Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
S21 - Aktueller Stand der Arbeiten (ab Oktober 2017)
geschrieben von klausberlin 
Nu Donnerwetter! wird da eine Weihnachtsüberraschung vorbereitet?
Was für eine Weihnachtsüberraschung sollte es deiner Meinung nach sein?
Zitat
Henning
Was für eine Weihnachtsüberraschung sollte es deiner Meinung nach sein?

Ähm, Henning? Wann ist nochmal der nächste Fahrplanwechsel und was in Berlin hat die DB für diesen Termin angekündigt...?

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Gleisdreiecke
Nu Donnerwetter! wird da eine Weihnachtsüberraschung vorbereitet?

Bestimmt! Fragt sich nur, welches Weihnachten ;-)
Ist das jetzt eigentlich Zufall oder so geplant die Schwellen auf den noch bestehenden Pflasterbelag abzulegen?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Anschließend kann man eigentlich die Ringbahn EÜ wieder abbauen. ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat

"Heidekraut" am 28.1.2021 um 9.12 Uhr:

Anschließend kann man eigentlich die Ringbahn EÜ wieder abbauen. ;-)

Ohne die "Ring-EÜ" geht's nicht mehr rund. ;-)

Aber ernsthaft ... ich vermute, dass man unter dieser Brücke entweder eine Lagerhalle einbaut, wie unter den Bögen der Stadtbahnviadukte, oder eine Vergrößerung des zwischen Tegeler Straße und Nordufer auf der Nordseite der Ringbahn bereits existierenden Spielplatzes bzw. der Grünanlage anlegt und sie mit dem nördlich der S21 vermutlich übrig bleibenden "Geländezipfel" verbindet, denn zum Mettmannplatz kann man dieses Gelände wahrscheinlich nicht mehr zählen. Sagt die Planfeststellung dazu irgendetwas?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
andre_de
Zitat
Gleisdreiecke
Nu Donnerwetter! wird da eine Weihnachtsüberraschung vorbereitet?

Bestimmt! Fragt sich nur, welches Weihnachten ;-)

Na, über die noch-3-Formulare-und-wir-fangen-an Position ist man ja schon deutlich hinweg. Im schlimmsten Fall findet sich bestimmt noch irgendwo eine Lok mit der man einen Halbzug in den Hauptbahnhof reinschieben/ziehen kann, damit man zu Fest behaupten : Fährt doch!
Soweit sieht das ja allesvielversprechend aus. Ich frag mich nur, wies gerade in der Station Hauptbahnhof aussieht. Deren Ausbau muss ja auch innerhalb dieses Jahres fertig werden, samt Zwischengeschoss. Das ist ja auch noch mal nen ordentliches Stück Arbeit, Provisorium hin oder her. Hat nicht mal vor nicht allzu langer Zeit hier jemand gepostet, dass die Station noch komplett im Rohbauzustand war?

Zur EU Tegeler Straße: Wär schon schön, wenn die Ecke städtebaulich etwas angefasst wurde. Letzte Woche war ich kurz da und da war die Sackgasse im Endeffekt vermüllt und zugeparkt. Das ist ja auch nicht gerade im Sinne der "Spielplatznutzer". Ein Kaffee oder sowas könnte ich mir gut direkt unter der Brücke vorstellen, und direkt davor eine Art Platz oder Spielplatzerweiterung.
Zitat
Slighter
Ein Kaffee oder sowas könnte ich mir gut direkt unter der Brücke vorstellen, und direkt davor eine Art Platz oder Spielplatzerweiterung.

Traditionell gehören in Berlin alle Plätze unter Brücken den Wohnungslosen.
Jeder Versuch, dort dort Cafès oder ähnlich ziviles zu etablieren, ist zum Scheitern verurteilt. So ist nun mal die Realität, auch wenn das Sozialromantiker anders sehen mögen.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Slighter
Ein Kaffee oder sowas könnte ich mir gut direkt unter der Brücke vorstellen, und direkt davor eine Art Platz oder Spielplatzerweiterung.

Traditionell gehören in Berlin alle Plätze unter Brücken den Wohnungslosen.
Jeder Versuch, dort dort Cafès oder ähnlich ziviles zu etablieren, ist zum Scheitern verurteilt. So ist nun mal die Realität, auch wenn das Sozialromantiker anders sehen mögen.

So schön wäre es ja wohl auch nicht, ein Kaffee unter einer Brücke zu errichten. Wenn dann müsste man das Ding mit einem Gebäude schließen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Henning
Was für eine Weihnachtsüberraschung sollte es deiner Meinung nach sein?

Ähm, Henning? Wann ist nochmal der nächste Fahrplanwechsel und was in Berlin hat die DB für diesen Termin angekündigt...?

Der nächste Fahrplanwechsel ist am 12.12.2021. Ich habe dies nicht im Zusammenhang zu Weihnachten gebracht, weil der Fahrplanwechsel seit 2002 immer am Sonntag nach dem zweiten Samstag im Dezember stattfindet. Das ist noch vor Weihnachten.
Hallo zusammen,

hier mal wieder ein kleines Fotoupdate zum Thema. Alle Fotos von heute, 21. Februar.

Viele Grüße
Manuel


(1) Auf der Trasse von Wedding her wurde inzwischen mit dem Gleisbau begonnen (rechts auf dem Damm, zunächst ein Gleis). Wie weit es reicht, ist vom Boden aus nicht erkennbar. Ob im Unterführungsbauwerk bereits Gleise liegen, war weder von hier noch von der Tegeler Straße aus erkennbar. Jedenfalls liegen keine Gleise auf der Tegeler Straße, dieser Bereich wird weiterhin als Lkw-Zufahrt genutzt.


(2) Auch auf der Zufahrt aus Richtung Westhafen geht es nun voran. Die Leitungsbaugrube quer über die Trasse ist verfüllt, im Unterführungsbauwerk wurde Schotter ausgebracht.


(3) Blick in Richtung Hauptbahnhof auf der Westseite ...


(4) ... und auf der Ostseite des Rampenbauwerks. Hier wurde jeweils das Erdreich entfernt, um den Damm anschütten zu können.


(5) Bis an die Oberkante der Bitumenabdichtung am Rampenbauwerk werden die Dämme reichen.


(6) Der Trogabschnitt der Rampe ist nach wie vor nicht verfüllt. Auf dem Abschnitt in Rahmenbauweise liegt bis an die Kante Schotter.


(7) Blick auf das Tunnelportal und das über dem Tunnel entstehende Hochhaus am Europaplatz.


(8) An der Minna-Cauer-Straße lag lange Zeit noch ein Stück Schlitzwand frei, an das noch etwas anbetoniert wurde. Dieser Bereich ist nun auch verfüllt. Links am Bildrand die U5-Andienöffnung.


(9) Die Baugruben am Hauptbahnhof sind leider sehr schlecht einsehbar. Hier die Nordseite ...


(10) und hier abschließend noch die Südseite.

Zitat

"manuelberlin" am 21.2.2021 um 20.27 Uhr:

hier mal wieder ein kleines Fotoupdate zum Thema.

Vielen Dank für's Hingehen und gute Fotos machen! Und das an allen "Brennpunkten". Interessanterweise hat sich in Deinem letzten Foto im Vergleich zu meinem letzten Foto von dieser Stelle ein großes Loch aufgetan ... sollte sich etwa hier auch einmal etwas "bewegen"?

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"manuelberlin" am 21.2.2021 um 20.27 Uhr:

hier mal wieder ein kleines Fotoupdate zum Thema.

Vielen Dank für's Hingehen und gute Fotos machen! Und das an allen "Brennpunkten". Interessanterweise hat sich in Deinem letzten Foto im Vergleich zu meinem letzten Foto von dieser Stelle ein großes Loch aufgetan ... sollte sich etwa hier auch einmal etwas "bewegen"?

Viele Grüße, Thomas

Danke auch von mir!

Das mit den Loch verstehe ich nicht. In der Baugrube selbst sehe ich nur eine Pfütze, die wahrscheinlich auf der Bodenschicht schwimmt. Die andere Grube mit der Leiter dürfte einfach auf dem alten Bild verdeckt sein. Übersehe ich da was?

Edit: Vielleicht liege ich doch mit der anderen Grube falsch: Die Rampe sah ja im November noch deutlich kürzer aus...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2021 22:16 von Slighter.
Zitat

"Slighter" am 21.2.2021 um 22.12 Uhr:

Übersehe ich da was?

Die Stelle ist schwer einzusehen. Manuel muss die Kamera hoch gehalten und "in's Blaue" fotografiert haben. Ich kann Dir aber versichern, dass es am 25.11.2020 in dieser Baugrube keine solchen Löcher gegeben hat, insofern passiert da etwas Neues.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"Slighter" am 21.2.2021 um 22.12 Uhr:

Übersehe ich da was?

Die Stelle ist schwer einzusehen. Manuel muss die Kamera hoch gehalten und "in's Blaue" fotografiert haben. Ich kann Dir aber versichern, dass es am 25.11.2020 in dieser Baugrube keine solchen Löcher gegeben hat, insofern passiert da etwas Neues.

"Neu" ist ja relativ ;-) Das ist das alte Zugangsbauwerk für den Treppenabgang zum U-Bahnhof, welches ja abgebrochen werden muss. es wurde nun ausgebuddelt, um wohl die Betonwände zu zerteilen. Man kann sich einbilden, bereits entsprechende Bohrlöcher auf dem Foto von Manuel zu erkennen.

Viele Grüße
André
Hallo Thomas!

Zitat
krickstadt
[...] Kamera hoch gehalten und "in's Blaue" fotografiert [...]

Man nennt das "Live-View" ;) Funktioniert sehr gut kontrollierbar mit schwenkbaren Monitoren.

Viele Grüße
Manuel



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.2021 23:35 von manuelberlin.
Zitat

"manuelberlin" am 21.2.2021 um 23.31 Uhr:

[...] schwenkbaren Monitoren.

Ja, so etwas könnte ich manchmal auch gut gebrauchen (gerade bei hohen Baustellenzäunen). Nur haben bisher alle meine EOS-Kameras kein derartiges Hilfsmittel besessen (und scheinen immer noch bei den niedrigen Modellnummern "verpönt" zu sein). Ich halte also die Kamera über'n Zaun, drücke dreimal ab, drehe den Kontrollmonitor mit der kurzen Bikdvorschau in meine Richtung und freue mich, wenn das was ich aufnehmen wollte, einigermaßen im Bild zu sehen ist. Sonst gibt es Wiederholungen der Prozedur.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Nur haben bisher alle meine EOS-Kameras kein derartiges Hilfsmittel besessen (und scheinen immer noch bei den niedrigen Modellnummern "verpönt" zu sein).
Nicht mehr - EOS R5, R6, R und RP haben das inzwischen alle.

Sollte es von der 5D, 6D und 7D wider Erwarten doch nochmal eine neue Version geben, könnte ich mir jedoch vorstellen, dass diese direkt das Gehäuse ihres Vorgängers übernehmen und somit weiterhin auf ein Klappdisplay verzichten müssten...

~ Mariosch
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen