Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation II
geschrieben von Alter Köpenicker 
Zitat
Henning
Zitat
der weiße bim
Zitat
Nemo
Letzendlich sind die Bilderchen bei der S-Bahn da sinnvoller und auch für jeden zu verstehen.

Kaum.
Da werden drei Bügeleisen abgebildet und der einfahrende Zug besteht aus sechs Wagen.
Und auf dem Nachbarbahnsteig sind die Züge rot und auf der blauen Anzeige stehen über/unter dem Fahrtziel irgendwelche Großbuchstaben ...

Ich finde auch, dass die Anzeiger bei der S-Bahn sinnvoller und leicht zu verstehen sind, da ein Bügeleisen für ein Viertelzug gedacht ist.

Welche Großbuchstaben meinst du über/unter dem Fahrtziel? Mir ist das bis jetzt noch nicht aufgefallen.
Na dann geh mal auf die Fernverkehrsbahnsteige!

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Alter Köpenicker
Zitat
Nemo
Letzendlich sind die Bilderchen bei der S-Bahn da sinnvoller und auch für jeden zu verstehen.

Dieser gewagten These muß ich doch ganz vehement widersprechen. Oder willst Du tatsächlich ernsthaft behaupten, Leute, die die Bedeutung der großen Fahrräder auf den Fensterscheiben nicht interpretieren können, wollen nun darüber Bescheid wissen, was die Plätteisen in der Zugzielanzeige verloren haben? Ich meine, nicht.

Gut, die Frage ist für mich nur, wie man es besser machen kann. Letztendlich gibt es aber bei jedem Informationssystem Möglichkeiten die Informationen mißzuverstehen. Und Menschen sind doof.

Gruß Nemo
---

Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn!!
Zitat
Florian Schulz
Zitat
der weiße bim
Hielte die Zugspitze an der "4", würde das wegen der zusätzlichen Wege noch etwa drei Minuten länger dauern, was im Spätverkehr mit Kurzzügen zu Anschlussverlusten führen kann.

Eine weitere Klapprampe an der 4er-Position aufstellen und das Problem wäre gelöst.

Viele Grüße
Florian Schulz

Du nun wieder mit deinen pragmatischen Ideen. So etwas mag man im Hauptquartier für faule Ausreden in der Holzmarktstraße gar nicht.
Zitat
Wutzkman
Hauptquartier für faule Ausreden

+1


Es fährt keinmal am Tag ein Bus und das in beide Richtungen.
Verarsche beim X11.

Lt. Aushang (ab 19.08) Abfahrt Schöneweide 14:16 14:35 14:54.

Lt.bvg.de fahren die Wagen aber 3min früher ab.

Läuft...
Wahrscheinlich sind diese Fahrten zu voll und man will das arme Fahrpersonal entlasten. (Achtung Ironie)
Zitat
micha774
Verarsche beim X11.

Lt. Aushang (ab 19.08) Abfahrt Schöneweide 14:16 14:35 14:54.

Lt.bvg.de fahren die Wagen aber 3min früher ab.

Läuft...


Zumindest den Grund der Verarsche solltest Du wissen: Die Bauarbeiten in Alt Buckow sind immer noch nicht beendet und so besteht weiterhin der Fahrplan ab Ferienbeginn(5.7.18) mit den verlängerten Fahrzeiten zwischen Alt Buckow und Quarzweg bzw Pfarrer Vogelsang Weg und Rufacher Weg für den M11. Der ist davon auch betroffen.
Warum da wieder einer so voreilig die Fahrpläne an den Haltestellen gewechselt hat wird wohl Geheimnis der BVG bleiben...
Das ist/war mir schon klar, aber warum werden dann die Pläne getauscht?
Mal wieder etwas neues aus dem Bereich U-Bahn: Seit einiger Zeit fährt die Einheit 630/631 mit einer Fahrgastinformation im Fahrzeug herum. Dazu wird der linke Bildschirm des Berliner Fenster verwendet. Auf dem rechten wird nur daraufhingewiesen, daß es eine Testversion ist.

Es werden auch die Abfahrten der Anschlüsse gezeigt, derzeit scheinbar noch ohne Echtzeitinformationen.
Hatte mir heute mal den Fahrplanaushang der Ringbahn angesehen um mir zu merken wann vormittags der letzte Verstärker fährt.
Warum wird eigentlich als Ziel "Ring" angegeben und nicht der letzte Bahnhof? Irgendwo gehen die Züge bei einer Endlosschleife ja raus.
Zitat
micha774
Hatte mir heute mal den Fahrplanaushang der Ringbahn angesehen um mir zu merken wann vormittags der letzte Verstärker fährt.
Warum wird eigentlich als Ziel "Ring" angegeben und nicht der letzte Bahnhof?

Auf welchem Bahnhof warst du da, welche Linie betraf es und wo endete der Zug?
Wenn er auf 'nem Fahrplanaushang nur "Ring" als Ziel gelesen hat, woher soll er wissen, wo der Zug endet? Genau das ist ja die Frage. Da gibt es ja sicherlich 'ne Regel, wie weit ein Zug noch von Station X auf dem Ring unterwegs sein muss, um mit "Ring" angeschlagen zu werden. Kurz nachgesehen [sbahn.berlin] : Am S Greifswalder Straße (S41) setzen drei Züge mit dem Ziel "Tempelhof" aus. Die anderen drei HVZ-Zuggruppen werden für ihre letzte Vormittagsfahrt mit "Ring" gekennzeichnet. Die setzen also wo aus?

Übrigens ein ganz großes Plus für die S-Bahn: Die für alle Stationen fertig herunterladbaren Abfahrttafeln im druckbaren pdf-Format.

Es MUSS ein Hobby sein - leisten kann ich mir das nicht... :)
Die anderen drei setzen Gesundbrunnen (2×) und Westend aus. Wenn man an der Greifswalder in die S41 einsteigt, also ohne Relevanz, ob es sich um Ring über Ostkreuz oder Zug nach Westend handelt.....
Grundsätzlich ist es so, dass "Ring" auf Bahnhöfen angezeigt wird, wo der Zug die noch längere Strecke von beiden Ringlinien fährt. Heißt also, in Ostkreuz auf dem Ring 41 wird nicht Greifswalder Straße als Ziel bekannt gegeben, wenn der Zug dort aussetzt, weil das Verwirrung stiftet und man davon ausgeht, dass der Fahrgast zum Erreichen seines Ziels ohnehin die kürzere Strecke nimmt. Es wird also keiner in die S41 am Ostkreuz einsteigen, der zur Landsberger Allee will und sich dann wundern, dass der Zug an der Greifswalder endet. Somit wird das Ziel "Greifswalder Straße" dann ab Westkreuz geschildert.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.08.2018 14:10 von Railroader.
Zitat
PassusDuriusculus
Die anderen drei setzen Gesundbrunnen (2×) und Westend aus. Wenn man an der Greifswalder in die S41 einsteigt, also ohne Relevanz, ob es sich um Ring über Ostkreuz oder Zug nach Westend handelt.....

Gibt auch noch Aussetzer nach Tempelhof/Südkreuz und glaube auch welche nach Grünau und Bundesplatz.
Zitat
Railroader
Zitat
micha774
Hatte mir heute mal den Fahrplanaushang der Ringbahn angesehen um mir zu merken wann vormittags der letzte Verstärker fährt.
Warum wird eigentlich als Ziel "Ring" angegeben und nicht der letzte Bahnhof?

Auf welchem Bahnhof warst du da, welche Linie betraf es und wo endete der Zug?

Neukölln. 10:33 fährt dort der letzte Verstärker der 42.
Zitat
Philipp Borchert
Übrigens ein ganz großes Plus für die S-Bahn: Die für alle Stationen fertig herunterladbaren Abfahrttafeln im druckbaren pdf-Format.

Na wunderbar, dann haben wir statt einer ordentlichen Baustellendarstellung oder Störungsübersicht immerhin Abfahrtspläne als pdf. Darauf habe ich in 2018 gewartet :-D
Zitat
micha774

Neukölln. 10:33 fährt dort der letzte Verstärker der 42.

Der setzt Bundesplatz aus.
Setzen heute keine Züge mehr als S8 oder S85 in Schöneweide aus?
Zitat
Flexist
Setzen heute keine Züge mehr als S8 oder S85 in Schöneweide aus?

Glaube nicht, seitdem die Anlage in Tempelhof in Betrieb ist.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen