Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Erste Elektrobuslinie in Berlin
geschrieben von Heidekraut 
Die orangefarbenen Logos entfielen offiziell zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Die orangefarbenen Logos entfielen offiziell zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016.

Aha, danke!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
M69
Das Projekt E- Bus Berlin auf dem 204 ist wohl beendet worden.

Nicht ganz. Hin und wieder sind bei Verfügbarkeit die Solaris Urbino 12E dort anzutreffen. Gestern schafften es die Wagen 1685 (nur bis mittags, dann wurde er gegen einen Dieselbus getauscht) und 1687 (ganztags) auf zwei Umläufe (von fünf) der Linie 204. Außerdem war unüblicherweise ein Gelenkbus (4265) dort unterwegs.
Heute waren es aber wieder fünf der mittlerweile ältesten EN-Busserie Citaro EN06.

so long

Mario
Naja, man will die Solaris EN15 jetzt wahrscheinlich auch nicht direkt ausrangieren, nur weil das Projekt in der Form offiziell beendet wurde. Es sind übrigens nur 4 Umläufe, die ganztags unterwegs sind, der 5. oder eher 5. und 6. sind Schüler-Umläufe, die nur früh und nachmittags kurz ihre Runde(n) drehen.
Zitat
M69
Das Projekt E- Bus Berlin auf dem 204 ist wohl beendet worden.

Mit welcher Essenz? Was machen wir langfristig mit den teuren, aber wohl ziemlich unzuverlässigen Wagen? Was passiert mit den Induktionsladeflächen, da wir die nächsten Elektrobusse ja ganz offenbar nicht mit kompatibler Technik anschaffen?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Die sind doch teilweise schon Geschichte.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
M69
Das Projekt E- Bus Berlin auf dem 204 ist wohl beendet worden.

Mit welcher Essenz? Was machen wir langfristig mit den teuren, aber wohl ziemlich unzuverlässigen Wagen? Was passiert mit den Induktionsladeflächen, da wir die nächsten Elektrobusse ja ganz offenbar nicht mit kompatibler Technik anschaffen?

Das würde mich auch interessieren. Deshalb habe ich dies mal die BVG gefragt.

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Ist evl. jemandem bekannt, wann die Elektrobusse auf der Linie 142 fahren werden ? Ende März 2019 wurden sie auf dieser Linie „in Kürze“ angekündigt, siehe nachfolgender Link. Ich hoffe, sie werden gesehen von den kopfhörerfahrenden Radfahrern, z.B. im alltäglichen Wahnsinn auf der Torstrasse. Die Busspur auf der Otto-Braun-Str. ist ja inzwischen auch nur noch Radschnellweg. :-(

[www.berliner-zeitung.de]

Gruß, Thomas



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.2019 23:13 von Mont Klamott.
Ich habe schon mehrfach einen der neuen E-Busse auf der Linie 142 gesehen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Wurden hier auch schon Bilder gezeigt. Aber die gehen im Fotothread unter dem ganzen verbalen Müll, den da andere abladen, leider unter.

Gruß
Micha




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.2019 23:58 von Micha.
Zitat
Mont Klamott
Ist evl. jemandem bekannt, wann die Elektrobusse auf der Linie 142 fahren werden ?

Der Citaro 1816 ist wie angekündigt täglich seit dem 15. April auf der Linie 142 eingesetzt.
Allerdings nicht ganztägig, sondern meist früh morgens bis in die Mittagszeit. Dann wird ausgewechselt, ein Dieselbus übernimmt.

Auf der Linie 204 halten die Akkus dank Nachladung am Endpunkt meist den ganzen Dienst durch.

so long

Mario
Zitat
der weiße bim
Zitat
Mont Klamott
Ist evl. jemandem bekannt, wann die Elektrobusse auf der Linie 142 fahren werden ?

Der Citaro 1816 ist wie angekündigt täglich seit dem 15. April auf der Linie 142 eingesetzt.
Allerdings nicht ganztägig, sondern meist früh morgens bis in die Mittagszeit. Dann wird ausgewechselt, ein Dieselbus übernimmt.

Auf der Linie 204 halten die Akkus dank Nachladung am Endpunkt meist den ganzen Dienst durch.

Aber verstehe ich das richtig, dass von der bestellten Serie bisher erst genau ein Exemplar ausgeliefert wurde (eben genau der 1816)? War der so eine Art Vorabmuster oder wird jetzt bald auch der Rest der Serie ausgeliefert, und wenn ja, in welchem Rhythmus?
Zitat
Mont Klamott
Ich hoffe, sie werden gesehen von den kopfhörerfahrenden Radfahrern, z.B. im alltäglichen Wahnsinn auf der Torstrasse.

Gruß, Thomas

Dir ist aber schon bewusst, dass Radfahrer mit Kopfhörer und normal lauter Musik besser ihre Umgebungsgeräusche wahrnehmen als Autofahrer die keinerlei Geräusche im Auto haben (z.B. Autoradio!)?

Also solltest du besser hoffen, dass alle Autofahrer Umgebungsgeräusche wahrnehmen!
Zitat
schallundrausch
Aber verstehe ich das richtig, dass von der bestellten Serie bisher erst genau ein Exemplar ausgeliefert wurde (eben genau der 1816)? War der so eine Art Vorabmuster oder wird jetzt bald auch der Rest der Serie ausgeliefert, und wenn ja, in welchem Rhythmus?

Ich meine, 1817 wäre auch schon angekommen.
Kleine Korrektur zu meinem Beitrag oben: Der tägliche Einsatz von Wagen 1816 auf Linie 142 endete zunächst am 29. April.
Den Solaris 1801 oder einen weiteren eCitaro habe ich noch nicht gesehen.

so long

Mario
Zitat
Salzufler
Zitat
Mont Klamott
Ich hoffe, sie werden gesehen von den kopfhörerfahrenden Radfahrern, z.B. im alltäglichen Wahnsinn auf der Torstrasse.

Gruß, Thomas

Dir ist aber schon bewusst, dass Radfahrer mit Kopfhörer und normal lauter Musik besser ihre Umgebungsgeräusche wahrnehmen als Autofahrer die keinerlei Geräusche im Auto haben (z.B. Autoradio!)?

Also solltest du besser hoffen, dass alle Autofahrer Umgebungsgeräusche wahrnehmen!

Im Gegensatz zum Autofahrer hat der Radfahrer aber keine Knautschzone.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Im Gegensatz zum Autofahrer hat der Radfahrer aber keine Knautschzone.

Zudem stehen dem Autofahrer noch drei strategisch günstig angebrachte Spiegel (und ggf. eine Vielzahl an Assistenzsystemen) zur Verfügung.
Das kommt ganz auf die Konstruktion des Kopfhörers an, Ohr aufliegend, Ohr umschließend, offen, halb-offen, geschlossen....... Besser gleich ohne Kopfhörer fahren...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.2019 14:44 von Jahreskarte.
Zitat
Salzufler
Zitat
Mont Klamott
Ich hoffe, sie werden gesehen von den kopfhörerfahrenden Radfahrern, z.B. im alltäglichen Wahnsinn auf der Torstrasse.

Gruß, Thomas

Dir ist aber schon bewusst, dass Radfahrer mit Kopfhörer und normal lauter Musik besser ihre Umgebungsgeräusche wahrnehmen als Autofahrer die keinerlei Geräusche im Auto haben (z.B. Autoradio!)?

..

Beim Radler der zu Ostern in EF von der Frontscheibe einer Bimmel abgekratzt wurde hats wohl nicht funktioniert..

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Beim Radler der zu Ostern in EF von der Frontscheibe einer Bimmel abgekratzt wurde hats wohl nicht funktioniert..

Der Unfall? [media101.tlz.de]
Du meinst diese Frontscheibe hier? Reife Leistung, sie wurde durchschlagen. [media101.tlz.de]
Der Kopfhörer kam zum Vorschein, nachdem die Bahn zurücksetzte. [media101.tlz.de]

Da durch den Elektroantrieb Fahrzeuge wieder leiser werden, was zur Verkehrslärmreduzierung sehr erwüscht ist, sollte man zumindest zwei der fünf Sinne uneingeschränkt wirken lassen.

so long

Mario
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen