Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Nachrüsten von U-Bahn-Stationen mit Fahrstühlen
geschrieben von HHNights 
An der Uhlandstr. laufen die Bauarbeiten für die beiden Aufzüge. Die Halteposition der Züge hat man bereits (?) verlegt, nach fast ganz vorn. Bei Hamburger Wetter vernachlässigbare Komfortanpassung: Von den 6 Wagen hält noch ziemlich genau ein einziger im überdachten Bereich. Da der einzige Zugang der Haltestelle ganz hinten ist, können die Fahrgäste die täglich 60 Meter mehr Fußweg immerhin nobel überdacht zurücklegen ;-)

Scherz beiseite: Muss die Halteposition an den barrierefrei ausgebauten Stationen tatsächlich zwingend so liegen? Würde an der Lübecker Straße interessant, wenn man an der einmal umgebauten Haltestelle von der U3 zur U1 nach Wandsbek umsteigen will. Heute 2 Min. Zeit für gut 80 Meter Strecke und etwa 80 Stufen Treppe. Bei 30 Metern mehr würde das ein Umstieg für sportorientierte Hochbahn-Kunden. *

* Die Macher der Fahrplanauskunft sind ihren Programmen nach zu urteilen überhaupt sehr sportlich. GEOFOX schlägt gern mal vor, von der S1 zur U2 am Berliner Tor in zwei Minuten umzusteigen. (Real sind es 1,5 Minuten, die S1 kommt erst zur Mitte der Minute an.) Oder von der U1 zur U2 am Hauptbahnhof in vier Minuten. Das kann man schon schaffen - wenn der Eingangszug pünktlich ist, man genau an der richtigen Tür steht und richtig lossprintet. Sonst nicht.



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.2018 20:58 von Herbert.
Wird es eigentlich auch in diesen Osterferien wieder eine Sperrung zwischen Ochenzoll und Langenhorn Markt für den finalen Ausbau der Haltestelle Langenhorn Nord geben?

Ich meine mich zu erinnern, dass es nochmal eine 2 Wochen Sperrung im Frühjahr geben sollte um die Gleishilfsbrücke zurück zu bauen.

Hat jemand hierzu nähere Infos?
Zitat
Andreas1
Wird es eigentlich auch in diesen Osterferien wieder eine Sperrung zwischen Ochenzoll und Langenhorn Markt für den finalen Ausbau der Haltestelle Langenhorn Nord geben?

Ich meine mich zu erinnern, dass es nochmal eine 2 Wochen Sperrung im Frühjahr geben sollte um die Gleishilfsbrücke zurück zu bauen.

Hat jemand hierzu nähere Infos?

Ja, es ist eine Sperrung zwischen Ochsenzoll und Langenhorn Markt vom 04.04. bis 19.04. geplant.
Zitat
Kasimir Herzog
Zitat
Andreas1
Wird es eigentlich auch in diesen Osterferien wieder eine Sperrung zwischen Ochenzoll und Langenhorn Markt für den finalen Ausbau der Haltestelle Langenhorn Nord geben?

Ich meine mich zu erinnern, dass es nochmal eine 2 Wochen Sperrung im Frühjahr geben sollte um die Gleishilfsbrücke zurück zu bauen.

Hat jemand hierzu nähere Infos?

Ja, es ist eine Sperrung zwischen Ochsenzoll und Langenhorn Markt vom 04.04. bis 19.04. geplant.

Danke für die schnelle Info. Ich dachte erst, die Sperrung wäre auch in den Osterferien. Schon ungewöhnlich, dass man eine Sperrung vom Mittwoch bis Donnerstag durchführt. Normalweise wird hierfür ja das Wochenende genutzt.
Zitat
Andreas1

Danke für die schnelle Info. Ich dachte erst, die Sperrung wäre auch in den Osterferien. Schon ungewöhnlich, dass man eine Sperrung vom Mittwoch bis Donnerstag durchführt. Normalweise wird hierfür ja das Wochenende genutzt.

Hamburg hat keine Osterferien.
Moin, Moin, bin nach etwas *hüstel* längerer Abwesenheit mal wieder hier :-)
Und dabei zweckentfremde ich gleich noch meinen eigenen Thread (hätte es überflüssig gefunden, dafür einen neuen aufzumachen):

Die Fahrtreppen der Station Messehallen werden erneuert
Zitat
HHNights
Die Fahrtreppen der Station Messehallen werden erneuert

Dieser Artikel verwirrt. Werden ALLE Rolltreppen der Station gewechselt oder nur die zum Messeeingang, wie es in der Mopo zu sehen ist? Dabei zicken doch gerade die Rolltreppen zum Sievekingplatz öfter mal rum und sorgen für ungewollten Morgensport, wenn die Rolltreppe aufwärts mal wieder stillsteht.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
"werden die Fahrtreppen in insgesamt fünf Teile zerlegt" - wie idiotisch, die haben hunderte von Teilen...
Bäume gerettet an der Lübecker Straße

Unglaublich! Für eine Baumaßnahme, die nur wenige Wochen dauern soll, wollte die Verkehrsbehörde jetzt in Hohenfelde vier Straßenbäume fällen
– Quelle: [www.mopo.de] ©2018
Zitat
FoxMcLoud

Dieser Artikel verwirrt. Werden ALLE Rolltreppen der Station gewechselt oder nur die zum Messeeingang, wie es in der Mopo zu sehen ist? Dabei zicken doch gerade die Rolltreppen zum Sievekingplatz öfter mal rum und sorgen für ungewollten Morgensport, wenn die Rolltreppe aufwärts mal wieder stillsteht.

mfg fox

An den Wänden der Bahnsteige wurden Infos in Form von XXL-Aufklebern angebracht, deren Überschrift es mir ermöglichte, davon auszugehen, daß es sich tatsächlich nur um die längeren Rolltreppen handelt. Mal sehen, vielleicht sitze ich demnächst mal so, daß ich beim Halt des Zuges direkt davor sitze und alles lesen kann.


Zitat
zurückbleiben-bitte
Bäume gerettet an der Lübecker Straße

Unglaublich! Für eine Baumaßnahme, die nur wenige Wochen dauern soll, wollte die Verkehrsbehörde jetzt in Hohenfelde vier Straßenbäume fällen
– Quelle: [www.mopo.de] ©2018

Beim Lesen des Artikels hab ich auch die Krise gekriegt. Natürlich ist es - gerade in einer Metropole - wichtig, daß der Verkehr fließen kann, aber doch nicht um jeden Preis.
Zitat
HHNights
Zitat
FoxMcLoud

Dieser Artikel verwirrt. Werden ALLE Rolltreppen der Station gewechselt oder nur die zum Messeeingang, wie es in der Mopo zu sehen ist? Dabei zicken doch gerade die Rolltreppen zum Sievekingplatz öfter mal rum und sorgen für ungewollten Morgensport, wenn die Rolltreppe aufwärts mal wieder stillsteht.

mfg fox

An den Wänden der Bahnsteige wurden Infos in Form von XXL-Aufklebern angebracht, deren Überschrift es mir ermöglichte, davon auszugehen, daß es sich tatsächlich nur um die längeren Rolltreppen handelt. Mal sehen, vielleicht sitze ich demnächst mal so, daß ich beim Halt des Zuges direkt davor sitze und alles lesen kann.

Inzwischen hatte mir die Hochbahn auf Twitter bestätigt, dass ALLE Rolltreppen der Station Messehallen getauscht werden.

mfg fox

---
"Ich bringe unseren Busfahrern noch sportlicheres Fahren bei"
Reza "Racer" F., Gruppenleiter Betriebsrennsport
[www.ndr.de]

[...] "Man hat jetzt echt eine Alternative zu untersuchen, nämlich einen Neubau - auf derselben Trasse, aber um etwa 100 Meter verschoben." Eine neugebaute U-Bahnstation läge dichter an der Hamburg-Messe und am S-Bahnhof Sternschanze.
[...]Noch ist unklar, ob die Station Sternschanze wirklich neu entsteht - aber wenn, dauert es noch zehn Jahre. Auf jeden Fall wird es die letzte U-Bahn-Station auf Hamburger Boden, die barrierefrei wird."[...]
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen