Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Update auf neue Forumversion erfolgreich durchgeführt -> neue Funktionalitäten im BahnInfo-Forum
geschrieben von BahnInfo-Webmaster 
@ BahnInfo-Webmaster
Bei dem abschicken von meinem Beitrg zuvor gab es ein Problem. Erst dauerte es sehr lange und dann kam nur eine Fehlermeldung. Ich habe dann meinen Beitrag dann noch ein Mal (kurz nach dem ersten Mal) abgeschikt, mit der Hofffnung, dass es jetzt klappt. Doch dann kam nur diese Meldung über meinem Beitrag:

Zitat
BahnInfo Forum
Anti-Spam Software auf diesem Server hat deine Nachricht als vermutlichen Spam erkannt. Du kannst die Nachricht noch immer abschicken, aber sie wird nicht im Forum erscheinen, bis ein Moderator sie freigibt. Du kannst dein Post nun noch einmal absenden.

Als ich dann ein Mal nachschaute, ob mein Beitrag schon auf der Homepage ist, stellt ich fest dass er schon vorhanden ist und nur ein Mal.

Ich glaube, diesen Vorgang solltest du ein Mal erklären, denn in der letzten Zeit ist es sehr häufig vorgekommen, dass manche Beiträge doppelt vorhanden waren und jetzt geht diese nicht mehr. Ich finde dies gut, auch wenn mich die Fehlermeldung das erste Mal natürlich irretiert hat.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Moin aus Kiel,

die neue Breite gefällt mir jetzt viel besser - super und vielen Dank !

Jetzt kann ich ja wieder losllegen.

Spassmodus ein - und ich dachte schon das wird jetzt ein reines iPod- oder Netbook-Forum - Spassmodus aus.

Gruss aus Kiel vom

D-Zug-Schaffner

[www.eisenbahn-sh.de]
Zitat
Norderstedt
dadurch, dass alle Beiträge breiter sind, werden die Beiträge insgesamt krürzer und es passt mehr auf eine Seite.
Du würdest also auch Bücher im DIN-A3-Format oder größer vorziehen? Passt dann ja mehr auf eine Seite und die Bücher sind nicht so dick!

Zitat
d-zug-schaffner
Spassmodus ein - und ich dachte schon das wird jetzt ein reines iPod- oder Netbook-Forum - Spassmodus aus.
Auch wenn Du "Spaßmodus" dazu geschrieben hast, lässt sowas aber dennoch die Wut in mir aufkeimen. Sind iPod (müsste es nicht iPhone oder iPad heißen?)- oder Netbook-Nutzer Menschen zweiter Klasse? Müssen denn alle Websites immer nur Mist fabrizieren, weil die Lobby derer mit großen Bildschirmen und maximierten Browserfenstern überall ihre Hand im Spiel hat?

Wie gesagt, ich habe "Spaßmodus" gelesen. Daher braucht es wegen mir keine Diskussion über das Thema, derer hatte ich schon genug. Sei meine Antwort einfach mal ein Posting, über das es sich für den ein oder anderen vielleicht nachzudenken lohnt.

Grüße,
-Efchen
Ich weiß leider nicht, was die Forensoftware dazu hergibt. Aber generell wäre es sinnvoll, wenn das Forum sich in der Breite einen gewissen Prozentsatz, sagen wir mal 90 %, der verfügbaren Bildschirmbreite nähme. Wenn es jemand schmaler haben möchte, müsste er nur das Browserfenster verkleinern, das Forum würde sich automatisch anpassen und wäre auch für kleine Displaygrößen wie bei Netbooks, Smartphones oder Handys geeignet. Praktisch wäre auch, wenn sich Bilder genauso an die Breite der Beiträge anpassen würden und gegebenenfalls dann skaliert dargestellt würden. Aber ich denke mal, das wird die Software nicht hergeben.
Zitat
Norderstedt
@ BahnInfo-Webmaster
Bei dem abschicken von meinem Beitrg zuvor gab es ein Problem. Erst dauerte es sehr lange und dann kam nur eine Fehlermeldung. Ich habe dann meinen Beitrag dann noch ein Mal (kurz nach dem ersten Mal) abgeschikt, mit der Hofffnung, dass es jetzt klappt. Doch dann kam nur diese Meldung über meinem Beitrag:

Zitat
BahnInfo Forum
Anti-Spam Software auf diesem Server hat deine Nachricht als vermutlichen Spam erkannt. Du kannst die Nachricht noch immer abschicken, aber sie wird nicht im Forum erscheinen, bis ein Moderator sie freigibt. Du kannst dein Post nun noch einmal absenden.

Hallo Norderstedt,

die neue Version der Software beinhaltet einen Spamschutz, welcher neben zu schnellem Posten eben auch Doppelpostings unterdrückt. Das Unterdrücken erfolgt dabei allerdings schlicht durch das Nichtanzeigen der vermeintlichen Spambeiträge, so dass diese wenn nötig nachträglich akzeptiert werden können.

Übrigens bedeutet eine Fehlermeldung nach dem Absenden eines Beitrags nicht zwangsläufig, dass der Beitrag nicht gespeichert wurde. Der Fehler kann auch durch das direkt nach dem Speichern erfolgenden Laden der neuen Seite verursacht werden. Dies ist für einen User aber natürlich nicht erkennbar.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.
Zitat
DanHo
Ich weiß leider nicht, was die Forensoftware dazu hergibt. Aber generell wäre es sinnvoll, wenn das Forum sich in der Breite einen gewissen Prozentsatz, sagen wir mal 90 %, der verfügbaren Bildschirmbreite nähme. Wenn es jemand schmaler haben möchte, müsste er nur das Browserfenster verkleinern, das Forum würde sich automatisch anpassen und wäre auch für kleine Displaygrößen wie bei Netbooks, Smartphones oder Handys geeignet. Praktisch wäre auch, wenn sich Bilder genauso an die Breite der Beiträge anpassen würden und gegebenenfalls dann skaliert dargestellt würden. Aber ich denke mal, das wird die Software nicht hergeben.

Hallo DanHo,

warum soll eine generelle Breite von 90% sinnvoll sein? Gerade bei sehr großen Auflösungen erschweren Texte, die über nahezu die gesamte Breite gehen das Lesen ungemein. Die jetzigen maximalen 1200 Pixel sind wie geschrieben ein Kompromiss. An sich sind 1200 Pixel zu breit.

Nebenbei: Maximal 1200 Pixel deshalb, weil schon jetzt durch Verkleinern des Browserfensters der Textbereich mitverkleinert wird. Wer also eine hohe Auflösung hat, das Browserfenster aber zum Beispiel nur auf eine Breite von 1024 Pixel oder gar 800 Pixel ausgerichtet hat, muss nicht horizontal scrollen, um alles lesen zu können. Insofern können wir das bereits augetauchte "zu breit"-Bemängeln nur bedingt nachvollziehen.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.
Zitat
DanHo
Aber generell wäre es sinnvoll, wenn das Forum sich in der Breite einen gewissen Prozentsatz, sagen wir mal 90 %, der verfügbaren Bildschirmbreite nähme.
Das wäre extrem unsinnvoll. Gerade bei sehr großen Viewports - um die geht es ja - sind 90% immer noch zu klein. Außerdem hat das rein gar nichts mit der Bildschirmbreite zu tun, wie Du das schreibst.

Zitat

Wenn es jemand schmaler haben möchte, müsste er nur das Browserfenster verkleinern
Wer glaubt eigentlich, dass sich der normale Web-User an jede Website irgendwie anpassen müsste? Wer macht das denn freiwillig? Am besten noch für jede Website eigene Einstellungen. Dann zieht man nur noch rum und rekonfiguriert, wann immer man eine andere Site besucht. Und wenn man verschiedene in einem Fenster und mehreren Tabs hat?

Nein, eine Website hat sich an den Nutzer anzupassen. Die Möglichkeiten gibts ja.

Zitat

Praktisch wäre auch, wenn sich Bilder genauso an die Breite der Beiträge anpassen würden und gegebenenfalls dann skaliert dargestellt würden. Aber ich denke mal, das wird die Software nicht hergeben.
Ich glaube, da liegt das ursprüngliche Problem. Dass die Texte jetzt schwieriger zu lesen sind, weil die Bilder vorher nicht anständig dargestellt wurden.
Die Software muss das nicht hergeben. Es ist ja eigentlich eine Website, also sollte man durch bloße Stylesheet-Änderung eine Lösung finden können.

Zitat
BahnInfo-Webmaster
Gerade bei sehr großen Auflösungen erschweren Texte, die über nahezu die gesamte Breite gehen das Lesen ungemein.
Das hat aber weder was mit dem Bildschirm noch mit der Auflösung zu tun.

Zitat

An sich sind 1200 Pixel zu breit.
Danke ;-)

Zitat

Wer also eine hohe Auflösung hat, das Browserfenster aber zum Beispiel nur auf eine Breite von 1024 Pixel oder gar 800 Pixel ausgerichtet hat, muss nicht horizontal scrollen, um alles lesen zu können.
Prinzipiell richtig, aber wie oben schon geschrieben - warum soll sich der User den Websites anpassen?

Zitat

Insofern können wir das bereits augetauchte "zu breit"-Bemängeln nur bedingt nachvollziehen.
Wenn jemand sein Fenster aber aus irgendeinem Grund nicht kleiner machen will, besteht das Problem doch. Insofern kann ich nur bedingt nachvollziehen, warum man das nur bedingt nachvollziehen kann.

Liebe Grüße,
-Efchen

P.S.: Ich mache mir derzeit die Mühe, ein eigenes Fenster aufzumachen. Aber nur, weil ich hier in diesem Forum interessante Beiträge lese. Wenn ich ein anderes Forum mit genauso guten Beiträgen finden würde, wo die Seitenbreiten stimmen, würde ich dieses Forum hier verlassen. Das sind die Gedankengänge der User, und Websites sind nunmal *für User*, insofern muss man sich als Webmaster diese Gedanken mal machen...
Zitat
Efchen
P.S.: Ich mache mir derzeit die Mühe, ein eigenes Fenster aufzumachen. Aber nur, weil ich hier in diesem Forum interessante Beiträge lese. Wenn ich ein anderes Forum mit genauso guten Beiträgen finden würde, wo die Seitenbreiten stimmen, würde ich dieses Forum hier verlassen. Das sind die Gedankengänge der User, und Websites sind nunmal *für User*, insofern muss man sich als Webmaster diese Gedanken mal machen...

Und etwa 90% der User finden es so toll, wie es jetzt ist, also hat sich der Webmaster offenbar die "richtigen" Gedanken gemacht und eben einen Kompromiss zwischen Breit- und Schmalfetischisten gefunden.

Es gibt auch mehrere User denen die neue Zitierfunktion nicht gefällt und die lieber die ">" behalten hätten. Ein User ist deswegen sogar schon gegangen.

--- Signatur ---
Bitte beachten Sie beim Aussteigen die Lücke zwischen Bus und Bordsteinkante!
Zitat
Jay
Und etwa 90% der User finden es so toll, wie es jetzt ist
Und die anderen 10% sind doof und hier ungewollt?

Zitat

also hat sich der Webmaster offenbar die "richtigen" Gedanken gemacht
90% sind bei mir noch 10% zu wenig.

Zitat

und eben einen Kompromiss zwischen Breit- und Schmalfetischisten gefunden.
In einem Medium, wo so viel möglich ist, Nutzer, die sich anders verhalten, als man selbst, als "Fetischisten" zu bezeichnen, halte ich schon für völlig daneben.

Zitat

Es gibt auch mehrere User denen die neue Zitierfunktion nicht gefällt und die lieber die ">" behalten hätten. Ein User ist deswegen sogar schon gegangen.
Was durchaus nachvollziehbar ist.
Allerdings ist das ein anderes Thema, eines das sich nur auf das Aussehen, auf Optik und Schönheit bezieht, und nicht eines, das die Nutzbarkeit beeinträchtigt. Über Schönheit kann man streiten, über Nutzbarkeit darf man nicht uneins sein. Das ist die oberste Pflicht einer Website, dass sie für alle nutzbar ist.

Liebe Grüße,
-Efchen
Zitat
Efchen
Zitat
Jay
Und etwa 90% der User finden es so toll, wie es jetzt ist
Und die anderen 10% sind doof und hier ungewollt?

Zitat

also hat sich der Webmaster offenbar die "richtigen" Gedanken gemacht
90% sind bei mir noch 10% zu wenig.

Aber wenn die einen gerne die volle Breite nutzen wollen und den anderen ist das eben zu breit, so sind die von dir verlangten 100% nicht möglich. Von daher sind die 90% bei weitem besser, als die übrigen zehn Prozent.

Zitat
Efchen
Zitat

und eben einen Kompromiss zwischen Breit- und Schmalfetischisten gefunden.
In einem Medium, wo so viel möglich ist, Nutzer, die sich anders verhalten, als man selbst, als "Fetischisten" zu bezeichnen, halte ich schon für völlig daneben.

Er hat sowohl die einen, als auch die anderen als Fetischisten bezeichnet, also sich selbst auch eingeschlossen. Das war garantiert nicht beleidigend gemeint, sondern eben etwas anders formuliert, dass die einen das eine, die anderen das andere präferieren.

Zitat
Efchen
Zitat

Es gibt auch mehrere User denen die neue Zitierfunktion nicht gefällt und die lieber die ">" behalten hätten. Ein User ist deswegen sogar schon gegangen.
Was durchaus nachvollziehbar ist.
Allerdings ist das ein anderes Thema, eines das sich nur auf das Aussehen, auf Optik und Schönheit bezieht, und nicht eines, das die Nutzbarkeit beeinträchtigt. Über Schönheit kann man streiten, über Nutzbarkeit darf man nicht uneins sein. Das ist die oberste Pflicht einer Website, dass sie für alle nutzbar ist.

Liebe Grüße,
-Efchen

Iwie habe ich bei dir das Gefühl, dass nur das, wie du es am sinnvollsten hältst, gut ist. Du tust hier genau das, was du mir weiter oben vorgeworfen hast. Was du haben möchtest bzw. was für dich am praktischsten ist, muss sein. Alles andere geht gar nicht. Egal, ob du in der Minderheit bist oder nicht.

Eine Website sollte versuchen, so vielen Usern wie möglich gerecht zu werden. Denn allen kann man es nicht recht machen.
Zitat

Iwie habe ich bei dir das Gefühl, dass nur das, wie du es am sinnvollsten hältst, gut ist.

Eine Website sollte versuchen, so vielen Usern wie möglich gerecht zu werden. Denn allen kann man es nicht recht machen.
Nein, da täuscht Dich Dein Gefühl. Und Du hast vermutlich auch nichts mit dem Erstellen von Websites am Hut. Was man ja in diesem Forum auch nicht erwarten kann.

Es geht beim Erstellen einer Website nicht darum, möglichst vielen Nutzern gerecht zu werden, sondern darum, dass die Site für alle Besucher nutzbar ist. Mit meinen persönlichen Wünschen hat das nichts zu tun.

Aber das führt hier nun wohl einfach zu weit.

Grüße,
-Efchen
Was ist eigentlich Dein Problem ?

Freundliche Grüße
Horst Buchholz - histor
Zitat
Efchen

Es geht beim Erstellen einer Website nicht darum, möglichst vielen Nutzern gerecht zu werden, sondern darum, dass die Site für alle Besucher nutzbar ist.

Grüße,
-Efchen

So dem markierten nach zu urteilen ist es doch der Fall.
Sonst könntest DU, ICH & andere keine Beiträge schreiben !!!
So und nun höre auf zu streiten, es ist so wie es ist, nimm es so hin.

Denke dran dieses Forum besteht nicht nur aus deinem Frankenforum, wo du aktiv bist.
Es gibt hier im BahnInfo-Forum mehrere 100e Nutzer.
Die finden sich auch zu Recht mit neuem Funktionen.

Es gibt ein Sprichwort das besagt: Der Mensch ist ein Gewöhnungstier.

So viel dazu [...]
Schönen Gruß aus der Hauptstadt


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
BVG_Berlin
Sonst könntest DU, ICH & andere keine Beiträge schreiben !!!
Kennst Du alle "andere"n?[*] Wie willst Du wissen, dass es nicht doch jemanden gibt, der das nicht kann?[*] Zu Wort melden kann er sich ja dann hier nicht.

Zitat

So und nun höre auf zu streiten, es ist so wie es ist, nimm es so hin.
Ich streite nicht und hatte eigentlich schon aufgehört.

Zitat

Es gibt hier im BahnInfo-Forum mehrere 100e Nutzer.
Die finden sich auch zu Recht mit neuem Funktionen.
Hast Du sie alle gefragt?[*]

Zitat

Es gibt ein Sprichwort das besagt: Der Mensch ist ein Gewöhnungstier.
Es gibt aber auch Dinge, die ändern sich nie...

-Efchen

[*] Das sind alles rhetorische Fragen. Ich will keine Antwort. Wir sind hier schließlich nicht in einem Website-Erstellungeforum und hier gibts keine Experten zu diesem Thema.
Naja gefragt nicht, aber die die sich hier zu Wort melden werden damit klar kommen so wie es ist bzw. haben es so hingenommen.

Keine Experten ... klingt ja so als wären die Admins & Mods hier alles Amateure.
Dafür das sie mMn eine gute neue Software aufgespielt & und zeitnah auf Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge reagiert haben, sind sie für mich Experten.


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
BahnInfo-Webmaster
Hallo Norderstedt,

die neue Version der Software beinhaltet einen Spamschutz, welcher neben zu schnellem Posten eben auch Doppelpostings unterdrückt. Das Unterdrücken erfolgt dabei allerdings schlicht durch das Nichtanzeigen der vermeintlichen Spambeiträge, so dass diese wenn nötig nachträglich akzeptiert werden können.

Übrigens bedeutet eine Fehlermeldung nach dem Absenden eines Beitrags nicht zwangsläufig, dass der Beitrag nicht gespeichert wurde. Der Fehler kann auch durch das direkt nach dem Speichern erfolgenden Laden der neuen Seite verursacht werden. Dies ist für einen User aber natürlich nicht erkennbar.

Viele Grüße,
Euer Team von BahnInfo e. V.

Vielen Dank für deine Antwort. Auch ich habe mir so etwas gedacht und oben in meinem Beitrag vermutet. Ich finde diese Funktion gut. Danke.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Zitat
BVG_Berlin
Naja gefragt nicht, aber die die sich hier zu Wort melden werden damit klar kommen so wie es ist bzw. haben es so hingenommen.
Und wieviele waren das? 10%? Vielleicht können die anderen 90% sich nicht mehr zu Wort melden? Oder sie wollen es jetzt nicht mehr? Ich kenne diese Argumentationen zur Genüge. Sie ist sehr kurzsichtig.

Zitat

Keine Experten ... klingt ja so als wären die Admins & Mods hier alles Amateure.
War aber nicht so gemeint. Aber um ein Forum zu betreiben, muss man kein Webentwickler sein, kein HTML/CSS können und auch die Gedanken über Barrierefreiheit werden sich in Grenzen halten.

Zitat

Dafür das sie mMn eine gute neue Software aufgespielt & und zeitnah auf Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge reagiert haben, sind sie für mich Experten.
Im Betreiben eines Forums, ja. Aber nicht zwangsläufig in Sachen Web-Entwicklung, Web-Design, Kommunikation, Barrierefreiheit und Usability im WWW.

-=* THE END *=-
Zitat
Efchen
Zitat
BVG_Berlin
Naja gefragt nicht, aber die die sich hier zu Wort melden werden damit klar kommen so wie es ist bzw. haben es so hingenommen.
Und wieviele waren das? 10%? Vielleicht können die anderen 90% sich nicht mehr zu Wort melden? Oder sie wollen es jetzt nicht mehr? Ich kenne diese Argumentationen zur Genüge. Sie ist sehr kurzsichtig.

Irgendwann wird die Menschheit wird die Menschheit einen Stand erreicht haben, bei der nichts mehr geht, weil einer dagegen und vor dem EU-Gerichtshof Minderheitenschutz durchgeklagt hat.

Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein. Windows ist ein System mit Fenstern und wer so große Monitore betreibt und doch nur lesen will, der sollte in sich gehen.

Gruß

Jan

--
Das Fototagebuch der Bahnfotokiste: [fototagebuch.bahnfotokiste.de]
Zitat
Jan Borchers
Irgendwann wird die Menschheit wird die Menschheit einen Stand erreicht haben, bei der nichts mehr geht, weil einer dagegen und vor dem EU-Gerichtshof Minderheitenschutz durchgeklagt hat.
Du meinst sowas wie das Gleichstellungsgesetz, auch "Antidiskriminierungsgesetz" genannt?

Zitat

Sorry, aber mehr fällt mir dazu nicht ein.
Genau deswegen sagte ich, dass es keinen Sinn macht, das hier weiter zu diskutieren, weil hier nicht die entsprechenden Fachkräfte sitzen.
Häufig gibt es Probleme beim Zitieren. Da passiert es, dass der eigene Text, auch in den zitierten Text rutscht. Möchte ich dann den Text ziteiren, tauch mein Text auch im zitierten Teil auf. Daher hoffe, dass Ihr besser auf, dass genau zitieren achtet! Danke dafür.
Hier ein Beispiel, wo falsch zitiert wurde und mein Text ( den ich darunter schreibe) und meine Unterschrift dann automatisch im zitierten Teil landet. Warum landet beim falschen zietieren mein Text und Unterschrift auch im zietirten Teil? Wie kann man dafür sorgen, dass Fehler beim zietiren nicht passieren.
Hier der nicht korrekt zitierte Text [www.bahninfo-forum.de] :

Zitat
Bennett S.
Zitat
Norderstedt
Hier noch mehr über den neuen Zug:
-Toiletten im Zug
- noch konfortablere Sitze
-Höchstgeschwindkeit 140 km/h

Dann kann man wenigstens während der Fahrt auch aufs Klo, da ist währe sonst gegenüber den jetztigen Doppelstockzügen eine Verschlechterung gewesen.
Reichen 140 Züge für die S4 aus? Pro Bahn meint, dass die Züge angesichts der immer weiter steigenden Fahrgastzahlen schon vor 2017 gebraucht werden. Da kann ich mich anschließen. Soll die neue Zuggenaration 490 eigendlich die alten 472 ablösen? Wenn ja, dan müssten man die Züge abzeihen und es währen in Wirklichkeit weit unter 140 neue Züge.

quote]

Also dass die Züge Toiletten bekommen sollen habe ich auch noch nicht gehört, und ich wäre auch strinkt dagegen, denn Toiletten sind in der Regel schmutzig, sie stinken und die Wartung ist aufwendig und teuer. Ich glaube kaum, dass sich die S-Bahn auf soetwas einlässt und Toiletten einbauen wird. An sich sind die Sitze ja schon komfortabler geworden, wobei es natürlich immer besser geht. Und dass die 490er 140 km/h schnell sein sollen ist ja schon länger bekannt.

Es stand ja im Artikel, dass 120 mit einer Option auf 60 weitere beschafft werden sollen. Ob es wirklich 180 Stück werden sollen, mag ich bezweifeln. Aber mit 120 Stück sollte man auf jeden Fall rechnen, sofern die S4 nun doch in den Betrieb gehen wird. Insgesamt müssen damit 52 Züge der Baureihe 472 ersetzt werden. Um eine kleine Reserve zu schaffen, kann man wohl von 60 Zügen ausgehen, die als Ersatz für die 472er beschafft werden müssen. Damit würden 60 Züge für die S4 übrig bleiben. Inwieweit man mit den 60 Zügen hikommt, kann man ja eig. noch recht schlecht sagen, da man nicht, mit welchem Takt die S4 fährt, ob sie nur zwischen Altona und Ahrensburg oder noch weier bis Elmshorn oder gar Itzehoe fährt.

Ob die 490er vor 2017 schon zur Verfügung stehen, ist natürlich eine interessante Frage. Dass vor 2017 alle 472er ersetzt werden können halte ich persönlich jedoch nicht für möglich, da die 490er wohl noch in den Kinderschuhen stecken. Bis die ersten Fahrzeuge gebaut, erprobt und dann schließlich gebaut werden, dauert ja seine Zeit, wie man auch gut am DT5 sehen kann.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.2011 15:25 von Norderstedt.
Das kann daran liegen, dass da beim falsch zitierten Text noch ein offener QUOTE-Tag war, der bei deinem Zitat dann möglicherweise ganz am Ende automatisch geschlossen wird, wodurch dein eigener Text mit im Zitat landet.
Zitat
DanHo
Das kann daran liegen, dass da beim falsch zitierten Text noch ein offener QUOTE-Tag war, der bei deinem Zitat dann möglicherweise ganz am Ende automatisch geschlossen wird, wodurch dein eigener Text mit im Zitat landet.

Nein, es lag daran, dass ich ja zwei Zitate hab, aber am Ende nur ein Mal [/quote] stand, obwohl dies zwei Mal dort hingerhört.

Wir brauchen mehr Investitionen in den ÖPNV! Damit noch mehr Leute mit den ÖPNV fahren- die Umwelt wird danken
Hallo,

Zitat
Norderstedt
Wie kann man dafür sorgen, dass Fehler beim zietiren nicht passieren.
Man sieht in Deinem Beispiel sehr schön, dass Du ein schließendes quote nicht richtig geschlossen hast, da steht nur "quote]". Da fehlt aber eine Klammer auf und ein Slash. Es liegt also in der Verantwortung des Schreibers, auf die Tags aufzupassen, wenn man vom Zitat etwas weg löscht.

Außerdem gibts ja eine "Vorschau"-Funktion, mit der man solche Dinge sehen kann, bevor man sie abschickt.

Und außerdem kann man einen bereits geposteten Beitrag jederzeit wieder bearbeiten und den Fehler entfernen.

Liebe Grüße,
-Efchen



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.02.2011 10:52 von Efchen.
Hallo Liebe Forum-Betreiber.

Ich hab mal eine Idee bzw. Anregung.

Da ja es immer mehr Simulatoren (OMSI, Train-Simulator, cities in Motion) gibt wollte ich fragen ob es vielleicht möglich wäre ein eigenes Unterforum für Simulatoren aufzumachen.

Da es für Modellbahn ja eins gibt denke ich wäre es für Simulatoren, sprich ONLINE-Games auch angebracht.
So als Diskussions- und Bekanntmachungsthread.


Und wenn ihr das Geöffnet habt aus dem Berliner Forum den Thread von OMSI und den mit dem IBIS gleich dort unterzubringen.

Ich würde mich über eine positive Zusage freuen.
Ggf. eine Mitteilung falls nicht und wieso.


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Wenn schon, dann aber nicht auf Simulatoren begrenzen, sondern allgemein erweitern auf Spiele rund um die Bahn & öffentlicher Nahverkehr. Gerade beim Thema Bahn sind es nicht nur die Simulatoren, sondern auch Simulationen und Wirtschaftsspiele.

BAHN, Transport Gigant, Simutrans, LokSim 3D, ... usw.

MTB

______________________________________________________

Bitte beachten Sie beim AS den HU zwischen Z und BSK!
Ja genau, du hast es denn richtig auf den Punkt gebracht.
Wahrscheinlich sind die Admins im Urlaub über Ostern.
Oder müssen sich erstmal beraten.
Ich bin gespannt.

Allen die das Lesen schöne Ostern an dieser Stelle. :)


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Zitat
BVG_Berlin
Da ja es immer mehr Simulatoren (OMSI, Train-Simulator, cities in Motion) gibt wollte ich fragen ob es vielleicht möglich wäre ein eigenes Unterforum für Simulatoren aufzumachen.

Alternativ könnte man auch das Modellbahnforum für diese Themen aufweiten. Dort ist doch eh nichts los, vielleicht kommt man so mal auf zweistellige Anzahlen bei neuen Threads und dreistellige bei Postings pro Jahr... Unübersichtlich dürfte es dadurch eher noch nicht werden.
Aber es wird sicherlich einige aus der Reserve locken wie die die immer meckern wenn ein Thema mal wieder OT wird oder man sich im Thread vergriffen hat. ;)

Na warten wir es mal ab was die Mods entscheiden.


BVG = Alle meckern drüber, aber ohne geht es nicht !

Jut jemeinte Jrüße
Nico
Die Mods haben entschieden...

MTB

______________________________________________________

Bitte beachten Sie beim AS den HU zwischen Z und BSK!
Hallo BVG_Berlin,

selbstverständlich haben wir auch über die Feiertage ein Auge auf die Foren. Wir haben das Thema intern diskutiert und entschieden deinem Wunsch nachzukommen. Lopi2000 hatte dieselbe Idee wie wir: Das bisherige "Modellbahnforum" wurde nun in "Forum für Modellbahnen, Simulationen und Spiele" umbenannt.

Verschoben werden allerdings nur die beiden genannten Beiträge, der Aufwand die Foren nach älteren Beiträgen zu durchsuchen, ist einfach zu groß. Solltet ihr zufällig auf einen älteren Beitrag stoßen, könnt ihr aber gern eine Verschiebung mit dem "Beitrag melden"-Button anfragen.

Gruß, Tom Gerlich - stellvertretender Forumleiter & Forummaster Berlin
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen