Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Esels Brücke NVP — Straßenbahn Schöneweide - Potsdamer Platz
geschrieben von Christian Linow 
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Stichbahn
** Ist die A100-Brücke eigentlich für eine Straßenbahn ausgelegt?

Möchte ja wohl sein. Aber hatten wir die Frage nicht vor kurzem genau so schon einmal?


Richtig, jetzt wo ich alle zehn Threadseiten nochmal durchsucht habe... gestellt wurde die Frage tatsächlich schon zwei Mal, von 'Nemo' am 27.1. und von ECG7C am 29.1.. Eine Antwort gab es beide mal nicht. Oder ich habe es überlesen.



Zitat
Philipp Borchert
Da war mir doch mal wieder aufgefallen, dass es diese Brücke auf den StreetView-Aufnahmen noch nicht ansatzweise gibt...

Wie wär's mit Mapillary? Oben links, das Icon mit der Berglandschaft (oder was es darstellen soll), ermöglicht das Filtern nach Datum, um nur aktuellere Bilder angezeigt zu bekommen.
Zitat
Stichbahn
Eine Antwort gab es beide mal nicht.

Gibt es immer noch nicht. Ich gehe stark davon aus, das hat allerdings mit Wissen wenig zu tun.

~~~~~~
"Hmmm...Gummibierchen!"
Zitat
Stichbahn
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Stichbahn
** Ist die A100-Brücke eigentlich für eine Straßenbahn ausgelegt?

Möchte ja wohl sein. Aber hatten wir die Frage nicht vor kurzem genau so schon einmal?


Richtig, jetzt wo ich alle zehn Threadseiten nochmal durchsucht habe... gestellt wurde die Frage tatsächlich schon zwei Mal, von 'Nemo' am 27.1. und von ECG7C am 29.1.. Eine Antwort gab es beide mal nicht. Oder ich habe es überlesen.

Ich würde eigentlich bei einer derartigen Frage auch keine Antwort hier im Forum erwarten. Denn beantworten kann man eine derartige Frage wohl nur wenn man Brückenbauingenieur ist und man die entsprechenden Brücken kennt. Grundsätzlich ist ja bei allen Brücken der M9 lediglich über die Hallesches-Tor-Brücke schon einmal eine Straßenbahn gefahren, bei allen anderen Brücken war zum Zeitpunkt des Entwurfs keine Straßenbahn geplant. Bei Mehringdammbrücke, Zossener Brücke und der Sonnenalleebrücke wären allerdings Ersatzbauten wegen des Alters in 10 Jahren durchaus denkbar, falls es mit dem Ertüchtigen auf Straßenbahnbetrieb nicht klappt.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
Stichbahn
Eine Antwort gab es beide mal nicht.

Gibt es immer noch nicht. Ich gehe stark davon aus, das hat allerdings mit Wissen wenig zu tun.

Meinst du, es weiß irgendwer genau, dass da keine Straßenbahn rüberfahren kann. Ich denke nicht.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.2022 22:40 von Nemo.
Zitat
Stichbahn
- Landwehrkanal mit mind. zwei Brücken* (Mehringbrücke + Zossener Brücke)

Laut Kartendarstellung wird der Landwehrkanal über die Großbeerenbrücke gekreuzt. [www.brueckenweb.de]
Diese Brücke hinterlässt jetzt nicht so den Eindruck das sie eine Straßenbahn tragen könnte.
Der weitere Streckenverlauf folgt der Blücherstraße und dann immer geradeaus ...
Die Sonnenbrücke ist zwar gut 10 Jahre jünger als die Marggraffbrücke aber naja. Die Industriebahnbrücke am Estrel hatte ich nicht auf dem Schirm, guter Hinweis!
Also im Bereich Hallesches Tor sehe ich viele mögliche Linienführungen. Irgendeine Brücke wird sich da schon als tragfähig oder baufällig erweisen! Da ist aber sowieso eine sehr weitgehende Umgestaltung geplant - Dragoner-Areal, Rathausblock und AGB-Neubau sollten dort auch mit der Straßenbahn zusammen gedacht werden. Und zwar sowohl mit der Linie Potsdamer Platz - Hermannplatz als auch mit der Linie Spittelmarkt - Mehringdamm. In der Ecke sehe ich daher durchaus das Problem, dass man die Straßenbahnen beim Umbau nicht berücksichtigt.

Die naheliegende Lösung, beide Straßenbahnstrecken auf der Hallesches-Tor-Brücke in einer Haltestellenanlage zusammenzuführen, wird eher nicht klappen, da die Brücke für 50m-Züge zu kurz ist.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.2022 22:58 von Nemo.
Stichwort insbesondere hier der Neubau Zentral- und Landesbibliothek, 2020 taucht die Straßenbahn am Blücherplatz schon mal auf: [taz.de]
Zitat
Nemo
Also im Bereich Hallesches Tor sehe ich viele mögliche Linienführungen. Irgendeine Brücke wird sich da schon als tragfähig oder baufällig erweisen! Da ist aber sowieso eine sehr weitgehende Umgestaltung geplant - Dragoner-Areal, Rathausblock und AGB-Neubau sollten dort auch mit der Straßenbahn zusammen gedacht werden. Und zwar sowohl mit der Linie Potsdamer Platz - Hermannplatz als auch mit der Linie Spittelmarkt - Mehringdamm. In der Ecke sehe ich daher durchaus das Problem, dass man die Straßenbahnen beim Umbau nicht berücksichtigt.

Die naheliegende Lösung, beide Straßenbahnstrecken auf der Hallesches-Tor-Brücke in einer Haltestellenanlage zusammenzuführen, wird eher nicht klappen, da die Brücke für 50m-Züge zu kurz ist.

Richtig. Gerade das AGB-Areal ist ein wichtiger Punkt, an dem die Trassenführung berücksichtigt werden muss. Da haben die Vorgängersenate irgendwas zusammengemüllert und insofern wäre es auf jeden Fall sinnvoll die ersten Leistungsphasen schnellstmöglich für die Strecke anzugehen, bevor da Tatsachen geschaffen werden.

Bei der Hatun-Sürücü-Brücke wurde nach meiner Kenntnis keine Straßenbahn berücksichtigt. Ich vermute aber mal vorsichtig, dass sie dennoch ausreichend tragfähig dimensioniert sein dürfte und somit "nur" Anpassungen notwendig sein werden.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
ECG7C
Zitat
Stichbahn
- Landwehrkanal mit mind. zwei Brücken* (Mehringbrücke + Zossener Brücke)

Laut Kartendarstellung wird der Landwehrkanal über die Großbeerenbrücke gekreuzt. [www.brueckenweb.de]
Diese Brücke hinterlässt jetzt nicht so den Eindruck das sie eine Straßenbahn tragen könnte.

?
Ernsthaft hier, unter Auslassung u.a. sinnvoller Anschlüsse an U1 und U6?
Zitat
Stichbahn
Zitat
ECG7C
Zitat
Stichbahn
- Landwehrkanal mit mind. zwei Brücken* (Mehringbrücke + Zossener Brücke)

Laut Kartendarstellung wird der Landwehrkanal über die Großbeerenbrücke gekreuzt. [www.brueckenweb.de]
Diese Brücke hinterlässt jetzt nicht so den Eindruck das sie eine Straßenbahn tragen könnte.

?
Ernsthaft hier, unter Auslassung u.a. sinnvoller Anschlüsse an U1 und U6?

Das wäre dann doch relativ unwahrscheinlich. Allerdings ist es durchaus denkbar, dass eine Haltestelle vor der AGB entsteht und somit dann doch ungünstig zur U6 gelegen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Hat sich eigentlich schon mal jemand die gesamte AGB durchgelesen?

~~~~~~
"Hmmm...Gummibierchen!"
Zitat
Philipp Borchert
Hat sich eigentlich schon mal jemand die gesamte AGB durchgelesen?

Wir als Studenten wollten sie damals mal leerleihen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.2022 08:52 von Nemo.
Zitat
Stichbahn
?
Ernsthaft hier, unter Auslassung u.a. sinnvoller Anschlüsse an U1 und U6?

Ja, dort. Am Blücherplatz könnte über einen Schlecker an das Tempelhofer Ufer heran der U-Bahnhof Hallesches Tor angebunden werden, eine 60 Meter lange Haltestelle passt da genau noch hin. Dieser Schlecker würde damit auch einfach nur der historischen Trassenführung folgen. Ob sich das mit dem U6-Tunnel verträgt kann ich nicht einschätzen. Der Neubau der LZB auf der Osthälfte vom Blücherplatz darf halt nicht die Trasse blockieren um dann galant in die Blücherstraße Ecke Zossener einzufädeln.

PS: Ergänzung



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.2022 09:51 von ECG7C.


Zitat

"ECG7C" am 8.2.2022 um 9.26 Uhr:

[...] über einen Schlecker [...] Dieser Schlecker würde [...]

Du meinst bestimmt nicht einen dieser ehemaligen Drogeriemärkte, sondern einen "Schlenker" ...

SCNR, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Oh, zweimal gleich ....natürlich einen Schlenker ;-)
Zitat
krickstadt
Zitat

"ECG7C" am 8.2.2022 um 9.26 Uhr:

[...] über einen Schlecker [...] Dieser Schlecker würde [...]

Du meinst bestimmt nicht einen dieser ehemaligen Drogeriemärkte, sondern einen "Schlenker" ...

Über einen Schlecker wäre aber auch nicht schlecht und Hertie am Halleschen Thore wäre auch gleich mit angebunden.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Vom Spittelmarkt erreicht ja eine weitere Strecke das Hallesche Tor. Da diese ebenfalls über den Kanal muss, wäre es ja sinnvoll beide über die selbe Brücke fahren zu lassen, anstatt zwei Querungen zu realisieren.
Zitat
tramfahrer
Vom Spittelmarkt erreicht ja eine weitere Strecke das Hallesche Tor.

Muss diese den Kanal überqueren?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Zitat
tramfahrer
Vom Spittelmarkt erreicht ja eine weitere Strecke das Hallesche Tor.

Muss diese den Kanal überqueren?

Die soll am U-Bahnhof Mehringdamm enden, also ja.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
tramfahrer
Vom Spittelmarkt erreicht ja eine weitere Strecke das Hallesche Tor. Da diese ebenfalls über den Kanal muss, wäre es ja sinnvoll beide über die selbe Brücke fahren zu lassen, anstatt zwei Querungen zu realisieren.

Ich kann mir da durchaus sinnvolle Lösungen mit 2 Querungen vorstellen.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen