.

Sie scheinen die Sache einfach nicht zu verstehen. 70% durchgeimpft reicht halt nicht. Wurde auch fast immer so kommuniziert, vor allen seit die Delta Variante sich als weniger vom Impfstoff angegriffen erweist. Es müssten schon mindestens 90% geimpft sein.

Es wurde auch nie gesagt, dass die Impfung vor der Infektion schützt. Aber leider denken viele so und werden leichtsinnig, hinsichtlich des Maske tragen und Abstand halten.

Es führt aus meiner Sicht jetzt zwangsläufig kein Weg an 2G plus vorbei. Allerdings weder im ÖPNV noch im Supermarkt. Aber halt überall sonst. Und eine volle Alte Försterei morgen ist eigentlich der größte Witz, auch wenn ich wenig Gefahr sehe.

Der nächste Lockdown wird kommen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.2021 16:46 von Alba Coach.
Zitat
T6Jagdpilot
Ich halte die ganze Coronapolitik inzwischen für herumirren im dunklen Wald.

Wir leben halt bei diesem Problem in einem dunklen Weld. Und auf die, die den Wald schon ein wenig erforscht haben, hören leider nicht alle.


Zitat
T6Jagdpilot
In Deutschland sind ca 2/3 der Bevölkerung geimpft-und die Infektionszahlen sind heftiger explodiert als im letzten Jahr, die ( auch von den "Experten") versprochene Szenarie wenn alle geimpft sind ist alles gut, die Pandemie ist bald vorbei tritt nicht ein.

Es sind eben nicht alle geimpft. Bereits seit einigen Monaten ist bekannt dass die (im letzten Winter noch nicht relevante) Delta-Variante des Virus so ansteckend ist, dass keine Herden-Immunität eintreten wird. Es werden also früher oder später alle Ungeimpfte an Covid-19 erkranken. Da der Winter naht und die Temperaturen virusfreundlicher werden, erleben wir dies jetzt.

Gruß
Micha




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.2021 17:42 von Micha.
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
micha774
Es gibt keine Zahlen das im Stadion erhöhte Ansteckungsgefahr besteht (...) läßt also volle Kapazitäten zu.

Das passt doch durchaus zusammen, wo ist also das Problem? Dass zusätzlich 2G gilt liegt einfach an einer noch größeren Sicherheit, die man gewährleisten möchte. Kann man kritisch sehen, muss man nicht. Ich verstehe jetzt nicht, inwieweit das ein falsches Signal sein soll.

Es passt einfach nicht. 2G im ÖPNV würde beispielsweise fast alle Kinder ausschließen, dabei beziehen die Nahverkehrsanbieter große Teile ihrer Einnahmen aus dem Schülerverkehr. Nach dem PBefG gilt die Beförderungspflicht für alle Personen mit Ticket ohne Unterschied.

so long

Mario
Zitat
samm
Ansich gibt es zumindest aktuell schon längst einen Ausschluss von Ansteckenden von der Beförderung.

Zitat
Verordnung über die Allgemeinen Beförderungsbedingungen für den Straßenbahn- und Obusverkehr sowie den Linienverkehr mit Kraftfahrzeugen
§ 3 Von der Beförderung ausgeschlossene Personen

(1) Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit oder Ordnung des Betriebs oder für die Fahrgäste darstellen, sind von der Beförderung ausgeschlossen. Soweit diese Voraussetzungen vorliegen, sind insbesondere ausgeschlossen
2. Personen mit ansteckenden Krankheiten

Im konkreten Fall mit Covid19 wird das ganze jetzt nur etwas genauer betrachtet und eine verständliche* Verfahrensweise (3G) etabliert.

*bitte hier jetzt nicht freidrehen - die Verfahrensweise selbst ist nämlich verständlich

Damit lassen sich akut Erkrankte von der Beförderung ausschließen, die müssen nach dem Infektionsschutzgesetz ohnehin in Quarantäne. Nicht jedoch Gesunde ohne Impfpass, schon gar nicht Menschen, für die es (noch?) keine zugelassene Impfstoffe gibt.

so long

Mario



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.2021 17:36 von der weiße bim.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen