Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Busse für VAG, Infra und ESTW
geschrieben von Marktkauf 
Laut:

[ausschreibungen-deutschland.de]

Bekommt die InfraFürth

5 Gelenkbusse und
2 E-Busse (Solo)

VG

InfraFan
Zitat
werkstattmeister

Das ist die Ersatzbeschaffung für die Wagen 420 - 429. Diese müssen gemäß dem Nahverkehrsplan ersetzt werden. Allerdings
ist noch unklar ob tatsächlich alle 10 Wagen ausgemustert werden oder doch ein paar als Aufstockung im Bestand verbleiben werden.
Grüßle, der Werkstattmeister


/Ironie an

Alles sofort verschrotten, bevor noch jemand, mit den uralten Bussen auf dem Land, irgendetwas dummes anstellt.

Die Wirtschaft muß brummen - bei der Bahn das Gleiche, verschrotten, verschrotten, nur keine Reserven vorhalten und am besten im Ausland gleich was neues kaufen.

Der "IMI" (imaginäre Dritte ist halt die EU, oder fehlende Ersatzteile, oder, oder . . .

Seltsam ist dabei, dass man z.B. in Polen, in der Türkei und Rumänien noch jahrelang mit den Straßenbahnen Verkehr machen konnte.

/Ironie aus


Als ich vor 40 Jahren nach Schwabach zog, gab es keinen öffentlichen Busverkehr in der Stadt, bis eines Tages ein Privater mit seinem Reisebüro, einige blaue Busse (die wohl damals auch schon wegen eines Nahverkehrplanes ersetzt werden mußten) mit Holzsitzen aus München in die Finger bekam und nach Schwabach brachte - das war die Geburtsstunde eines zaghaften Stadtverkehrs.

Viele, viele Jahre später, wurde das von Ludwig Wutzer aufgebaute und ins Laufen gebrachte Bus-Unternehmen von den Stadtwerken Schwabach zwangsübernommen, und es kamen plötzlich ganz neue Busse und heute fahren sogar Hybridbusse in der Stadt.

Sie schwafelten damals von der drohenden Gefahr, sonst von irgendwelchen ausländischen Unternehmen übernommen zu werden.

Es wurden die Stadtwerke SC gegründet. Untergesellschaften für Wasser - Strom - Parkraumüberwachung - Nahverkehr - Abfallwirtschaft und was weiß ich noch alles - jeweils mit Geschäftsführern, Direktoren, Abteilungsleitern und so weiter.

Sie bauen fürs "Volk" Stromladestationen in der Stadt, vor allem in den Höfen und in der Nähe von Ämtergebäuden, um ihre Dienst-Elektroautos laden zu können, die sie sich angeschafft hatten.

Dies muß alles "vom kleinen Mann" bezahlt werden und schlägt halt auch auf alle Preise durch.

Falls sich der eine oder andere fragt, was mich so aufregte, dass ich diese Zeilen in den PC hackte, war der Satz "Diese müssen gemäß dem Nahverkehrsplan ersetzt werden."

Wieder dieser IMI - der bestimmt, dass ich meinen Diesel, auch ohne Nahverkehrsplan, einstampfen muß!

Gruß elixir
Zitat
InfraFan
Laut:

[ausschreibungen-deutschland.de]

Bekommt die InfraFürth

5 Gelenkbusse und
2 E-Busse (Solo)

Der Irrsinn geht weiter! E-Busse!!!
Was ist an E-mobilität gut?
Kann man hier sehen:
[www.zdf.de]

[youtu.be]

Zudem sind die Reichweiten wahnsinnig kurz. Und die "tollen" Schnellladestationen sorgen dafür, dass die Litium Batterien noch schneller ausgetauscht werden müssen.
Zitat
123
Zitat
InfraFan
Laut:

[ausschreibungen-deutschland.de]

Bekommt die InfraFürth

5 Gelenkbusse und
2 E-Busse (Solo)
Der Irrsinn geht weiter! E-Busse!!!
Was ist an E-mobilität gut?
Kann man hier sehen:
[www.zdf.de]

[youtu.be]

Zudem sind die Reichweiten wahnsinnig kurz. Und die "tollen" Schnellladestationen sorgen dafür, dass die Litium Batterien noch schneller ausgetauscht werden müssen.


E-busse sind schon gut wenn sie mit Oberleitung fahren! Mit akkus sind sie die selbe augenwischerei wie elektroautos.

______________________________

Pro S-Bahn Cadolzburg - Fürth - Nbg Nordost - Gräfenberg
Zitat
R-ler
Zitat
123
Zitat
InfraFan
Laut:

[ausschreibungen-deutschland.de]

Bekommt die InfraFürth

5 Gelenkbusse und
2 E-Busse (Solo)
Der Irrsinn geht weiter! E-Busse!!!
Was ist an E-mobilität gut?
Kann man hier sehen:
[www.zdf.de]

[youtu.be]

Zudem sind die Reichweiten wahnsinnig kurz. Und die "tollen" Schnellladestationen sorgen dafür, dass die Litium Batterien noch schneller ausgetauscht werden müssen.


E-busse sind schon gut wenn sie mit Oberleitung fahren! Mit akkus sind sie die selbe augenwischerei wie elektroautos.

Meine ich natürlich.
Wer bekommt die alten VAG Busse?
Laut "nahverkehr-franken.de" bekommen die neuen ESTW Busse die Nummern 940-949, weiß jemand den Sinn dahinter?
Hier ein Bericht zu den neuen Urbino 18 IV electric, die jetzt wohl im Linieneinsatz sind: [www.nordbayern.de]
Und: Weiß wer was von den dort erwähnten 2 neuen Hybrid-Bussen?
Zitat
kbigo
Hier ein Bericht zu den neuen Urbino 18 IV electric, die jetzt wohl im Linieneinsatz sind: [www.nordbayern.de]
Und: Weiß wer was von den dort erwähnten 2 neuen Hybrid-Bussen?

Mit den Hybridbussen sind die 19 neuen MAN-Busse gemeint, die mit einer besseren Start-Stopp-Automatik (Marketingname "EfficientHybrid") ausgestattet sind. Im Gegensatz zu den beiden älteren Hybridbussen, die im Einsatz sind, haben die neuen nur einen kleinen Elektromotor, der alleine nicht zum Bewegen des Busses ausreicht. Das Hybridmodul liefert nur einen "Boost", indem es die beim Bremsen zurückgewonnene Energie beim Anfahren zur Unterstützung des Dieselmotors einsetzt. Der Dieselmotor schaltet sich deshalb nur im Stand ab.

Ziel dieser Technik ist es wohl, einen merklich geringeren Spritverbrauch zu erzielen ohne die Anschaffungskosten merklich zu erhöhen, weshalb der Speicher so klein und dementsprechend die (Antriebs-)Leistung des Hybridmoduls so gering ist.
Zitat
kbigo
Hier ein Bericht zu den neuen Urbino 18 IV electric, die jetzt wohl im Linieneinsatz sind: [www.nordbayern.de]
Und: Weiß wer was von den dort erwähnten 2 neuen Hybrid-Bussen?

Das kommt dabei raus, wenn die Presse meint auf Grund einer Einladung eine Meldung zu schreiben ohne den eigentlichen Pressetermin (der noch gar nicht
war) abzuwarten...

Die beiden Urbino 18 electric sind aktuell noch nicht im Linieneinsatz. Es wird auch noch ein bisschen dauern bis dieser erfolgen wird.
Es gibt auch keine zwei neuen Hybridbusse. Aktuell sind jeweils eine Serie MAN 12C und 18C mit EfficientHybrid in der Auslieferung bzw.
teilweise bereits im Einsatz. Was das ist, hat ja Sebastian90475 schon gut erklärt. Es handelt sich dabei aber nicht um Hybridbusse im eigentlichen Sinne. Die dort
angewendete Technik wird als Mild-Hybrid bezeichnet und wird so z.B. auch von Mercedes-Benz im Citaro Hybrid verbaut.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Stimmt, danke euch Beiden für die Aufklärung!
Da habe ich garnicht dran gedacht, ist letztlich ja nichts viel anderes als eine bessere Start-Stop-Automatik, die mittlerweile ja (zumindest im PKW-Bereich) Standard ist.
Auf dem Papier (bspw. Fzgschein) läuft das, zumindest dort, dann ja tatsächlich als Hybrid.

Zitat
werkstattmeister
Das kommt dabei raus, wenn die Presse meint auf Grund einer Einladung eine Meldung zu schreiben ohne den eigentlichen Pressetermin (der noch gar nicht
war) abzuwarten...

Wenn man sonst halt nichts zu berichten hat, muss wohl sowas herhalten. Nur würde ich als Einladende (also an Stelle der VAG) sowas nicht dulden.
Hatte mich schon gewundert, dazu weder im "Aktuelles"-, noch im Pressebereich der VAG Webseite was finden zu können.

Gespannt bin ich jetzt vorallem, wie sich "der Neue" im Alltag bewährt.
Die Felderprobungsfahrzeuge waren ja, was ich so mitbekommen habe, nicht unbedingt beliebt bei den Fahrern. Vermutlich dürften in die Serie jetzt aber ja durchaus noch einige Verbesserungen eingeflossen sein oder waren die bisherige Wagen schon "Vorführfahrzeuge" der letztlichen Serie?
Zitat
kbigo
Wenn man sonst halt nichts zu berichten hat, muss wohl sowas herhalten. Nur würde ich als Einladende (also an Stelle der VAG) sowas nicht dulden.
Hatte mich schon gewundert, dazu weder im "Aktuelles"-, noch im Pressebereich der VAG Webseite was finden zu können.

Ich denke nicht, dass da von Seiten der VAG da irgendwas kommt. Aber wir werden sehen ob es nach dem Pressetermin vielleicht ein Update der
Meldung in den NN gibt. Nett war ja auch das uralte Foto mit den MAN Erdgasbussen...

Zitat

Gespannt bin ich jetzt vorallem, wie sich "der Neue" im Alltag bewährt.
Die Felderprobungsfahrzeuge waren ja, was ich so mitbekommen habe, nicht unbedingt beliebt bei den Fahrern. Vermutlich dürften in die Serie jetzt aber ja durchaus noch einige Verbesserungen eingeflossen sein oder waren die bisherige Wagen schon "Vorführfahrzeuge" der letztlichen Serie?

Naja was die Beliebtheit bei den Fahrern angeht ist das immer so eine Sache. Da gehen die Meinungen sehr häufig ziemlich auseinander.
Das gilt aber für alle Fahrzeugtypen. Die beiden Felderprober waren richtige Testwagen und in die Serie sind aus diesen Tests noch einige Dinge
eingeflossen. Gerade die Start-/Stoppautomatik beim 994 hat am Anfang ein paar Probleme gemacht. Inzwischen läuft die aber sehr gut.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Leiser und bequemer: VAG setzt auf neue E-Busse

So, der nächste Versuch der Lokalpresse ;)

Dieses Mal ist endlich klar, dass es sich um 2 E-Gelenkbusse und eine große Bestellung von Hybridbussen handelt. Die Zahlen sind dieses Mal tatsächlich korrekt, es wurden 17 (Diesel-) Hybridbusse geliefert (davon 6 Solo- und 11 Gelenkbusse, siehe dazu auch die Meldung der VAG) plus zwei E-Busse.

Schön ist die wahllos zusammengewürfelte Bilderstrecke, die Innen- und Außenansichten der verschiedenen Bustypen ohne jede Ordnung mischt.



EDIT: Zahlen aus dem alten nvf-Beitrag beziehen sich auf die gesamte Bestellung (2 Gelenkbusse fehlen noch, danke für die Erklärung,Werkstattmeister!) , die im Artikel genannten Zahlen sind (aktuell) korrekt. Sorry für die Verwirrung.



5 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.2020 08:23 von Sebastian90475.
Zitat
Sebastian90475
EDIT: Zahlen aus dem alten nvf-Beitrag waren falsch, die im Artikel genannten Zahlen sind korrekt. Sorry für die Verwirrung.

Das kann man so nicht sagen. Das ist eher eine Frage der Betrachtungsweise.
In der Pressemeldung geht man von den aktuell vorhandenen Fahrzeugen aus. Wenn man aber die tatsächlich bestellten Stückzahlen
nimmt, sieht es wieder anders aus.

Zum aktuellen Zeitpunkt sind sechs MAN 12C und 11 MAN 18C geliefert und bereits teilweise im Einsatz. Bestellt sind aber 13 Gelenkbusse.
Die zwei fehlenden werden allerdings erst in einigen Wochen geliefert werden.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Nach der betrieblichen Trennung zwischen Nürnberg, Fürth und Erlangen haben ja alle drei Betriebe die freie Auswahl bei ihren Betriebsnummern.

Ist in Erlangen ein Nummernsystem zu erkennen?

Wird Fürth über ihre bisherigen 300er Nummern sich ausweiten?
Zitat
Marktkauf
Ist in Erlangen ein Nummernsystem zu erkennen?

wenn man möchte, kann man ein System erkennen ;-)

Zitat

Wird Fürth über ihre bisherigen 300er Nummern sich ausweiten?

ja, es wird demnächst auch Busse mit 200er Nummer geben.

Grüßle,
der Werkstattmeister
Soll in Erlangen die erste Zahl 9 bei 940 für das Baujahr 2019 stehen?

Danke erstmal für deine Informationen!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen