Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Die Baureihe 483/484 schaltet nach einer bestimmten Zeit in einen gewissen "Schlafmodus". Ganz abgeschaltet wird nur in der Hauptwerkstatt.
Dazu gibs Freigabeebenen für Reinigungspersonal etc.
Die letzten Tage sah ich keine 483/484er mehr auf der S45, stattdessen als Leerzug mit Mitarbeitern in orangenen Westen Treptower Park durchfahren Richtung Warschauer Str.
Immer so zwischen 14/14.30
Zitat
micha774
Die letzten Tage sah ich keine 483/484er mehr auf der S45, stattdessen als Leerzug mit Mitarbeitern in orangenen Westen Treptower Park durchfahren Richtung Warschauer Str.
Immer so zwischen 14/14.30

Ich bin am Sonntagabend noch mit einem der Fahrzeuge gefahren, seitdem habe ich auch nur noch 481er gesichtet. Schade eigentlich, von mir aus hätten sie gern länger bleiben können...
Zitat
micha774
Die letzten Tage sah ich keine 483/484er mehr auf der S45, stattdessen als Leerzug mit Mitarbeitern in orangenen Westen Treptower Park durchfahren Richtung Warschauer Str.
Immer so zwischen 14/14.30

Kann ich bestätigen :-) Heute, gegen 14:45 Uhr.


Gestern kreuzte wieder einer auf der S47 am Bahnübergang Ostritzer Str. meinen Weg.
Zitat
andre_de

Kann ich bestätigen :-) Heute, gegen 14:45 Uhr.

Hab ich auch gesehen. War 484 008, ein Serienzug.
Zitat
Railroader

Hab ich auch gesehen. War 484 008, ein Serienzug.

Zitat
Giebelsee
Sind die Serienzüge jetzt zugelassen?
bei Linienchronik ist der 484 008 jetzt in Grünau beheimatet.

Gruß
Giebelsee

Gibt es bezüglich der Zulassung Neuigkeiten?
Die neuen Züge können wohl doch früher schon auf anderen Linien fahren:

[www.berliner-zeitung.de]

Na bitte!

*******
Beachten Sie die 3G-Regeln: Gelesen, gelacht, geantwortet.
Sven Heinemann meint, dass die Fahrzeuge durch herumstehen mehr altern als durch fahren. Das stimmt meiner Ansicht nach nur bedingt, wenn sie z. B. ungeschützt vor Wetter und / oder Vandalismus stehen.
Zitat
Henning
Sven Heinemann meint, dass die Fahrzeuge durch herumstehen mehr altern als durch fahren. Das stimmt meiner Ansicht nach nur bedingt, wenn sie z. B. ungeschützt vor Wetter und / oder Vandalismus stehen.

Ist das jetzt schon Provokation oder ernst gemeint? Die gleiche Frage hast du vor genau vierzehn Tagen gestellt, danach gab es etliche Antworten:

[www.bahninfo-forum.de]
Es waren 14 Tage, 23 Stunden und 50 Minuten.

Nachdem das geklärt ist, kann Henning vielleicht die damaligen Antworten nachlesen.
Zitat
m7486
Zitat
Henning
Sven Heinemann meint, dass die Fahrzeuge durch herumstehen mehr altern als durch fahren. Das stimmt meiner Ansicht nach nur bedingt, wenn sie z. B. ungeschützt vor Wetter und / oder Vandalismus stehen.

Ist das jetzt schon Provokation oder ernst gemeint? Die gleiche Frage hast du vor genau vierzehn Tagen gestellt, danach gab es etliche Antworten:

[www.bahninfo-forum.de]

"Bahnsimulant" hat die ähnliche Meinung wie ich. "Sascha Behn" sieht es wie Sven Heinemann. Was wirklich stimmt, ist nicht endgültig geklärt.
Zitat
Henning
Zitat
m7486
Zitat
Henning
Sven Heinemann meint, dass die Fahrzeuge durch herumstehen mehr altern als durch fahren. Das stimmt meiner Ansicht nach nur bedingt, wenn sie z. B. ungeschützt vor Wetter und / oder Vandalismus stehen.

Ist das jetzt schon Provokation oder ernst gemeint? Die gleiche Frage hast du vor genau vierzehn Tagen gestellt, danach gab es etliche Antworten:

[www.bahninfo-forum.de]

"Bahnsimulant" hat die ähnliche Meinung wie ich. "Sascha Behn" sieht es wie Sven Heinemann. Was wirklich stimmt, ist nicht endgültig geklärt.

Das wird spätestens geklärt wenn man abgestellte Züge in Betrieb nehmen will, das nicht funktioniert und man unnötig Geld in Reparaturen oder sogar Ersatzteile stecken muss. Aber gesunder Menschenverstand ist wohl sowohl in Leverkusen als auch in Berlin völlig ausverkauft.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Harald Tschirner
Das wird spätestens geklärt wenn man abgestellte Züge in Betrieb nehmen will, das nicht funktioniert und man unnötig Geld in Reparaturen oder sogar Ersatzteile stecken muss. Aber gesunder Menschenverstand ist wohl sowohl in Leverkusen als auch in Berlin völlig ausverkauft.

Du als Eisenbahner und ich als Techniker sehen es so. Verträge werden aber heutzutage von Juristen und studierten Betriebswirten verhandelt und abgeschlossen. Denen sind solche Zusammenhänge ziemlich egal.

Die Sache kommt ja nun durch stetes Trommeln der Fahrgastverbände und der Presse in Bewegung. Ein Gutes hat es zumindest, die bis zuletzt immer wieder reparierten Züge der Baureihe 485/885 können früher als erwartet in den Materialkreislauf zurückgeführt werden, so dass in absehbarer Zeit die Baureihen 480 bis 484 mit der bewährten Drehstromantriebstechnik allein den Betrieb stemmen werden.

so long

Mario
Ich hoffe mal nicht, dass die 485er "früher als erwartet" verschrottet werden, sondern nur die Reserve an 481ern erhöht wird. Auf der S45 fahren heute keine 485er. Am 485er EInsatz ist aktuell keine Änderung zu erkennen. DIe fahren auf den Linien S8, S85 und S46 bis ultimo.

*******
Beachten Sie die 3G-Regeln: Gelesen, gelacht, geantwortet.
Wenn die neuen S-Bahnen früher eingesetzt werden können, dann ist endlich mal die Möglichkeit vorhanden, Fahrpläne zu verdichten oder zumindest Züge zu verlängern.

In Hamburg (S-Bahn und Hochbahn) werden Neufahrzeuge meinst zur Erweiterung des Fuhrparks genutzt, während in Berlin Altfahrzeuge sofort verschrottet werden, sobald neue Züge kommen.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.11.2021 10:29 von DaniOnline.
Zitat
DaniOnline
Wenn die neuen S-Bahnen früher eingesetzt werden können, dann ist endlich mal die Möglichkeit vorhanden, Fahrpläne zu verdichten oder zumindest Züge zu verlängern.

In Hamburg (S-Bahn und Hochbahn) werden Neufahrzeuge meinst zur Erweiterung des Fuhrparks genutzt, während in Berlin Altfahrzeuge sofort verschrottet werden, sobald neue Züge kommen.

Gut, die letzten Neufahrzeuge bei der S-Bahn waren die 481. Und die haben 70 Jahre alte Wagen abgelöst. Bei der U-Bahn korreliert das Ausliefern mit der Verschrottung auch nur, weil in letzter Zeit irreparable Schäden an Wagen aufgetreten sind. Die wären so oder so verschrottet worden. Es ist eher Zufall, dass in der Zeit Neufahrzeuge kamen.

Insofern kann man da der Stadt nicht wirklich einen Strick draus drehen.
Die zügige Verschrottung vieler Cola-Dosen darf man nicht vergessen.
Zitat
Logital
Ich hoffe mal nicht, dass die 485er "früher als erwartet" verschrottet werden, sondern nur die Reserve an 481ern erhöht wird. Auf der S45 fahren heute keine 485er. Am 485er EInsatz ist aktuell keine Änderung zu erkennen. DIe fahren auf den Linien S8, S85 und S46 bis ultimo.

Ich hoffe auch nicht, dass die 485er früher als erwartet verschrottet werden. Peter Neumann schrieb ja auch in der BZ, dass die freigesetzten 481er das derzeitige Redesign stützen sollen, indem die Reserve erhöht wird. Auf der anderen Seite läuft das Redesignprogramm ja schon eine Weile auf Hochtouren ohne massive Ausfälle - und die fünf Dreiviertelzüge 481 von der S45 würden exakt als Ersatz für die ebenfalls fünf 485er Dreiviertelzüge der S85 passen. Dann könnten diese in der Tat etwas früher auf den Schrott - andernfalls müssten sie wohl auf der S85 fahren, bis der erste Satz 484er auf den Ringlinien fährt und dort 480/481 freisetzt. Ich hatte bislang auf die S85 als letzte 485er Linie getippt, diesen Tipp muss ich nun wohl revidieren.
Die freigesetzten 481 kommen ab April auf die S2, sodass dann auch die Wespe (Buch - Lichtenrade) mit Vollzügen gefahren werden kann.

Die S85 wird man noch früh genug umstellen können.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen