Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Tram Turmstraße I - Bauzeitraum ab 08/2021
geschrieben von Arnd Hellinger 
Ausgehend von dieser Publikation der BVG eröffne ich hiermit den Baustellen-Thread zur Verlängerung der M10 in Moabit. Bilder und Meldungen zum Bauablauf können gerne hier gepostet werden...

Viele Grüße
Arnd



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.2021 18:33 von Arnd Hellinger.
Ahja...
02.07.2021 18:47
Und der Thread ab August muss jetzt schon eröffnet werden?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Re: Ahja...
02.07.2021 19:02
Zitat
B-V 3313
Und der Thread ab August muss jetzt schon eröffnet werden?

Warum nicht? Es könnte sich ja Andrê, Manuel oder Thomas durchaus berufen fühlen, auch den Zustand vor Baubeginn fotografisch zu dokumentieren, so dass am Ende ein Vergleich möglich wäre... :-)

Und ja, der bisherige Thread drehte sich um die Planfeststellung - die ist aber durch.

Viele Grüße
Arnd
Re: Ahja...
02.07.2021 19:06
Na dann kann doch einer von den Fotografen den Thread eröffnen. "Vorratsbauten" sind im Netz doch nicht nötig.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Re: Ahja...
02.07.2021 19:09
Zitat
Arnd Hellinger
Es könnte sich ja Andrê, Manuel oder Thomas durchaus berufen fühlen, auch den Zustand vor Baubeginn fotografisch zu dokumentieren [...]

Warum die Vorauswahl? Warum nicht jeder?

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Re: Ahja...
02.07.2021 19:11
Außerdem findet schon am kommenden Dienstag die Anwohnerinformationsveranstaltung zum Neubau der Straßenbahnstrecke statt, so dass niemand sagen kann, dass er nicht informiert wurde bzw. wenigstens die Chance dazu hatte. Wer danach noch meckert, darf als Queerulant bezeichnet werden.

so long

Mario
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
B-V 3313
Und der Thread ab August muss jetzt schon eröffnet werden?

Warum nicht? Es könnte sich ja Andrê, Manuel oder Thomas durchaus berufen fühlen, auch den Zustand vor Baubeginn fotografisch zu dokumentieren, so dass am Ende ein Vergleich möglich wäre... :-)

Ist es dafür nicht schon zu spät da die Bäume bereits gefällt worden sind?

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.2021 19:17 von Nemo.
Der Baufaden für Wista II kam auch zeitgleich mit der Infoveranstaltung, dieser hier ist also nur drei Tage schneller entstanden, als der Vorherige :).
Und bei Wista II gabs auch schon vorab rege Diskussionen zum Status bei Baubeginn. Lohnt also.

Ich werd sicherlich auch ein oder zwei Bilder die Tage machen. Mir schwebt da ein ganz bestimmtes Motiv vor.
Re: Ahja...
02.07.2021 19:37
Zitat
Florian Schulz
Zitat
Arnd Hellinger
Es könnte sich ja Andrê, Manuel oder Thomas durchaus berufen fühlen, auch den Zustand vor Baubeginn fotografisch zu dokumentieren [...]

Warum die Vorauswahl? Warum nicht jeder?

Die sind rein exemplarisch genannt... :-)

Viele Grüße
Arnd
Re: Ahja...
02.07.2021 22:07
Hallo zusammen!

Von den Vorschusslorbeeren lasse ich mich gerne anspornen (ich fasse es mal so auf). Die Ecke ist für mich deutlich schneller erreichbar als Adlershof. Wista II ist für mich kaum unter drei Stunden machbar, so viel Zeit kann ich nur gelegentlich opfern.

Viele Grüße
Manuel


Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Florian Schulz
Zitat
Arnd Hellinger
Es könnte sich ja Andrê, Manuel oder Thomas durchaus berufen fühlen, auch den Zustand vor Baubeginn fotografisch zu dokumentieren [...]

Warum die Vorauswahl? Warum nicht jeder?

Die sind rein exemplarisch genannt... :-)
Re: Ahja...
03.07.2021 05:55
Queerulant, oh eine Wortschöpfung. ;-)

Heidekraut zum Hauptbahnhof
Zitat

"manuelberlin" am 2.7.2021 um 22.07 Uhr:

Von den Vorschusslorbeeren lasse ich mich gerne anspornen (ich fasse es mal so auf).

Sehr löblich! :-) Ich dagegen fotografiere die eine Straßenbahnstrecke nur deshalb so gerne, weil ich jeden Tag auf dem Weg zur und von der Arbeit daran vorbeikomme und auf die zukünftige Nutzung der Linie M17 anstelle meines Autos hoffe. Die M10 zur Turmstraße werde ich nicht so oft nutzen (sprich: garnicht), deshalb wird der einzige Bildbericht von dieser neuen Strecke der von der Vorstellung der Planungsvarianten vor sechs Jahren, drei Monaten und vier Wochen bleiben.

Viele Grüße, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
krickstadt
Zitat

"manuelberlin" am 2.7.2021 um 22.07 Uhr:

Von den Vorschusslorbeeren lasse ich mich gerne anspornen (ich fasse es mal so auf).

Sehr löblich! :-) Ich dagegen fotografiere die eine Straßenbahnstrecke nur deshalb so gerne, weil ich jeden Tag auf dem Weg zur und von der Arbeit daran vorbeikomme und auf die zukünftige Nutzung der Linie M17 anstelle meines Autos hoffe. Die M10 zur Turmstraße werde ich nicht so oft nutzen (sprich: garnicht), deshalb wird der einzige Bildbericht von dieser neuen Strecke der von der Vorstellung der Planungsvarianten vor sechs Jahren, drei Monaten und vier Wochen bleiben.

Viele Grüße, Thomas

Ich nehm das Durchgehen deines Bilderbogens mal zum Anlass einer (leicht offtopic-) Zwischenfrage. Nämlich was eigentlich aus der auf der Veranstaltung als 2.BA bezeichneten Verbindung zur Beusselstraße geworden ist. Da gabs ja vor vielen Jahren mal eine Variantenvorstellung, ungefähr zeitgleich mit der zur Jungfernheide. Aber während letztere konsequent voranschreitet, hab ich von der Querverbindung Beusselstraße lange nicht mehr gehört.
Zitat
Slighter
Zitat
krickstadt
Zitat

"manuelberlin" am 2.7.2021 um 22.07 Uhr:

Von den Vorschusslorbeeren lasse ich mich gerne anspornen (ich fasse es mal so auf).

Sehr löblich! :-) Ich dagegen fotografiere die eine Straßenbahnstrecke nur deshalb so gerne, weil ich jeden Tag auf dem Weg zur und von der Arbeit daran vorbeikomme und auf die zukünftige Nutzung der Linie M17 anstelle meines Autos hoffe. Die M10 zur Turmstraße werde ich nicht so oft nutzen (sprich: garnicht), deshalb wird der einzige Bildbericht von dieser neuen Strecke der von der Vorstellung der Planungsvarianten vor sechs Jahren, drei Monaten und vier Wochen bleiben.

Viele Grüße, Thomas

Ich nehm das Durchgehen deines Bilderbogens mal zum Anlass einer (leicht offtopic-) Zwischenfrage. Nämlich was eigentlich aus der auf der Veranstaltung als 2.BA bezeichneten Verbindung zur Beusselstraße geworden ist. Da gabs ja vor vielen Jahren mal eine Variantenvorstellung, ungefähr zeitgleich mit der zur Jungfernheide. Aber während letztere konsequent voranschreitet, hab ich von der Querverbindung Beusselstraße lange nicht mehr gehört.

Man wollte ja nur entweder oder bauen, damit man nicht zu viel Straßenbahn im Westen hat. Man hat sich für die Jungfernheide-Strecke entschieden.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Nemo
Zitat
Slighter
Zitat
krickstadt
Zitat

"manuelberlin" am 2.7.2021 um 22.07 Uhr:

Von den Vorschusslorbeeren lasse ich mich gerne anspornen (ich fasse es mal so auf).

Sehr löblich! :-) Ich dagegen fotografiere die eine Straßenbahnstrecke nur deshalb so gerne, weil ich jeden Tag auf dem Weg zur und von der Arbeit daran vorbeikomme und auf die zukünftige Nutzung der Linie M17 anstelle meines Autos hoffe. Die M10 zur Turmstraße werde ich nicht so oft nutzen (sprich: garnicht), deshalb wird der einzige Bildbericht von dieser neuen Strecke der von der Vorstellung der Planungsvarianten vor sechs Jahren, drei Monaten und vier Wochen bleiben.

Viele Grüße, Thomas

Ich nehm das Durchgehen deines Bilderbogens mal zum Anlass einer (leicht offtopic-) Zwischenfrage. Nämlich was eigentlich aus der auf der Veranstaltung als 2.BA bezeichneten Verbindung zur Beusselstraße geworden ist. Da gabs ja vor vielen Jahren mal eine Variantenvorstellung, ungefähr zeitgleich mit der zur Jungfernheide. Aber während letztere konsequent voranschreitet, hab ich von der Querverbindung Beusselstraße lange nicht mehr gehört.

Man wollte ja nur entweder oder bauen, damit man nicht zu viel Straßenbahn im Westen hat. Man hat sich für die Jungfernheide-Strecke entschieden.

Gerade nochmal auf der Senatswebsite zu dem Projekt geschaut, deren Formulierung dazu:

"Für die Zukunft bleibt die Verbindung Turmstraße – Virchow-Klinikum vorgesehen, die in einem weiteren Planungshorizont eine zusätzliche Verbindung zwischen Moabit und Wedding sowie den nordöstlichen Stadtbezirken schaffen wird. "

Wobei unklar ist, was dieser weitere Planungshorizont sein soll.
Zitat
Arnd Hellinger
Ausgehend von dieser Publikation der BVG
(...)

Zitat

Geplantes Verkehrsangebot
Verlängerung der Linie M10
S+U Warschauer Straße ◂▸ U Turmstraße
im 5- bis 10-Minuten-Takt

In Zukunft soll die M10 nicht mehr am S+U Hauptbahnhof
halten
, sondern noch weiter bis zum U-Bahnhof Turmstraße fahren.

Das stelle ich mir sehr interessant vor!

-------------------
MfG, S5M
Zitat
S5 Mahlsdorf
Zitat
Arnd Hellinger
Ausgehend von dieser Publikation der BVG
(...)

Zitat

Geplantes Verkehrsangebot
Verlängerung der Linie M10
S+U Warschauer Straße ◂▸ U Turmstraße
im 5- bis 10-Minuten-Takt

In Zukunft soll die M10 nicht mehr am S+U Hauptbahnhof
halten
, sondern noch weiter bis zum U-Bahnhof Turmstraße fahren.

Das stelle ich mir sehr interessant vor!

Ich auch. Dass inzwischen die U5 alle 5 Minuten am Hbf endet wurde natürlich auch nicht erwähnt.

so long

Mario
Zeit für das erste Bild vom Status Quo, finde ich. Hoffentlich nicht zu uninteressant.
Dazu etwas Kontext: Beim Durchstöbern des gut 8-10 Jahre alten Invalidenstraße-Fadens bin ich auf diesen Beitrag von Harald Tschirner gestoßen, der die Haltestelle Alt-Moabit/Rathenower Straße zeigt. Eine schöne Farbdiaaufnahme, die sich geradezu anbietet, um den Zustand über drei Zeitpunkte zu vergleichen. Die Ecke verändert sich ja in den nächsten Monaten vom Gesamteindruck massiv. Hier Haralds Bild, was ich hier mal zitiere:




Und hier der Status Quo. Wie zu sehen ist nicht viel zu sehen (außer viel Gebüsch). Daher hab ich noch den Gegenschuss in die andere Richtung angehangen. Wie man sieht ist die eigentliche Kreuzung noch ein Stück entfernt. Aber ich vermute mein Standort sollte ungefähr passen, da der Abstand zur Invalidenstraße hinkommt.


Danke Slighter für den guten Vergleich!
Obwohl ich mal in der Otto-Dix-Straße gewohnt habe, hätte ich bei Harald‘s Bild nicht erkannt, dass es sich um die Kreuzung Alt-Moabit/ Invalidenstr. handelt. Ja, bevor an der linken Straßenseite die heutige Wohnsiedlung und das Oberstufenzentrum gebaut wurden stand dort eine Kaserne. Seither hat sich hier viel verändert. Besonders auf deinem letzten Bild wird deutlich, welch üppig gewachsene Bäume und Vegetation demnächst verschwinden wird. Nicht nur dort. Ich finde, Moabit als sog. „Steinwüste“ hätte diese bitter nötig. Ich hoffe, ich habe es möglichst nüchtern ausgedrückt.

Herzliche Grüße von
'Möckernbrücke'
Dipl.-Fahrgast h.c.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.07.2021 18:59 von Möckernbrücke.
Gerade dort sieht man aber sehr schön, dass die Vegetation nur einen Hauptzweck hat: als Barriere gegen Fußgänger und Radfahrer.
Das Stück Alt-Moabit war früher städtebaulich eine Art Gelenk zwischen der Invalidenstraße und der Rathenower Straße. Die großzügige Straßenbahnhaltestelle vollzog das gut nach. Der autogerechte Umbau der Kreuzung Alt-Moabit/Rathenower Straße/Paulstraße nach der Einstellung der Straßenbahn beseitigte zwar nicht den kompletten Mittelstreifen, aber der musste nun gegen die Fußgänger geschützt werden. Auf Sichtachsen wurde keine Rücksicht mehr genomen, von daher ist die Umgestaltung dort nur zu begrüßen.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen