Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
"Metrobus"-Anzeigetext gestrichen?
geschrieben von kasi.mir 
Zitat
Boris Roland
Hallo,

Zitat
VBB/HVV
Achja, wäre vermutlich zu einfach.

Wo etwas stecken, wo es keine Halterung gibt und wozu die Wagen verschandeln, wenn es keinen Nutzen bringt? Die Leute werden auch darauf nicht achten, denn wenn die schon den großen Zielkasten mit den großen leuchtenden Zeichen darin nicht wahrnehmen, dann gucken die erst recht nicht auf so einen Beipackzettel.

Anders gesagt, diese Leute interessieren sich nicht für Hinweise und dann kann man ihnen auch nicht helfen.

Grüße
Boris

Ich vermute, dass die Leute es zwar lesen, aber damit nichts anfangen können. Und das "Schnellbus" als Texte wie "Hafenlinie" oder "Panoramalinie" interpretieren (auch wenn es nichts vergleichbares gibt in HH). Also nur eine nice to know info Aber nicht das es irgendwelche folgen hätte (hier also noch an jeder Station halt und Zuschlag)
Hallo,

Zitat
flor!an
Ich vermute, dass die Leute es zwar lesen, aber damit nichts anfangen können.

Nein, nur pure Ignoranz bzw. hochgedrehte Filter. Mein Beitrag bezog sich auch auf Ingo Langes Beitrag, da dies alle Arten von Linien und Hinweisen betrifft.

Grüße
Boris
Zitat
Der Hanseat
Angesichts der Tatsache, dass ich bei jeder Fahrt mit dem SchnellBus Fahrgäste erlebe, die sich unwissend über den Zuschlag zeigen, hilft die Anzeige "SchnellBus" erfahrungsgemäß nur wenig. Vielmehr dürfte darauf hingewiesen werden, dass der Bus nicht an jeder Haltestelle entlang des Linienwegs hält (was manche aber auch erst zu spät verstehen...)

Wobei die Bezeichnung Schnellbus in Blankenese schon wieder absurd ist. ;-)
Zitat
micha774
Zitat
Der Hanseat
Angesichts der Tatsache, dass ich bei jeder Fahrt mit dem SchnellBus Fahrgäste erlebe, die sich unwissend über den Zuschlag zeigen, hilft die Anzeige "SchnellBus" erfahrungsgemäß nur wenig. Vielmehr dürfte darauf hingewiesen werden, dass der Bus nicht an jeder Haltestelle entlang des Linienwegs hält (was manche aber auch erst zu spät verstehen...)

Wobei die Bezeichnung Schnellbus in Blankenese schon wieder absurd ist. ;-)

Wieso? Ist doch der schnellste Bus auf dieser Strecke :-P

________________________
Mit freundlichen Grüßen

Roman Berlin | Der Hanseat
Achja? Wenn ich eure Stadt besuche und dort die Linie nutze ist sie fast nie pünktlich weil irgendwer falsch parkt. Aber die Strecke gefällt mir.

Dann müßte unsere Linie 234 ja X234 heißen :-)
Zitat
christian schmidt
Das waere eigentlich mal was fuer die Forschung. Wie lesen Fahrgaeste die Anzeigen? Was denken sich die Leute wenn sie 'Schnellbus', 'Metrobus' lesen? Oder 'E' in der Liniennummer, oder 'X' in Berlin? Was bringen Zwischenziele? Was bringen Ziele (zusaetzlich zur Liniennummer)?

Schon mehrfach erlebt:
Fahrgast beim Einstieg: "Ist das hier die Linie 7?"
Busfahrer: "Was steht denn vorne dran?"
Fahrgast: "177... Ist das hier die Linie 7?"

Und das waren nichtmal Senioren mit Sehschwäche oder Personen mit offensichtlichem Migrationshintergrund.

Fakt ist nunmal, dass sich für Touristen (und auch für Neuzugezogene) aus Begriffen wie "Schnellbus" und "Metrobus" keine Hinweise auf diese Linie ergeben. Aus "Schnellbus" ergibt sich nicht dass der Bus aufpreispflichtig ist (gibts sowas überhaupt noch irgendwo anders, wo sich Touristen eine Aufschlagspflicht herleiten können?), und was ein "Metrobus" sein soll musste ich bei meinem Umzug nach Hamburg auch erstmal googlen.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
Zitat
FoxMcLoud
Schon mehrfach erlebt:
Fahrgast beim Einstieg: "Ist das hier die Linie 7?"
Busfahrer: "Was steht denn vorne dran?"
Fahrgast: "177... Ist das hier die Linie 7?"
Und wenn dann noch die Linie 17 da durch fährt, ist die Verwirrung komplett mit den Linien 7, 17 und 177!
Zitat
Koschi1988
Zitat
FoxMcLoud
Schon mehrfach erlebt:
Fahrgast beim Einstieg: "Ist das hier die Linie 7?"
Busfahrer: "Was steht denn vorne dran?"
Fahrgast: "177... Ist das hier die Linie 7?"
Und wenn dann noch die Linie 17 da durch fährt, ist die Verwirrung komplett mit den Linien 7, 17 und 177!

Diese Linien kenne ich zwar nicht, aber ich finde es durchaus auch verwirrend (obwohl ich häufig fahre), dass viele Linien unterschiedliche Ziele haben. Sprich die Endhaltestelle variiert. Beispiel 171. Dort gibt es die Anzeigen "U S Barmbek" "U Farmsen" "U Dehnhaide" "Thomas-Mann-Strasse" ggf noch mehr (und wenn die 271 noch in Betracht gezogen wird die sich Teile des Linienwegs teilt, dann noch "S Friedrichsberg" und "Rentenversicherung Nord". selbiges mit der 36 "S Blankenese" "Rathausmarkt" "Farmsen Berne".)

... Da verstehe ich schon, dass ein Fahrgast der nur gelegentlich fährt, Mal fragt ob dieser Bus auch zur "U Strassburger Straße" fährt. Bzw sich nicht sicher ist, ob's in die korrekte Himmelsrichtung geht. Und hier handelt es sich um Linien, die mehr oder weniger gerade Linien fahren. Es gibt ja auch eine ganze Menge Linien die Kreuz und quer fahren.
Das kann man im Zweifel ja am Fahrplan erkennen. Da sind ja alle Linienwege mit Zwischenhaltestellen verzeichnet. Und wenn man sich doch mal unsicher ist ist es ja kein Problem, die Fachkraft im Fahrdienst/die Fahrerin/den Fahrer um Auskunft zu bitten.
Zitat
VBB/HVV
Und wenn man sich doch mal unsicher ist ist es ja kein Problem, die Fachkraft im Fahrdienst um Auskunft zu bitten.

??? Falls du den Fahrer meinst, der ist keinesfalls immer FiF!

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen