Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Ausschreibung von Fahrleistungen mit Kraftomnibussen im Linienverkehr
geschrieben von der weiße bim 
Zitat
M48er
Hier ist es durchaus möglich, dass die Subunternehmer zu Recht eine Zahlung von der BVG verlangen, das Land Berlin diese Busfahrten aber nicht als erbrachte Leistungen des Verkehrsvertrags anerkennt und entsprechend die Zahlungen an die BVG mindert.

Und falls doch etwas an der BVG hängen bleiben sollte, ist das ein wunderbares Spielchen linke Tasche - rechte Tasche, denn der BVG wird fehlendes Geld irgendwann wieder aus dem Staatshaushalt zugewiesen.
Zitat
Arnd Hellinger
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
rbb24.de
Nach Auffassung des Senats habe die BVG die Ausschreibung viel zu kurzfristig angesetzt.

Endlich hat's mal wer begriffen!

Hmm, aber dieser "wer" hat doch eigentlich laut Berliner Betriebegesetz rein zufällig die Rechts- sowie Fachaufsicht über die BVG und vertritt nebenbei auch noch deren Eigentümer...

Find the error.

Nein die kümmern sich nur darum wenn 3 Minuten Fahrzeit im Fahrplan aus Wista 2 abgezogen wird.

*******
Das Gegenteil von ausbauen ist ausbauen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen