Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktuelle Fotos Berlin+Brandenburg 4.Quartal 2020
geschrieben von Bumsi 
Link zum ersten Tag des Flughafen Express FEX und Bahnhof Waßmannsdorf auf meiner flickr Seite hier: [www.flickr.com]

IsarSteve


In der leicht frostig-nebligen Wetterküche heute morgen am südlichen Stadtrand.
Mit dem Gleiswechselbetrieb kam man sich vor wie im Ösiland.

T6JP


Hallo Jagdpilot,

sehr, sehr schöne Bilder! Die Stelle ist gut und die Lichtstimmung ist auch klasse.

Ich bin heute nochmal am Bahnhof Unter den Linden angerückt - mit einen ausgeliehenen lichtstärkeren Tele. Das dürfte jetzt so ziemlich das Maximum sein, was man mit aktueller Fototechnik unter solchen Bedingungen qualitativ erreichen kann. Ein noch lichtstärkeres Objektiv wird man unter den Umständen nicht halten können.

Viele Grüße
Manuel


5002 in der Anfahrt auf den Bahnhof Unter den Linden

Zitat
manuelberlin
Hallo Jagdpilot,

sehr, sehr schöne Bilder! Die Stelle ist gut und die Lichtstimmung ist auch klasse.

Ich bin heute nochmal am Bahnhof Unter den Linden angerückt - mit einen ausgeliehenen lichtstärkeren Tele. Das dürfte jetzt so ziemlich das Maximum sein, was man mit aktueller Fototechnik unter solchen Bedingungen qualitativ erreichen kann. Ein noch lichtstärkeres Objektiv wird man unter den Umständen nicht halten können.

Viele Grüße
Manuel


5002 in der Anfahrt auf den Bahnhof Unter den Linden

Tolles Bild! Da zahlt sich gute Ausrüstung aus!

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
manuelberlin
Hallo Jagdpilot,

sehr, sehr schöne Bilder! Die Stelle ist gut und die Lichtstimmung ist auch klasse.

Ich bin heute nochmal am Bahnhof Unter den Linden angerückt - mit einen ausgeliehenen lichtstärkeren Tele. Das dürfte jetzt so ziemlich das Maximum sein, was man mit aktueller Fototechnik unter solchen Bedingungen qualitativ erreichen kann. Ein noch lichtstärkeres Objektiv wird man unter den Umständen nicht halten können.

Viele Grüße
Manuel


5002 in der Anfahrt auf den Bahnhof Unter den Linden

Whow-das ist mit der Lichtschluckenden Front ein super Ergebnis in der Röhre!!

T6JP
Ja, also da kann meine bescheidene Technik nicht mit halten...



~ Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt ~
Hallo zusammen!

Danke! Die schwarze Beklebung ist nicht nur schwierig aufzunehmen, sondern es ist auch eine schwierige Frage, wie man das Bild in der Nachbearbeitung von den Tonwerten her abstimmt. Ich habe die tiefen Töne für das gezeigte Bild sogar noch einen Tick abgedunkelt, denn links an der Front war einfach keine Zeichnung mehr.

Aktuell dürften schon einige Leute, welche die Druckvorstufe für Zeitschriften verantworten, ein mulmiges Gefühl haben.

Viele Grüße
Manuel


Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
manuelberlin
5002 in der Anfahrt auf den Bahnhof Unter den Linden

Whow-das ist mit der Lichtschluckenden Front ein super Ergebnis in der Röhre!!

T6JP



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.12.2020 23:08 von manuelberlin.
Den "Fürst der Finsternis" hab ich mir gestern bei etwas mehr Licht geholt..

T6JP


Aktuelles von der Straßenbahn:


Die Linie M17 fährt wieder nach Schöneweide und hat ihre Tatras zurück. Mein Sichtungsfoto zeigt den Zug 6154-6155 am Prerower Platz.
Die anderen beiden Linien auf der Nord-Süd-Tangente sind wieder mit GT6 bestückt, am Criegernweg kreuzen GTZ 2201 auf Linie 27 und GTU 1583 auf Linie M37 (sic).

so long

Mario


Ich wäre so ziemlich aus dem Häuschen, wenn Straßenbahnen die Liniennummer M37 berechtigterweise schildern könnten, nebst M36 und M45... ;-)
M27, M37 und M67 fahren öfter durch Oberschöneweide...^^
ich habe das wort "berechtigterweise" ja nicht ohne Grund hervorgehoben, zudem habe ich Schöneweide damit auch nicht gemeint ^^
Zitat
J. aus Hakenfelde
Ich wäre so ziemlich aus dem Häuschen, wenn Straßenbahnen die Liniennummer M37 berechtigterweise schildern könnten, nebst M36 und M45... ;-)

Kann man bei den Straßenbahnen alle möglichen dreistelligen Kombinationen mit Mxx schildern?
Bahnhofsnamen der Vergangenheit. [www.flickr.com]

IsarSteve


Zitat
Henning
Kann man bei den Straßenbahnen alle möglichen dreistelligen Kombinationen mit Mxx schildern?

Müsste gehen, zumindest mit den damaligen IBIS-Geräten, wie sie die KT4Dmod immer noch haben. Ob die OBU, die die restlichen Straßenbahnen besitzen, das können, ist mir nicht bekannt.
Zitat
Henning
Zitat
J. aus Hakenfelde
Ich wäre so ziemlich aus dem Häuschen, wenn Straßenbahnen die Liniennummer M37 berechtigterweise schildern könnten, nebst M36 und M45... ;-)

Kann man bei den Straßenbahnen alle möglichen dreistelligen Kombinationen mit Mxx schildern?

In Köpenick und Karlshorst tauchen die M27, M37 und M67 meistens auf, wenn der Wagen in Schöneweide zwischen den Linien M17 und 27/37/67 wechselt. Dann wird manchmal das M nicht gelöscht, wenn die neue Liniennummer angezeigt wird.
Zitat
IsarSteve
Bahnhofsnamen der Vergangenheit. [www.flickr.com]

Welcher U-Bahnhof hieß bis wann "Hauptstraße"?
Zitat
Henning
Zitat
IsarSteve
Bahnhofsnamen der Vergangenheit. [www.flickr.com]

Welcher U-Bahnhof hieß bis wann "Hauptstraße"?

Innsbrucker Platz, Endstation der U4. Sie trägt noch heute den Untertitel "Hauptstraße" auf ihren Stationsschildern.
Umbenannt am 1. Juli 1933.

so long

Mario
Zitat
VvJ-Ente
In Köpenick und Karlshorst tauchen die M27, M37 und M67 meistens auf, wenn der Wagen in Schöneweide zwischen den Linien M17 und 27/37/67 wechselt. Dann wird manchmal das M nicht gelöscht, wenn die neue Liniennummer angezeigt wird.

Hieß es nicht mal, es liegt daran, dass das RBL oder so bei zwei getrennten Abschnitten von Linien (beispielsweise geteilte Linie 27 oder 37) automatisch die Linien in zwei verschiedene unterteilt, also eben 27/37 und M27/M37? Irgendjemand hatte das hier meines Wissens mal so erklärt, dass die OBU das dann automatisch anders darstellt.
Das ist ein Softwarefehler der seit Einführung der OBU noch nicht ausgemerzt wurde. Beim Linienwechsel bleibt das M einfach permanent stehen und lässt sich nur mit einem kompletten Neustart der OBU entfernen. Macht ein Fahrer an der entsprechenden Endstelle keinen Neustart bleibt das M bis zum Dienstende in der Anzeige, egal auf welcher Linie der Wagen gerade unterwegs ist. Daher kommen die M37, M27 und M67 zustande. Da ja manche Einsetzfahrten nicht den direkten Weg zu ihrem angestammten Linienweg nehmen, wird dann die Linie geschildert auf dem sie regulär unterwegs sind. Das ist dann bei der 27 so wenn sie über S-Bahnhof Schöneweide einsetzen und als M17 vom Betriebshof fahren. Das gleiche ist bei den E-Wagen die einmal zur Gehrenseestraße oder zum FEZ fahren.
Mal sehen wann dieser Fehler beseitigt wird. Mit der Einführung der OBU 2 wird das hoffentlich Geschichte sein.

mfg alf1136.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen