Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg II.Quartal 2018
geschrieben von Micha 
Zitat
Henning
Was soll dort verändert werden?

Bitte versuche doch zunächst mal selbst, Dich schlauzumachen, bevor Du hier so platt fragst. Auf der offiziellen Projektseite der DB zur Dresdener Bahn findest Du viele Informationen. Außerdem habe ich hier ebenfalls erläutert, was genau sich alles ändert (insbesondere in den beiden Galerien vom 29.09.2017):

http://www.baustellen-doku.info/berlin_dresdener-bahn/

Viele Grüße
André
Zitat
krickstadt
Zitat

"B-V 3313" am 10.4.2018 um 13.55 Uhr:

Das war eine dreigleisige Abstell- bzw. Kehranlage.

Hier eine Verkleinerung des Bauwerkplans aus dem Jahr 1957:



Gruß, Thomas

Vielen Dank Thomas.

Das Ende des Tunnels läuft jetzt gleich mit der Häuserbauflucht Rubensstraße. Beide Tunnelenden sind von einander durch den ehem. Stellwerk/ Batterieaufladeraum (siehe Plan) getrennt. Daher wirkt es Y-Förmig.

IsarSteve
Zitat
krickstadt
Zitat

"IsarSteve" am 10.4.2018 um 18 Uhr:

Ich habe nebenbei gehört, dass es vom Senat?? und nicht mehr BVG?? verwaltet wird??

Das wäre mir zwar neu, aber für unwahrscheinlich halte ich es nicht.

Der Eisacktunnel gehört nicht mehr der BVG, ist auch vom U-Bahnnetz völlig getrennt.
Die anderen Vorleistungs-Bauwerke werden weiterhin von der BVG instandgehalten und verwaltet.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
krickstadt
Zitat

"IsarSteve" am 10.4.2018 um 18 Uhr:

Ich habe nebenbei gehört, dass es vom Senat?? und nicht mehr BVG?? verwaltet wird??

Das wäre mir zwar neu, aber für unwahrscheinlich halte ich es nicht.

Der Eisacktunnel gehört nicht mehr der BVG, ist auch vom U-Bahnnetz völlig getrennt.
Die anderen Vorleistungs-Bauwerke werden weiterhin von der BVG instandgehalten und verwaltet.

In der Vorleistungs-Bauwerk steht ganz gross an der Wand in Gelb gemalt. BVG Eigentum.. Kontrolliert ../../1996. Schade, ich habe nicht fotografiert.

IsarSteve
Zitat

"IsarSteve" am 10.4.2018 um 18.34 Uhr:

Das Ende des Tunnels läuft jetzt gleich mit der Häuserbauflucht Rubensstraße.

Stimmt. Hier ein Ausschnitt des oben gezeigten Bauwerkplans mit den von den Veranstaltern einer am 14. Mai 2006 mitgemachten Führung rot eingezeichneten "Grenzen" des Eisacktunnels:



Zitat

Beide Tunnelenden sind von einander durch den ehem. Stellwerk / Batterieaufladeraum (siehe Plan) getrennt.

Wobei dieser "Raum" nachträglich eingebaut wurde. Hier ein aus dem Baujahr des Tunnels stammender (zur besseren Vergleichbarkeit von mir auf den Kopf gestellter) Plan des Tunnels südlich des Innsbrucker Platzes (hing bei einem Tag des offenen Denkmals am 12. September 2010 an einer Wand des Zwischengeschosses zum Rohbau "Ipu"):



Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"IsarSteve" am 10.4.2018 um 18.34 Uhr:

Das Ende des Tunnels läuft jetzt gleich mit der Häuserbauflucht Rubensstraße.

Stimmt. Hier ein Ausschnitt des oben gezeigten Bauwerkplans mit den von den Veranstaltern einer am 14. Mai 2006 mitgemachten Führung rot eingezeichneten "Grenzen" des Eisacktunnels:



Zitat

Beide Tunnelenden sind von einander durch den ehem. Stellwerk / Batterieaufladeraum (siehe Plan) getrennt.

Wobei dieser "Raum" nachträglich eingebaut wurde. Hier ein aus dem Baujahr des Tunnels stammender (zur besseren Vergleichbarkeit von mir auf den Kopf gestellter) Plan des Tunnels südlich des Innsbrucker Platzes (hing bei einem Tag des offenen Denkmals am 12. September 2010 an einer Wand des Zwischengeschosses zum Rohbau "Ipu"):


Die Eigentumsverhältnisse haben sich geändert, weil die ehemalige Städtischer Wohnungen, die darüber stehen, jetzt Eigentumswohnungen sind (mit U-Bahn Tunnel im Keller).

IsarSteve



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.04.2018 20:03 von IsarSteve.
Hallo zusammen!

Hier mal ein Foto von heute für die Fußballfans unter Euch ;)

Nur ein paar Tage wird es jetzt noch möglich sein, Bauwerke in den Hintergrund zu nehmen, die den Sommer über weitgehend von Bäumen verdeckt sind.

Viele Grüße
Manuel

6166+6146 vor dem Stadion an der alten Försterei

Hallo Manuel,

schönes Bild. Ich denke für jeden Fußballfan ein Augenschmaus dieses Bild. Mit dem Olympiastadion im Hintergrund würde mir das Bild wohl noch besser gefallen, aber da fährt ja bekanntlich keine Straßenbahn.
S-Bahn Hamburg....

zwischen Hennigsdorf und Velten auf den Prüfgleisund beim Treffen mit dem RE6 kurz am Ex Bahnhof Hennigsdorf Nord.

T6JP


Komisch, ich könnte schwören, dass ich im Berliner Nahverkehrsforum bin. ;)
Aber trotzdem danke, ich warte schon, das es da oben mal los geht.
Da ist 'n RE6 dabei, das reicht. Immer noch treffsicherer als unser kurzer Ausflug nach Zagreb vor Kurzem...

:)

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Ich hatte da und an der Twh Velten vergeblich nach was gelbem gelauert..

Erstaunt war ich an allen RE 6 über die Abdeckung in den Führerstandsecken mit solcher Isofolie für Autoscheiben..
da werden doch bei dem bisschen Sonne die Bordkomposter nicht schon kollabieren..?!

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Ich hatte da und an der Twh Velten vergeblich nach was gelbem gelauert..

T6JP

Du müsstest ja dich nicht rechtfertigen. ;-) Interessanterweise Neukölln gestern, Velten heute.. Du müsstest bald dein Profil neu schreiben. Macht aber nichts.. Ich glaube sowieso kein Wort.

IsarSteve



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.2018 20:26 von IsarSteve.
Zitat
Philipp Borchert
Da ist 'n RE6 dabei, das reicht. Immer noch treffsicherer als unser kurzer Ausflug nach Zagreb vor Kurzem...

:)

Und am RE6 fehlt mal wieder der zweite Zugteil.

*******
Dieser Beitrag ist für Sie kostenlos. Er finanziert sich allein aus der Freizeitspende seines Schreibers.

Hier nun ein Bild vom Tatra-Einsatz auf der M4. Die Umstände waren leider nicht ganz optimal, da irgendwie plötzlich von überall Leute ins Motiv rannten, aber ich denke dieses (unbearbeitete) Bild kann sich noch halbwegs sehen lassen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Leider Alltag beim TXL. Heute Abend.. [flic.kr]

Zwischen 1630 - 1830 wird es zunehmend schwer überhaupt rein im Bus zu kommen. Der TXL sollte endlich mal ab Hbf. ohne Halt bis zum Flughafen fahren. Es wäre an der Zeit zu überlegen ob der 105er, endlich in Betrieb kommen soll, analog 109, X9. Eine Trennung der Fluggäste ist schon langer notig. Eine andere möglichkeit wäre, der X9er einzustellen und der TXL Takt verbessern . Für die viele X9 Fargäste / Quedlingburger Straße könnte die X21 zu bestimmte Zeiten verlängert werden.

IsarSteve
Zitat
IsarSteve
Leider Alltag beim TXL. Heute Abend.. [flic.kr]

Zwischen 1630 - 1830 wird es zunehmend schwer überhaupt rein im Bus zu kommen. Der TXL sollte endlich mal ab Hbf. ohne Halt bis zum Flughafen fahren. Es wäre an der Zeit zu überlegen ob der 105er, endlich in Betrieb kommen soll, analog 109, X9. Eine Trennung der Fluggäste ist schon langer notig. Eine andere möglichkeit wäre, der X9er einzustellen und der TXL Takt verbessern . Für die viele X9 Fargäste / Quedlingburger Straße könnte die oX21 zu bestimmte Zeiten verlängert werden.

*U5 hust*

Soviele Fluggäste sind es nicht. Die fallen nur durch ihre Koffer mehr auf, als die diversen Moabiter, die mangels einer Ost-West-Schnell(!)-Verbindung auf den TXL angewiesen sind. Ein 105er wäre für diesen Zweck bescheuert.
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
IsarSteve
Leider Alltag beim TXL. Heute Abend.. [flic.kr]

Zwischen 1630 - 1830 wird es zunehmend schwer überhaupt rein im Bus zu kommen. Der TXL sollte endlich mal ab Hbf. ohne Halt bis zum Flughafen fahren. Es wäre an der Zeit zu überlegen ob der 105er, endlich in Betrieb kommen soll, analog 109, X9. Eine Trennung der Fluggäste ist schon langer notig. Eine andere möglichkeit wäre, der X9er einzustellen und der TXL Takt verbessern . Für die viele X9 Fargäste / Quedlingburger Straße könnte die oX21 zu bestimmte Zeiten verlängert werden.

*U5 hust*

Soviele Fluggäste sind es nicht. Die fallen nur durch ihre Koffer mehr auf, als die diversen Moabiter, die mangels einer Ost-West-Schnell(!)-Verbindung auf den TXL angewiesen sind. Ein 105er wäre für diesen Zweck bescheuert.

Etwas bescheuert zu nennen ist keine Lösung.

umm, naja, ich hab kein 360° Bild gemacht, zu der Zeit hätte noch zwei Busse gut gefüllt sein können. Es der Hauptzeit der Business Travellers und der Zeit, zu der alle Verkehrsprobleme vom Tag, sich aufmerksam machen. Es wird zunehmend schlimmer, jedes Jahr in den Sommermonaten. Meinetwegen wäre die X9 Busse auf der TXL besser aufgehoben.

Ich weiss nicht wie oft ich es sagen soll. Der Bahnhof Zoo, ist nicht mehr so wichtig als Ziel. Der 109er reicht als Flughafen Verbindung völlig aus.

IsarSteve



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.2018 21:49 von IsarSteve.
Zitat
Logital
Und am RE6 fehlt mal wieder der zweite Zugteil.

Bis Gesundbrunnen sind heute auch nicht alle HVZ-Züge des RE6 gekommen.

Gruß
PEG 650.08
Zitat
Flexist
Komisch, ich könnte schwören, dass ich im Berliner Nahverkehrsforum bin. ;)
Aber trotzdem danke, ich warte schon, das es da oben mal los geht.

Laut Übersichtsseite:
Berliner Nahverkehrsforum
Das Forum für den ÖPNV in Berlin und Brandenburg (VBB-Gebiet).

Bäderbahn
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen