Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Update auf neue Forumversion erfolgreich durchgeführt -> neue Funktionalitäten im BahnInfo-Forum
geschrieben von BahnInfo-Webmaster 
sebaldus schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> heutzutage sind eben die Monitore zu groß und
> müssen durch modernes ausgeklügeltes Webdesign
> wieder auf "früher" übliche Größen geschrumpft
> werden. Design ist da eben wichtiger als Inhalte!
>
> Gruß
>
> sebaldus

Doch gibt es dennoch eine Lösung für mein vorherringen Beitrag beschriebenes Probelm?
Bestimmt funktioniert auch ein gutes Webdesign mit guten Inhalten. Sollte möglich sein.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.2010 15:47 von Norderstedt.
Zitat
Norderstedt
Doch gibt es dennoch eine Lösung für mein
vorherringen Beitrag beschriebenes Probelm?

In einem anderen Forum habe ich gesehen, dass Bilder dort einfach auf die ent-
sprechende Forenbreite im Verhältnis verkleinert angezeigt werden, man beim ansehen
des Bildes (sprich man ruft die URL direkt auf [was hier im Forum ja via Link funktioniert]
und erhält dann das Bild in Originalgröße).

Vielleicht ist eine solche Lösung hier ja auch möglich.

Gruß
PEG 650.08



4 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.2010 16:26 von PEG 650.08.
PEG 650.08 schrieb:
-------------------------------------------------------
> > Doch gibt es dennoch eine Lösung für mein
> vorherringen Beitrag beschriebenes Probelm?
>
>
> In einem anderen Forum habe ich gesehen, dass
> Bilder dort einfach auf die ent-
> sprechende Forenbreite im Verhältnis verkleinert
> angezeigt werden, man beim ansehen
> des Bildes (sprich man ruft die URL direkt auf
> und erhält dann das Bild in Originalgröße).
>
> Vielleicht ist eine solche Lösung hier ja auch
> möglich.

Das fände ich eine sehr gute Lösung. Kann man so etwas auch hier machen ( an BahnInfo-Webmaster)?

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Quasi eine Thumbnail-Ansicht.
Zitat
DonChaos
Quasi eine Thumbnail-Ansicht.

So in etwa, aber eben nur auf die "maximale Breite" des Forums
bezogen, also im Grunde "kleiner als möglich, aber nur so klein wie nötig" ;)

Gruß
PEG 650.08
Gibts inzwischen eigentlich eine mobile Ansicht des Forums?
Moin aus Kiel,

bin jetzt aus dem Weihnachtsurlaub zurück und leider etwas enttäuscht von der neuen Forensoftware.

Ein Teil meiner Bilder wird nicht mehr angezeigt oder abgeschnitten. Es mag ja sein, dass die Webmaster eventuell noch auf einem 15 - 17 Zoll Monitor oder Notebook arbeiten und eine Pixelbreite von 1024 eingestellt ist. Aber im Jahr 2010 /2011 ist dieser Standard doch wohl langsam überholt.
Meine Beiträge hatte ich bisher möglichst mit Fotos meiner Homepage aufgelockert. Ich stelle primär die historischen Fotos meiner Homepage so nach und nach auf 1200 Pixel in der Breite ein, damit man auf den Bildern noch mehr Details sehen kann.
Eine direkte Verlinkung ist jetzt nicht mehr möglich.
Ich werde meine Bilder allerdings nicht für das Forum verkleinern. Der Aufwand ist einfach zu groß. Und ob bei den Vorschaubildern mit 200 Pixel Breite noch etwas zu erkennen ist ? Und ob sich dann die User die Mühe machen, erst die Vorschaubilder anzuklicken.

Bis hier für mich eine Lösung gefunden wird, werde ich mich mit meinen Beiträgen im SH-Forum künftig zurückhalten.
Ein Bild oder Beweisfoto sagt meiner Meinung nach oftmals mehr als tausend Worte.

Keine Bilder - weniger oder keine Beiträge.

Nicht alles was neu ist, muss aus der Sicht der User auch gut sein.

Gruss aus Neumünster vom

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
d-zug-schaffner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin aus Kiel,
>
> bin jetzt aus dem Weihnachtsurlaub zurück und
> leider etwas enttäuscht von der neuen
> Forensoftware.
>
> Ein Teil meiner Bilder wird nicht mehr angezeigt
> oder abgeschnitten. Es mag ja sein, dass die
> Webmaster eventuell noch auf einem 15 - 17 Zoll
> Monitor oder Notebook arbeiten und eine
> Pixelbreite von 1024 eingestellt ist. Aber im Jahr
> 2010 /2011 ist dieser Standard doch wohl langsam
> überholt.
> Meine Beiträge hatte ich bisher möglichst mit
> Fotos meiner Homepage aufgelockert. Ich stelle
> primär die historischen Fotos meiner Homepage so
> nach und nach auf 1200 Pixel in der Breite ein,
> damit man auf den Bildern noch mehr Details sehen
> kann.
> Eine direkte Verlinkung ist jetzt nicht mehr
> möglich.
> Ich werde meine Bilder allerdings nicht für das
> Forum verkleinern. Der Aufwand ist einfach zu
> groß. Und ob bei den Vorschaubildern mit 200 Pixel
> Breite noch etwas zu erkennen ist ? Und ob sich
> dann die User die Mühe machen, erst die
> Vorschaubilder anzuklicken.

Du kannst deine Fotos mit verschiedenen Programmen hochladen und dann auf die passende görße bringen. Zwar sieht man vielleicht nicht mehr jedes Detail, aber es passt dafür in das Forum. Hier zwei Anbieter mit denen du deine Fotos hochladen kannst:
[www.fotos-hochladen.net]
[www.abload.de]

Doch genau auch dies habe ich bemengelt, da manche Bilder aus dem Internet, nicht so einfach verleinern lassen.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.2010 19:11 von Norderstedt.
Norderstedt schrieb:
>
> Du kannst deine Fotos mit verschiedenen Programmen
> hochladen und dann auf die passende görße bringen.
> Zwar sieht man vielleicht nicht mehr jedes Detail,
> aber es passt dafür in das Forum. Hier zwei
> Anbieter mit denen du deine Fotos hochladen
> kannst:
> [www.fotos-hochladen.net]
> [www.abload.de]
>
> Doch genau auch dies habe ich bemengelt, da manche
> Bilder aus dem Internet, nicht so einfach
> verleinern lassen.

Moin aus Kiel,

mit den freien Webhostern ist das leider so eine Sache. Werbeeinblendungen, lange Ladezeiten usw. - ob die User das wollen ?

Ich betreibe meine Homepage als Modellbahnersatz und zahle dafür natürlich auch. Dafür habe ich keine Werbeeinblendungen und einen schnellen Server.

Für mich waren die Zugriffszahlen auf die Bilder bisher indirekt ein Klickzähler, den ich über die Logfiles auswerten konnte.
Meine eigenen Bilder könnte ich eventuell noch über solche Umwege wie mit den oben beschriebenen Webhoster publizieren. Aber ca. ein Drittel stammt von Bildautoren, für die ich auf meiner Homepage und somit meiner Domain eine Publizierungsgenehmigung habe. Wenn ich diese Bilder jetzt über eine andere Domain publiziere, müsste ich mir vorher von den Bildautoren eine Genehmigung einholen. Bisher habe ich nur einen Link gesetzt.
Und ob die Webhoster mit mehreren Bildern fertig werden - besonders in den Abendstunden ? Dann kommen noch die Abloadzeiten dazu.
Ausserdem wäre es ja doppelte Arbeit, denn die Bilder sind ja bereits im Netz.

Gruss aus Neumünster vom

D-Zug-Schaffner

[www.flickr.com]
So Liebe Leitung des BahnInfo-Teams :)
Ein Riesengroßes Lob an euch *Daumen hoch*

Ein Vorschlag habe ich, wäre das möglich das Berliner Forum wie das Hamburger Forum zu unterteilen in Nahverkehrsforum und Busforum oder BVG und S-Bahn (Regio) zu unterteilen?

Damit würden z.B. auch die Anfeindungen zwischen den Verfechtern zwischen den jeweiligen Unternehmen möglicherweise hoffentlich Einhalt geboten werden.

Also wenn sowas denn von euch aus möglich wäre.
Auch wenn eine nachträgliche Trennung sicherlich unmöglich wäre.


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
Norderstedt
Leider kann ich ein Bild aus einer anderen Website der Hochabhn nicht in einen Beitrag einbetten, da dann immer nur kommt, dass das Bild zu hoch und breit sei.

Hallo,

@Norderstedt: zunächst möchten wir darauf hinweisen, dass das Einbetten fremder Bilder urheberrechtlich nicht gestattet ist. Die Funktion, Bilder einzubetten ist dazu gedacht, eigene Bilder im Forum zu zeigen. Bei fremden Bildern bitte zur entsprechenden fremden Webseite verlinken.

Zum Foto-Upload:
Externe Anbieter sind beim BahnInfo-Forum nicht erforderlich, da jedem Beitrag ein Bild angehängt werden kann. Desweiteren steht jedem User eine eigene Foto-Galerie innerhalb von www.bahninfo-forum.de zur Verfügung (erreichbar über das Kontrollcenter).

Die Kritik bezüglich der Seitenbreite nehmen wir Ernst und danken für Eure Hinweise. Wir werden uns zeitnah um eine Verbesserung bemühen. Es ist wie bei viele Produkten, die erst mit ihrem Einsatz reifen. Daher freuen wir uns, dass Ihr durch zahlreiche Vorschläge zur Verbesserung von www.bahninfo-forum.de beiträgt.

Zitat
d-zug-schaffner
Es mag ja sein, dass die Webmaster eventuell noch auf einem 15 - 17 Zoll Monitor oder Notebook arbeiten und eine Pixelbreite von 1024 eingestellt ist. Aber im Jahr 2010 /2011 ist dieser Standard doch wohl langsam überholt.

Nun ja, laut [www.webhits.de] nutzen derzeit immer noch mehr als ein Drittel der User eine Auflösung von 1024x768 Pixel. "Überholt" würde ich daher nicht sagen. Wir arbeiten zwar auch mit einer höheren Auflösung, aber dennoch gibt es viele, die auch Ende 2010 mit 1024er-Auflösung surfen.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.2010 21:55 von BahnInfo-Webmaster.
Zitat
Bestimmt funktioniert auch ein gutes Webdesign mit guten Inhalten. Sollte möglich sein.

Wäre sicherlich möglich. Es scheint aber "in" zu sein nur einen Teil der Bildschirmbreite zu verwenden, kommt derzeit bei etlichen Webseiten so vor. Ganz schlimm z.B. bei wdr.de

sebaldus
Wurde meine Anregung auf Grund des fasten gleichen Zeitpunkt den postens wahrgenommen?


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
BahnInfo-Webmaster schrieb:
-------------------------------------------------------
> > Leider kann ich ein Bild aus einer anderen
> Website der Hochabhn nicht in einen Beitrag
> einbetten, da dann immer nur kommt, dass das Bild
> zu hoch und breit sei.

> Zum Foto-Upload:
> Externe Anbieter sind beim BahnInfo-Forum nicht
> erforderlich, da jedem Beitrag ein Bild angehängt
> werden kann. Desweiteren steht jedem User eine
> eigene Foto-Galerie innerhalb von
> www.bahninfo-forum.de zur Verfügung (erreichbar
> über das Kontrollcenter).
Doch dabei dürfen die Fotos nicht größer als 512 KB sein und da meine Fotos leider größer sind, habe ich immer das hochladen ausgewählt. Zudem kann man dann auch die größe nicht bestimmen und dann kommt es bei mir häufig vor, dass die Fotos zu groß sind und dann nicht angezeigt werden können. Beim hochladen wähle ich dann immer eine geeinetes Format, sodass dies hier ins Forum passt.

> Die Kritik bezüglich der Seitenbreite nehmen wir
> Ernst und danken für Eure Hinweise. Wir werden uns
> zeitnah um eine Verbesserung bemühen. Es ist wie
> bei viele Produkten, die erst mit ihrem Einsatz
> reifen. Daher freuen wir uns, dass Ihr durch
> zahlreiche Vorschläge zur Verbesserung von
> www.bahninfo-forum.de beiträgt.

Danke, dass Ihr auf die Vorschläge eingeht!

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Womöglich könnte man auch die beiden häufig besuchten Hamburger Foren nicht ganz unten platzieren, sondern im Alphabet zwischen "Franken" und "Hessen" so dass man nicht immer erst ganz bis unten scrollen muss ....

Freundliche Grüße
Horst Buchholz - histor
histor schrieb:
-------------------------------------------------------
> Womöglich könnte man auch die beiden häufig
> besuchten Hamburger Foren nicht ganz unten
> platzieren, sondern im Alphabet zwischen "Franken"
> und "Hessen" so dass man nicht immer erst ganz bis
> unten scrollen muss ....

Das wäre nur möglich, wenn die Gruppierung "Hamburger Nahverkehrsforen" (http://www.bahninfo-forum.de/index.php?26) aufgehoben werden würde. Wer immer in die Hamburger Foren geht, dem empfehle ich einen Favoritenlink zu setzen. So sind die Foren mit einem Klick erreichbar.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.2010 12:05 von BahnInfo-Webmaster.
BVG_Berlin schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wurde meine Anregung auf Grund des fasten gleichen
> Zeitpunkt den postens wahrgenommen?

Nein, sie ist nicht untergegangen. Wir haben darüber noch einmal diskutiert mit dem Ergebnis, dass wir keine Aufteilung des Berlinforums einführen.

Gründe sind unter anderem, dass es keine "gute" Teilung gibt. BVG versus S-Bahn? Was machen wir dann mit den restlichen Verkehrsunternehmen? Bus+Strab versus S+U-Bahn & Regio - wohin dann, wenn es um die BVG als Holding geht? Wo bringen wir den Fahrgastverband unter, wo den VBB und wo das Thema Fahrgastinformation und Politik?

Und die Anfeindungen gehen sicher nicht durch eine Teilung verloren. Dazu müssen die betreffenden User ihr Benehmen/Auftreten ändern.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.
BahnInfo-Webmaster schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das wäre nur möglich, wenn die Gruppierung
> "Hamburger Nahverkehrsforen"
> (http://www.bahninfo-forum.de/index.php?26)
> aufgehoben werden würde.

Das fände ich persönlich jetzt nicht so schlimm. Immerhin stünden die beiden Foren ja nach wie vor direkt untereinander und hätten das Wort "Hamburg" in ihrem Titel. User, die dies nicht begreifen, dürften auch nicht viel sinnvolles zum Forum beizutragen haben oder die Trennung ohnehin ignorieren.

BahnInfo-Webmaster schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wir haben
> darüber noch einmal diskutiert mit dem Ergebnis,
> dass wir keine Aufteilung des Berlinforums
> einführen.

Das begrüße ich sehr! Wenn, dann bräuchte man ja eh 4 Foren: "Positives über die BVG", "Positives über die S-Bahn", "Negatives über die BVG", "Negatives über die S-Bahn" ;-) Wobei man derzeit wohl auch auf des zweite Unterforum verzichten könnte...
Ja gut dem hab ick nix entgegenzusetzen.
Also weiter so mit eurer tollen Arbeit :)


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Sehr ansprechend, gut übersichtlicht. Wird Spass machen. Gruß taurusgp
BahnInfo-Webmaster schrieb:
-------------------------------------------------------
> - Die newest10.php heißt ab sofort newest.php,
> bitte gespeicherte Links im eigenen Browser ggf.
> ändern.

Das hat aber einige Zeit gedauert, bis der korrigierte -- und inzwischen natürlich abgespeicherte -- neue Link von meiner Limonade gefunden wurde. Noch bis Mittwoch morgen kam bei mir mit dem alten Newest100-Link eine Fehlermeldung, als ich rechnerabsturzbedingt meinen Feuerfuchs neu starten mußte -- und in dessen Startdatei lag natürlich noch der alte Link...
Das Problem ist behoben -- der Fehler dafür liegt bei Mozilla und nicht bei BahnInfo!!!

Was ich mir noch wünschen würde, ist, daß es wieder möglich wird, in der Newest10-Liste mir den Cursortasten einen Beitrag auszuwählen. Ich bin TASTENKIND und quäle den Käsefresser nur, wenn es sein muß.
Derzeit muß man, nachdem man die neuen Beiträge zu einem Thema gelesen hat und mit der Zurück-Funktion des Browsers (für Tastenkinder: <Alt>+<Links>) in die Liste zurückkehrt, zwingend des Käsefresser benutzen, sofern man nicht erst wieder runterscrollen will...


Liebes BahnInfo-Team: Könnt Ihr das wieder einführen?

Nun zu den Lobhudeleien:
-- Was ich besser finde, ist, daß beim Bearbeiten (z.B. fett+unterstreichen) der zuvor markierte Text markiert bleibt und man nicht -- wie früher -- erst wieder den aktuellen Satz suchen muß, um eine weitere Bearbeitung (z.B. Link) einzubauen. Ich habe bisher der besseren Erkennbarkeit halber meine im Text versteckten Links durch Unterstreichen hervorgehoben, weil man blaue und schwarze Schrift dadurch einfacher unterscheiden konnte. Mal schauen, ob das beim neuen Schriftbild besser erkennbar ist und ich vielleicht demnächst die Underline-Funktion nicht mehr brauche...
-- Durch das größere Schriftbild und vor allem die andere Schrifttype kann ICH PERSÖNLICH die Beiträge besser lesen. Vorher mußte man immer mit <STRG><+> die Schriftgröße verändern.
-- Gut finde ich die Bildbreitenbegrenzung, auch wenn man jetzt immer das Bild anklicken muß, um es in voller Breite betrachten zu können. Ich klicke gern ein Bild an, wenn dadurch die Ladezeiten sinken. Leider hat MEIN Rechner ein Arbeitsspeicherplatzproblem (die Kiste hat nur 512 MB, wovon WinXP zu viel verbraucht...). Bei Threads mit großen oder vielen Bildern mußte sich erstmal die Auslagerungsdatei dazwischenschalten, was auf Dauer dann doch genervt hat. Aber dieses Problem wird sich bald erledigen, wenn ich endlich mal Zeit finde und meine neuen Rechner in Betrieb nehmen kann (die haben 2+4 GB RAM).

Gruß Ingo
Ich bin mit dem neuen Layout des Forums sehr zufrieden. Ist sehr ansprechend.
Vielen Dank an alle Webmaster und Mitarbeiter für die Mühe, die die Umstellung gemacht hat.

Ein Fehler tritt noch regelmäßig auf: ohne eigenes Zutun wird im Kontrollcenter unter "Abonnierte Themen" der Wunsch nach E-Mail-Benachrichtigung von Ja auf Nein gesetzt. Da wirkt offensichtlich noch irgendwo ein kleiner Kobold, dem man möglichst noch das Handwerk legen sollte! ;-)

Allen bahninfo Mitarbeitern und Usern wünsche ich ein frohes neues Jahr 2011!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Harald Tschirner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ein Fehler tritt noch regelmäßig auf: ohne eigenes
> Zutun wird im Kontrollcenter unter "Abonnierte
> Themen" der Wunsch nach E-Mail-Benachrichtigung
> von Ja auf Nein gesetzt. Da wirkt offensichtlich
> noch irgendwo ein kleiner Kobold, dem man
> möglichst noch das Handwerk legen sollte! ;-)

Hallo Harald,

dass kann ich so nicht nachvollziehen. Nach Klick auf "Aktualisieren" - der ist notwendig - wurden die Änderungen anstandslos übernommen und auch in der Datenbank eingetragen/aktualisiert. Falls das Phänomen erneut auftritt, melde Dich bitte per E-Mail oder PN unter Angabe des abonnierten Threads (am besten Thread-ID) und Deiner aktuellen Einstellung bei mir.

Viele Grüße
Jens
für das Team von BahnInfo e. V.
INW schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was ich mir noch wünschen würde, ist, daß es
> wieder möglich wird, in der Newest10-Liste mir den
> Cursortasten einen Beitrag auszuwählen. Ich bin
> TASTENKIND und quäle den Käsefresser nur, wenn es
> sein muß.
> Derzeit muß man, nachdem man die neuen Beiträge zu
> einem Thema gelesen hat und mit der
> Zurück-Funktion des Browsers (für Tastenkinder: +)
> in die Liste zurückkehrt, zwingend des Käsefresser
> benutzen, sofern man nicht erst wieder
> runterscrollen will...
>
> Liebes BahnInfo-Team: Könnt Ihr das wieder
> einführen?

Wie mit der Zurück-Funktion verfahren wird, also ob die vorherige Seite oben oder an der bereits herunter gescrollten Stelle angezeigt wird, ist alleinige Sache Deines Browsers (und vermutlich Deiner Cache-Einstellungen). Darauf haben wir keinen Einfluss. Und darauf können und konnten wir auch keinen Einfluss nehmen.
An der newest-Seite hat sich abgesehen vom Layout jedenfalls nichts geändert.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.
INW ging es aber nicht um das Scrollen an sich, sondern um die Funktion, dass man auf der Newest-Seite einen Beitrag mit den Cursor-Tasten auswählen kann. Das ging wohl vorher und jetzt nicht mehr.

Des weiteren frage ich mich, warum auf den Hinweis, dass es sinnvoller wäre, den QUOTE-Befehl als Standard fürs Zitieren zu nutzen, gar nicht eingegangen wird. Der kam ja nicht nur von mir, sondern mindestens noch von einem anderen User. ;)

Ansonsten gute Arbeit, gefällt mir. :)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.01.2011 21:13 von DanHo.
DanHo schrieb:
-------------------------------------------------------
> INW ging es aber nicht um das Scrollen an sich,
> sondern um die Funktion, dass man auf der
> Newest-Seite einen Beitrag mit den Cursor-Tasten
> auswählen kann. Das ging wohl vorher und jetzt
> nicht mehr.

An den Links (genauer den Link-Attributen) hat sich wie gesagt nichts geändert. Wenn es vorher mit den Cursor-Tasten geklappt hat, müsste es eigentlich auch weiterhin klappen.

> Des weiteren frage ich mich, warum auf den
> Hinweis, dass es sinnvoller wäre, den QUOTE-Befehl
> als Standard fürs Zitieren zu nutzen, gar nicht
> eingegangen wird. Der kam ja nicht nur von mir,
> sondern mindestens noch von einem anderen User.
> ;)

Nach momentanen Stand sieht es hierfür leider schlecht aus. Die Software hat hierzu keinerlei Einstellmöglichkeit und ich konnte bisher auch kein Modul finden, was dieses bewerkstelligt.

Viele Grüße
Jens
für das Team von BahnInfo e. V.
BahnInfo-Webmaster schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wie mit der Zurück-Funktion verfahren wird, also
> ob die vorherige Seite oben oder an der bereits
> herunter gescrollten Stelle angezeigt wird, ist
> alleinige Sache Deines Browsers (und vermutlich
> Deiner Cache-Einstellungen). Darauf haben wir
> keinen Einfluss. Und darauf können und konnten wir
> auch keinen Einfluss nehmen.
> An der newest-Seite hat sich abgesehen vom Layout
> jedenfalls nichts geändert.

Falsch.
Vorher konnte man einen Beitrag per Cursor-Tasten ansteuern, lesen und war nach <Alt><Links> wieder an derselben Stelle in der Newest-Liste. Wenn man dann mit der Cursor-Hoch-Taste den darüberliegenden Beitrag angewählt hatte, wurde der geöffnet.
Jetzt springt die Software nach <Alt><Links> zwar aus dem Beitrag wieder in die Newest-Liste (wie vorher), drückt man dann jedoch <Hoch>, springt die Software zur allerersten Zeile (Forum-Titel) über der Newest-Liste und man muß erst wieder den letzten ungelesenen Beitrag durch <Runter> suchen und per <Enter> auswählen, was durch die Fähnchen etwas einfacher geworden ist.

Dieses Prinzip funktioniert in den anderen von mir genutzten Foren, sofern die die Phorum-Software nutzen, immer noch. Es kann also nicht an meiner Limonade liegen...
Nur so nebenbei: Ich verstelle an Programmen grundsätzlich nichts bei den Standardeinstellungen (sofern man nicht softwareseitig explizit dazu aufgefordert wird, was aber meist nur im Installer passiert) -- nur in der zweiten Ebene der Einstellungen (dort abgelegte Links + Verknüpfungen) spiele ich regelmäßig herum.

Ach übrigens: Ein frohes neues Jahr 2011 wünsche ich dem anonymen Antworter (ja ja, der berühmte Zaunpfahl läßt grüßen) und dem Rest des BahnInfo-Teams einschließlich Webmaster.

Gruß Ingo
Hallo zusammen,

ein gesundes Neues Jahr wünsche ich Euch. Das neue Design gefällt mir sehr gut. Aber was funktioniert hier denn (neuerdings) nicht?


800 x 450 Pixel, Größe 136 kB

Insbesondere wundert mich, dass es nur einige meiner 800 Pixel breiten Bilder betrifft. Andere, wie zB. hier, werden durchaus dargestellt (und passen ja auch problemlos in den Rahmen). Eine Begrenzung auf 640 Pixel hielte ich nicht mehr für zeitgemäß. Wenn eine Begrenzung vorgeschrieben wird, sollte sie auch irgendwo als solche für jeden einsehbar sein und nicht über Nacht eingeführt werden.

Gruß
Micha
Micha schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo zusammen,
>
> ein gesundes Neues Jahr wünsche ich Euch. Das neue
> Design gefällt mir sehr gut. Aber was funktioniert
> hier denn (neuerdings) nicht?
>
> [www.Doppelstockbus.de]
> zubreitqmqmqm.jpg
> 800 x 450 Pixel, Größe 136 kB

In Deinen Dateinamen finden sich Leerzeichen. Im Internet haben diese aber nichts in Dateinamen zu suchen, da nicht alle Programmiersprachen-Funktionen und Browser damit klar kommen. Es funktioniert zwar oft, aber halt nicht immer, wie in diesem Fall.

> Insbesondere wundert mich, dass es nur einige
> meiner 800 Pixel breiten Bilder betrifft. Andere,
> wie zB. hier, werden durchaus dargestellt (und
> passen ja auch problemlos in den Rahmen). Eine
> Begrenzung auf 640 Pixel hielte ich nicht mehr für
> zeitgemäß.

Die Anzeigebegrenzung liegt weder bei 640 noch bei 800 Pixel. Momentan sind 1024 eingestellt, was eigentlich schon breiter als das Design ist. Wenn das leicht angepasste Design an den Start geht, werden wir die Begrenzung aber noch erhöhen.

> Wenn eine Begrenzung vorgeschrieben
> wird, sollte sie auch irgendwo als solche für
> jeden einsehbar sein und nicht über Nacht
> eingeführt werden.

Die Begrenzung bezieht sich nicht auf die hochladbare Bildbreite. Es sind breitere Bilder erlaubt. Diese werden dann allerdings nicht mehr direkt angezeigt, um das Layout nicht zu sprengen bzw. um nicht abgeschnitten zu werden.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen