Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
490 auf der S3
geschrieben von BÜ Liliencronstraße 
Moin,

gestern wurde tatsächlich der erste 490 auf der S3 gesichtet. Er kam um 6:36 als Langzug aus Pinneberg in Neugraben an und fuhr als Vollzug weiter bis Stade. Zum Mittag wurde er in Buxtehude planmäßig ausgesetzt und gegen vier wieder ins Rennen geschickt. Am Nachmittag fiel er dann irgendwann aus.
Heute ist er anscheinend liegen geblieben: 6:36 an Neugraben fällt aus und die folgenden S3en sind 10 - 15 min verspätet.

Die Zeiten gestern waren:
Ab Stade 7:14, ab Buxtehude 15:34

epochevi.webege.com
Laut Meldungen darf 490 jetzt auch unter Oberleitung fahren und wird denn jetzt auch auf der S3 nach Stade eingesetzt.
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 15:17
Ist das nicht ein wenig zu früh für die S3?
Es hieß ja ursprünglich, dass erstmal die Linie S21 mit den neuen Zügen gefahren werden soll. Erst danach auf den weiteren Linien...
Aber auf der S21 werden ja immer noch sehr viele 474 eingesetzt die sie fehlenden 490er vertreten.

Der 490 ist ja ein schöner Zug für Hamburg und ich hoffe, dass die ganzen Kinderkrankheiten langsam mal behoben werden, damit man auch öfters mal die Gelegenheit hat mit so einen Zug zu fahren...
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 15:56
Zitat
Signaler
Ist das nicht ein wenig zu früh für die S3?
Es hieß ja ursprünglich, dass erstmal die Linie S21 mit den neuen Zügen gefahren werden soll. Erst danach auf den weiteren Linien...
Aber auf der S21 werden ja immer noch sehr viele 474 eingesetzt die sie fehlenden 490er vertreten.

Der 490 ist ja ein schöner Zug für Hamburg und ich hoffe, dass die ganzen Kinderkrankheiten langsam mal behoben werden, damit man auch öfters mal die Gelegenheit hat mit so einen Zug zu fahren...

Auf einer anderen Linie kann man die Zwei-System-Tauglichkeit in der Praxis eben schlecht testen...

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 20:47
Zwei weitere Sichtungen des ET 490 kann ich anbieten:

In Heimfeld fuhr um 11:25 ein Kurzzug ohne Fahrgäste ein. Nach kurzem Halt am Bahnsteig fuhr der Zug weiter stadtauswärts.

Um 17:53 verkehrte ein Vollzug ab Harburg nach Buxtehude. Mindestens in Harburg und in Harburg Rathaus dauerte die Abfertigung länger.
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 21:40
Ich verstehe nicht, wieso die Türen bei einer Abfertigung nicht einfach schließen, unabhängig, ob etwas in den Lichtschranken steht...
Bei den DT5 funktioniert dies doch genauso und da gibt es überhaupt keine Probleme bei der Abfertigung.
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 22:17
Ich sitze jetzt im 490er Doppel, das 21:54 ab Buxtehude fahren sollte.

Ab mit +19, nach sehr vorsichtiger und zögerlicher Einfahrt. Mal sehen, was die Fahrt noch bringt.
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 23:10
Zitat
bahn42
Ich sitze jetzt im 490er Doppel, das 21:54 ab Buxtehude fahren sollte.

Der war aus der vorigen Fahrt verspätet, ich bin mit dem Gespann um 21:20 in Buxtehude angekommen. An der Systemwechselstelle gingen auf einmal die Anzeigen und ein Teil der Beleuchtung im Zug aus und die Motoren des hinteren Triebwagens, in dem ich saß, waren nicht mehr zu hören. War dann wohl ein Problem beim Wechsel von Stromschiene auf Oberleitung, der hatte vermutlich nicht mehr genug Saft bekommen.
Re: 490 auf der S3
17.09.2019 23:27
In Neugraben gingen nur einmal sehr kurz die Lampen aus, sonst keine technischen Probleme.

Verspätung haben wir kaum gut gemacht, blieb bei ca +17, buchhalterisch ab Neugraben +7 weil dort die Umläufe getauscht wurden.

Fahrgefühl unter Wechselstrom ist deutlich langsamer als ein 474er aber das kann auch an der besseren Dämpfung liegen.
Re: 490 auf der S3
18.09.2019 12:12
Der 490 ist tendenziell spurtstärker im Wechselstrombetrieb als der 474, der Zug ist einfach super gefedert um laufruhiger im Vergleich zum 474. Gerade zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude schaukelt sich der 474 teilweise schon ziemlich krass auf.
Re: 490 auf der S3
18.09.2019 20:23
Das Duo stand heute gegen 17uhr in der Abstellung in neugraben mit pinneberg geschildert
Re: 490 auf der S3
18.09.2019 22:41
Zitat
bahn42
Fahrgefühl unter Wechselstrom ist deutlich langsamer als ein 474er aber das kann auch an der besseren Dämpfung liegen.

Allerdings, das Ding schaukelt sich nicht so einen zurecht wie die 474er. Aber ein Blick aus dem Fenster (soweit man eben um die Uhrzeit noch was sieht) verriet schon, dass wir ganz normal unterwegs waren.
Re: 490 auf der S3
18.09.2019 23:19
Heute waren es auf diesem Spätumlauf am Ende wieder +15.

Der Zug dürfte abends folgenden Umlauf haben:
Aus Abstellung Neugraben 18:39 - 19:43 Pinneberg 19:49 - 21:29 Stade 21:34 - 23:13 Pinneberg
Re: 490 auf der S3
19.09.2019 17:28
Darf die Strecke eigentlich mit der S-Bahn auch schneller als mit 100 Km/h befahren werden? Besonders bei Verspätungen?
Re: 490 auf der S3
19.09.2019 17:52
Wenn das Fahrzeug dafür (endlich) freigegeben wird und der Buchfahrplan der S-Bahn entsprechend angepasst wird, wäre das durchaus denkbar. Aktuell darf der 490 immer noch "nur" mit Vmax 95 km/h gefahren werden und der Buchfahrplan erlaubt höchstens 100 km/h, wie sich das zum Planwechsel ändern mag, wird sich zeigen.
Re: 490 auf der S3
20.09.2019 15:59
gestern Abend habe ich den verspäteten S3 Bux ET490 am Jungfernstieg erwischt
und bis Neuwiedenthal als Fahrgast benutzt

In Neuwiedenthal hatte er grob 10 min Verspätung

Von Heimfeld nach Neuwiedenthal hatte ich nicht den Eindruck,
dass der TF versucht hat, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu erreichen ...

Und der Abschnitt wäre lang genug, um 1-2 min aufzuholen, eventuell sogar mehr
Bei ET474 merkt man auch deutlich, wenn sich der Tf bemüht, dies zu tun.

Dafür merkte man aber deutlich wie sehr der bedauernswerte Tf bemüht
war, die Haltestellen mit geschlossenen Türen zu verlassen ...
Mindestens 1x hat er wohl geplant, alle Türen nochmals zu öffnen,
hatte aber Glück, dass die dann doch noch zu gingen
Das laute Piepsen zum "jetzt gehen alle Türen auf" war schon zu hören ...

Als ich den das andere mal diese Woche "erwischt" habe, blieb dem Tf wohl nix anders übrig,
um weg zu kommen, als alle Türen gleichzeitig nochmals direkt zu öffnen
Re: 490 auf der S3
20.09.2019 16:07
Am Hbf scheint die Aufsicht mittlerweile den Schlüssel zum Zurücksetzen der Mimosen-Türen zu haben, wenn ich das eben richtig sah.
Gab es bei der 490 nicht Vorserienzüge? Hatten die all diese Probleme nicht, oder wurden die nicht im Betrieb mit Fahrgästen gründlich getest?
Re: 490 auf der S3
20.09.2019 17:55
Die hatten noch genug andere Probleme, dass die Türprobleme im Vergleich dazu nicht aufgefallen sind.
Re: 490 auf der S3
20.09.2019 20:02
Eigentlich müssen nur alle Züge ein Update bekommen die es ermöglicht die Lichtschranke zu deaktivieren, sobald der TF die Tür-Schließ-Taste drückt. Dann sollten die Türen zwangsschließen und das Problem wäre gelöst.

Die Lichtschranke wäre dann nur aktiv, solange die Türen länger freigegeben sind und keiner mehr einsteigt.

Ich verstehe den Sinn dieser Vorrangs-Lichtschranke nicht.
Es ging Jahre gut, beim 470 war noch richtig Kraft beim schließen in der Tür und es ging auch immer alles gut.
Und bei dem vorsichtigen Schließvorgang in den neueren Zügen ist doch wirklich jede Gefahr ausgeschlossen...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen