Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (IV/2019)
geschrieben von Alter Köpenicker 
Wenn ich an der Bushaltestelle warte, werde ich häufig von Passanten gefragt, ob der Bus zum Bahnhof fährt, was ich stets bejahen kann. Allerdings stellte sich mir die Frage, ob es Buslinien gibt, die nicht zum Bahnhof fahren? Durch die Häufigkeit der Fragen könnte man zu dem Schluß kommen, daß sogar sehr viele Busse nicht zum Bahnhof fahren, leider fällt mir keine ein. Welcher Bus fährt also nicht zum Bahnhof?


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Der 168er, der 234er, der 334er...das dürfte es aber auch schon gewesen sein.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Jay
Re: Fragen (IV/2019)
30.10.2019 08:51
Zitat
Philipp Borchert
Der 168er, der 234er, der 334er...das dürfte es aber auch schon gewesen sein.

Den 369er hast du noch vergessen. Der 338 und 697(?) ebenso, wobei die nicht von der BVG betrieben werden. Wenn man natürlich Bahnhof im Sinne der EBO sieht (und die U-Bahn weglässt) sind es ein paar mehr. ;)

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Philipp Borchert
Der 168er, der 234er, der 334er...das dürfte es aber auch schon gewesen sein.

Den 369er hast du noch vergessen. Der 338 und 697(?) ebenso, wobei die nicht von der BVG betrieben werden. Wenn man natürlich Bahnhof im Sinne der EBO sieht (und die U-Bahn weglässt) sind es ein paar mehr. ;)

Stimmt, an 168 und 369 habe ich ja gar nicht gedacht, die anderen liegen ja nicht in meinem Revier.
Ich ging aber schon davon aus, daß die jeweiligen Fragesteller Bahnhöfe im Allgemeinen meinten und sich nicht auf solche nach EBO beschränkten. Ich kann ja das nächste mal antworten, der Bus fährt über Spindlersfeld, aber das ist ja nur ein Haltepunkt. Ich sehe schon jetzt die Fragezeichen in den Gesichtern.

Faszinierend finde ich ja vor allem, daß den Leuten es völlig egal zu sein scheint, zu welchem Bahnhof der Bus fahren soll. Von "meiner" Haltestelle aus kann man ja (normalerweise) mit den Linien X69, 165 und 269 eine ganze Reihe von Bahnhöfen erreichen. Hauptsache, erstmal weg.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Zitat
Alter Köpenicker
Hauptsache, erstmal weg.
Das habe ich hier derzeit auch genau so. Durch den zu vielen Zeiten extremen Stau in Blankenburg sind 150 und 158 praktisch komplett aus dem Takt. Da steht man dann schon mal 'ne halbe Stunde an der Haltestelle. Und wenn dann was in die Gegenrichtung kommt, wechseln viele Leute rüber und nehmen den - Hauptsache zur S-Bahn.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Alter Köpenicker
Hauptsache, erstmal weg.
Das habe ich hier derzeit auch genau so. Durch den zu vielen Zeiten extremen Stau in Blankenburg sind 150 und 158 praktisch komplett aus dem Takt. Da steht man dann schon mal 'ne halbe Stunde an der Haltestelle. Und wenn dann was in die Gegenrichtung kommt, wechseln viele Leute rüber und nehmen den - Hauptsache zur S-Bahn.

Ich schicke meine Fahrgäste vorneweg gleich zur S-Bahn. Verweise via Bordmikro schon vorher auf den unkalkulierbaren Stau und empfehle allen Fahrgästen Richtung Karow/ Buch/ Bernau ab Blankenburg die S2 zu benutzen. Alle anderen Fahrgäste bitte ich um Geduld. Den Stau hab ich mir nicht ausgesucht und kann ihn leider auch nicht wegzaubern. Habe heute wieder das "Vergnügen" von 15:16-23:40.

Fahrer bei der BT - Berlin Transport
Instagram: sunsetofberlin
Recht so. Schade, dass Daisy dieses Mal keine Meldung dazu hat. Dabei wäre es am S Buch (wo sie steht) noch ein leichtes, sich auf den vielleicht umständlicheren, aber derzeit sicherlich schneller zu absolvierenden Weg zu machen. Egal ob mit 350, 50, 250, M1 oder der Ringbahn...fast alle von Buch aus direkt mit den beiden Bussen angesteuerten Ziele kann man in Kombination mit der derzeit störungsfreien S-Bahn besser erreichen.

Zitat
biesdorfer83
15:16-23:40

Das reicht bestimmt für zwei, drei Runden...

:p

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Mir erzählte heute ein Kollege der Vereinsmitglied bei der HiSB e.V. ist, dass angeblich ein Wannseebahner aufgrund mangelnder Unterhaltung verschrottet werden soll. Ich selber habe jetzt nicht im Kopf ob es der letzte einzige Wannseebahner ist. Stimmt etwas an der Aussage? Ich hoffe nicht. Hat jemand nähere Infos?
Zitat
GraphXBerlin
Mir erzählte heute ein Kollege der Vereinsmitglied bei der HiSB e.V. ist, dass angeblich ein Wannseebahner aufgrund mangelnder Unterhaltung verschrottet werden soll. Ich selber habe jetzt nicht im Kopf ob es der letzte einzige Wannseebahner ist. Stimmt etwas an der Aussage? Ich hoffe nicht. Hat jemand nähere Infos?

Also ich hab davon noch nichts gehört. Würde mich wundern wenn der verschrottet werden sollte. Weil ich bin der Meinung das die nur einen der Bauart Wannsee haben und dieser eigentlich noch relativ gut erhalten ist.
lkf
Re: Fragen (IV/2019)
31.10.2019 21:02
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Jay
Zitat
Philipp Borchert
Der 168er, der 234er, der 334er...das dürfte es aber auch schon gewesen sein.

Den 369er hast du noch vergessen. Der 338 und 697(?) ebenso, wobei die nicht von der BVG betrieben werden. Wenn man natürlich Bahnhof im Sinne der EBO sieht (und die U-Bahn weglässt) sind es ein paar mehr. ;)

Stimmt, an 168 und 369 habe ich ja gar nicht gedacht, die anderen liegen ja nicht in meinem Revier.
Ich ging aber schon davon aus, daß die jeweiligen Fragesteller Bahnhöfe im Allgemeinen meinten und sich nicht auf solche nach EBO beschränkten. Ich kann ja das nächste mal antworten, der Bus fährt über Spindlersfeld, aber das ist ja nur ein Haltepunkt. Ich sehe schon jetzt die Fragezeichen in den Gesichtern.

Faszinierend finde ich ja vor allem, daß den Leuten es völlig egal zu sein scheint, zu welchem Bahnhof der Bus fahren soll. Von "meiner" Haltestelle aus kann man ja (normalerweise) mit den Linien X69, 165 und 269 eine ganze Reihe von Bahnhöfen erreichen. Hauptsache, erstmal weg.

Ich kann da noch den 107er und den N53 in den Raum werfen, diese kommen auch an keinem S oder U-Bahnhof vorbei.
Re: Fragen (IV/2019)
31.10.2019 21:05
324

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Fragen (IV/2019)
01.11.2019 19:55
Zitat
Alter Köpenicker
Welcher Bus fährt also nicht zum Bahnhof?

Jeder Bus, der vom Bahnhof wegfährt und an keinem weiteren mehr vorbeikommt. ;-)

Im Ernst: Ich könnte mir vorstellen, dass die Frage hauptsächlich auf die Fahrtrichtung hinzielt, dass sie also sicher gehen wollen, nicht irgendwo im Wohngebiet zu landen.
Und wenn sie erstmal an einem Bahnhof angekommen sind, kommt die nächste Frage nach dem Hauptbahnhof (bzw. einem anderen bedeutenden Ziel). Oder sie haben nur die S+U-Bahn-Spinne in der Tasche und kommen damit von jedem Bahnhof aus weiter.
107 ist auch so ein... naja, noch so eine Bahnhofslose Buslinie. Wobei diese aufgrund der Zurückziehung dazu kam.
Re: Fragen (IV/2019)
02.11.2019 12:51
Es ist für mich unvorstellbar, wo der Sinn dieser Buslinien ist.
Zitat
Flexist
Es ist für mich unvorstellbar, wo der Sinn dieser Buslinien ist.

Es ist schon krank, eine Buslinie nicht parallel zur Straßenbahn fahren zu lassen und diese stattdessen als Zubringer fungieren zu lassen. Fährt sicher keiner mit, mit diesen sinnlosen Dingern.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1894-2019
Zitat
Jumbo
Ich könnte mir vorstellen, dass die Frage hauptsächlich auf die Fahrtrichtung hinzielt, dass sie also sicher gehen wollen, nicht irgendwo im Wohngebiet zu landen.

Das wäre eine möglich Erklärung, wenn ich die Frage nicht immer an der Endstelle gestellt bekäme.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Re: Fragen (IV/2019)
03.11.2019 08:47
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Jumbo
Ich könnte mir vorstellen, dass die Frage hauptsächlich auf die Fahrtrichtung hinzielt, dass sie also sicher gehen wollen, nicht irgendwo im Wohngebiet zu landen.

Das wäre eine möglich Erklärung, wenn ich die Frage nicht immer an der Endstelle gestellt bekäme.

Wenn du jetzt nicht damit kommst, dass an dieser Endstelle nur eine Linie fährt, ;-)
würde ich sagen, die Leute wollen dann eben ausschließen, in einen Kietzbus einzusteigen, der nur der Feinverteilung im Wohngebiet dient.

Wobei selbst bei nur einer Linie denkbar wäre, dass der Bus, der gerade ankommt, ein Verstärker ist, der an einem wichtigen Punkt, aber vor dem nächsten Bahnhof endet. – Keine Ahnung, ob es sowas in Berlin gibt, dafür kenne ich das Busnetz zu wenig.

Oder gibt es vielleicht von der Endstelle, wo du immer gefragt wirst, auch Kurzläufer, die am Bahnhof enden?
Dazu fällt mir nämlich gerade eine Begebenheit aus Leipzig ein. Dort war gerade eine größere Messe und die Linie 16, die das Messegelände mit dem Ortsteil Lößnig am anderen Ende der Stadt verbindet, wurde zwischen dem Messegelände und der Innenstadt verstärkt. Die Verstärker schilderten bei Abfahrt am Messegelände „Hauptbahnhof“. Als ich und eine Messebesucherin an der Haltestelle ankamen, fuhr uns gerade so ein Verstärker nach Hauptbahnhof weg und als nächstes kam eine reguläre Bahn nach Lößnig. Die Messebesucherin frage mich, ob diese auch zum Hauptbahnhof fahre, weils nicht an der Bahn dranstand.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.11.2019 08:48 von Jumbo.
Man könnte den 107, da diese Linie nun unabhängig von dem Umland-VU ist, auch zum S Schönholz führen und ggf. sogar an die U8, wenn nicht sogar zum U Osloer Straße bringen. Nur leider befürchte ich, dass dadurch die Zu- und Abbringerfunktion zur M1 stark negativ beeinflusst wird. Ich wäre ja dafür, die M1 ab Nordend ri. Franz. Buchholz zu führen und die Linien an der Kirche zu brechen. Aber da bewege ich mich schon etwas OT xD



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.11.2019 09:11 von Nahverkehrsplan.
Zitat
Jumbo
Oder gibt es vielleicht von der Endstelle, wo du immer gefragt wirst, auch Kurzläufer, die am Bahnhof enden?

Es fahren an der Haltestelle normalerweise drei Tageslinien und eine Nachtlinie, die zusammen 17 Bahnhöfe bedienen, wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe. Dabei habe ich Bahnhöfe, die von mehreren dieser Linien bedient werden, nur einmal gezählt. Drei der vier Linien enden an einem Bahnhof. Davon verkehrt spätabends eine Linie verkürzt, endet aber dennoch an einem Bahnhof.

Dem aufmerksamen Foristen wird klar sein, von welcher Endstelle hier die Rede ist, dennoch ein schönes Rätsel, finde ich.


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
M69
Re: Fragen (IV/2019)
03.11.2019 20:20
Momentan ist es für eine Linie keine Endstelle. Und im Nachtverkehr war es lange Zeit eine Bedarfshaltestelle. Es fahren auch nur 2 Tag und eine Nachtlinie jetzt dort.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen