Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen im Oktober 2017 [ohne Bilder!]
geschrieben von Harald Tschirner 
Auch wenn viele kein Mitleid haben, aber alles kann ich leider nicht mit dem ÖPNV machen:
Habe vor 15 Minuten wegen 10 Minuten länger Parkens ein Knöllchen kassiert, da kann die Welt zusammenbrechen aber
das funktioniert. Ein Hoch auf die sturmresistente Berliner Parkraumbewirtschaftung im Prenzlberg.

An alle: Kommt gut nach Hause, egal wie und womit.
Der S-Bahnverkehr in Berlin soll völlig eingestellt worden sein inkl. SEV Gesundbrunnen-Beusselstr.
Was ist mit Nordbahnhof - Anhalter Bahnhof? Die Strecke liegt doch im Tunnel, ist sie auch durch den Sturm betroffen? Und wenn nicht, wieso dann kein Pendelverkehr?
Die S-Bahn stellt wegen des Sturms den Verkehr ein - auch den Schienenersatzverkehr: www.wbca.st/EIk2Tw

Praktisch der gesamte Zugverkehr ist eingestellt.

Beste Grüße
Harald Tschirner
.

Beste Grüße
Harald Tschirner



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2017 16:58 von Harald Tschirner.
Ein paar Züge im Nord-Süd-Tunnel sind noch unterwegs, gerade in Friedrichstraße aus der S-Bahn geworfen worden.

Die DB hat natürlich den ganzen Zugverkehr eingestellt, nicht nur die S-Bahn. Man soll bitte die BVG benutzen.

Bei der scheint kein Unwetter zu sein...

Wie die Tram-Haltestelle und die U-Bahn-Station Friedrichstraße aussehen könnt ihr euch sicher denken...
Also wirklich. Da macht es sich aber jemand sehr bequem. Wie wär's denn mit Verkehr auf Stadt- und Nord-Süd-S-Bahn (im Tunnel)? Oder ist der Wind so stark, dass die Fahrzeuge wegfliegen bzw. die Tunneldecke eindrückt?

Klar wird das mit den Ablösungen kompliziert. Aber es kommen ja jetzt nicht auf einmal alle zeitgleich gar nicht oder zu spät zum Ablösepunkt. Die BVG wird da jetzt auch Schwierigkeiten mit ihren Ablösungen bekommen ...
Zitat
Harald Tschirner
Die S-Bahn stellt wegen des Sturms den Verkehr ein - auch den Schienenersatzverkehr: www.wbca.st/EIk2Tw

Praktisch der gesamte Zugverkehr ist eingestellt.

Warum versuchen die nicht, "nur" einfach ein paar Züge aus dem Betrieb zu nehmen und nur noch auf Sicht zu fahren? Auch ein Fahren im doppelten Stationsabstand wäre wohl angebracht um "leichter" zurückkehren zu können.

Man hätte doch den ganzen Vormittag Zeit gehabt, so einen "Notfahrplan" auszuarbeiten. Mit dem Verweis auf die BVG macht es sich die S-Bahn etwas zu leicht, wie ich finde. Wie sollen die Leute denn jetzt nach Hause kommen? Auch bei der BVG wird ja nicht mehr alles glatt laufen...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Mal sehen wann die BVG nachzieht in Sachen Betriebseinstellung.
Zitat
Sasukefan86
Mal sehen wann die BVG nachzieht in Sachen Betriebseinstellung.

Überhaupt nicht. Dort werden nur einzelne Linien bzw. Abschnitte eingestellt die nicht mehr befahrbar sind.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Busbetrieb auch eingestellt

[twitter.com]
Zitat
Sasukefan86
Busbetrieb auch eingestellt

[twitter.com]

Laut: [fahrinfo.vbb.de] fährt noch alles an Bussen und Straßenbahnen.

GLG.................Tramy1
Zitat
Tramy1
Zitat
Sasukefan86
Busbetrieb auch eingestellt

[twitter.com]

Laut: [fahrinfo.vbb.de] fährt noch alles an Bussen und Straßenbahnen.

Da fahren auch S-Bahnen...
Zitat
gt670dn
Was ist mit Nordbahnhof - Anhalter Bahnhof? Die Strecke liegt doch im Tunnel, ist sie auch durch den Sturm betroffen? Und wenn nicht, wieso dann kein Pendelverkehr?

Die S-Bahn twittert dazu: "Zwischen #Anhalter_Bahnhof und #Nordbahnhof wird ein S-Bahn-Notbetrieb eingerichtet. Es fahren zwischen diesen Bahnhöfen 4 Züge."
Da sieht man wieder Fahrinfo hält sich nicht an das was wirklich ist, sondern das was ihm einprogrammiert wurde.
An der BVG-Haltestelle U Stadtmitte stehen zwei geräumte und abgestellte M48er.
U2 ,U5 und U6 wurden Teilweise eingestellt.

[twitter.com]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.2017 17:35 von Sasukefan86.
Zitat
Tramy1
Zitat
Sasukefan86
Busbetrieb auch eingestellt

[twitter.com]

Laut: [fahrinfo.vbb.de] fährt noch alles an Bussen und Straßenbahnen.

Meine Freundin hängt im Havelpark fest - Bus steht und das auf unbestimmte Zeit. Lt. Funk ist der BVG-Busverkehr komplett eingestellt worden. Meine Eltern hatten leider nicht den Einfall, zuhause zu bleiben - Auto hin, nachdem ein Ast der Schwerkraft und dem Wind erlag.

Dennis
Typisch Bahninfoforum. Der komplette Regional- Sbahn und Busverkehr wird eingestellt und es wird in den Kurzmeldungen erwähnt. Blooooß kein neues Thema aufmachen.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Zitat
Salzfisch
Warum versuchen die nicht, "nur" einfach ein paar Züge aus dem Betrieb zu nehmen und nur noch auf Sicht zu fahren? Auch ein Fahren im doppelten Stationsabstand wäre wohl angebracht um "leichter" zurückkehren zu können.
Und dann fällt just in dem Moment ein Baum auf dem gerade vorbeifahrenden Zug. Und dem Baum ist es egal ob der Zug auf Sicht fuhr oder doppelten Stationsabstand.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen