Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Neue Baureihe 483 / 484
geschrieben von Bäderbahn 
Zitat
Henning
Was findest an den 485er besser im Vergleich zu dieser neuen Baureihe?

Vermutlich das Entwicklungsland, welches die Baureihe entwickelt hat...

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Was findest an den 485er besser im Vergleich zu dieser neuen Baureihe?

Vermutlich das Entwicklungsland, welches die Baureihe entwickelt hat...

Das war auch mein erster Gedanke.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Naja, die neuen Züge bin ich noch nicht gefahren, wenn es richtig voll ist (gibt es das überhaupt auf der S47? ^^). Von daher kann ich zur Alltagstauglichkeit der 483er noch nichts sagen.

Wie man aber in nicht-Corona-Zeiten täglich auf S8 und S45 zwischen Adlershof und Baumschulenweg sehen konnte, sind bei Andrang die 485er den 481ern haushoch im Fahrkomfort überlegen. Obwohl die S8 als Kurzzug und die S45 als Dreiviertelzug fuhr, war in der S8 gefühlt mehr Platz, weil sich die Leute dort besser verteilt haben. Mit Gepäck/Fahrrad sowieso, weil es im 485er mehr geeignete Bereiche für die Mitnahme gibt.

Also unter momentanen Bedingungen würde ich den 483er als bequemer bewerten, allerdings bin ich gespannt, wie sich die Fahrgäste dort verteilen, wenn es voller wird...
Zitat
VvJ-Ente
Mit Gepäck/Fahrrad sowieso, weil es im 485er mehr geeignete Bereiche für die Mitnahme gibt.

Ach echt? Ich bin mal mit dem Fahrrad vom Südosten nach Buch gefahren - dabei konnte ich alle drei Baureihen 'ausprobieren' (S46 mit 485ern, dann S8 mit 480ern und natürlich die S2 mit 481ern). Dabei fand ich beim 485er das Radabteil unbequem, weil die Anlehnstangen zu weit weg von den Längssitzen stehen und man sich so äußerst unbequem auf den Sitz hocken muss um das Rad fest zu halten. Im 480er war es sehr bequem zu sitzen und das Rad zu fixieren, aber diesen tollen Platz gibt's ja maximal acht mal im ganzen Zug. Alle anderen müssen sich leidlich arrangieren. Im 481er hat man am ehesten Platz für Räder oder sperriges Zeug. Großer Mehrzweckbereich (mit den Anlehnstangen in besserer Nähe zu den Sitzen) und die kleineren am Übergang kommen noch hinzu.

****
Serviervorschlag
Das Rad wird natürlich nicht festgehalten, sondern mit Spanngurt (Fahrradschloss geht mit ein bisschen Geschicklichkeit auch) an den Stangen fixiert. Somit können auch mehr Leute in dem Bereich sitzen, weil das Rad nicht die Sitze neben dir blockiert. Außerdem gibt es am anderen Ende des Wagens noch eine Bank ohne Stangen für Leute mit Gepäck, so dass sich nicht alle um die Plätze im Radabteil prügeln, denen die Vierer-Sitzgruppen zu eng sind.

Für die 480er gilt dasselbe wie für die 481er - wenn es leer ist, sitzt man an den Fahrradplätzen bequem, aber sie ziehen magisch Leute ohne Gepäck und Räder an, und weil es so wenige gibt, bleibt dann nur der illegale Platz im Türraum (solange es keine Bahnsteige auf der rechten Seite gibt), oder man steht sich die Beine in den Bauch, während in den unnutzbaren 4er-Gruppen gähnende Leere herrscht...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.2021 12:26 von VvJ-Ente.
Zitat
Logital
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Was findest an den 485er besser im Vergleich zu dieser neuen Baureihe?

Vermutlich das Entwicklungsland, welches die Baureihe entwickelt hat...

Das war auch mein erster Gedanke.

Warum sollten die Fahrzeuge aus der ehemaligen DDR eurer Meinung nach besser sein als die aus BRD? Ich sehe das genau andersrum.
Das ist nicht unsere Meinung, das ist die Meinung einer Einzelperson.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: U4 verlängern - jetzt!
Zitat
VvJ-Ente
Wie man aber in nicht-Corona-Zeiten täglich auf S8 und S45 zwischen Adlershof und Baumschulenweg sehen konnte, sind bei Andrang die 485er den 481ern haushoch im Fahrkomfort überlegen. Obwohl die S8 als Kurzzug und die S45 als Dreiviertelzug fuhr, war in der S8 gefühlt mehr Platz, weil sich die Leute dort besser verteilt haben. Mit Gepäck/Fahrrad sowieso, weil es im 485er mehr geeignete Bereiche für die Mitnahme gibt.

Warum findest du die 481er nicht komfortabel?

Wie ist es für dich bei den 480er?
Zitat
VvJ-Ente
Naja, die neuen Züge bin ich noch nicht gefahren, wenn es richtig voll ist (gibt es das überhaupt auf der S47? ^^). Von daher kann ich zur Alltagstauglichkeit der 483er noch nichts sagen.

Wie man aber in nicht-Corona-Zeiten täglich auf S8 und S45 zwischen Adlershof und Baumschulenweg sehen konnte, sind bei Andrang die 485er den 481ern haushoch im Fahrkomfort überlegen. Obwohl die S8 als Kurzzug und die S45 als Dreiviertelzug fuhr, war in der S8 gefühlt mehr Platz, weil sich die Leute dort besser verteilt haben. Mit Gepäck/Fahrrad sowieso, weil es im 485er mehr geeignete Bereiche für die Mitnahme gibt.

Also unter momentanen Bedingungen würde ich den 483er als bequemer bewerten, allerdings bin ich gespannt, wie sich die Fahrgäste dort verteilen, wenn es voller wird...

Ein recht interessantes Beispiel für verschiedene Ansichten. Als die 485er noch auf der S5 unterwegs waren, wirkten sie im Berufsverkehr für mich doch recht beengend.
Die 481er wirkten mit ihren mehreren Festhaltemöglichkeiten in den Türräumen sowie in den Mehrzweckbereichen doch geräumiger. Mir persönlich haben nur noch die horizontalen Haltestangen gefehlt, für eine noch bessere Verteilung.
Zitat
Henning
Zitat
Logital
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Was findest an den 485er besser im Vergleich zu dieser neuen Baureihe?

Vermutlich das Entwicklungsland, welches die Baureihe entwickelt hat...

Das war auch mein erster Gedanke.

Warum sollten die Fahrzeuge aus der ehemaligen DDR eurer Meinung nach besser sein als die aus BRD? Ich sehe das genau andersrum.

Dann vergisst Du allerdings die unterschiedlichen Entwicklungsstände in den Baujahren.

Jedes dieser Fahrzeuge hatte so seine Problemchen, früher oder später.

Die Heizung der der Coladosen ist allerdings unübertroffen.

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
.

Jedes dieser Fahrzeuge hatte so seine Problemchen, früher oder später.

Die Heizung der der Coladosen ist allerdings unübertroffen.

T6JP

Nein, der 480er heizte in einigen Fällen sogar noch stärker, so dass alle zügig aussteigen mussten.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Zitat
Henning
Zitat
Logital
Zitat
B-V 3313
Zitat
Henning
Was findest an den 485er besser im Vergleich zu dieser neuen Baureihe?

Vermutlich das Entwicklungsland, welches die Baureihe entwickelt hat...

Das war auch mein erster Gedanke.

Warum sollten die Fahrzeuge aus der ehemaligen DDR eurer Meinung nach besser sein als die aus BRD? Ich sehe das genau andersrum.

bitte nicht schon wieder dieses DDR-Bashing. Es ist nicht pauschal alles schlecht, was aus dem Osten stammt!
def
Re: Neue Baureihe 483 / 484
18.04.2021 10:48
Zitat
Krumme Lanke
bitte nicht schon wieder dieses DDR-Bashing. Es ist nicht pauschal alles schlecht, was aus dem Osten stammt!

Im Allgemeinen scheint mir die Ansicht, es sei pauschal alles gut, was aus dem Osten kommt, in diesem Forum mindestens doppelt so stark vertreten zu sein wie die umgedrehte (also in absoluten Zahlen: 2:1 - und nein, Dich zähle ich nicht zu den zweien).



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.2021 10:55 von def.
Henning scheint aufgrund seines offenbar jungen Alters in Ost-West-Angelegenheiten nicht befangen zu sein.
Man kann nur hoffen, dass mehr junge Leute dieses Forum entdecken.

Zitat
Flexist
Ein recht interessantes Beispiel für verschiedene Ansichten. Als die 485er noch auf der S5 unterwegs waren, wirkten sie im Berufsverkehr für mich doch recht beengend.
Die 481er wirkten mit ihren mehreren Festhaltemöglichkeiten in den Türräumen sowie in den Mehrzweckbereichen doch geräumiger. Mir persönlich haben nur noch die horizontalen Haltestangen gefehlt, für eine noch bessere Verteilung.

Ich persönlich habe mir in der BR 485 beim Aufstehen vom Platz einige Male den Kopf gestoßen, und zwar an dieser horizontalen Haltestange (6.Bild von links):

[eepshopping.de]

Das lag natürlich nur an meiner Körpergröße! ;-) Ansonsten finde ich die modernisierte BR 485 annehmbar.

Herzliche Grüße von
'Möckernbrücke'
Dipl.-Fahrgast h.c.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.2021 12:55 von Möckernbrücke.
Ich mag sie auch, der 480er ist aber mein Favorit.
Das schöne ist, dass man so ziemlich alle Baureihen schon allein an ihren eigentümlichen Geräuschen unterscheiden kann.

Von Fahrgeräuschen der BR ET165 bzw. 475 gab's ja in den 1980er sogar eine Schallplatte...
Zitat
Möckernbrücke
Das schöne ist, dass man so ziemlich alle Baureihen schon allein an ihren eigentümlichen Geräuschen unterscheiden kann.

Von Fahrgeräuschen der BR ET165 bzw. 475 gab's ja in den 1980er sogar eine Schallplatte...
Es war eine 275 und befuhr zwei Strecken in den 1980ern. Hatte die Schallplatte bzw. habe sie noch digitalisiert ;-)
Zitat
B-V 3313
Das ist nicht unsere Meinung, das ist die Meinung einer Einzelperson.

In diesem Forum empfinden offenbar mehr Leute die Schienenfahrzeuge aus der ehemaligen DDR besser als die aus der BRD.
Zitat
Henning
Zitat
B-V 3313
Das ist nicht unsere Meinung, das ist die Meinung einer Einzelperson.

In diesem Forum empfinden offenbar mehr Leute die Schienenfahrzeuge aus der ehemaligen DDR besser als die aus der BRD.

Nein! Und Du bist so ziemlich der Einzige hier, der überhaupt ständig solche primitiven Vergleiche anstellt. Vielleicht kann man diese Kindergarten-Diskussion dann beenden, hier geht es um die Baureihe 483!
Zitat
Möckernbrücke
Henning scheint aufgrund seines offenbar jungen Alters in Ost-West-Angelegenheiten nicht befangen zu sein.
Man kann nur hoffen, dass mehr junge Leute dieses Forum entdecken.

Zitat
Flexist
Ein recht interessantes Beispiel für verschiedene Ansichten. Als die 485er noch auf der S5 unterwegs waren, wirkten sie im Berufsverkehr für mich doch recht beengend.
Die 481er wirkten mit ihren mehreren Festhaltemöglichkeiten in den Türräumen sowie in den Mehrzweckbereichen doch geräumiger. Mir persönlich haben nur noch die horizontalen Haltestangen gefehlt, für eine noch bessere Verteilung.

Ich persönlich habe mir in der BR 485 beim Aufstehen vom Platz einige Male den Kopf gestoßen, und zwar an dieser horizontalen Haltestange (6.Bild von links):

[eepshopping.de]

Das lag natürlich nur an meiner Körpergröße! ;-) Ansonsten finde ich die modernisierte BR 485 annehmbar.

Sieh an, diese Haltestange hab ich bisher noch nie ganz für voll genommen. Ich bin nur jemand der regelmäßig Bekanntschaft mit Halteschlaufen macht. :)

Zitat
Nordender
Ich mag sie auch, der 480er ist aber mein Favorit.

Ich mag beide Baureihen, wenn ich nur so zurückdenke, würde ich eher sagen, dass beide bei mir gleich auf liegen. Damals als auf der S5 regelmäßig bis zur Krise auf den Zuggruppen Elster, Eiche und Sirius(!) im wöchentlichen Wechsel die BR 480 und 485 gefahren sind, wusste ich das sehr zu schätzen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen