Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen Januar 2020
geschrieben von andre_de 
Hallo,

die Antwort auf eine kleine Anfrage liefert einige ganz interessante Zahlen über den VBB:

http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-21906.pdf

Außerdem erhält man einen Einblick, wie unqualifiziert und uninformiert einige PolitikerInnen (hier: FDP) solche Anfragen stellen.

Viele Grüße
André
Zitat
andre_de
Hallo,

die Antwort auf eine kleine Anfrage liefert einige ganz interessante Zahlen über den VBB:

http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-21906.pdf

Außerdem erhält man einen Einblick, wie unqualifiziert und uninformiert einige PolitikerInnen (hier: FDP) solche Anfragen stellen.

Viele Grüße
André

Das mag meinem subjektiven Eindruck geschuldet sein, aber ich habe das Gefühl, dass der Senat umso auskunftsfreudiger ist, je unbedarfter der Fragesteller auftritt. ich erinnere nur an eine neulich gepostete Anfrage mit sehr kenntnisreich und fundiert formulierten Fragen, die einfach nur abgebürstet wurde.
Hallo André,

auch von mir danke!

Zitat
andre_de
[...]Außerdem erhält man einen Einblick, wie unqualifiziert und uninformiert einige PolitikerInnen (hier: FDP) solche Anfragen stellen.

Vor allem vermittelt die Anfrage erneut den Eindruck, dass die FDP den ÖPNV weiterhin in erster Linie als Verschwendung von Steuermitteln betrachtet.

Viele Grüße
Manuel
Weiss jemand warum die Tram 27 Mo-Fr tagsüber nur bis Rennbahnstr. fährt? Ich finde das...
Zitat
Nordender
Weiss jemand warum die Tram 27 Mo-Fr tagsüber nur bis Rennbahnstr. fährt? Ich finde das...

Siehe hier.
Zitat
VBB/HVV
Zitat
Nordender
Weiss jemand warum die Tram 27 Mo-Fr tagsüber nur bis Rennbahnstr. fährt? Ich finde das...

Siehe hier.

Danke
Auf der InnoTrans soll es ab sofort keine Publikumstage mehr geben.

[www.innotrans.de]

-------------------
MfG, S5M



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.2020 13:17 von S5 Mahlsdorf.
schade, aber die Begründung ist doch eine faule Ausrede. Den einfachen Leuten nichts mehr gönnen wollen......na weitere Kommentare erspare ich mir hier

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
Und wenn sie sich für die jahrelange Treue bedanken, heißt das für mich das es auch beim nächsten mal (2022?)keine Publikumstage geben wird.
Daran, dass die Faszination Eisenbahn auch nachfolgende Generationen für die Arbeit in der entsprechenden Industrie begeistern könnte, wird offenbar gar nicht mehr gedacht.

****
Dieser Text ist zu gut, um mit einer Signatur von ihm abzulenken.
Ist ja ohnehin nur störender Pöbel, Nerds bringen keine Aufträge...
Zitat
micha774
Und wenn sie sich für die jahrelange Treue bedanken, heißt das für mich das es auch beim nächsten mal (2022?)keine Publikumstage geben wird.

Im Artikel steht ja "ab 2020". Das impliziert ja vorerst die gesamte Zukunft, bis auf Widerruf.

Gruß
PEG 650.08
Oh! Na gut, das wäre nicht das erste Mal, dass etwas an seinem eigenen Erfolg zugrunde geht.
Dass nicht nachgesteuert, sondern gleich die Nullalternative gezogen wird - das ist natürlich traurig.
In dem Text steht nichts wirklich Belastbares drin. Dass die meisten hier als Grund einzig "Böswilligkeit des Veranstalters" lesen, befremdet ein wenig.
Platzmangel kann viel heißen - man hat ja inzwischen auf das Freigelände eine neue Leichtbauhalle hingestellt - evtl. geht es um Sicherheitsbedenken bei dem großen Andrang. Ich seh grad, der wird ja auch erwähnt, das muss dieser 'Hub27' sein.
Andererseits wird auf die Logistik verwiesen. Das hört sich danach an, dass die Hersteller gerne ihre Exponate zeitnah wieder hätten und das rumrangieren jetzt noch komplizierter geworden ist.

Zitat
J. aus Hakenfelde
Ist ja ohnehin nur störender Pöbel, Nerds bringen keine Aufträge...

Die richtig nervigen Nerds, die nur im Weg stehen, Fotos schießen und seltsame fragen stellen (ich) wissen ja, wie sie auch zu den Fachbesuchertagen kostenfrei auf die Messe kommen. Die wird man damit nicht los. Schade ist es für die Familien, die das bisher für einen schönen Ausflug zum Eisenbahn schauen nutzen konnten.

Aber wie ich unsere vier Eisenbahnfans in den Tagesgazetten kenne, wird das bestimm morgen einen Notiz in einer der Blätter wert sein. In der Mitteilung ist ja eine Pressekontakt angegeben, wir werden bestimmt noch weitere Details erfahren.
Gerade gesehen: interessant ist in dem Zusammenhang, dass das Interesse an den Publikumstagen (relativ) stetig zurückgegangen ist. Von anfangs 30.000 Besuchern in 2002 auf zuletzt 12.000 in 2018. Die Fachbesucherzahlen haben sich im selben Zeitraum vervierfacht. Das mag da mit reingespielt haben.
Zitat
schallundrausch
Gerade gesehen: interessant ist in dem Zusammenhang, dass das Interesse an den Publikumstagen (relativ) stetig zurückgegangen ist. Von anfangs 30.000 Besuchern in 2002 auf zuletzt 12.000 in 2018. Die Fachbesucherzahlen haben sich im selben Zeitraum vervierfacht. Das mag da mit reingespielt haben.

Bedenke aber, dass die Publikumstage zu Beginn noch eine echte Fahrzeugausstellung war:, fast alle Fahrzeuge waren auch am Wochenende begehbar. Bei den letzten beiden Transen war es dagegen fast nur noch Stadler, die obendrein mit Fachpersonal statt nur Wachpersonal ihre Fahrzeuge öffnete.

*******
Das wird man doch wohl noch schreiben dürfen! ;-)
Und noch eine kurze Meldung: auf dem 165er ist heute ein Ohnegelenkbus unterwegs.

*******
Das wird man doch wohl noch schreiben dürfen! ;-)
Was für eine WAHNSINNS Meldung!
Bei welchem Wagen wurde denn der Faltenbalg entwendet während der Fahrt?! Doch nicht etwa bei einem der neuen C2?

------------------------------------
Eisern Union!
Da der Bus kein Gelenk hat, kann ich mir vorstellen, daß man auf den Einbau eines Faltenbalgs von vornherein verzichtet hat.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Zitat
Alter Köpenicker
Da der Bus kein Gelenk hat, kann ich mir vorstellen, daß man auf den Einbau eines Faltenbalgs von vornherein verzichtet hat.

Leider hat man auch gleich den kompletten hinteren Teil des Gelenkbus gespart und den Motor im vorderen Teil eingebaut.

*******
Das wird man doch wohl noch schreiben dürfen! ;-)
Das ist doch schon fast alltäglich das mindestens ein EN drauf ist.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen