Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen September 2020
geschrieben von andre_de 
Momentan läuft bei Daisy im U-Bahnbereich die Laufschrift "Nicht jeder Ausgang kann geöffnet sein".

Ist das die Fortsetzung des Warnstreiks? ;-)
Zitat
micha774
Momentan läuft bei Daisy im U-Bahnbereich die Laufschrift "Nicht jeder Ausgang kann geöffnet sein".

Ist das die Fortsetzung des Warnstreiks? ;-)

Naja, man braucht schon eine gewisse Zahl von Personalen um um 12.05 Uhr alle Ein- und Ausgänge zu öffnen. Um 14.30 könnte das allerdings bereits geschafft sein ;-)
Per Tieflader verließ heute früh ein U-Bahnwagen die Bw Fi, wenn ich es richtig erkannt habe Wg 645(?)

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Per Tieflader verließ heute früh ein U-Bahnwagen die Bw Fi, wenn ich es richtig erkannt habe Wg 645(?)

Das dürfte der letzte A3L82 sein. Die Nummer kommt hin.
Laut VBB gibt es zum neuen Jahr eine Preiserhöhung.

Die einzig positive Nachricht der Meldung ist die Veränderung, dass die Tageskarte zukünftig volle 24 Stunden gelten soll.
Zitat
DaniOnline
Die einzig positive Nachricht der Meldung ist die Veränderung, dass die Tageskarte zukünftig volle 24 Stunden gelten soll.

Obwohl ich die Tageskarte nicht nutze, findet eine solche Maßnahme auch meine Zustimmung. Allerdings könnte man angesichts der Tatsache, daß die Tageskarte aktuell im günstigsten Fall sogar 27 Stunden gilt, hier wieder eine versteckte Preiserhöhung vermuten, wenn man möchte.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
DaniOnline
Laut VBB gibt es zum neuen Jahr eine Preiserhöhung.

Die einzig positive Nachricht der Meldung ist die Veränderung, dass die Tageskarte zukünftig volle 24 Stunden gelten soll.

In der ersten Zeile steht:

Zitat
VBB

VBB-Umweltkarte in Berlin, Brandenburg a. d. H. und Frankfurt (Oder) wird nicht erhöht

Könnte man jetzt denken, oh schön, aber gemeint ist natürlich leider nur die Abo-Variante, die Bar-Variante wird leider auch teurer! :-((
Laut BVG Navi Linienteilung Bus 142 wegen Fahrbahnsanierung 19.10.-23.11. am Platz der Vereinten Nationen. Ich bin Anwohner, aber frage mich, wo die Fahrbahn zu sanieren ist. Es gibt schlimmere Straßen in Berlin.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.09.2020 22:37 von Mont Klamott.
Na wahrscheinlich auf dem 30 Km/h Abschnitt, das betrifft ja auch den Kreuzungsbereich.
Ok danke, hatte ich noch gar nicht gesehen, dann vermutlich auf der südlichen Fahrbahn wo der Edeka ist.
Bin ich mal auf die Streckenführung des 142er gespannt.

Zitat
Harald01
Na wahrscheinlich auf dem 30 Km/h Abschnitt, das betrifft ja auch den Kreuzungsbereich.
Das betrifft den Bereich Stadteinwärts
Am 7.10.gibt es einen S-Bahnsprechtag mit Buchner ohne Besucher aber im Livestream meldet die Igeb.
Danke, habe gerade mal geschaut, die Fahrpläne sind schon online.
Also vom Ostbahnhof über Palisadenstr. zum Platz der Vereinten Nationen (Friedrichsberger Str. entfällt).

Zum Hauptbahnhof sieht es so aus, als ob in der Friedenstr. gewendet wird. Hoffentlich geht das gut, da die Strecke von vielen Autofahrern rücksichtslos als Abkürzung zur Greifswalder Str. genutzt wird. Ich hatte vor ein paar Jahren auch schon einen Hinweis an die Polizei gegeben, da die Kreuzung zur Landsberger Allee für Fußgänger sehr gefährlich ist. Der Bereich wurde vor einigen Jahren umgebaut, aber ohne Verbesserung für die Fußgänger. Man wird fast umgefahren oder angehupt.

Zitat
Harald01
Das betrifft den Bereich Stadteinwärts
Zwischen Alt-Reinickendorf und Schönholz scheint es eine Signalstörung zu geben.

Züge fahren scheinbar auf Befehl (verlängerter Aufenthalt vor Einfahrt in den eingleisigen Abschnitt) und Sicht (stark reduzierte Geschwindigkeit, insbesonder in der Kurve in der Unterführung unter dem südwärtigen Nordbahngleis)
Züge sammeln bis zu 10 Minuten Verspätung.
Huhu, es ist Oktober... ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen