Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Elektrobus-Offensive der Üstra mit Mercedes E-Bussen
geschrieben von Jules 
Nach umfangreichen Tests und Schulungen in den vergangenen Monaten ist es nun soweit: Die neuen Elektrobusse vom Typ eCitaro nehmen ab Montag, den 14. September 2020, ihren Betrieb auf der Linie 100/200 auf. „Mit den ersten vier Elektrobussen auf Strecke fällt nun der Startschuss für die Umstellung der hannoverschen Innenstadt-Linien auf komplett reinen elektrischen Antrieb“, erläutert Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region Hannover, bei der Jungfernfahrt am Freitag, den 11. September 2020. Quelle: Stadtreporter vom 11.9.20 [stadtreporter.de]
Mein Eindruck von den neuen Bussen:
Sie sehen deutlich schlanker aus als die Solaris Elektrobusse.
Drei Solaris Elektrobusse fuhren seit 2016 auf der Linie 100/200 im regulären Linienbetrieb.
Was aus den Solaris-Elektrobussen geworden? Ich weiß es ich nicht.
Auf der Linie 100/200 habe ich sie schon seit mehreren Monaten nicht mehr gesehen.
In Hannover lernt man jetzt die neue Zeit der Elektrobusses kennen.
Auf der Ringlinie 100/200 hat jeder Gelegenheit dazu.
Weitere Infos zu den neuen Mercedes Elektrobussen gibt es auf der Internetseite Omnibus news vom 14.9.2020:
[omnibus.news]
Dort erfährt man auch: Die neuen Mercedes E-Busse sind mit einer Klimaanlage ausgestattet.
Und das ist eine wirklich gute Nachricht.
Es sind die ersten Üstra-Busse in Hannover mit Klimaanlage.
Anders die Regiobus-Fahrzeuge auf ihren drei Innenstadt-Linien 300, 500 und 700.
Die Regiobusse fahren schon seit mehreren Jahren mit Klimaanlage.

Foto 1 zeigt den neuen Merceds E-Bus.
Der Bus fährt gerade von der Spinnereistraße in die Königsworther Straße.
Im Hintergrund sieht man das Lindener Blockheizkraftwerk.

Foto 2 zeigt einen Leucht-Haltestellenmast an der Haltestelle Lindener Marktplatz.
Die Üstra macht damit Werbung für die neuen E-Busse.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen