Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
U9 Sanierung - Friedrich-Wilhelm-Pl - Schloßstr - Rathaus Steglitz
geschrieben von RF96 
Zitat

U 9 - Der Asbest kommt weg

Hier will die BVG die Stationen Rathaus Steglitz und Schlossstraße vom Asbest befreien. Im Sommer fahren die U-Bahnen deshalb nur bis Walther-Schreiber-Platz. Bis Rathaus Steglitz verstärkt die BVG den Busverkehr. Ob der zweistöckige Bahnhof Schlossstraße in eine einstöckige Station umgebaut wird, ist nach Angaben von BVG-Sprecherin Petra Reetz noch nicht entschieden. Nach derzeitigem Stand verzichtet die BVG wahrscheinlich darauf.

Quelle: Tagesspiegel

Offenbar ist der Umbau des U-Bhf Schloßstraße noch nicht hundertprozentig entschieden. Sollte man sich doch für die einstöckige Variante entscheiden, so könnte man die U9 im Süden ja immer noch nach Lichterfelde verlängern. ;o)



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.2016 09:21 von DaniOnline.
Ich dachte, der Umbau vom U-Bf Schloßstraße wäre aus statischen Gründen nicht möglich.....seltsam

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding
Zitat
Wollankstraße
Ich dachte, der Umbau vom U-Bf Schloßstraße wäre aus statischen Gründen nicht möglich.....seltsam

Unmöglich ist nahezu nichts. Es ist eher eine Frage des Geldes und da wäre der Umbau deutlich teurer als ursprünglich gedacht.

Soweit mir bekannt, wurde die Entscheidung gegen den Umbau und für die Bestandssanierung längst gefällt. Das scheint nur noch nicht zur Presseabteilung durchgedrungen zu sein.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Ist schon ein finaler verlässlicher Termin bekannt, zu dem der U-Bahnzugang am Hermann-Ehlers-Platz (U-Bhf Rathaus Steglitz) wieder öffnen wird?

Wann werden die U-Bahnhöfe Walther-Schreiber-Platz, Schloßstraße und Rathaus Steglitz voraussichtlich fertig saniert sein?

Gibt es beim Outfit der U-Bahnhöfe Walther-Schreiber-Platz, Schloßstraße und Rathaus Steglitz Änderungen oder werden diese nahezu unverändert wieder hergestellt?
Stand hier nicht mal was vom 31.12.2016 zum Hermann-Ehlers-Platz?
Zitat
DaniOnline
Gibt es beim Outfit der U-Bahnhöfe Walther-Schreiber-Platz, Schloßstraße und Rathaus Steglitz Änderungen oder werden diese nahezu unverändert wieder hergestellt?

Sie werden neugestaltet.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
micha774
Stand hier nicht mal was vom 31.12.2016 zum Hermann-Ehlers-Platz?

Der Aushang vor Ort sagt 30. Dezember 2016.
Zitat
FuzzyLogic
Zitat
micha774
Stand hier nicht mal was vom 31.12.2016 zum Hermann-Ehlers-Platz?

Der Aushang vor Ort sagt 30. Dezember 2016.

Dieser Aushang kann aber jederzeit (spätestens aber zum/am 29.12.2016) durch einen neuen Aushang mit Wiedereröffnungsdatum 30.06.2017 oder 30.12.2017
oder irgend einen anderen Datum aktualisiert werden!!!
(;-))
Zitat
Zektor


Stand hier nicht mal was vom 31.12.2016 zum Hermann-Ehlers-Platz?

Der Aushang vor Ort sagt 30. Dezember 2016.

Dieser Aushang kann aber jederzeit (spätestens aber zum/am 29.12.2016) durch einen neuen Aushang mit Wiedereröffnungsdatum 30.06.2017 oder 30.12.2017
oder irgend einen anderen Datum aktualisiert werden!!!
(;-))

Es gibt hier erneut eine Terminverschiebung, nun dauern die Bauarbeiten bis 31.05.2017 an.
Zitat
DaniOnline
Es gibt hier erneut eine Terminverschiebung, nun dauern die Bauarbeiten bis 31.05.2017 an.

Der Aushang sagt sogar 30. Juni 2017. wow! Siehe Bild (zum Vergrößern klicken)


Zitat
FuzzyLogic

Es gibt hier erneut eine Terminverschiebung, nun dauern die Bauarbeiten bis 31.05.2017 an.

Der Aushang sagt sogar 30. Juni 2017. wow! Siehe Bild (zum Vergrößern klicken)

[www.bilder-upload.eu]

Was wird wohl eher eröffnet werden? Dieser Ausgang oder der Flughafen BER?
Wetten werden von allen seriösen Wettbüros angenommen...;-)

Ingolf
Wenn man nicht in der Lage ist, einen U-Bahn-Ausgang kurzfristig zu sanieren, sollte man von Großprojekten wie BER die Finger davon lassen.

---------------------------------------------------------
Viele Grüße aus Wedding



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.2016 16:03 von Wollankstraße.
Zitat
FuzzyLogic

Es gibt hier erneut eine Terminverschiebung, nun dauern die Bauarbeiten bis 31.05.2017 an.

Der Aushang sagt sogar 30. Juni 2017. wow! Siehe Bild (zum Vergrößern klicken)

[www.bilder-upload.eu]

Sorry, da habe ich mir wohl ein falsches Datum gemerkt. War eben etwas optimistisch. ;o)

Vielleicht wäre es besser, einen neuen Ein- und Ausgang daneben zu bauen. Dann kann man hier in Ruhe sanieren und anschließend alles zuschütten.

Ich verstehe ja, dass es mal Verzögerungen geben kann. Aber in der Zeit der Sanierung dieser einzelnen Treppe baut man andernorts ganze U-Bahnhöfe.
Zitat
DaniOnline
Aber in der Zeit der Sanierung dieser einzelnen Treppe baut man andernorts ganze U-Bahnhöfe.

Nebst Strecke, wohlbemerkt.
Vielleicht ist ja das Planfeststellungsverfahren für eine der Stufen noch nicht ganz abgeschlossen? Oder die europaweite Ausschreibung für jemanden, der die Treppe zum Abschluß der Bauarbeiten fegt benötigt noch etwas mehr Zeit.
Nun, wir haben ja vor einiger Zeit die obligatorischen Entschuldigungen hören dürfen. Überraschende Funde bei der Untersuchung der Bausubstanz, Firmenpleite, Ausschreibung, Blablabla.

Aber genau wie den gemeinen Fluggast irgendwann einfach nicht mehr interessiert wer, wie, wann, was bei der Rauchmeldeanlage verbockt hat, ist hier nach einer inzwischen wohl mehrjährigen Sperrung eines für den Umsteigeverkehrs zum Bus sehr wichtigen Zugangs irgendwann jeglicher Geduldsfaden gerissen.

Auch die Informationspolitik ist im übrigen eine Frechheit und sehr BER-like: Da wird bis zum allerletzten Moment gewartet um ganz still und leise wieder ein halbes Jahr anzuhängen. Das wird man ja wohl nicht seit gestern wissen, dass der 30.12. nicht zu halten ist. Da würde ich auch mal gerne Frau Nikutta fragen, warum das so sein muss, aber wetten, dass die in ihrer monatlichen Kolumne lieber darauf antwortet, warum die U4 auf dem Netzplan gelb und die U5 aber braun ist?

Ceterum censeo U5 esse aedificandam



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.12.2016 00:33 von Deutsche_Oper.
Zitat
Deutsche_Oper
Da würde ich auch mal gerne Frau Nikutta fragen, warum das so sein muss,

Nur zu. Frau Nikutta hört zu.

Zitat
Deutsche_Oper
aber wetten, dass die in ihrer monatlichen Kolumne lieber darauf antwortet, warum die U4 auf dem Netzplan gelb und die U5 aber braun ist?

Wobei ich diesen Aspekt auch nicht ganz uninteressant finde.
Zitat
DaniOnline
Zitat
Zektor

Zitat
micha774
Stand hier nicht mal was vom 31.12.2016 zum Hermann-Ehlers-Platz?
Zitat
FuzzyLogic
Der Aushang vor Ort sagt 30. Dezember 2016.

Dieser Aushang kann aber jederzeit (spätestens aber zum/am 29.12.2016) durch einen neuen Aushang mit Wiedereröffnungsdatum 30.06.2017 oder 30.12.2017
oder irgend einen anderen Datum aktualisiert werden!!!
(;-))

Es gibt hier erneut eine Terminverschiebung, nun dauern die Bauarbeiten bis 31.05.2017 an.

Na dann lag ich ja mit meiner Vorhersage gar nicht mal so daneben!!! ;-)
Mit der Sperrung bis 30.06.2017 saniert man dann bereits 44 Monate an dieser Treppe herum, seit Oktober 2013 ist hier eine Baustelle eingerichtet.

Alleine an dieser Straßenkreuzung warten noch weitere zwei Treppen auf eine Sanierung, bei dieser Geschwindigkeit dürfte das locker bis Mitte der 20er Jahre andauern.
Zitat
DaniOnline
Mit der Sperrung bis 30.06.2017 saniert man dann bereits 44 Monate an dieser Treppe herum, seit Oktober 2013 ist hier eine Baustelle eingerichtet.

Alleine an dieser Straßenkreuzung warten noch weitere zwei Treppen auf eine Sanierung, bei dieser Geschwindigkeit dürfte das locker bis Mitte der 20er Jahre andauern.

Wie lang ist der Ausgang am U-Bhf. Hermannstr. eigentlich schon gesperrt? Dort wurde jetzt auf Ende 2017 verschoben.
Zitat
DaniOnline
Mit der Sperrung bis 30.06.2017 saniert man dann bereits 44 Monate an dieser Treppe herum, seit Oktober 2013 ist hier eine Baustelle eingerichtet.

Alleine an dieser Straßenkreuzung warten noch weitere zwei Treppen auf eine Sanierung, bei dieser Geschwindigkeit dürfte das locker bis Mitte der 20er Jahre andauern.

Na, das ist doch ganz einfach. Man saniert einen Ausgang nach dem anderen, ist man mit dem Letzten fertig, fängt man gleich wieder mit dem Ersten an, der hat dann ja schon wieder reichlich Zeit auf dem Buckel...

Dennis
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen