Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2020)
geschrieben von Ruhlebener 
Re: Fragen (I/2020)
16.05.2020 20:28
Zitat
Railroader
Zitat
Flexist

Sollte heutzutage nicht jeder Zug so konzipiert sein?

Wie?

So das im Notfall eine liegende Person drunter passt.
Re: Fragen (I/2020)
16.05.2020 21:12
Zitat
Flexist
Zitat
Railroader
Zitat
Flexist

Sollte heutzutage nicht jeder Zug so konzipiert sein?

Wie?

So das im Notfall eine liegende Person drunter passt.

Sollte wahrscheinlich schon, aber sie dir einfach mal die Schürzen unserer kommenden BR 483/484 an, da wird der Platz wie es Aussieht noch weniger für so einen Fall.
Zitat
Flexist
So das im Notfall eine liegende Person drunter passt.

Unrealistisch, dafür sind die Personen viel zu unterschiedlich in ihren Maßen. Schon der normale Sicherheitsraum mit 70 cm ist für einige bereits zu eng.

so long

Mario
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter? Die D wurden ja zunächst noch mit Begleiter gefahren (sogar auf der U9 noch)?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen (I/2020)
18.05.2020 23:42
Zitat
Lehrter Bahnhof
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter?

Natürlich. Einmannbetrieb gab es im Kleinprofil erstmals ab dem 2. Mai 1964 (die ab 1966 so bezeichenten Linien 1 und 5).

Zitat
Lehrter Bahnhof
Die D wurden ja zunächst noch mit Begleiter gefahren (sogar auf der U9 noch)?

Sicher, auf den Transitstrecken bis zum Mai 1990, aber niemals auf der gleich im Einmannbetrieb verkehrenden G/9/U9.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Fragen (I/2020)
18.05.2020 23:58
Zitat
B-V 3313
Zitat
Lehrter Bahnhof
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter?

Natürlich. Einmannbetrieb gab es im Kleinprofil erstmals ab dem 2. Mai 1964 (die ab 1966 so bezeichenten Linien 1 und 5).

Dann betrifft dies wohl nur die Baureihe A3 60.
Re: Fragen (I/2020)
19.05.2020 00:00
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Lehrter Bahnhof
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter?

Natürlich. Einmannbetrieb gab es im Kleinprofil erstmals ab dem 2. Mai 1964 (die ab 1966 so bezeichenten Linien 1 und 5).

Dann betrifft dies wohl nur die Baureihe A3 60.

Nö.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
M69
Re: Fragen (I/2020)
19.05.2020 09:12

Dieses Gleisbaugerät lag gestern Nacht am U-Bhf Mehringdamm für die Bautrupps in der Betriebspause zwischen den mittleren Gleisen bereit.
Kennt jemand die genaue Verwendung für dieses Werkzeug?
Re: Fragen (I/2020)
19.05.2020 12:43
Das ist eine Schleifmaschine für Schienenköpfe- die verwendet man z.B. nach dem verschweissen an Schienenstössen,Auftragsschweissungen etc.

T6JP
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Zitat
Lehrter Bahnhof
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter?

Natürlich. Einmannbetrieb gab es im Kleinprofil erstmals ab dem 2. Mai 1964 (die ab 1966 so bezeichenten Linien 1 und 5).

Dann betrifft dies wohl nur die Baureihe A3 60.

Nö.

Die A3 64 wurden erst ab Anfang 1964 ausgeliefert, also waren es nur diese wenigen Monate bzw. auf den anderen Linien noch länger.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen (I/2020)
19.05.2020 23:34
Also hatten die ertüchtigten A3E schon jemals Zugbegleiter. Seit wann gibt es im Westberliner Kleinprofilnetz keine Zugbegleiter mehr?
Re: Fragen (I/2020)
19.05.2020 23:39
Weil man die Frage im U5-Erweiterungs-Thread nicht beantwortet hat, versuche ich es hier: Weiß hier jemand, warum der Pendel- und Ersatzverkehr auf der U5 zur Vorbereitung der Verlängerung letzte Woche stattgefunden hat und was in der Nacht 28.5. auf den 29.5. gebaut wird?
Zitat
B-V 3313
Zitat
Lehrter Bahnhof
Fuhr der A3 eigentlich zu Anfang noch mit Zugbegleiter?

Natürlich. Einmannbetrieb gab es im Kleinprofil erstmals ab dem 2. Mai 1964 (die ab 1966 so bezeichenten Linien 1 und 5).

Zitat
Lehrter Bahnhof
Die D wurden ja zunächst noch mit Begleiter gefahren (sogar auf der U9 noch)?

Sicher, auf den Transitstrecken bis zum Mai 1990, aber niemals auf der gleich im Einmannbetrieb verkehrenden G/9/U9.

Da hab ich eine Wissenslücke. Wieso gab es bei den A3 noch Zugbegleiter? Gab es da noch nicht das Abfahrtssignal anfänglich?
Ebenso bei den Transitstrecken. War mir damals gar nicht aufgefallen. Was war der Grund?
Re: Fragen (I/2020)
20.05.2020 01:16
Zitat
GraphXBerlin
Da hab ich eine Wissenslücke. Wieso gab es bei den A3 noch Zugbegleiter? Gab es da noch nicht das Abfahrtssignal anfänglich?

Ein Abfahrtssignal gab es immer, aber keins als Lichtsignal am Bahnsteigende. Wieso hätte man auch für zwei Achtwagenzüge vorher diese Technik installieren sollen? Der Umbau der A2-Züge erfolgte erst ab 1962.

Zitat
GraphXBerlin
Ebenso bei den Transitstrecken. War mir damals gar nicht aufgefallen. Was war der Grund?

Guck mal bei den Berliner Verkehrsseiten. Dort findet sich eine Menge zu dem Thema für einen kalten Abend.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Hier eine Aufnahme von 1990, wo kurzzeitig nochmal im Regelbetrieb mit Bahnhofsaufsicht und Zugbegleiter im Regelbetrieb gearbeitet wurde, tolles Dokument: [www.youtube.com]

Nur die Bahnhofsschaffnerinnen fehlen, es ist also nicht Stand 1914, sondern vmtl. 30er Jahre?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen (I/2020)
20.05.2020 19:21
Zitat
Lehrter Bahnhof
Hier eine Aufnahme von 1990, wo kurzzeitig nochmal im Regelbetrieb mit Bahnhofsaufsicht und Zugbegleiter im Regelbetrieb gearbeitet wurde, tolles Dokument: [www.youtube.com]

Kurzfristig? Das war bis Mai 1990 im Ostsektor auf der Linie 6 (Friedrichstraße) und der 8 (bis 1961) normal! Deine "Aufsicht" hieß übrigens Zugabfertiger.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.2020 19:26 von B-V 3313.
Ja, eben bis 1961. Okay, wow, auf einer Station gab es das noch nach 1961. Hier ist es auf Video aufgenommen, danach gab es auch dort die Abfahrsignale bis zur Einführung der ZSA.

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen (I/2020)
20.05.2020 20:09
Zitat
Lehrter Bahnhof
Ja, eben bis 1961. Okay, wow, auf einer Station gab es das noch nach 1961.

Aua. Ab 28. August 1961 fuhr nur die heutige U9 im EMB.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Benutzer wird ignoriert — Diesen Beitrag jetzt anzeigen

Und wie wurde dem Zf der Abfahrauftrag auf Linie G ab 28. August 1961 übermittelt?

______________________

Nicht-dynamische Signatur
Re: Fragen (I/2020)
20.05.2020 20:26
Na per Signal A 2.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen