Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kleinkrusch - diverses
geschrieben von Daniel Vielberth 
20/40/60/120...
Du hast die "20" vergessen, nicht unwichtig wie ich finde.
RSB
Re: Kleinkrusch - diverses
04.07.2018 12:39
Der Anteil des Nürnberger Netzes, wo es einen echten 20 min Takt, also mit 3 Abfahrten pro Stunde gibt ist so verschwindend gering...

Beispiel S1:
Gesamtlänge: 99,4 km
20 min Takt auf einer Streckenlänge von sage und schreibe 16,8 km
Zitat
RSB
Beispiel S1:
Gesamtlänge: 99,4 km
20 min Takt auf einer Streckenlänge von sage und schreibe 16,8 km

Naja das hätte ja mehr werden sollen aber dafür müsste man halt endlich mal alle Gleise zwischen Fürth und Erlangen in Betrieb nehmen (also alle die ohne die NBS via. Höffner möglich sind)

Viele Grüße
Christian0911
(Mein YouTube-Kanal)
Neulich gab's ne merkwürdige Sichtung, parallel zu meiner S-Bahn fuhr ein Zug mit Dosto-Triebwagen aus Richtung Treuchtlingen in den HBF ein, beschriftet mit RB59xyz aber komplett leer, kein Fahrgast drin. Ich frage mich, war das nun ein Fahrgastzug der nur zufällig leer war (was mir gegen Mittag unwahrscheinlich erscheint) oder immer noch Testfahrten? Weil wann immer ich auf Strecken die potentiell Einsatzgebiet dieser Fahrzeuge sein sollen, unterwegs bin, treffe ich dort immer das selbe Rollmaterial wie eh und je an? Sind die nu im Fahgastverkehr oder nicht?

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)
Gelöscht. Falsch gelesen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2018 14:51 von Fahrdienstleiter ESTW.
Zitat
Daniel Vielberth
Neulich gab's ne merkwürdige Sichtung, parallel zu meiner S-Bahn fuhr ein Zug mit Dosto-Triebwagen aus Richtung Treuchtlingen in den HBF ein, beschriftet mit RB59xyz aber komplett leer, kein Fahrgast drin. Ich frage mich, war das nun ein Fahrgastzug der nur zufällig leer war (was mir gegen Mittag unwahrscheinlich erscheint) oder immer noch Testfahrten? Weil wann immer ich auf Strecken die potentiell Einsatzgebiet dieser Fahrzeuge sein sollen, unterwegs bin, treffe ich dort immer das selbe Rollmaterial wie eh und je an? Sind die nu im Fahgastverkehr oder nicht?

MO - FR gibt es einen Twindexx-Umlauf mit Ankunft 12:19 Uhr am Nürnberger Hbf. Dieser Zug fährt dann auf ein Abstellgleis am Stellwerk. Später wird dieser Zug wieder bereitgestellt. Der Zug fährt dann um 13:38 Uhr Richtung Treuchtlingen. Da der Zug bereitgestellt wurde, ist kein Fahrgast drin.

Sonntags fährt ein Twindexx-Umlauf um 12:39 Uhr Richtung Treuchtlingen.

Dieser Umläufe bestehen komplett aus Twindexx Wagen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2018 15:05 von Blau.Manuel.
An Blau.Manuel

Besten Dank, das erlärt warum ich die nie selber erwische, wenns nur ein Umlauf ist.

Allgemein

Heute waren auf der U2/U3 mindestens 3 Displaygemischte Einheiten unterwegs, also solche, wo in einem Fahrzeug sowohl grüne als auch orange Displays verbaut, und zwar teils außen, teils auch innen.

Gruß D. Vielberth
[www.gleistreff.de]

Arbeite rückwärts, dann liegt die Zukunft hinter dir (A. Rebers)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.2018 07:59 von Daniel Vielberth.
Der ex infra-Citaro wurde bei der BCF jetzt in VAG-Design getaucht (rote Streifen) - der soll wohl längerfristig auf der 40 fahren. BCF prankt unübersehbar in fett schwarz auf den Seiten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.2018 13:42 von Pro Tram.
hib - heute im bundestag Nr. 520
Neues aus Ausschüssen und aktuelle parlamentarische Initiativen

Mo., 16. Juli 2018, Redaktionsschluss: 08.36 Uhr

Sieben unterschiedliche Bahnsteighöhen
Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort

Berlin: (hib/PK) Die Deutsche Bahn AG hat bundesweit 9.231 Bahnsteige in sieben unterschiedlichen Kantenhöhen aktiv in Betrieb. Das geht aus der Antwort (19/3246) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/2814) der FDP-Fraktion hervor.

Die Bahnsteighöhe variiert dabei von weniger als 38 bis 103 Zentimeter. Die größte Kategorie bilden Bahnsteige mit einer Höhe von 76 Zentimetern (2.634), gefolgt von Plattformen mit 55 Zentimeter Höhe (2.328), solchen mit 38 Zentimeter (1.653) und weniger als 38 Zentimeter (1.846) Höhe. Ferner sind 704 Bahnsteige 96 Zentimeter hoch, 58 Plattformen kommen auf 103 Zentimeter, acht auf 85 Zentimeter.

Die Züge der Deutschen Bahn sind nach Angaben des Unternehmens grundsätzlich für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet. Sie hätten einen ausreichend breiten Einstieg, mehrere Rollstuhlstellplätze und eine Universaltoilette. Der Zugang zu älteren Zügen werde an vielen Bahnhöfen über mobile Hublifte ermöglicht. Moderne Züge hätten integrierte Hublifte oder Rampen und seien unabhängig vom Bahnhof.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen