Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Planungen zum Fahrplan 2021
geschrieben von Jan Gnoth 
Naja, für Fahrgäste, die denken, sie könnten ja EEZ in der Osdorfer Landstraße in weiterführende Linien umsteigen wäre es schon interessant zu wissen, dass diese Busse nicht an der zentralen Hst. dort halten, sondern am Gesäß der Welt.
Zitat
Andreas1
Durch die neue Darstellung des Stadtteils ist jedoch klarer in welche Himmelsrichtung der Bus fahren wird. Definitiv sinnvoll!

Der 16er schildert seit heute
Osdorf
Elbe-Einkaufsz.

Spannend! Ja stimme zu der Stadtteil hilft (mir) tatsächlich auch sehr bei den Bus Beschilderungen seit ein paar Jahren.

Osdorf und Ohlsdorf (und ggf Ohlstedt) verwirren jedoch vermutlich trotzdem selbst viele Hamburger 😅
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Naja, für Fahrgäste, die denken, sie könnten ja EEZ in der Osdorfer Landstraße in weiterführende Linien umsteigen wäre es schon interessant zu wissen, dass diese Busse nicht an der zentralen Hst. dort halten, sondern am Gesäß der Welt.

Vorallem, das ist so total unnötig. An der Osdorfer Landstraße ist genug Platz um da eine Ankunftshaltestelle/Überliegerbucht zu bauen...
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Naja, für Fahrgäste, die denken, sie könnten ja EEZ in der Osdorfer Landstraße in weiterführende Linien umsteigen wäre es schon interessant zu wissen, dass diese Busse nicht an der zentralen Hst. dort halten, sondern am Gesäß der Welt.

Dafür ist ein Blick in den Fahrplan unerlässlich - sonst müsstest du in der Zielanzeige jede einzelne Haltestelle anzeigen (oder zumindest die mit mehreren Abfahrtsbereichen).

Nein, die Zielanzeige soll ja vor allem die Richtung deutlich machen und auch, ob bis zur tatsächlichen Endhaltestellen gefahren wird oder vorher Schluss ist. Da ist die Kombination Stadtteil und allgemeine Zielhaltestelle schon in Ordnung.

Tobias
Zitat
McPom
Zitat
Wolf Tiefenseegang
Naja, für Fahrgäste, die denken, sie könnten ja EEZ in der Osdorfer Landstraße in weiterführende Linien umsteigen wäre es schon interessant zu wissen, dass diese Busse nicht an der zentralen Hst. dort halten, sondern am Gesäß der Welt.

Dafür ist ein Blick in den Fahrplan unerlässlich - sonst müsstest du in der Zielanzeige jede einzelne Haltestelle anzeigen (oder zumindest die mit mehreren Abfahrtsbereichen).

Nein, die Zielanzeige soll ja vor allem die Richtung deutlich machen und auch, ob bis zur tatsächlichen Endhaltestellen gefahren wird oder vorher Schluss ist. Da ist die Kombination Stadtteil und allgemeine Zielhaltestelle schon in Ordnung.

Sehe ich auch so. Sicherlich ist es für einige Leute sehr wichtig zu wissen an welcher Haltestelle genau gehalten wird, aber dies wird nur einen kleinen Teil betreffen. Eine genaue Bezeichung der Ankunft findet ja auch bei anderen Haltestellen keine Anwendung. Bspw. US Berliner Tor (Umstieg 154 zu X35).
Oder sollte diese Busse wie die 37 den Linienwege bis Blomkamp gefahren werden und dann lieber am von dort aus die EEZ abgefahren werden und das wäre ein wenig länger gewesen und kann direkt am EEZ gehalten werden und nicht am Julius-Brecht-Allee in der Ankunft gehalten werden kann!
Gruss Lanci
Zitat
Andreas1
Bei der Linie 16 ist mir zudem aufgefallen, dass diese nicht an der Haltestelle "Eilbeker Weg" hält. Dies finde ich sehr schade, denn hier wäre zumindest in Richtung Farmsen ein direkter Umstieg von X22 zur 16 möglich gewesen.

Ab dem 28. März hält die 16 nun auch an der Haltestelle "Eilbeker Weg" in Richtung Rentenversicherung Nord.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen