Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Umbau Schöneweide
geschrieben von Logital 
Re: Umbau Schöneweide
20.10.2020 21:22
Ausgerechnet du möchtest nach deinen letzten verbalen Ausfällen anderen Usern ihre Wortwahl vorschreiben? Das passt nicht.

Hier wird ein eigentlich spannendes Thema mal wieder völlig verdreht und zugemüllt. Es nervt einfach nur noch.

x--x--x--x

Ein fester Standpunkt ist immer wichtig - besonders in Kurven und beim Bremsen. Bitte gut festhalten!
Zitat
B-V 3313
Ausgerechnet du möchtest nach deinen letzten verbalen Ausfällen anderen Usern ihre Wortwahl vorschreiben?

Selbstverständlich. Da nehmen wir uns beide nichts.

****
Dieser Text ist zu gut, um mit einer Signatur von ihm abzulenken.
Um wieder zum Thema zu kommen, am Sterndamm wurden die Strassenbahngleise entfernt und der M11 hält inzwischen an einer Holzkonstruktion. Ist es eigentlich wieder vorgesehen, Bahnen nach ab S Schöneweide nach Johannisthal fahren zu lassen oder fahren ausschließlich Bahnen der künftigen Neubaustrecke Adlershof nach Johannisthal ?
def
Re: Umbau Schöneweide
20.10.2020 22:26
Zitat
Mont Klamott
Um wieder zum Thema zu kommen, am Sterndamm wurden die Strassenbahngleise entfernt und der M11 hält inzwischen an einer Holzkonstruktion. Ist es eigentlich wieder vorgesehen, Bahnen nach ab S Schöneweide nach Johannisthal fahren zu lassen oder fahren ausschließlich Bahnen der künftigen Neubaustrecke Adlershof nach Johannisthal ?

Natürlich fahren dann wieder die Bahnen ab dem S-Bahnhof nach Johannisthal (in den Teil Johannisthals, in dem auch Menschen wohnen - nicht dahin, wo bald der Name eines S-Bahnhofs das Aussteigen empfiehlt :)) - sonst würden die ja den wichtigsten Knotenpunkt dieser Gegend verfehlen.

Die Neubaustrecke wird von den Linien M17, 61 und 63 befahren, die 60 dürfte dann wieder zur Haeckelstraße fahren.
Zitat
Philipp Borchert
Richtig:
Zitat
def
Leute, ich finde die Diskussion ja auch spannend, aber meint ihr nicht, sie ist im Verkehrspolitik-Thread besser aufgehoben?

Falsch:
Zitat
B-V 3313
Was soll dieser Schwachsinn denn in diesem Thread?

Der Bezug zum Thema "Umbau Schöneweide" ist m. E. aber sehr wohl gegeben, denn einerseits wird an diesem Bahnhof sowie dessen Umfeld schon seit über 10 Jahren herumgebaut bzw. geplant und andererseits stellt sich schon die Frage, ob und wie man B96a und Sterndamm in dem Bereich radverkehrsfreundlicher gestalten kann, insbesondere nachdem die Straßenbahn in den neuen Tunnel verlegt worden sein wird.

Den unsere Diskussion auslösenden Fußgängertunnel würde ich allerdings lieber ersatzlos verfüllen, statt in ein Fahrradparkhaus umzubauen, weil dazu die Zugangsbauwerke erheblich verändert werden müssten. Ein solches könnte besser auf der derzeitigen Baustellen-Einrichtungsfläche zwischen Empfangsgebäude und Bahndamm entstehen...

Und schon sind wir wieder on-topic. :-)

Viele Grüße
Arnd
Wie ist denn jetzt die Ampelschaltung für Fußgänger am Bahnhof über die B96a? Ich erinnere mich an irrsinnige Wartezeiten an der
Ampel (das war ein paar Monate nach der Tunnelsperrung).
T6
Re: Umbau Schöneweide
21.10.2020 14:00
Zitat
Arnd Hellinger
...
Ähm, als gebürtiger Bayer (1969 in Würzburg),

Seit wann bezeichnen sich Franken als Bayern?

"duck und wech"
Zitat
T6
Zitat
Arnd Hellinger
...
Ähm, als gebürtiger Bayer (1969 in Würzburg),

Seit wann bezeichnen sich Franken als Bayern?

Hast Du nichts Inhaltliches zum hier diskutierten Thema beizutragen? :-(

Viele Grüße
Arnd
Zitat
Nordender
Wie ist denn jetzt die Ampelschaltung für Fußgänger am Bahnhof über die B96a? Ich erinnere mich an irrsinnige Wartezeiten an der
Ampel (das war ein paar Monate nach der Tunnelsperrung).

Anforderungstaster..und wer nicht auf der Flucht ist, bekommt auch keinen Trampelbock wegen zwei Minuten warten...

T6JP
Re: Umbau Schöneweide
21.10.2020 18:47
Vom 165er aus: Ampel über die Brückenstr. -> Ampel über die B96a -> Ampel über die Zufahrt zum Einkaufszentrum. Da ist es fast ein Glück, dass der Haupteingang zum Bahnhof zu ist. Zur Straßenbahn kann man auch zur Haltestelle in die Brückenstr. laufen und zur S-Bahn geht es wahrscheinlich sogar schneller, wenn man von eben dieser Haltestelle zwei Stationen zum Sterndamm fährt. Wenn nicht gerade wieder SEV ist. Dann nimmt man einen anderen Bahnhof. ^^
Re: Umbau Schöneweide
21.10.2020 18:52
Zitat
Mont Klamott
Um wieder zum Thema zu kommen, am Sterndamm wurden die Strassenbahngleise entfernt und der M11 hält inzwischen an einer Holzkonstruktion. Ist es eigentlich wieder vorgesehen, Bahnen nach ab S Schöneweide nach Johannisthal fahren zu lassen oder fahren ausschließlich Bahnen der künftigen Neubaustrecke Adlershof nach Johannisthal ?

Da die BVG die Schienen südlich des S Schöneweide nicht abgebaut hat und sogar die Vegetation beschnitten hat, sollte die 60 wieder zur Haeckelstr. fahren wenn alles vorbei ist, auch wenn Provisorien bei der BVG gerne zur Normalsache werden und sie im Vergleich zu 2 Bahnen auf dem Abschnitt Sterndamm-Haeckelstr.mit einem Bus besser wegkommen.
Zitat
VvJ-Ente
Vom 165er aus: Ampel über die Brückenstr. -> Ampel über die B96a -> Ampel über die Zufahrt zum Einkaufszentrum. Da ist es fast ein Glück, dass der Haupteingang zum Bahnhof zu ist. Zur Straßenbahn kann man auch zur Haltestelle in die Brückenstr. laufen und zur S-Bahn geht es wahrscheinlich sogar schneller, wenn man von eben dieser Haltestelle zwei Stationen zum Sterndamm fährt.

Wenn ich vom 165er am Bf. Schöneweide zur S-Bahn umsteigen möchte, steige ich bereits in der Hasselwerderstraße aus. Der Weg mag zwar nicht viel kürzer sein, schneller geht es allemal und man läuft wenigstens nicht wieder zurück.


Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast Du es hinter Dir.
Re: Umbau Schöneweide
22.10.2020 05:34
Aber auch da hast du 3 Ampeln bis zur Bahn. Und gerade die über die B96 dauert gerne länger. Dafür mußt du am Sterndamm nicht mehr auf Rechtsabbieger achten, da der grüne Pfeil weg ist.
Re: Umbau Schöneweide
22.10.2020 06:57
Zitat
micha774
Zitat
Mont Klamott
Um wieder zum Thema zu kommen, am Sterndamm wurden die Strassenbahngleise entfernt und der M11 hält inzwischen an einer Holzkonstruktion. Ist es eigentlich wieder vorgesehen, Bahnen nach ab S Schöneweide nach Johannisthal fahren zu lassen oder fahren ausschließlich Bahnen der künftigen Neubaustrecke Adlershof nach Johannisthal ?

Da die BVG die Schienen südlich des S Schöneweide nicht abgebaut hat und sogar die Vegetation beschnitten hat, sollte die 60 wieder zur Haeckelstr. fahren wenn alles vorbei ist, auch wenn Provisorien bei der BVG gerne zur Normalsache werden und sie im Vergleich zu 2 Bahnen auf dem Abschnitt Sterndamm-Haeckelstr.mit einem Bus besser wegkommen.

Nein, ich gehe davon aus, dass denen nach Beendigung der Bauarbeiten auffällt dass sie ja nochmal an die Fahrleitung ranmüssen und der Abschnitt nochmal zwei Wochen länger gesperrt bleibt. So wie dieses Jahr beim Müggelseedamm.

*******
Forum schon leergelesen? Dann weiß ich auch nicht weiter.
Re: Umbau Schöneweide
22.10.2020 07:00
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Nordender
Wie ist denn jetzt die Ampelschaltung für Fußgänger am Bahnhof über die B96a? Ich erinnere mich an irrsinnige Wartezeiten an der
Ampel (das war ein paar Monate nach der Tunnelsperrung).

Anforderungstaster..und wer nicht auf der Flucht ist, bekommt auch keinen Trampelbock wegen zwei Minuten warten...

T6JP

Drücken muss man nur an der Ampel auf Höhe Edeka/ Decathlon. Die Ampel auf Höhe Brückenstraße schaltet auch so und ausreichend lange zum Queren beider Fahrbahnen.

*******
Forum schon leergelesen? Dann weiß ich auch nicht weiter.
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Nordender
Wie ist denn jetzt die Ampelschaltung für Fußgänger am Bahnhof über die B96a? Ich erinnere mich an irrsinnige Wartezeiten an der
Ampel (das war ein paar Monate nach der Tunnelsperrung).

Anforderungstaster..und wer nicht auf der Flucht ist, bekommt auch keinen Trampelbock wegen zwei Minuten warten...

T6JP

Ich schrieb doch, schon eine Weile her. Die Anforderung hat ewig gedauert, da WÄRE man schneller durch den Tunnel gewesen...
Danke für Eure Infos bezüglich der Straßenbahn. Werden eigentlich später mal die Umsteigewege für die Busse verkürzt ? Z.B. vom 165er in der B96a zu den Bussen die hinten am Sterndamm halten ?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.2020 12:18 von Mont Klamott.
Re: Umbau Schöneweide
22.10.2020 14:28
Zitat
Logital
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
Nordender
Wie ist denn jetzt die Ampelschaltung für Fußgänger am Bahnhof über die B96a? Ich erinnere mich an irrsinnige Wartezeiten an der
Ampel (das war ein paar Monate nach der Tunnelsperrung).

Anforderungstaster..und wer nicht auf der Flucht ist, bekommt auch keinen Trampelbock wegen zwei Minuten warten...

T6JP

Drücken muss man nur an der Ampel auf Höhe Edeka/ Decathlon. Die Ampel auf Höhe Brückenstraße schaltet auch so und ausreichend lange zum Queren beider Fahrbahnen.

"Trampelbock wegen zwei Minuten" von jemand, der schon einen Blutsturz kriegt, wenn er Radfahrer 10 Sekunden lang vorlassen muss, ist übrigens auch witzig...^^
Wenn Du da als Fußgänger langkommst, ist das völlig ausreichend.
Da kriegste den Blusturz nur, wenn der Radler meint bei Fußgängergrün noch queren zu müssen...

T6JP
Re: Umbau Schöneweide
22.10.2020 16:23
Zitat
micha774
Da die BVG die Schienen südlich des S Schöneweide nicht abgebaut hat und sogar die Vegetation beschnitten hat, sollte die 60 wieder zur Haeckelstr. fahren wenn alles vorbei ist, auch wenn Provisorien bei der BVG gerne zur Normalsache werden und sie im Vergleich zu 2 Bahnen auf dem Abschnitt Sterndamm-Haeckelstr.mit einem Bus besser wegkommen.

Das wäre aber nur bei (weiterer) Umlaufverknüpfung sinnvoll. Im Neinfall ists Unfug, denn in derzeitiger Fahrplanlage treffen sich die von Dir erwähnten Bahnen je nach Uhrzeit zwischen Pietschkerstr. und den Sterndammbrücken. Da ist es m.E. klüger, die Bahn nach Jotha zu schicken und auf Hin- und Rückweg Verkehrsleistung erbringen zu lassen statt sie 15 bis 20 Minuten an der Südostallee zu parken und einen Bus plus Fahrer zusätzlich zu zahlen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen