Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos I. Quartal 2023
geschrieben von GraphXBerlin 
Zitat
Henning
[...] Einzige Ausnahme ist meines Wissens die Stadt Bonn, die seit 1969 ihre Busse und Bahnen nach dem Baujahr nummerieren, was hierzulande einmalig ist. [...]

Aus eigener Anschauung weiß ich, dass auch die VHH (Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH) ihre Busse in dieser Weise nummerieren. Nach kurzer Recherche habe ich außerdem herausgefunden, dass die BOGESTRA (Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn AG) bei ihren Bussen ebenfalls dieses Prinzip verwendet. Bei beiden Betrieben gab es definitiv Fahrzeuge mit der Nummer 0007.
Deine Aussage ist also "von vorne bis hinten" falsch – und zwar unabhängig davon, ob Du "hierzulande" auf ganz Deutschland oder auf das Bundesland NRW beziehst.
Zitat
bt
Bei beiden Betrieben gab es definitiv Fahrzeuge mit der Nummer 0007.

Und? 0007 hat mit 007 nicht viel zu tun.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
bt
Bei beiden Betrieben gab es definitiv Fahrzeuge mit der Nummer 0007.

Und? 0007 hat mit 007 nicht viel zu tun.

Das kann man auch anders sehen, aber darauf möchte ich nicht näher eingehen.

Mein Beitrag bezog sich auf eine Aussage von Henning. Extra für "B-V 3313" zitiere ich hier noch einmal den kompletten Beitrag von Henning, der diese Aussage enthält (farbige Hervorhebung von mir). Auf weitere Spitzfindigkeiten werde ich nicht reagieren.

Zitat
Henning
Es gibt in vielen Städten schon eine Straßenbahn oder ein Bus mit der Wagennummer 7. Normalerweise benutzt niemand 007 als Wagennummer, da kaum eine Fahrzeugnummer hierzulande mit einer 0 beginnt. Einzige Ausnahme ist meines Wissens die Stadt Bonn, die seit 1969 ihre Busse und Bahnen nach dem Baujahr nummerieren, was hierzulande einmalig ist. Aus diesem Grund haben die dortigen Fahrzeuge der Jahrgänge 2000 bis 2009 die Nummer 00xx bis 09xx.
Auch Strausberg hat seine beiden Flexity-Wagen mit 0041 und 0042 beschriftet; hier dürfte die Ursache aber darin liegen, dass man die vierstellige Beschriftung von der BVG übernommen hat und der Hersteller deshalb die zwei Nullen für die 41 bzw. 42 geklebt hat. Die anderen noch aktiven Wagen, 22 und 30, sind nämlich nur zweistellig beschriftet.

Aber auch die Rekowagen begannen mit einer Null, 01 bis 07.
Zitat
182 004
Auch Strausberg hat seine beiden Flexity-Wagen mit 0041 und 0042 beschriftet; hier dürfte die Ursache aber darin liegen, dass man die vierstellige Beschriftung von der BVG übernommen hat und der Hersteller deshalb die zwei Nullen für die 41 bzw. 42 geklebt hat. Die anderen noch aktiven Wagen, 22 und 30, sind nämlich nur zweistellig beschriftet.

Aber auch die Rekowagen begannen mit einer Null, 01 bis 07.

Bitte wo am Fahrzeug steht 0041 oder 0042 dran?

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
Logital
Zitat
182 004
Auch Strausberg hat seine beiden Flexity-Wagen mit 0041 und 0042 beschriftet; hier dürfte die Ursache aber darin liegen, dass man die vierstellige Beschriftung von der BVG übernommen hat und der Hersteller deshalb die zwei Nullen für die 41 bzw. 42 geklebt hat. Die anderen noch aktiven Wagen, 22 und 30, sind nämlich nur zweistellig beschriftet.

Aber auch die Rekowagen begannen mit einer Null, 01 bis 07.

Bitte wo am Fahrzeug steht 0041 oder 0042 dran?


Vorne links unten und vorne rechts unten, leicht seitlich, neben den Türen und (quasi) Nase.
Zitat
Logital
Zitat
182 004
Auch Strausberg hat seine beiden Flexity-Wagen mit 0041 und 0042 beschriftet; hier dürfte die Ursache aber darin liegen, dass man die vierstellige Beschriftung von der BVG übernommen hat und der Hersteller deshalb die zwei Nullen für die 41 bzw. 42 geklebt hat. Die anderen noch aktiven Wagen, 22 und 30, sind nämlich nur zweistellig beschriftet.

Aber auch die Rekowagen begannen mit einer Null, 01 bis 07.

Bitte wo am Fahrzeug steht 0041 oder 0042 dran?

An der gleiche Stelle wie bei den Berlin-Flexitys. [de.wikipedia.org]

--
Das Gegenteil von umfahren ist umfahren.
Huch wie peinlich. Hatte die Aufschrift zweistellig in Erinnerung.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Zitat
bt
Zitat
Henning
[...] Einzige Ausnahme ist meines Wissens die Stadt Bonn, die seit 1969 ihre Busse und Bahnen nach dem Baujahr nummerieren, was hierzulande einmalig ist. [...]

Aus eigener Anschauung weiß ich, dass auch die VHH (Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH) ihre Busse in dieser Weise nummerieren. Nach kurzer Recherche habe ich außerdem herausgefunden, dass die BOGESTRA (Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn AG) bei ihren Bussen ebenfalls dieses Prinzip verwendet. Bei beiden Betrieben gab es definitiv Fahrzeuge mit der Nummer 0007.
Deine Aussage ist also "von vorne bis hinten" falsch – und zwar unabhängig davon, ob Du "hierzulande" auf ganz Deutschland oder auf das Bundesland NRW beziehst.

Danke dafür. Ich meine mit "hierzulande" Deutschland. Mir ist neu, dass noch weitere Verkehrsbetriebe ihre Fahrzeuge nach diesem System nummerieren.
Zitat
PassusDuriusculus
Zitat
Henning
Zitat
PassusDuriusculus
Zahlen werden ja hoffentlich nicht schützbar sein. In Potsdam (und in andern Städten gabs oder gibts das sicher auch) drehte KT4D "007" seine Runden...

Es gibt in vielen Städten schon eine Straßenbahn oder ein Bus mit der Wagennummer 7. Normalerweise benutzt niemand 007 als Wagennummer, da kaum eine Fahrzeugnummer hierzulande mit einer 0 beginnt. Einzige Ausnahme ist meines Wissens die Stadt Bonn, die seit 1969 ihre Busse und Bahnen nach dem Baujahr nummerieren, was hierzulande einmalig ist. Aus diesem Grund haben die dortigen Fahrzeuge der Jahrgänge 2000 bis 2009 die Nummer 00xx bis 09xx.

In Potsdam hatten die unmodernisierten Tatras die Wagennummern

001 bis 0125

die modernisierten hatten dann
101-162 & 201-261

Welchen Sinn hat dann die Ziffer 0 an erster Stelle, wenn die Fahrzeuge nicht nach dem Baujahr nummeriert sind?
Na zur Unterscheidung zwischen Tatra mod und Tatra alt.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Hat schon jemand Bilder von den Holzabdeckungen der elektrischen Schienen auf Spichernstraße gepostet, die Ende 2022/Anfang 2023 ersetzt werden? Ich bin mir nicht ganz sicher, wann das war, weil ich seit Oktober ziemlich oft in GB sein musste. Sie stammten, glaube ich, aus dem Jahr 1961 und der Eröffnung des Bahnhofs?

Waren das die letzten noch erhaltenen Holzabdeckungen?

U9 Album.

IsarSteve
Zitat
Logital
Huch wie peinlich. Hatte die Aufschrift zweistellig in Erinnerung.

War immer vierstellig, da sich die STE an die Bestellung der BVG angehangen hatte,
in der die Wagennnummer vierstellig im Lastenheft stand.
Zweisteliige Nummern wären eine extra zu bezahlende Abweichung gewesen.
Das dürfte die komische Frage aus L zum Sinn einer 0 als Wagennummer mit beantworten.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Logital
Huch wie peinlich. Hatte die Aufschrift zweistellig in Erinnerung.

War immer vierstellig, da sich die STE an die Bestellung der BVG angehangen hatte,
in der die Wagennnummer vierstellig im Lastenheft stand.
Zweisteliige Nummern wären eine extra zu bezahlende Abweichung gewesen.
Das dürfte die komische Frage aus L zum Sinn einer 0 als Wagennummer mit beantworten.

T6JP

Sprich keinen betrieblichen Sinn, dafür aber ausschreibungsbedingten Sinn.
Selbst wenn es so wäre, man könnte die "Nullen" sicherlich nachträglich entfernen, wenn man wollte. Die sind ja nicht eingraviert sondern nur aufgeklebt.
Drei Bilder vom heutigen Nachmittag:


VT 643.01 ist für die NEB auf der RB 35 unterwegs und erreicht Fürstenwalde (Spree).



3462 003 legt sich auf seinem Weg nach Frankfurt (Oder) bei Jacobsdorf in die Kurve.



Ebenfalls in die Kurve legt sich die neu beklebte 182 002 ("i2030 - Schienenausbau - Verkehrswende") mit ihrem RE7-Verstärker bei Groß Köris.
Noch ein Nachschlag aus Lichtenberg, die Wagen mit der gefälligen Kopfform sind uns erhalten geblieben.

T6JP


Ja, solange bis der Umbauverzug bei den Dostos abgearbeitet ist.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Aus dem Cottbuser Januar-Dauergrau :

_____________

Guten Tag !


und Teil 2 :


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen