Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Alexanderplatz: Sanierung Wasserschaden U2/U5 ab 08/2021
geschrieben von ECG7C 
Zitat
Nordender
Eigentlich Top-Wetter zum Bauen, aber anscheinend kriegt man nicht mal dort einen Zwei-Schicht-Betrieb hin um endlich mal weiterzukommen. Oder verstecken sich die Bauarbeiter ab 15:00 in den umliegenden Cafes?

Der Begriff "Fachkräftemangel" scheint Dir jetzt wenig zu sagen...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Nordender
Eigentlich Top-Wetter zum Bauen, aber anscheinend kriegt man nicht mal dort einen Zwei-Schicht-Betrieb hin um endlich mal weiterzukommen. Oder verstecken sich die Bauarbeiter ab 15:00 in den umliegenden Cafes?

Der Begriff "Fachkräftemangel" scheint Dir jetzt wenig zu sagen...

Den haben wir in Berlin bei Straßenbahnsanierungen und Koordination gefühlt über 20 Jahre, da brauchte es kein Putin, Corona und Fachkräftemangel.
Was? Wir haben seit 20 Jahren Fachkräftemangel, dafür brauchen wir keinen Fachkräftemangel?

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
Hallo zusammen!

Hier zwei Fotos vom vergangenen Samstag (12. November). Ich denke, dass der Wiedereinbau der Gleise nun sehr zeitnah erfolgen kann, eventuell noch diese Woche.

Viele Grüße
Manuel


(1)


(2)

Zitat
manuelberlin
Hier zwei Fotos vom vergangenen Samstag (12. November). Ich denke, dass der Wiedereinbau der Gleise nun sehr zeitnah erfolgen kann, eventuell noch diese Woche.

Danke für die Bilder, durch das zeitweilige Problem mit der U2 komme ich dort nicht mehr oft vorbei.

Mit der Wiederinbetriebnahme der Alex-I-Strecke musst du dich aber noch gedulden, heute wurde der Termin vom Fahrplanwechsel 11.12. auf den 14.1. ins kommende Jahr verschoben.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
manuelberlin
Hier zwei Fotos vom vergangenen Samstag (12. November). Ich denke, dass der Wiedereinbau der Gleise nun sehr zeitnah erfolgen kann, eventuell noch diese Woche.

Danke für die Bilder, durch das zeitweilige Problem mit der U2 komme ich dort nicht mehr oft vorbei.

Mit der Wiederinbetriebnahme der Alex-I-Strecke musst du dich aber noch gedulden, heute wurde der Termin vom Fahrplanwechsel 11.12. auf den 14.1. ins kommende Jahr verschoben.

Oh je. Und womit wird das jetzt begründet?

Viele Grüße
Arnd
Zitat
der weiße bim
Zitat
manuelberlin
Hier zwei Fotos vom vergangenen Samstag (12. November). Ich denke, dass der Wiedereinbau der Gleise nun sehr zeitnah erfolgen kann, eventuell noch diese Woche.

Danke für die Bilder, durch das zeitweilige Problem mit der U2 komme ich dort nicht mehr oft vorbei.

Mit der Wiederinbetriebnahme der Alex-I-Strecke musst du dich aber noch gedulden, heute wurde der Termin vom Fahrplanwechsel 11.12. auf den 14.1. ins kommende Jahr verschoben.

Erstmal Danke für die immer wieder hervorragenden Info von Mario.

Was sind bei der BVG teilweise für Amateure am Werk? Und ich könnte wetten für nächsten Sommer ist dann wieder eine Sperrung vorgesehen. Geht bei der BVG eigentlich auch mal was planmäßig zu Ende oder schafft es vielleicht mal das Tempo zu erhöhen. Einfach unfassbar.

Zumindest hat ja die Verwaltung die Zeit gefunden einige Firmenticketvereinbarungen zu kündigen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.2022 21:04 von Alba Coach.
Genau jedes Jahr sind die Schienen erneuerungsbedürftig, egal ob es ein paar Monate weniger waren. Eigentlich waren die jetzt erneuerten Gleise auch kürzer in Betrieb.
Zitat
Nordender
Genau jedes Jahr sind die Schienen erneuerungsbedürftig, egal ob es ein paar Monate weniger waren. Eigentlich waren die jetzt erneuerten Gleise auch kürzer in Betrieb.

Das wird sich erst bessern, wenn der Gleisbogen durch Weichen ersetzt ist und ein Großteil der dort fahrenden Züge geradeaus in/aus Richtung Leipziger Straße verkehren wird...

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Nordender
Genau jedes Jahr sind die Schienen erneuerungsbedürftig, egal ob es ein paar Monate weniger waren. Eigentlich waren die jetzt erneuerten Gleise auch kürzer in Betrieb.

Das wird sich erst bessern, wenn der Gleisbogen durch Weichen ersetzt ist und ein Großteil der dort fahrenden Züge geradeaus in/aus Richtung Leipziger Straße verkehren wird...

Diese Züge müssen weiterhin die beiden Gleisbögen aus der Otto-Braun- in die Wadzeck- und weiter in die Bernhard-Weiß-Str. (bzw. andersrum) fahren.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Ich will aber drauf hinaus, dass die jährlichen Bauarbeiten jedes Jahr länger dauern, also haben die Schienen doch eine kürzere Betriebszeit?
Zitat
Nordender
Ich will aber drauf hinaus, dass die jährlichen Bauarbeiten jedes Jahr länger dauern, also haben die Schienen doch eine kürzere Betriebszeit?

Das, was länger dauert, ist ja nicht die Schienenauswechslung, sondern die "Überraschungen" im Untergrund. Das Loch ist nach wie vor direkt auf dem Alex über/neben dem U2-Tunnel.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Nordender
Ich will aber drauf hinaus, dass die jährlichen Bauarbeiten jedes Jahr länger dauern, also haben die Schienen doch eine kürzere Betriebszeit?

Das, was länger dauert, ist ja nicht die Schienenauswechslung, sondern die "Überraschungen" im Untergrund. Das Loch ist nach wie vor direkt auf dem Alex über/neben dem U2-Tunnel.

Eigentlich wurden ja gar keine Schienen getauscht. (Oder das war zeitlich davor und längst Geschichte).
Es gab eine provisorische Behelfsbrücke um einen Wasserschaden im Tunnel der U2 abzudichten.
Kurz bevor diese zurückgebaut werden sollte, stellte man fest, dass der Wasserschaden weiterhin besteht, also wurde die Sperrung beibehalten. Als das Wasserproblem behoben war, kam die Absenkung durch den Hochhausbau. Dieser führte dazu, daß sich die Strassenbahngleise, die Bahnsteige und die Ausplattung zwischen den Gleisen unterschiedlich bewegt haben. Einige hoch, andere runter und seitlich ging da auch noch was. Das musste nun komplett behoben werden, hat aber nichts mit der Qualität der Gleise zu tun.
Gut erklärt, aber nicht von der BVG selber.
Hallo zusammen!

Hier nochmal zwei Handybilder vom aktuellen Bauzustand (von heute, Sonntag, 20. November).

Viele Grüße
Manuel


(1) Die Gleise sind nun wieder eingebaut und einbetoniert.


(2) Die übrige Baugrube ist nun ebenfalls weitgehend verfüllt.

Hallo zusammen!

Anbei wieder zwei Handybilder von heute.

Viele Grüße
Manuel


(1) Die Gleise sind fertig verlegt, die Bordsteinkanten sind gesetzt, die Asphalt-Deckschicht fehlt noch.


(2) Auch die Seitenbereiche sind nun vollständig verfüllt und eingeebnet, sodass hier die Gehwegplatten wieder verlegt werden können.
Und jetzt die Frage, warum es da eine Sperrung bis 14.01. geben soll?
Zitat
Alba Coach
Und jetzt die Frage, warum es da eine Sperrung bis 14.01. geben soll?

Weil man auf der sichereren Seite sein und das Ganze nicht nochmals verschieben müssen möchte? Ich erinnere an die Probleme vor 2 Jahren mit dem Abzweig Treskowallee/Ehrlichstraße...

Viele Grüße
Arnd
@Manuel:

Die gestapelten Bodenplatten machen den Eindruck, zum Verlegen bereits von Sand etc. gereinigt worden zu sein. Das deutet in der Tat darauf hin, dass die in den kommenden Tagen reimplantiert werden sollen.

Hoffen wir auf einen ausbleibenden strengen Wintereinbruch...

Viele Grüße
Arnd
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen