Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
@krickstadt: vielen Dank für´s ausrechnen. Ich bekomm das pdf leider nicht geöffnet. Aber egal, Fall gelöst. Da die S-Bahnfahrzeuge (480/481/483-484) meines Wissen eine Gesamtbreite (über Scheuerleiste) von 3140 mm haben, ergibt sich ein Spalt zwischen Bahnsteigkante und Fahrzeuge von 1635mm - 1570mm = 65mm. Das ist für mich auch plausibel.
Und die 1670mm für Regionalbahnsteig (0,76 m hoch) kann ich bestätigen, das ist in ganz Deutschland so.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.2024 13:23 von Jim Knopf vom Niederrhein.
Guten Morgen zusammen,

habe gestern Abend auf dem Bahnsteig A auf die S-Bahn gewartet und dabei mit dem iPhone Maßband die Breite live gemessen.
Die Berechnug von Thomas sind völlig korrekt, das iPhone sagt 10,45 m

freundliche Grüße
Torsten
Zitat

"Torsten U" am 21.6.2024 um 12.57 Uhr:

Hier eine aktuelle Info:


Moin,

als ich heute gegen 11 Uhr an dem oben beschriebenen Ort ("südlicher Eingang der Personenunterführung") ankam, nieselte es ein wenig und sah der Ort so aus:



Zehn Minuten später hatte sich der Niesel in einen recht starken Regen verwandelt, und veranlasste das für die Veranstaltung angeheuerte Personal, die unter freiem Himmel aufgebaute Technik, Fähnchen und Stehtische in den "Tunnel" umzuziehen, weshalb es dort zum offiziellen Beginn der Veranstaltung um 11.30 Uhr recht eng wurde. An Prominenz waren viele Bekannte anwesend: Frau Bonde mit Herrn Düsterhöft im Gespräch:



Herr Kaczmarek und Herr Buchner, viele an der Sanierung des Bahnhofs Schöneweide beteiligte Projektverantwortliche, Bezirksbürgermeister Igel sowie (mindestens zwei) IGEB-Mitglieder. Es gab zwischen den Treppenaufgängen zu den Bahnsteigen B und C einen Stand der BVG und einen Stand von Grün Berlin oder Senat (mit einem für mich neuen Plakat zur Freiraumgestaltung rund um den Bahnhof Schöneweide). Die Bahn hatte keinen Informationsstand am Ort, aber Herr Kaczmarek erwähnte in seiner Eröffnungsrede, dass auch das Empfangsgebäude "wirtschaftlich darstellbar" saniert und wiedereröffnet werden soll.

Zwischen Ankunft und Veranstaltungsbeginn habe ich noch die nahezu von Bauzäunen befreite Fußgängerunterführung abzulichten versucht. Letzte Reinigungsarbeiten und Übersicht aus Richtung Osten:



Fertiggestelltes und freigegebenes Treppenhaus zum S-Bahnsteig A:



Treppenhaus zum S-Bahnsteig B:



Und das Treppenhaus zum Fern- und Regionalbahnsteig C:



Nach der Rede von Herrn Kaczmarek (und vor der Rede von Frau Bonde) habe ich mich auf den Weg zur Arbeit gemacht und dazu den Aufzug zum Bahnsteig B genommen. Oben angekommen habe ich festgestellt, dass alle Dachstützen aller drei Bahnsteigdächer von ihrer Holzummantelung und alle historischen Bahnsteighäuschen von ihren Bauzäunen befreit worden sind.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Hier noch schnell ein Foto von der offiziellen Eröffnung !
v.l. Bezirksbürgermeister Treptow/Köpenick Oliver Igel, Senatorin für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt Ute Bonde, Konzernbevollmächtigter für das Land Berlin bei der Deutschen Bahn (DB) Alexander Kaczmarek.

freundliche Grüße
Torsten


Also hat man den Zugang noch mal kurz gesperrt, um ihn dann offiziell zu eröffnen?

Und was sagen die Verantwortlichen zum wirklich ehrenlosen Zugang zwischen Bahndamm und altem Bahnhofsgebäude?

~~~~~~
Sie befinden sich HIER.
Zitat

Philipp Borchert am 1.7.2024 um 16.04 Uhr:

Also hat man den Zugang noch mal kurz gesperrt, um ihn dann offiziell zu eröffnen?

Ja, schon vor Beginn haben Mitarbeiter zwei schwarze Pfähle (die man im Foto nicht sieht) im Treppenhausbereich aufgestellt und dieses rote Band dazwischen gespannt, als just in diesem Moment ein Fahrgast ein Fahrrad die Treppe hinunter trug (weil der Aufzug vom Bahnsteig C nicht funktionierte), sodass sie einen der Pfähle kurz zur Seite schieben mussten, damit der Fahrgast dort vorbei kam. Vom Anfang der Eröffnungsrede habe ich ein Video erstellt und darin hieß es von Herrn Kaczmarek salopp:

Zitat

Ich begrüße natürlich ganz besonders herzlich die Senatorin für Verkehr, Umweltschutz, ... naja, also ganz viele wichtige Sachen ... Ute Bonde herzlich willkommen hier bei uns im Kreis ...

Zitat

Und was sagen die Verantwortlichen zum wirklich ehrenlosen Zugang zwischen Bahndamm und altem Bahnhofsgebäude?

Nichts. Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand danach gefragt hat.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
Thomas
Zitat

Ich begrüße natürlich ganz besonders herzlich die Senatorin für Verkehr, Umweltschutz, ... naja, also ganz viele wichtige Sachen ... Ute Bonde herzlich willkommen hier bei uns im Kreis ...

Erinnert mich an Pispers' satirische Bezeichnung des Bundesministers für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ... "für Gedöns halt" ...

~~~~~~
Sie befinden sich HIER.
Re: Umbau Schöneweide
01.07.2024 18:25
Wenn man genau hinsieht bemerkt man links und rechts der Aufgänge die Aufnahmevorrichtung für die Voranzeiger. Ganz fertig ist Tunnel also doch noch nicht....
Re: Umbau Schöneweide
01.07.2024 22:52
Zitat
krickstadt
Nichts. Ich glaube auch nicht, dass irgendjemand danach gefragt hat.

lt. Tagesspiegel von morgen:
Der Bezirk zeigte zur Eröffnung Pläne, wie der Cajamarca-Platz einmal aussehen könnte, mit viel Grün und neuen Wegebeziehungen. Doch wann diese Pläne umgesetzt werden, steht in den Sternen. Der Platz kann erst begrünt werden, wenn die Bahn Investoren für zwei geplante Neubauten gefunden hat.

[www.tagesspiegel.de]
Zitat

"phönix" am 1.7.2024 um 22.52 Uhr:

lt. Tagesspiegel von morgen: [...]

Danke für den Hinweis, da hat dann anscheinend doch noch jemand gefragt. Bist Du Dir sicher, dass dieser Artikel heute gedruckt wird?

Gedruckt wurde heute ein Bericht auf Seite 9 der Berliner Zeitung veröffentlicht:

Zitat

Großer Bahnhof in Schöneweide

Die Station wird nach sechs Jahren neu eröffnet. Künstler nutzen die Feier für Protest

[...] Stella Tringali
.

Online ist der Artikel gestern um 16.05 Uhr veröffentlicht worden, ist also vermutlich noch bis morgen frei zu lesen.

Ich habe mich ein bisschen geärgert, dass ich in dem Gewimmel der Veranstaltung vergessen habe, das Plakat mit dem Freiraumkonzept zu fotografieren. So hat es dann auch ein wenig gedauert, bis ich die Seite dazu (wieder-)gefunden habe (=> auf die nicht verlinkbare Unterseite "Ergebnis" gehen). Allerdings scheint das Konzept "schon" gute fünf Monate alt zu sein (25.1.2024, PDF-Datei, 19.755.061 Bytes):



Zitat

"Bd2001" am 1.7.2024 um 18.25 Uhr:

Wenn man genau hinsieht bemerkt man links und rechts der Aufgänge die Aufnahmevorrichtung für die Voranzeiger.

Du meinst diese in meinem Ausschnitt rot umkreiste "Aufnahmevorrichtung", richtig?



Zitat

Ganz fertig ist Tunnel also doch noch nicht.

Ja, das hat aber auch niemand verheimlicht, nur nicht erwähnt. ;-) Auch auf der Seite der Aufzüge fehlen noch ganz viele Keramik-Paneele.

Viele Grüße, Thomas

Edit: Im ersten Nachrichtenblock der gestrigen rbb24-Abendschau gibt es für 24 Sekunden bewegte Bilder von der Veranstaltung (ab 0'56"):
Abendschau-Webseite, Mediathek, Direktlink 1920 x 1080

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.2024 06:00 von krickstadt.
Re: Umbau Schöneweide
02.07.2024 10:48
Zitat
krickstadt
Bist Du Dir sicher, dass dieser Artikel heute gedruckt wird?

Nee, war nur eine Annahme von mir.
Re: Umbau Schöneweide
02.07.2024 11:28
Zitat
krickstadt
Zitat

"Bd2001" am 1.7.2024 um 18.25 Uhr:

Wenn man genau hinsieht bemerkt man links und rechts der Aufgänge die Aufnahmevorrichtung für die Voranzeiger.

Du meinst diese in meinem Ausschnitt rot umkreiste "Aufnahmevorrichtung", richtig?



Zitat

Ganz fertig ist Tunnel also doch noch nicht.

Ja, das hat aber auch niemand verheimlicht, nur nicht erwähnt. ;-) Auch auf der Seite der Aufzüge fehlen noch ganz viele Keramik-Paneele.

Viele Grüße, Thomas

Ja, richtig. Die Kabel dafür wurden auch erst letzte Woche verlegt und enden wild unter dem Bahnsteigdach. Das Ganze sieht sehr wie mit heißer Nadel gestrickt aus.

Aktuell ist man ja dabei die fehlenden Paneele um die Aufzüge anzubringen.
Im Artikel steht ja, dass ein Brennofen ausgefallen ist und somit sich die Lieferung der Paneele verzögert.
Re: Umbau Schöneweide
02.07.2024 17:16
Warum hat man nicht die Zeit genutzt und schon einmal die Trägerkonstruktion montiert? Oder werden die Aluminiumprofile auch in dem Brennofen gebrannt?
Zitat
Bd2001
Warum hat man nicht die Zeit genutzt und schon einmal die Trägerkonstruktion montiert?

Weil die dann dem Anbringen der Panele im Weg wären.

Viele Grüße
Arnd
Zitat

"Bd2001" am 2.7.2024 um 17.16 Uhr:

Warum hat man nicht die Zeit genutzt und schon einmal die Trägerkonstruktion montiert?

Welche Trägerkonstruktion meinst Du denn bitte? Die Aluminiumprofile rund um die Aufzüge oder etwas anderes? Wenn Du Ersteres meinst, dann kann ich nur antworten: Die sind schon montiert worden, siehe z. Bsp. dieses Foto vom 16. Juni:


(Webseite)

Dass sie nicht gleich mit Paneelen ausgestattet wurden, hat nichts mit einem ausgefallenen Ofen zu tun (den bezog der Tagesspiegel-Artikel meiner Meinung nach auf die Kacheln der Bahnsteighäuschen), sondern dass die Priorität auf den Treppenhäusern lag, um diesen anscheinend schon seit Längerem geplanten symbolischen Eröffnungstermin möglich werden zu lassen. Die Keramik-Paneele sind so zahlreich geliefert worden, dass genügend für die Ausstattung dieser Fußgängerunterführung vorhanden sind (siehe z. Bsp. dieses Foto von "Torsten U").

Zitat

Oder werden die Aluminiumprofile auch in dem Brennofen gebrannt?

Natürlich nicht ... rhetorische Fragen sind manchmal nicht besonders hilfreich. ;-)

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Re: Umbau Schöneweide
02.07.2024 18:09
Leider steht nicht in dem Tsp-Artikel, welche Keramikartikel damit gemeint waren.

Sollten wirklich die Kacheln der Bahnsteighäuschen gemeint sein ist meine Bemerkung hinfällig.
Zitat

"Bd2001" am 2.7.2024 um 18.09 Uhr:

Leider steht nicht in dem Tsp-Artikel, welche Keramikartikel damit gemeint waren.

Ja, aber die Erwähnung des kaputten Ofens wurde unmittelbar von einem Foto eines Bahnsteighäuschens gefolgt.

Zitat

Sollten wirklich die Kacheln der Bahnsteighäuschen gemeint sein [...]

Ich habe mir heute 'mal die beiden Bahnsteighäuschen auf Bahnsteig B genauer angeschaut: Da fehlen keine Kacheln. Nur das Innere ist bei allen Häuschen noch im Rohbau.

Ansonsten kommt hier der aktuelle Stand der "Verpaneelung" des "Personentunnels". Durchsicht nach Westen:



Treppenhaus Bahnsteig A:



Aufzug Bahnsteig A:



Treppenhaus Bahnsteig B:



Aufzug Bahnsteig B:



Treppenhaus Bahnsteig C:



Aufzug Bahnsteig C:



Durchsicht nach Osten:


(das Plakat rechts war nicht von mir arrangiert ... ;-))

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Re: Umbau Schöneweide
17.07.2024 22:07
Heute Nachmittag war man dabei die fehlenden Wandpaneele in der Personenunterführung zu ergänzen. Im Vergleich zu den letzten Fotos von Thomas weiter oben sah mir der Treppenaufgang zum Fernbahnsteig (die Abrundung oben) jetzt fertiggestellt aus (kA ob heute oder schon vorher). Jetzt hat man hat am Aufzug zum Fernbahnsteig damit angefangen, die Paneele zu montieren. Mein Eindruck: Wenn nichts schief geht könnten die letzten fehlenden Paneele in dieser Woche montiert werden. Daumen hoch!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.2024 22:11 von stef487.
Zitat

"stef487" am 17.7.2024 um 22.07 Uhr:

Heute Nachmittag war man dabei, die fehlenden Wandpaneele in der Personenunterführung zu ergänzen. [...] Jetzt hat man am Aufzug zum Fernbahnsteig damit angefangen, die Paneele zu montieren.

Vielen Dank für Deine Hinweise. Ich habe mich schon gewundert, warum man damit gezögert hat, denn auf dem "Montageplatz"/"Materiallager" am östlichen Ausgang der Fußgängerunterführung lagen schon am 1. Juli ("symbolische Wiedereröffnung") noch circa eine ganze und drei halbe Paletten mit Keramik-Paneelen für die Montage bereit. Hier ein am vergangenen Sonntag über dem Zaun gemachtes Foto davon:



Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.2024 05:32 von krickstadt.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen