Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Verlängerung der A 100 (16. Bauabschnitt)
geschrieben von andre_de 
Zitat
krickstadt
Zitat

"andre_de" am 3.11.2018 um 15.35 Uhr:

Ich sehe die aktualisierten Bilder.

Dann verwendest Du aber nicht Google Maps, sondern Google Earth. Dort ist der letzte Stand vom 18.3.2018 (Google Maps 2009):

Nö, Google Maps im Edge-Browser. Google Earth habe ich gar nicht installiert. Hab auch nichts speziell an- oder ausgeschaltet, sondern einfach nur den Link angeklickt. Damit kommt bei mir der Stand von 2018.
Zitat
Ralf
Ihr müsst bei Google Maps nur oben links ins Menü gehen und Globus anklicken, sprich abschalten, dann kann man 1. dichter ranscrollen und 2. sind die Bilder aktueller.

Gruß Ralf

Vielen Dank für den Hinweis, jetzt hab ich ebenfalls die aktuellen Fotos.
Zitat
IsarSteve
Das kannst du in Deutschland vergessen. Google Maps mag Deutschland nicht besonders.

Ich glaube nicht das Google (Maps) Deutschland nicht mag. Es ist wohl diese kleine krakelende (linksgrüne) Minderheit, die noch heute andere aufwiegelt Google zu hassen (siehe Kreuzberg). Man erinnere sich an den Zwergenaufstand, als das Streetview Auto durch die Straßen fuhr und Aufnahmen machte. Was wurde da für Lügen und Ängste erfunden und laut krakelend angefacht ...
Zitat
Havelländer
Zitat
IsarSteve
Das kannst du in Deutschland vergessen. Google Maps mag Deutschland nicht besonders.

Ich glaube nicht das Google (Maps) Deutschland nicht mag. Es ist wohl diese kleine krakelende (linksgrüne) Minderheit, die noch heute andere aufwiegelt Google zu hassen (siehe Kreuzberg). Man erinnere sich an den Zwergenaufstand, als das Streetview Auto durch die Straßen fuhr und Aufnahmen machte. Was wurde da für Lügen und Ängste erfunden und laut krakelend angefacht ...

Ja klar, die linksgrün-versifften sind mal wieder an allem Schuld. Mein Onkel, der CDU wählt seit er 18 ist, hat sich damals übrigens auch das Haus verpixeln lassen.
Zitat
Latschenkiefer
Ja klar, die linksgrün-versifften sind mal wieder an allem Schuld. Mein Onkel, der CDU wählt seit er 18 ist, hat sich damals übrigens auch das Haus verpixeln lassen.

Ich schrieb von Aufwiegeln lassen und das hat er sich ja dann wohl ...
Es gibt keine rationalen Gründe sein Haus verpixeln zu lassen und solch einen Unfug hab ich über Google Street View auch nur in Deutschland gefunden.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.11.2018 19:16 von Havelländer.
Zitat
Ralf
Ihr müsst bei Google Maps nur oben links ins Menü gehen und Globus anklicken, sprich abschalten, dann kann man 1. dichter ranscrollen und 2. sind die Bilder aktueller.

Danke für den Tip. Wie kommt man denn auf die Idee, unter dem Globussymbol aktuellere Karten zu erwarten?

Mit besten Grüßen

phönix
Zitat
phönix
Zitat
Ralf
Ihr müsst bei Google Maps nur oben links ins Menü gehen und Globus anklicken, sprich abschalten, dann kann man 1. dichter ranscrollen und 2. sind die Bilder aktueller.

Danke für den Tip. Wie kommt man denn auf die Idee, unter dem Globussymbol aktuellere Karten zu erwarten?

Auf die aktuelleren Karten kommst du ja gerade, wenn du den Globus _ausschaltest_! Hinter dem 'Globus' versteckt sich, was Google früher 3D nannte. Schaltest du diese Funktion ab, dann kannst du die Kartenansicht nicht mehr neigen oder drehen. Aber eventuell kannst du auf zusätzliches Kartenmaterial zugreifen, weil die Anforderungen, die die 2D Ansicht an das Kartenmaterial stellt, geringer sind.
Übrigens ist es nicht generell so, dass das 2D Kartenmaterial aktueller ist als das 'Globus'-Material. ich habe es auch schon umgekehrt erlebt. Richtig ist aber, dass man in 2D stets näher ranzoomen kann.
Zitat
Havelländer
Zitat
IsarSteve
Das kannst du in Deutschland vergessen. Google Maps mag Deutschland nicht besonders.

Ich glaube nicht das Google (Maps) Deutschland nicht mag. Es ist wohl diese kleine krakelende (linksgrüne) Minderheit, die noch heute andere aufwiegelt Google zu hassen (siehe Kreuzberg). Man erinnere sich an den Zwergenaufstand, als das Streetview Auto durch die Straßen fuhr und Aufnahmen machte. Was wurde da für Lügen und Ängste erfunden und laut krakelend angefacht ...

Linksgrün-versifft, es heißt linksgrün-VERSIFFT! Nicht mal deutsch kannst Du!!!111
Zitat
schallundrausch
Zitat
Havelländer
Zitat
IsarSteve
Das kannst du in Deutschland vergessen. Google Maps mag Deutschland nicht besonders.

Ich glaube nicht das Google (Maps) Deutschland nicht mag. Es ist wohl diese kleine krakelende (linksgrüne) Minderheit, die noch heute andere aufwiegelt Google zu hassen (siehe Kreuzberg). Man erinnere sich an den Zwergenaufstand, als das Streetview Auto durch die Straßen fuhr und Aufnahmen machte. Was wurde da für Lügen und Ängste erfunden und laut krakelend angefacht ...

Linksgrün-versifft, es heißt linksgrün-VERSIFFT! Nicht mal deutsch kannst Du!!!111

Du Kasper kannst nicht einmal richtig lesen! Geh auf die A100 Lichter fangen ...
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen