Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Historische Fotoaufnahmen aus Berlin und Brandenburg II
geschrieben von Sasukefan86 
Zitat
Slighter
Verstehe. Wobei ich mich frage, aus welchem Grund die 777 zu 778 umgebaut wurden. Die 777 waren ja bereits Modernisierungen, oder? Zudem waren sie nicht sehr alt. Welchen Sinn hatte das damals?

Vielleicht Arbeitsplätze im Werk Wittenberg sichern? Dort wurde das damals gemacht. Außer dem neuen Kopf wurde sicherlich auch nichts mehr gemacht - maximal Neulack bei denen, die noch mintgrün waren.

Wobei ich jetzt unsicher bin, ob es damals auch noch braune gab, die direkt komplett modernisiert wurden und das Mintgrün mit neuer inneneinrichtung und neuen Türen usw. quasi übersprungen wurde. Mir war nämlich nicht bewusst, dass es überhaupt alte Köpfe in Verkehrsrot gab. Ich könnte mir daher auch vorstellen, dass die 777 und 778 einfach nur aufeinanderfolgende Umbauserien zu verschieden Zeiten waren und gar keine 777er zu 778ern wurden.

Die neuen Köpfe hatten sicherlich ergonomischere Arbeitsplätze mit Klimaanlage. Da wurde aber einfach nur ein GfK-Teil angesetzt, nachdem ein wenig geflext wurde... Gab Ende der 90er Jahre mal einen TdoT in Wittenberge, da schien das quasi deren Hauptbeschäftigung zu sein...

Gruß
Salzfisch

---
Berlins Straßen sind zu eng, um sie mit Gelenkbussen zu verstopfen!
Zitat
Slighter
Zitat
TomB
Beim Aufräumen: Fund aus 2004. RB 10 in Charlottenburg inkl. alter Fallblattanzeiger.


Was ist eigentlich aus diesem Steuerwagentyp geworden? Die hab ich ewig nicht mehr gesehen.

Zum einen sehen die Verkehrsverträge moderneres Material vor, zum anderen sind das noch Züge mit Fallrohr im Klo, oder?

*******
Aufgrund von Verzögerungen im Schreibablauf kommt es bei einige Beiträgen zu Verspätungen und Ausfällen.
Zitat
Salzfisch


Wobei ich jetzt unsicher bin, ob es damals auch noch braune gab, die direkt komplett modernisiert wurden und das Mintgrün mit neuer inneneinrichtung und neuen Türen usw. quasi übersprungen wurde. Mir war nämlich nicht bewusst, dass es überhaupt alte Köpfe in Verkehrsrot gab. Ich könnte mir daher auch vorstellen, dass die 777 und 778 einfach nur aufeinanderfolgende Umbauserien zu verschieden Zeiten waren und gar keine 777er zu 778ern wurden.

Ich konnte diese DR-Doppelstockwagen schon wegen ihrer Konstruktion (bedrohlich schräge Fenster oben) und der Sitze nie leiden, aber interessiert hat es mich dann jetzt doch.
Und, siehe da, auch dieser Thematik wurde eine Website gewidmet.
Kurzfassung: 777 wurden nicht mehr zu 778 und ja, es gab Wagen, die mintgrün übersprungen haben.
[/quote]

Gruß
Nic



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.2019 18:59 von Nicolas Jost.
Ach na ja. Irgendwie finde ich sie cool und Kult da sie eben nicht windschnittig konstruier sind. Einfach irgendwie ostig ;-)
Zitat
GraphXBerlin
Ach na ja. Irgendwie finde ich sie cool und Kult da sie eben nicht windschnittig konstruier sind. Einfach irgendwie ostig ;-)

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen, die Gelegenheit war einfach da ;)

Zitat
Markus Kavka
Kult ist für mich nur immer eine moderate Umschreibung von Mist.

Nicht persönlich nehmen, finde das Design der Frontpartie auch, sagen wir mal "interessant" xD



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.2019 23:32 von J. aus Hakenfelde.
Ist halt noch die DR Front, sollte er Modernisiert worden sein, hat er den Aufgesetzten Kopf bekommen, der Heute noch verkehrt.
Zitat
Sasukefan86
Ist halt noch die DR Front, sollte er Modernisiert worden sein, hat er den Aufgesetzten Kopf bekommen, der Heute noch verkehrt.

Nein und nein. Seht alles auf der Seite. Danach wurden 1995/96 insgesamt 12 Stück mit der originalen Front modernisiert. Die danach modernisierten Steuerwagen bekamen dann den neuen Kopf. Und nein, von den Steuerwagen ist keiner mehr im Einsatz, weder mit der originalen noch mit der neuen Front.
Hallo zusammen,

ich glaube, dieses Bild kann auch schon als historisch durchgehen.

Viele Grüße
Manuel

S-Bahnhof Buckower Chaussee am 13. August 2009

Wieso, ist der Bogen bereits abgebaut?

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Zitat
Philipp Borchert
Wieso, ist der Bogen bereits abgebaut?

Also vor 2 Monaten war er noch da. Wahrscheinlich meint Manuel einfach nur die reine Zeit von fast 10 Jahren.
Zitat
Joe
Zitat
Philipp Borchert
Wieso, ist der Bogen bereits abgebaut?

Also vor 2 Monaten war er noch da. Wahrscheinlich meint Manuel einfach nur die reine Zeit von fast 10 Jahren.

Wurde das Umfeld nicht inzwischen für den Ausbau beräumt?

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Zitat
Joe
Zitat
Philipp Borchert
Wieso, ist der Bogen bereits abgebaut?

Also vor 2 Monaten war er noch da. Wahrscheinlich meint Manuel einfach nur die reine Zeit von fast 10 Jahren.

Wurde das Umfeld nicht inzwischen für den Ausbau beräumt?

Siehe hier:
http://www.baustellen-doku.info/berlin_dresdener-bahn/PFA1_Marienfelde_Attilastrasse-Schichauweg/20190215/

Ein paar Sträucher weniger und neue BÜ-Technik, ansonsten hat sich dort und speziell an den baulichen Anlagen des S-Bahnhofs noch nicht so viel verändert.

Viele Grüße
André
Auch schon wieder fast 10 Jahre her: Wenn die eigene S-Bahn nicht fährt, dann holt und mietet man sich Züge anderswo.










Danke für die Erinnerung, bin damals extra nach Berlin rein gefahren um mal mit x-Wagen und 423 mitfahren zu können. Nun ist das schon wieder 10 Jahre her ...

Gruß aus dem Speckgürtel :-)

Regio + S-Bahn + U-Bahn + Tram + Bus = nur gemeinsam stark
Dann schließe ich mich mal an Knuts Bilder an:
Im April 2009 stand dieser Ersatzzug für die S25 in Hennigsdorf


Bist du dir sicher, dass das Bild von April 2009 stammt? Meiner Erinnerung nach kamen die 423er erst im Sommer 2009 nach Berlin, als die ersten S-Bahnstrecken wegen Fahrzeugprobleme nicht mehr bedient werden konnten.
Zitat
Henning
Bist du dir sicher, dass das Bild von April 2009 stammt? Meiner Erinnerung nach kamen die 423er erst im Sommer 2009 nach Berlin, als die ersten S-Bahnstrecken wegen Fahrzeugprobleme nicht mehr bedient werden konnten.

Gucke dir mal die Bäume auf dem Foto genauer an. Die sagen eher Frühling, als Sommer.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Henning
Bist du dir sicher, dass das Bild von April 2009 stammt? Meiner Erinnerung nach kamen die 423er erst im Sommer 2009 nach Berlin, als die ersten S-Bahnstrecken wegen Fahrzeugprobleme nicht mehr bedient werden konnten.

Die Bilddatei hat Datum 7.4.2009. Komisch, denn die Krise begann ja eigentlich erst ab Mai 2009, oder?

Ausserdem einen Beitrag der MOZ über Bauarbeiten auf der Strecke nach Hennigsdorf aus dem Jahr 2013 gegoogelt, wo es hes:
Eine schnellere und bequemere Variante hatte die Bahn während der S-Bahn-Krise im Winter 2008/2009 zeitweise angeboten. Damals fuhren Regionalbahnen von Hennigsdorf über den Berliner Außenring und das Karower Kreuz in gut 20 Minuten nach Berlin-Gesundbrunnen.
Im Winter 2008/09 fielen die Züge massenhaft aus, weil bei der S-Bahn niemand mit Frost und Schnee gerechnet hat, ab Mai 2009 dann, weil den Behörden nicht gefallen hat, dass Radreifen bis zum Bruch gefahren wurden.
Zitat
Joe
Zitat
Henning
Bist du dir sicher, dass das Bild von April 2009 stammt? Meiner Erinnerung nach kamen die 423er erst im Sommer 2009 nach Berlin, als die ersten S-Bahnstrecken wegen Fahrzeugprobleme nicht mehr bedient werden konnten.

Die Bilddatei hat Datum 7.4.2009. Komisch, denn die Krise begann ja eigentlich erst ab Mai 2009, oder?

Ja, die Krise begann im Mai 2009.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen