Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U4 Horner Geest
geschrieben von christian schmidt 
Ich bin immer etwas verwundert, dass eine der größten ÖPNV - Baustellen Hamburgs hier kaum Erwähnung findet und es schon gar nicht in einen eigenen Thread schafft.

Ich würde mich freuen, da mehr zu erfahren.
Re: U4 Horner Geest
14.06.2020 22:12
Damit es in anderen Grundsatzdiskussionen nicht untergeht, hier die Projektseite der Hochbahn:

[www.schneller-durch-hamburg.de]

Viele Grüße

Roman – Der Hanseat
NVB
Re: U4 Horner Geest
15.06.2020 04:58
Zur Schonung dieses Threads geht es hier [www.bahninfo-forum.de] zur allgemeinen Diskussionsecke, danke!
Ich komme in der Ecke praktisch nie vorbei, aber gibt es denn schon was zu sehen von den Baustellen? Hat jemand Bilder?
Re: U4 Horner Geest
15.06.2020 11:48
Moin,

Bilder habe ich nicht, aber es gibt bereits diverse Aktivitäten und Baustellen zur Leitungsverlegung, eine temporäre Straßenverbindung wird gebaut und es gibt div. Sperrungen.
Mitlerweile gibt es dazu auch eine App.
Weiteres unter [www.schneller-durch-hamburg.de]
bt
Re: U4 Horner Geest
15.06.2020 12:44
Zitat
christian schmidt
Ich bin immer etwas verwundert, dass eine der größten ÖPNV - Baustellen Hamburgs hier kaum Erwähnung findet und es schon gar nicht in einen eigenen Thread schafft. [...]

Wie bitte? Der Thread U4 Horner Geest, den du auf der ersten Seite des Hamburger Nahverkehrsforums leicht hättest finden können, existiert seit März 2018 und wurde gerade in den letzten Wochen immer wieder "gefüttert".

Verwunderte [!] Grüße von bt



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.2020 12:45 von bt.
Re: U4 Horner Geest
15.06.2020 15:44
Zitat
bt

Wie bitte? Der Thread U4 Horner Geest, den du auf der ersten Seite des Hamburger Nahverkehrsforums leicht hättest finden können, existiert seit März 2018 und wurde gerade in den letzten Wochen immer wieder "gefüttert".

Verwunderte [!] Grüße von bt

Nun ja - der alte Thread
heißt U 4 Horner Geest und der neu aufgemachte
heißt U4 Horner Geest

Lieben Gruß
Fredrilk



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.2020 18:09 von Fredrik.
@bt - das war mein sarkastischer Kommentar dass dort die meisten Beiträge nicht mehr zum Thema U4 Horner Geest waren. Ich diskutiere ja auch gerne über Grundsätzliches zur U4-Verlängerung und zur U5, mich interessiert allerdings auch was so um und unter der Manshardtstraße passiert.

@djensi - danke! Aber die App kann ich irgendwie nicht finden...
bt
Re: U4 Horner Geest
15.06.2020 19:13
Zitat
christian schmidt
@bt - das war mein sarkastischer Kommentar dass dort die meisten Beiträge nicht mehr zum Thema U4 Horner Geest waren. Ich diskutiere ja auch gerne über Grundsätzliches zur U4-Verlängerung und zur U5, mich interessiert allerdings auch was so um und unter der Manshardtstraße passiert.

Oh, da hatte offenbar mein Ironie- und Sarkasmusdetektor kurz mal einen Aussetzer. Tut mir leid!

Ich hatte allerdings schon vor Jahren festgestellt, dass realistischerweise alle Thread-Themen automatisch mit dem Zusatz "und alles, was irgendwem sonst gerade noch einfällt" versehen werden müssten ... ;-)

Freundliche Grüße von bt
Re: U4 Horner Geest
16.06.2020 08:27
Zitat
christian schmidt
...
@djensi - danke! Aber die App kann ich irgendwie nicht finden...

Ja sorry, kannst Du auch nicht, ich habe das mit dem Baustellenkompass als App verstanden . [www.schneller-durch-hamburg.de]
Re: U4 Horner Geest
22.02.2021 12:16
Im März ist offizieller Baustart.

[www.ndr.de]
Moin,

Zitat
Kirk
Im März ist offizieller Baustart.

[www.ndr.de]

da weiß der NDR wohl auch nicht, was der NDR sonst so weiß...
Der Stadtsender 90,3 berichtet vom heutigen (22.2.21) Baustart - und das entspricht auch der Hochbahn (einschließlich Pressekonferenz).
Heute war der baustart


Ich möchte wegen dieser belanglosen Kleinigkeit keinen Streit anfangen, aber in der
entsprechenden Pressemitteilung der Hochbahn vom 22.2.2021 steht eindeutig "Im März beginnen nun die offiziellen Bauarbeiten für die Verlängerung der U4 auf die Horner Geest". Gleiches ist auch auf den Charts im Video von der Pressekonferenz am 22.2. zu lesen.

Insofern kann man dem NDR und der DPA keinen Vorwurf machen.

Fredrik

[fredriks.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.2021 20:36 von Fredrik.
Re: U4 Horner Geest
26.04.2021 12:26
Moin,

angesichts der Umsetzungsplanung hier [www.schneller-durch-hamburg.de] bin ich am Samstag mal auf dem geplanten Streckenabschnitt unterwegs gewesen.
Es ist im gesamten Bereich von der Horner Rennbahn bis zur Dannerallee eine rege Bautätigkeit vorhanden. Die Manshardstraße ist bis auf wenige Abschnitte gesperrt, oder nur für Anwohner und Lieferverkehr eingegrenzt benutzbar. Ganz wesentlich sind wohl Sielverlegungsarbeiten, an der Horner Rennbahn sind Vorarbeiten zum Tunnelaushub im Gange.
Re: U4 Horner Geest
18.06.2021 10:42
Moin,

der Bund fördert die U4-Verlängerung auf die Horner Geest mit der "Maximalförderung von 75% der förderungsfähigen Kosten" nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG).

In €uro und Cent sind das 212,4 Mio. Bundesförderung von insgesamt 465 Mio. Gesamtkosten (nicht alle Kosten sind "förderungsfähig").

Hier geht's zur entsprechenden Hochbahnmeldung (6.9.21).
Zitat
Sonnabend
der Bund fördert die U4-Verlängerung auf die Horner Geest mit der "Maximalförderung von 75% der förderungsfähigen Kosten" nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG).

In €uro und Cent sind das 212,4 Mio. Bundesförderung von insgesamt 465 Mio. Gesamtkosten (nicht alle Kosten sind "förderungsfähig").
.

War zu erwarten, dennoch eine sehr gute Nachricht. Aber auch umso frustrierender, dass nicht gleich bis zur Haltestelle mit dem höchsten Fahrgastpotenzial (Jenfeld) gebaut wird.
Zitat
r2rho
War zu erwarten, dennoch eine sehr gute Nachricht. Aber auch umso frustrierender, dass nicht gleich bis zur Haltestelle mit dem höchsten Fahrgastpotenzial (Jenfeld) gebaut wird.

Der Ausbau Richtung Jenfeld ist sehr wünschenswert. Dies bislang nicht zu verfolgen, hängt sehr stark mit der S4 nach Bad Oldesloe zusammen.
Der Erhalt von Fördergeldern aus Berlin könnte scheitern, wenn man sowohl die S4 als auch die U4 Richtung Jenfeld plant und bauen will.
Beide Linien könnten sich gegenseitig Fahrgäste abziehen und somit unwirtschaftlich werden. Erst wenn die S4 in Betrieb ist, ist es denkbar, einen weiteren Bedarf anzumelden. Die Planer gehen wohl davon aus, dass Busse als Zubringer zur S4 erst einmal ausreichen, da Jenfeld bisher Richtung Wandsbek-Markt (U1) ohnehin schon mit Bussen abgedeckt wird. Die U4 würde überdies durch schwach besiedeltes Gebiet zwischen Horner Geest und Jenfeld verlaufen. Und da kommt man nicht auf die Förderfähigkeit, wenn man beide Projekte parallel anpackt. So scheint das Denken der Planer zu sein.
Zitat
Günter Wolter
Der Ausbau Richtung Jenfeld ist sehr wünschenswert. Dies bislang nicht zu verfolgen, hängt sehr stark mit der S4 nach Bad Oldesloe zusammen.
Der Erhalt von Fördergeldern aus Berlin könnte scheitern, wenn man sowohl die S4 als auch die U4 Richtung Jenfeld plant und bauen will.
Beide Linien könnten sich gegenseitig Fahrgäste abziehen und somit unwirtschaftlich werden. Erst wenn die S4 in Betrieb ist, ist es denkbar, einen weiteren Bedarf anzumelden. Die Planer gehen wohl davon aus, dass Busse als Zubringer zur S4 erst einmal ausreichen, da Jenfeld bisher Richtung Wandsbek-Markt (U1) ohnehin schon mit Bussen abgedeckt wird. Die U4 würde überdies durch schwach besiedeltes Gebiet zwischen Horner Geest und Jenfeld verlaufen. Und da kommt man nicht auf die Förderfähigkeit, wenn man beide Projekte parallel anpackt. So scheint das Denken der Planer zu sein.

Ich sehe das so: Wenn die S4 in Betrieb geht, dann wird das Jenfeld/Barsbüttel/Willinghusen über die Jenfelder Allee von U1 Wandsbek Markt nach S4 Tonndorf umlenken -> Wandsbek Markt wird entlastet. Erst wenn auch die S4 stark beansprucht ist, könnte die U4 nach Jenfeld erweitert werden, um Jenfeld/Barsbüttel/Willinghusen auf die U4 umzulenken.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen