Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Fragen (I/2020)
geschrieben von Ruhlebener 
Fragen (I/2020)
02.01.2020 18:58
In Signal 5/2019 wird berichtet, daß die Rampe Wittenbergplatz-Nollendorfplatz zwecks Sanierung für 7 Wochen gesperrt wird, und währenddessen die U12 wiederbelebt wird. Leider wird kein Termin angegeben, nicht mal den Quartal wird genannt.

Kann jemanden hier weitere Details dazu nennen?
Re: Fragen (I/2020)
02.01.2020 19:09
Das passiert in den Sommerferien.

Die Suchfunktion ergibt nach drei Sekunden folgendes Ergebnis...

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Re: Fragen (I/2020)
05.01.2020 14:14
Seit wann hat denn die BR481 eine Sprachausgabe im Führerstand, wie sie damls mit dem ICE1 eingeführt wurde - kam das mit der ZBS-Nachrüstung?
Hier hört man etwa bei 19:28 die Ansage "SIFA"!

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.2020 14:17 von Salzfisch.
Zitat
Salzfisch
Seit wann hat denn die BR481 eine Sprachausgabe im Führerstand, wie sie damls mit dem ICE1 eingeführt wurde - kam das mit der ZBS-Nachrüstung?
Hier hört man etwa bei 19:28 die Ansage "SIFA"!

Ja, ist seit Umrüstung auf ZBS so. "Zwangsbremsung" oder "Störung" kommt u.a. auch vom Band.

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Alte VBB-Tickets
09.01.2020 23:40
Weiß zufällig jemand wie lange man die VBB-Tickets die man bis zum 31. Dezember zum alten Preis gekauft hat, noch nutzen kann?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.2020 23:40 von Bumsi.
Re: Alte VBB-Tickets
09.01.2020 23:46
Zitat
Bumsi
Weiß zufällig jemand wie lange man die VBB-Tickets die man bis zum 31. Dezember zum alten Preis gekauft hat, noch nutzen kann?

Die letzte Entwertung ist am 14.1. möglich, ab dann gilt ein 7-Tage-Ticket noch bis zum 20.1.
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 00:25
Zitat
Lopi2000
Zitat
Bumsi
Weiß zufällig jemand wie lange man die VBB-Tickets die man bis zum 31. Dezember zum alten Preis gekauft hat, noch nutzen kann?

Die letzte Entwertung ist am 14.1. möglich, ab dann gilt ein 7-Tage-Ticket noch bis zum 20.1.

Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.2020 00:26 von Flexist.
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 00:27
Zitat
Flexist
Zitat
Lopi2000
Zitat
Bumsi
Weiß zufällig jemand wie lange man die VBB-Tickets die man bis zum 31. Dezember zum alten Preis gekauft hat, noch nutzen kann?

Die letzte Entwertung ist am 14.1. möglich, ab dann gilt ein 7-Tage-Ticket noch bis zum 20.1.

Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.

Danke an Lopi2000!

@Flexist Du kannst ja mal den Praxistest machen.
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 12:01
Zitat
Flexist
Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.

Warum sollte es nicht? Es ist doch kulant, dass Du noch bis 14.01. zum alten Tarif fahren darfst. Man muss ja eine Grenze ziehen, da sich sont alle kurz vorher mit alten Fahrscheinen eindecken würden. Abgeseehn davon verlieren die Karten ja nicht ihren Wert, man kann sie ja noch umtauschen.

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 12:15
Zitat
Salzfisch
Zitat
Flexist
Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.

Warum sollte es nicht? Es ist doch kulant, dass Du noch bis 14.01. zum alten Tarif fahren darfst. Man muss ja eine Grenze ziehen, da sich sont alle kurz vorher mit alten Fahrscheinen eindecken würden. Abgeseehn davon verlieren die Karten ja nicht ihren Wert, man kann sie ja noch umtauschen.

Gruß
Salzfisch

Auf Gutscheinen muss beispielsweise draufstehen, wie lange sie gültig sind, ansonsten gelten sie bis zur Pleite des Unternehmens. Auf Fahrscheinen steht keine Gütligkeit drauf.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 12:29
In München hat wohl mal jemand geklagt und verloren - da ging es sogar darum, dass ihm der Umtausch irgendwann verweigert wurde...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 12:40
Hallo,

Zitat
Nemo
Auf Gutscheinen muss beispielsweise draufstehen, wie lange sie gültig sind, ansonsten gelten sie bis zur Pleite des Unternehmens. Auf Fahrscheinen steht keine Gütligkeit drauf.

Dafür findet sich auf jedem Fahrschein der Hinweis darauf, dass die Gültigkeit entsprechend der Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen festgelegt ist.

Viele Grüße vom Oberdeck...


BVG - Doofheit auf Rädern!
Re: Alte VBB-Tickets
10.01.2020 13:54
Zitat
Nemo
Zitat
Salzfisch
Zitat
Flexist
Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.

Warum sollte es nicht? Es ist doch kulant, dass Du noch bis 14.01. zum alten Tarif fahren darfst. Man muss ja eine Grenze ziehen, da sich sont alle kurz vorher mit alten Fahrscheinen eindecken würden. Abgeseehn davon verlieren die Karten ja nicht ihren Wert, man kann sie ja noch umtauschen.

Gruß
Salzfisch

Auf Gutscheinen muss beispielsweise draufstehen, wie lange sie gültig sind, ansonsten gelten sie bis zur Pleite des Unternehmens. Auf Fahrscheinen steht keine Gütligkeit drauf.

Nein, unbefristete Gutscheine gelten drei Jahre, danach muss der Händler sie nicht mehr anerkennen.
Kann denn dann wenigstens im Voraus Tickets zum neuen Preis kaufen?
Ich habe vorhin einen VDL vorbeirauschen sehen, der nur vorne statt dem üblichen "Betriebsfahrt" eine Laufschrift "Herz-Emoji Wir suchen Busfahrer" anzeigte.

Seit wann gibt es diese Anzeige? Würde mich mal interessieren, da ich sie vorher noch nie gesehen habe.
Re: Fragen (I/2020)
10.01.2020 22:28
Das ist das neue Betriebsfahrt-Ziel bei den LED-Anzeigen.
Es wechselt immer durch:
1. Betriebsfahrt
2. [BVG-Herz] Fahrpersonal gesucht!
3. [BVG-Herz] Werkstattpersonal gesucht!
Zitat
Salzfisch
Zitat
Flexist
Mich würde mal interessieren, ob sowas auch Bestand vor Gericht hätte, wenn man sie später entwertet.

Warum sollte es nicht? Es ist doch kulant, dass Du noch bis 14.01. zum alten Tarif fahren darfst. Man muss ja eine Grenze ziehen, da sich sont alle kurz vorher mit alten Fahrscheinen eindecken würden. Abgeseehn davon verlieren die Karten ja nicht ihren Wert, man kann sie ja noch umtauschen.

In der Schweiz herrscht zwar eine andere Rechtslage, jedoch sind dort im Voraus erworbene Fahrkarten drei Jahre gültig. Das genaue Ablaufdatum ist jeweils auf dem Billet vermerkt. Offenbar kommt es dort vor einer Tariferhöhung nicht zu den von Dir prognostizierten Hamsterkäufen obwohl eine solche Vorgehensweise einiges Sparpotential in sich birgt: So eine Multitageskarte zum Halbtax für 450,00 CHF wird ja nicht nur wenige Rappen teurer, wenn die Tarife angepaßt werden; vor einigen Jahren zahlte ich noch etwas um die 300 Franken für diese Karte.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
T6
Re: Fragen (I/2020)
28.01.2020 10:01
Liebe Gemeinde,

weiß wer was am unteren Bahnsteig U-Schloßstraße los ist?
Letzte Woche wurde die U10 Bahnsteighälfte mit Rigipsplatten von der U9 Bahnsteighälfte separiert.
Bisher hatten die Gitterzäune gereicht.

Danke
Zitat
T6
Liebe Gemeinde,

weiß wer was am unteren Bahnsteig U-Schloßstraße los ist?
Letzte Woche wurde die U10 Bahnsteighälfte mit Rigipsplatten von der U9 Bahnsteighälfte separiert.
Bisher hatten die Gitterzäune gereicht.

Danke

Eventuell Schadstoffsanierung der eigentlichen U9-Seite. Die U9 fährt ja in dem Bereich auf den U10-Gleisen.

Kann aber auch mit den beginnenden Arbeiten für die Ausstattung der Gleise mit allem drum und dran sein, damit diese als Abstellgleise genutzt werden können. Dort wird in den kommenden Monaten/ Jahren alles für das neue ESTW vorbereitet. Dabei sollen die U9-Gleise als Abstellgleise ertüchtigt werden und zw. Schloßstr. und Walther-Schreiber-Platz eine Weiche (auf jede Ebene jeweils eine) eingebaut werden, um beide Gleise anzubinden. Dadurch kann man dort dann in Zukunft bis zu 6x 6-Wagen zusätzlich abstellen. Eine Notwendigkeit, wenn irgendwann mal im 3 1/3 Takt gefahren werden soll.

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
T6
Re: Fragen (I/2020)
28.01.2020 11:29
Letzteres würde dazu passen, dass sie die Zugänge damit wirklich dicht machen.

Danke.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen