Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen im Juli 2018 [ohne Bilder]
geschrieben von B-V 3313 
Die Baustelle ist abgesagt, X34, 134 und N34 fahren weiter planmäßig.

Bauarbeiten abgesagt - Gatow und Kladow behalten Anschluss an Spandau

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Mindestens ein Umlauf der M8 fällt heute aus.
Dafür mal ein Lob an die S-Bahn (auch wenndas selbstverständlich ist). S26 und S45 heute ohne Ausfälle, und daw aufm Sonntag! Das hatten wir lange nicht mehr.

*******
Achtung! Türen können automatisch öffnen!
Zitat
B-V 3313
Die Baustelle ist abgesagt, X34, 134 und N34 fahren weiter planmäßig.

Bauarbeiten abgesagt - Gatow und Kladow behalten Anschluss an Spandau

Man fragt sich bei dem Artikel nur, was die Bilder mit dem Text zu tun haben sollen.
40 Minuten-Lücke auf der Buslinie 192 aktuell, so sollte es sein, aber man lässt Verstärker zugunsten der Stammkurse ausfallen, so wurde es hier im Forum dargestellt

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Kommt darauf an, warum der Bus ausfällt. Bei einem plötzlichen Defekt oder einem Unfall ist das ärgerlich, aber nicht zu ändern.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Auf dem X69 gab es heute Nachmittag auch eine (hoffentlich einmalige) 40-Minuten-Lücke mutmaßlich ab U Elsterwerdaer Platz Richtung Norden (und zurück).
Beobachtung LaPe jetzt:
M5E und M8E fahren teilweise.
M6 fällt aus, damit 20 Minuten kein Zug, M6E verkehrt gar nicht. Warum immer die M6? Danke BVG, hoffe ich komme pünktlich zur Spätschicht und überhaupt in den Zug.

EDIT: Bin mit der M5 zur 16 vorgefahren, Wartezeit mit Verspätung jetzt vorraussichtlich 14 Minuten.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.2018 15:42 von Nordender.
Zitat
Nordender
Beobachtung LaPe jetzt:
M5E und M8E fahren teilweise.
M6 fällt aus, damit 20 Minuten kein Zug, M6E verkehrt gar nicht. Warum immer die M6? Danke BVG, hoffe ich komme pünktlich zur Spätschicht und überhaupt in den Zug.

Da läuft es ja auf der S-Bahn besser.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.2018 15:59 von Flexist.
Du sagst es, bin nach der Chaoswoche vor 14 Tagen, nämlich zur Strassenbahn gewechselt. Trauriges Fazit, die M6 kann man wegen Überfüllung und Ausfällen restlos vergessen.
Wie man eine so nachgefragte Linie so schlecht bedienen kann, ist mir ein Rätsel.
Werde wieder die S Bahn nehmen und ab Poelchaustr. notfalls zur Rhinstr. laufen. Ein Versuch mit Bus und der 27 missglückte auch, wer braucht einen solchen Takt in der HVZ?
Zitat
Nordender
Beobachtung LaPe jetzt:
M5E und M8E fahren teilweise.
M6 fällt aus, damit 20 Minuten kein Zug, M6E verkehrt gar nicht. Warum immer die M6? Danke BVG, hoffe ich komme pünktlich zur Spätschicht und überhaupt in den Zug.

EDIT: Bin mit der M5 zur 16 vorgefahren, Wartezeit mit Verspätung jetzt vorraussichtlich 14 Minuten.

Ich habe meinen wohlverdienten Urlaub, somit kann die BVG mich auf der M8 nicht ärgern, also musst du wohl leider daran glauben.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
Nordender
Werde wieder die S Bahn nehmen und ab Poelchaustr. notfalls zur Rhinstr. laufen. Ein Versuch mit Bus und der 27 missglückte auch, wer braucht einen solchen Takt in der HVZ?

Bei mir stellt sich auch immer die Frage: S46 - S85 - S7 oder S46 - M17 - M6/16, im Grunde genommen kann man fast nur falsch liegen, aber nach langer Zeit muss ich schlussendlich sagen, dass das mit der Straßenbahn doch meistens deutlich besser klappt. Vor allem weil ich aus der M17 heraus immer noch irgendwie ausweichen kann, wenn man erst mal am Ostkreuz steht geht das meistens etwas schlechter.

Welche grobe Strecke fährst Du denn, oder eher mit welchen Linien?


Zitat
Tradibahner
Ich habe meinen wohlverdienten Urlaub, somit kann die BVG mich auf der M8 nicht ärgern, also musst du wohl leider daran glauben.

Wenn Dich neben der S-Bahn jetzt schon die BVG ärgert bleibt Dir in Berlin ja nicht mehr viel an Mobilitätsangebot übrig.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.2018 19:17 von VBB/HVV.
Zitat
VBB/HVV

Zitat
Tradibahner
Ich habe meinen wohlverdienten Urlaub, somit kann die BVG mich auf der M8 nicht ärgern, also musst du wohl leider daran glauben.

Wenn Dich neben der S-Bahn jetzt schon die BVG ärgert bleibt Dir in Berlin ja nicht mehr viel an Mobilitätsangebot übrig.

sagen wir mal, ich habe versucht, mich den Ausfällen der BVG Tram anzupassen, und bin 5 Minuten eher los, so das ich den Stammkurs zum Hbf bekam, und unterwegs dann in die M4 bzw M5 zum Hackeschen Markt umzusteigen. Aber irgendwie kriegen die mich immer, wie gestern Abend der ausgefallene Bus192, da bin ich dann mit M6 zur Jan-Petersen-Str. und dort nach einer Minute in die M8 (M6 war mal wieder aus der Stadt später).

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Glück gehabt. Wäre der Pünktlich gewesen wäre der Zug weg gewesen. Trotz der vielen Umsteiger auf den anderen Bahnsteig warten die M6 und M8 untereinander nämlich nie. Höchstens mal in Einzelfällen.
Zitat
Flexist
Glück gehabt. Wäre der Pünktlich gewesen wäre der Zug weg gewesen. Trotz der vielen Umsteiger auf den anderen Bahnsteig warten die M6 und M8 untereinander nämlich nie. Höchstens mal in Einzelfällen.

Es war der selbe "Bahnsteig", selbe Fahrtrichtung, M6 Richtung Hellersdorf, M8 zum Hbf, mir schwante auch nix gutes, wie die M6 nachher statt + (BVG -) 2, dann sogar + (BVG - ) 5 hatte. Aber hat gerade so funktioniert.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!



Zitat
VBB/HVV
Zitat
Nordender
Werde wieder die S Bahn nehmen und ab Poelchaustr. notfalls zur Rhinstr. laufen. Ein Versuch mit Bus und der 27 missglückte auch, wer braucht einen solchen Takt in der HVZ?

Bei mir stellt sich auch immer die Frage: S46 - S85 - S7 oder S46 - M17 - M6/16, im Grunde genommen kann man fast nur falsch liegen, aber nach langer Zeit muss ich schlussendlich sagen, dass das mit der Straßenbahn doch meistens deutlich besser klappt. Vpr allem weil ich aus der M17 heraus immer noch irgendwie ausweichen kann, wenn man erst mal am Ostkreuz steht geht das meistens etwas schlechter.

Welche grobe Strecke fährst Du denn, oder eher mit welchen Linien?


Zitat
Tradibahner
Ich habe meinen wohlverdienten Urlaub, somit kann die BVG mich auf der M8 nicht ärgern, also musst du wohl leider daran glauben.

Wenn Dich neben der S-Bahn jetzt schon die BVG ärgert bleibt Dir in Berlin ja nicht mehr viel an Mobilitätsangebot übrig.

Am einfachsten wäre ab Pankow mit Bus zum Pasedagplatz und dann in die 27. Nachdem ich mehrfach gestrandet bin, kommt das nicht mehr in Frage. Der Takt der 27 ist diskussionswuerdig an Werktagen.
Die Verbindung M1, M10, M6 ist vom Takt her dichter, die Realität bei der M6 sieht dagegen anders aus.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.2018 18:57 von Nordender.
Wie wäre es denn mit:
X54 - M17
S2/S8 - 154 - M17
X54 - M6/16
255 - 27 (möglicherweise besserer/sichererer Umstieg)
?
Wenn du mit dem X54 zum Pasedagplatz fährst, dann könntest du ihn doch auch bis Prerower Platz nutzen und dort in die M17 umsteigen. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Betriebszeiten passen und er nicht hinter dem Betriebshof Weißensee verendet. Und aktuell ist es mit der Baustelle S Hohenschönhausen wohl auch keine gute Idee sich im Rückstau der Einspurigkeit anzustellen.

Es ist durchaus hilfreich mit einem mobilen Endgerät die aktuelle Betriebslage im Blick zu haben und so spontan entscheiden zu können, welche Verbindung man nimmt.

Ich wollte z.B. gestern von Lichtenberg zum Volkspark Friedrichshain. Eigentliche Planung war U5+M10/21. Da aber sowohl zur U5, als auch zur M10 eine Störungsmeldung vorlag, bin ich dann über Ostkreuz und Ring bis Lansberger Allee gefahren und dann die Paul-Heyse-Straße runtergelaufen. Dabei sah ich dann jene 21, die ich bereits vor Ostkreuz aus der stehenden S-Bahn unerreichbar vorbeifahren sah.

Auch am Abend während des Fußwegs nach Hause schien es bei der Straßenbahn noch etwas unregelmäßig zu laufen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Kannte ich auch noch nicht, automatische Ansage in der S7:

"Nächste Station Alexanderplatz. Achtung, Türen können automatisch öffnen!"

Oder so ähnlich. Haben sie dann nicht, aber könnten sie's? Also könnte der Tf alle Türen öffnen? Oder ist einfach nur gemeint, dass die von außen wer öffnen kann als Hinweis für diejenigen, die sich das nicht vorstellen können?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Kannte ich auch noch nicht, automatische Ansage in der S7:

"Nächste Station Alexanderplatz. Achtung, Türen können automatisch öffnen!"

Oder so ähnlich. Haben sie dann nicht, aber könnten sie's? Also könnte der Tf alle Türen öffnen? Oder ist einfach nur gemeint, dass die von außen wer öffnen kann als Hinweis für diejenigen, die sich das nicht vorstellen können?

Ja kann man, und wurde hier nicht schon mal darüber diskutiert, das so eine Ansage kommen soll?
Man kann sogar beide Seiten zu gleich öffnen, noch nie einen Zug in einer Kehranlage (Ostbahnhof [alt], Charlottenburg, Spandau) mit beidseitig offenen Türen am gesamten Zug gesehen? Der Tf wird nicht jede Tür händisch geöffnet haben.

MfG Holger



Hoch lebe die Meinungs- und Pressefreiheit!






1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.2018 20:52 von Tradibahner.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen