Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Juli 2022
geschrieben von Bd2001 
Zitat
Heidekraut
> Ich finde den Umstieg in Karow eigentlich recht praktisch.

Das muss ich auch sagen, abseits aller Trassenspezifischen Probleme bei der technischen Abwicklung ist das eigentlich für mich ein Vorbild, wie es aus Fahrgastsicht sein sollte. Möglichst Umstiege zumindest am selben Bahnsteig, wenn nicht gerade an der gleichen Kante. So hätte man es auch in Wilhelmsruh konzipieren sollen und könnte Vorbild für vieles sein. In einer Schweizer Uhr passiert es nie, dass die Anschlüsse nicht klappen und sich die Verkehre gegenseitig behindern. Wieso ist das bei der DB nicht auch möglich. (Nebenbei auch nicht im Schweizer Zugverkehr) Insofern muss ich Mario mal widersprechen.

Super Vorschlag. Das sollte an allen Regionalbahnhalten umgesetzt werden, die Regionalzüge an den entsprechenden S-Bahnsteigen halten zu lassen. ;-)

In Schweizer Kleinstädten mag sowas funktionieren - in der Metropole müssen Verkehrssysteme strikt getrennt werden. Abgesehen von technischen Details wie Gleich- und Wechselstromtraktion auf demselben Gleis und inkompatibler Zugsicherungstechnik müssen sich Schnellbahn und Vorortzüge nicht noch betrieblich gegenseitig behindern. Gemeinsame Bahnsteige mit beiden Zugarten nebeneinander wären sicherlich besser, erfordern aber lange und platzraubende Überwerfungsbauwerke. Überführungen von Ferngleisen am meisten, denn sie müssen auch für Güterzüge befahrbar sein.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim

In Schweizer Kleinstädten mag sowas funktionieren - in der Metropole müssen Verkehrssysteme strikt getrennt werden. Abgesehen von technischen Details wie Gleich- und Wechselstromtraktion auf demselben Gleis und inkompatibler Zugsicherungstechnik müssen sich Schnellbahn und Vorortzüge nicht noch betrieblich gegenseitig behindern. Gemeinsame Bahnsteige mit beiden Zugarten nebeneinander wären sicherlich besser, erfordern aber lange und platzraubende Überwerfungsbauwerke. Überführungen von Ferngleisen am meisten, denn sie müssen auch für Güterzüge befahrbar sein.

Hier rächen sich jetzt die unterschiedlichen Stromsysteme. Anderswo läßt man die langsamen Züge außen fahren und die schnellen innen, oder umgekehrt. Dann ist es mit den Bahnsteigen einfach. Das hat aber gar nichts mit Schweizer Kleinstädten zu tun, sondern einfach mit einer Systementscheidung von Anfang der 20er Jahre.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Also die Heidekraut ist noch nicht elektrisch. Und wenn sie es sein wird, dann ohne Oberleitung. ;-)

Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, dass sie früher in Blankenburg an einem provisorischen Extrabahnsteig hielt und wendete. Ich kannmir nicht vorstellen, dass es da keine Lösung gibt.

Heidekraut zum Hauptbahnhof
😂 🤮 😉😝🤦👍🤔 🙄😏



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2022 04:15 von Heidekraut.
S41 Abfahrt Ostkreuz Minute 06 wieder eine "Coladose".
Lustig, Minute 01 ab Jungfernheide war auch eine. Ab Gesundbrunnen stand allerdings "Tempelhof" dran, vielleicht macht die ja Mittagspause.

~~~~~~
BITTE AUF KEINEN FALL EINFACH BÄUME ANZÜNDEN!
20min nach meiner genannten Bahn war noch eine Dose unterwegs, das war wohl deine.
Zitat
micha774
20min nach meiner genannten Bahn war noch eine Dose unterwegs, das war wohl deine.

Bin der Überzeugung auch eine gesehen zu haben. Ich weiß es ist auf dem Ring schwer einzuschätzen, aber konnte jemand schon mal feststellen, ob die pünktlich sind?
Offenbar hat am Weißen See mal wieder ein rücksichtsloser Straßenbahnfahrer versucht, seine Vorfahrt gegen einen minimal unaufmerksamen Autofahrer zu erzwingen. Mit dem Ergebnis, dass jetzt quasi der gesamte Verkehr des Bezirks lahmgelegt ist. Danke, linksgrüner Senat! Mit der U-Bahn nach Weißensee wäre das nicht passiert!!!111einself!
Zitat
VvJ-Ente
Offenbar hat am Weißen See mal wieder ein rücksichtsloser Straßenbahnfahrer versucht, seine Vorfahrt gegen einen minimal unaufmerksamen Autofahrer zu erzwingen. Mit dem Ergebnis, dass jetzt quasi der gesamte Verkehr des Bezirks lahmgelegt ist. Danke, linksgrüner Senat! Mit der U-Bahn nach Weißensee wäre das nicht passiert!!!111einself!

Hier kämpfe für deine U-Bahn nach Weißensee und lass Dich hier nicht einfach nur aus.
Das war glaub ich Sarkasmus...
Halbe Kapitulation vor dem GTZ Mangel-ab heute sind Touren und E-Wagen der 68 getrennt-die Tourenwagen rollen planmäßig mit GTU.
Die 68"E" fahren jetzt dafür bis Mahlsdorf Süd.

Dafür zwar "Soll" mit GTZ auf der 62, diese können aber bis auf zwei Umläufe auch alternativ mit GTU fahren.

T6JP
Zitat
Flexist
Zitat
micha774
20min nach meiner genannten Bahn war noch eine Dose unterwegs, das war wohl deine.

Bin der Überzeugung auch eine gesehen zu haben. Ich weiß es ist auf dem Ring schwer einzuschätzen, aber konnte jemand schon mal feststellen, ob die pünktlich sind?

Nie ;-)
Zitat
Flexist
Zitat
micha774
20min nach meiner genannten Bahn war noch eine Dose unterwegs, das war wohl deine.

Bin der Überzeugung auch eine gesehen zu haben. Ich weiß es ist auf dem Ring schwer einzuschätzen, aber konnte jemand schon mal feststellen, ob die pünktlich sind?

Heute haben sich um 07:25 Uhr am Treptower Park sowohl eine 41er Coladose als auch eine 42er Coladose getroffen. Die 42er hatte aber Verspätung, also ganz pünktlich war sie nicht.
Zitat
T6Jagdpilot
Halbe Kapitulation vor dem GTZ Mangel-ab heute sind Touren und E-Wagen der 68 getrennt-die Tourenwagen rollen planmäßig mit GTU.
Die 68"E" fahren jetzt dafür bis Mahlsdorf Süd.

Dafür zwar "Soll" mit GTZ auf der 62, diese können aber bis auf zwei Umläufe auch alternativ mit GTU fahren.

T6JP

Hehe! Danke für die Info.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
T6Jagdpilot
Halbe Kapitulation vor dem GTZ Mangel-ab heute sind Touren und E-Wagen der 68 getrennt-die Tourenwagen rollen planmäßig mit GTU.
Die 68"E" fahren jetzt dafür bis Mahlsdorf Süd.

Kuriose Ansage kurz vor Bahnhof Köpenick: "Achtung abweichende Linienführung! Zur Weiterfahrt steigen Sie bitte hier um" Das Gegenteil ist der Fall, wer weiter will kann sitzen bleiben.
Zitat
Bd2001
Zitat
T6Jagdpilot
Halbe Kapitulation vor dem GTZ Mangel-ab heute sind Touren und E-Wagen der 68 getrennt-die Tourenwagen rollen planmäßig mit GTU.
Die 68"E" fahren jetzt dafür bis Mahlsdorf Süd.

Kuriose Ansage kurz vor Bahnhof Köpenick: "Achtung abweichende Linienführung! Zur Weiterfahrt steigen Sie bitte hier um" Das Gegenteil ist der Fall, wer weiter will kann sitzen bleiben.

Fährt die Bahn etwa über Hirtestraße nach Mahlsdorf Süd? Ansonsten ist die Ansage korrekt. Abgesehen davon, dass ggf. gar nichts zur Hirtestraße fuhr.

—————————————————

Ich hab nen Bus und meine Busfahrerin heißt Layla, sie fährt schöner, schneller, geiler.
Zitat
Bumsi
Zitat
Bd2001
Zitat
T6Jagdpilot
Halbe Kapitulation vor dem GTZ Mangel-ab heute sind Touren und E-Wagen der 68 getrennt-die Tourenwagen rollen planmäßig mit GTU.
Die 68"E" fahren jetzt dafür bis Mahlsdorf Süd.

Kuriose Ansage kurz vor Bahnhof Köpenick: "Achtung abweichende Linienführung! Zur Weiterfahrt steigen Sie bitte hier um" Das Gegenteil ist der Fall, wer weiter will kann sitzen bleiben.

Fährt die Bahn etwa über Hirtestraße nach Mahlsdorf Süd? Ansonsten ist die Ansage korrekt. Abgesehen davon, dass ggf. gar nichts zur Hirtestraße fuhr.

Nein, geradeaus..die beiden Gleise in der Hirte sind stets mit pausierenden Zügen belegt.
Zu "seligen" TDE/BDE Zeiten für die 68 auch schon mal nach Mahlsdürf Süd...ganz neu ist das also auch nicht.

T6JP
Unser täglich Weichenstörung gib uns heute...

Heute wieder mal in Schöneweide.

Zitat
S-Bahn Berlin
Wegen einer Weichenstörung in Schöneweide ist der Zugverkehr der Linien S45, S46, S8, S85 und S9 zwischen Schöneweide und Grünau bzw. Altglienicke unterbrochen.

Die betroffenen Linien fahre wie folgt:

S45: Südkreuz <> Baumschulenweg
S46: Westend <> Baumschulenweg sowie Grünau <> Königs Wusterhausen
S8: Birkenwerder <> Schöneweide
S85: verkehrt nicht
S9: Spandau <> Schöneweide sowie Altglienicke <> Flughafen BER Terminal 1-2

Aber kein Wort zur S47.
Bei Twitter und beim rbb ist die S47 mit drin (vielleicht auch nachgetragen)
[www.rbb24.de]

Bäderbahn
Vielleicht ist die S47 auch nicht groß betroffen gewesen
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen