Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
490 auf der S3
geschrieben von BÜ Liliencronstraße 
Zitat
Der Hanseat
Damals waren eben deutlich weniger Fahrgäste als heute unterwegs und die Infrastruktur war 25 Jahre jünger...

Wenn Infrastruktur ordentlich unterhalten wird sollte sie auch heute noch genauso funktionsfähig wie vor 25 Jahren sein...
LH
Re: 490 auf der S3
19.11.2019 17:16
Zitat
Der Hanseat
Damals waren eben deutlich weniger Fahrgäste als heute unterwegs und die Infrastruktur war 25 Jahre jünger...
Und gibt es nicht auch heute deutlich mehr RTW- / Polizeieinsätze als früher bzw. wurde früher auch genauso häufig der Betrieb deswegen eingestellt / Stromabschaltungen vorgenommen?
Oder ist das nur "gefühlt"?
Re: 490 auf der S3
19.11.2019 23:22
Zitat
Durchgangszug
Sind sie aber nicht, ich hab das ganze auch eher für die Einhaltung des Fahrplans gemeint, ich bin jetzt eine Woche S-Bahn gefahren, 10 Fahrten, nicht eine davon pünktlich, dabei ist mir egal, wie alt die Züge sind, ich erwarte, pünktlich befördert zu werden, so etwas wie heutzutage habe ich zu Zeiten von 471 und 470 nicht erlebt, damals bin ich noch mehr S-Bahn gefahren als heute und man konnte die Uhr danach stellen. Das ist heute leider vorbei.

OK, dann habe ich das falsch interpretiert. Der Fahrplan war damals gut eingehalten worden, aber schön war das mit den 471 auf der S1 trotzdem nicht. Ich bin froh, dass es heute so ist, wie es ist, auch wenn die 490 zur Zeit (noch) nicht so zuverlässig sind.
Gestern war sowohl bei meiner Hinfahrt als auch bei meiner Rückfahrt im 490er auf dem Wechselstromabschnitt nur eine Art Notbeleuchtung an. Auf dem Gleichstromabschnitt war alles in Ordnung.
Täusche ich mich oder dauert es tatsächlich jedesmal rund 10 Sekunden zwischen Türen sind geschlossen und Zug fährt ab?
Re: 490 auf der S3
28.11.2019 11:23
Da würde es in der Regel reichen, wenn der Tf die Beleuchtung nochmal "nachtastet". Beim Systemwechsel werden durch die Leittechnik z.T. Verbraucher weggeschaltet und die Beleuchtung ist so ein Kandidat, die sich dann offensichtlich nicht von alleine wieder voll zuschaltet.

Das der Abfertigungsvorgang gerade auf dem Zweisystemabschnitt gefühlt sehr lange dauert kann sein. Der Weg vom Seitenfenster zum Sitz bzw. Fahrschalter ist länger und der Schließmechanismus für das Fenster umständlicher in der Bedienung und dann kommt noch der "Alles-ungewohnt-und-neu-Effekt" beim S3-Personal dazu.
Zitat
HOCHBAHN-Fan
Das der Abfertigungsvorgang gerade auf dem Zweisystemabschnitt gefühlt sehr lange dauert kann sein. Der Weg vom Seitenfenster zum Sitz bzw. Fahrschalter ist länger und der Schließmechanismus für das Fenster umständlicher in der Bedienung und dann kommt noch der "Alles-ungewohnt-und-neu-Effekt" beim S3-Personal dazu.

Das mit den 10 Sekunden bezog sich auf alle Stationen, nicht nur auf den Wechselstromabschnitt. Aber wenn ich mich da täusche, umso besser.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.11.2019 13:47 von Neu Wulmstorf.
Zitat
Neu Wulmstorf
Gestern war sowohl bei meiner Hinfahrt als auch bei meiner Rückfahrt im 490er auf dem Wechselstromabschnitt nur eine Art Notbeleuchtung an. Auf dem Gleichstromabschnitt war alles in Ordnung.

Wie schön, ich finde in den Dingern ist Licht eh viel zu grell.....
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen