Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Letzter Einsatztag der Tatras in Berlin
geschrieben von Florian Schulz 
...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.05.2021 23:45 von Henning.
Zitat
PassusDuriusculus
Leider können weder die Tatras den GTZ-Mangel lindern, noch müssen die Tatras durch GTZ ersetzt werden.


In sofern sind das zwei verschiedene Paar Schuhe:
Es gibt genug Flexities: Durch die Tatraabstellung entsteht kein Mangel. (Disclaimer: ich werde sie sehr vermissen)

Ganz unabhängig davon gibt es zu wenig GTZ für die ganzen GTZ-Zwangslinien.

Die GT6 und Flexitys sind Niederflurfahrzeuge und daher deutlich komfortabler. Was findest du an den KT4D so schön, so dass du sie sehr vermisst?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.05.2021 23:55 von Henning.
Zitat
der weiße bim
Wird kein Tatra eingesetzt, steigt der Einsatzfaktor der Niederflurer geringfügig an. Trotzdem stehen dann immer noch 65 Wagen den Werkstätten zur Verfügung.

Warum hat man dies nicht schon im Februar umgesetzt?
Auch wenn es etwas arg OT ist, könnte jemand aufdröseln welche Linien GTZ-Zwang haben?

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Stand heute wegen der Bauarbeiten in Karlshorst:

M17 Süd
21
27 Süd
37
63
67E
68
ab Herbst:
21
27E
(62?)
63
67+67E wegen Kopplungen
68E (Ist die auch noch mit der 68 gekoppelt?)
Zitat
Henning
Zitat
PassusDuriusculus
Leider können weder die Tatras den GTZ-Mangel lindern, noch müssen die Tatras durch GTZ ersetzt werden.


In sofern sind das zwei verschiedene Paar Schuhe:
Es gibt genug Flexities: Durch die Tatraabstellung entsteht kein Mangel. (Disclaimer: ich werde sie sehr vermissen)

Ganz unabhängig davon gibt es zu wenig GTZ für die ganzen GTZ-Zwangslinien.

Die GT6 und Flexitys sind Niederflurfahrzeuge und daher deutlich komfortabler. Was findest du an den KT4D so schön, so dass du sie sehr vermisst?

Benutze die Suchfunktion im Forum-oft genug hat man speziell Dir das schon erklärt!!

T6JP
Zitat
PassusDuriusculus
ab Herbst:
21
27E
(62?)
63
67+67E wegen Kopplungen
68E (Ist die auch noch mit der 68 gekoppelt?)

Ja ist gekoppelt,
sowie einige Umläufe der 62 mit der 63 die zwingend GTZ brauchen.
"Normale" Umläufe der 62 können mit GTu bestückt werden.

T6JP
Zitat
Philipp Borchert
Zitat
T6Jagdpilot
Die Werkstätten hatten gewarnt, und deren Einwände wurden abgebügelt-sie haben Recht behalten.

Irgendwann musstest Du ja mal mit was Recht haben, schon aus statistischen Gründen :p

Kriegst n Bonbon *werf* ;-)

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
PassusDuriusculus
ab Herbst:
21
27E
(62?)
63
67+67E wegen Kopplungen
68E (Ist die auch noch mit der 68 gekoppelt?)

Ja ist gekoppelt,
sowie einige Umläufe der 62 mit der 63 die zwingend GTZ brauchen.
"Normale" Umläufe der 62 können mit GTu bestückt werden.

T6JP

Ja, aber die BVG will ja bei der 62 flexibel sein.
Das geht aber eben nur bedingt.
Es sind halt nicht genug GTZ da-ergo muss man GTU auf die "normalen" Umläufe setzen.
Es sei denn, man trennt die Touren von den E-Wagen der 68-will man nicht weil es mehr Wagen,Personal und Stellfläche kostet, mit der der Südosten ausgereizt ist.
Dann steht noch im Raum, wie zukünftig mit der 61 verfahren wird, sollte die dann doch an der Dornerallee verenden, braucht die auch ZR..

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot
Das geht aber eben nur bedingt.
Es sind halt nicht genug GTZ da-ergo muss man GTU auf die "normalen" Umläufe setzen.
Es sei denn, man trennt die Touren von den E-Wagen der 68-will man nicht weil es mehr Wagen,Personal und Stellfläche kostet, mit der der Südosten ausgereizt ist.
Dann steht noch im Raum, wie zukünftig mit der 61 verfahren wird, sollte die dann doch an der Dornerallee verenden, braucht die auch ZR..

T6JP

Die 61 soll bis S Schöneweide verkehren und wird dort verknüpft.

Die Berliner Linienchronik (+Stationierungen BVG) 1876-2021
Zitat
Henning

Die GT6 und Flexitys sind Niederflurfahrzeuge und daher deutlich komfortabler. Was findest du an den KT4D so schön, so dass du sie sehr vermisst?

Das erhöhte Sitzen in den Tatras finde ich wesentlich angenehmer. Wenn man mal in den Bussen darauf achtet, dann fällt auf, dass die niedrigen Sitze meist nur von Fahrgästen eingenommen werden, die diese benötigen. Alle anderen bevorzugen meist die erhöhten Sitze. Vielleicht hätte man in den Flexities einen Mix aus niedrigen und erhöhten Sitzen anbieten können. Zudem darf man nicht vergessen, dass die Sitzplatz-Quote pro Fläche in den Flexities geringer ausfallen dürfte. Wer steht schon gerne, wenn er länger als 5 Minuten fährt?
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
PassusDuriusculus
ab Herbst:
21
27E
(62?)
63
67+67E wegen Kopplungen
68E (Ist die auch noch mit der 68 gekoppelt?)

Ja ist gekoppelt,
sowie einige Umläufe der 62 mit der 63 die zwingend GTZ brauchen.
"Normale" Umläufe der 62 können mit GTu bestückt werden.

T6JP

Da muss ich mal fragen: Welche Linien muss man denn zwingend koppeln weils gar nicht anders geht (z. B. wegen Aufstellflächen an Endststationen) und wo fahren die nur deshalb gekoppelt weil dann der Dienstplanwirkungsgrad höher ist?

Gestern sah ich einen GTZ auf der 61.

*******
Bitte beachten Sie die aktuelle Landesverordnung zum Infektionsschutz!
Zitat
Logital
Zitat
T6Jagdpilot
Zitat
PassusDuriusculus
ab Herbst:
21
27E
(62?)
63
67+67E wegen Kopplungen
68E (Ist die auch noch mit der 68 gekoppelt?)

Ja ist gekoppelt,
sowie einige Umläufe der 62 mit der 63 die zwingend GTZ brauchen.
"Normale" Umläufe der 62 können mit GTu bestückt werden.

T6JP

Da muss ich mal fragen: Welche Linien muss man denn zwingend koppeln weils gar nicht anders geht (z. B. wegen Aufstellflächen an Endststationen)
und wo fahren die nur deshalb gekoppelt weil dann der Dienstplanwirkungsgrad höher ist?



Gestern sah ich einen GTZ auf der 61.

Li 68 und 62-letzere im Normalfahrplan ebenfalls mit der langen und kurzen Runde, sowie Mo-Fr teilweise mit der 63.
Für Verknüpfungen von Linien in der Stadt kann ich keine Aussagen treffen,die lade ich mir nicht in IVU.

Der GTZ fuhr auf der 61, weil der Fahrplaner fürs WE mehr GTU als Soll im Fahrplan vorgesehen hat, als in Köp verfügbar-
die umgedrehte Version des Wochenfahrplans-wie schon erwähnt er hat Mist gebaut,und rudert im Moment ;-)

Gestern und heute mussten ausserdem mehrere Abweichungen vom Solltyp aus Fahrerlaubnisgründen gefahren werden.

Es wird Zeit das die Bauerein an der 17er Trasse fertig werden und wieder halbwegs normale Verhältnisse im Südosten herrschen...

T6JP
Zitat
T6Jagdpilot

Es wird Zeit das die Bauerein an der 17er Trasse fertig werden und wieder halbwegs normale Verhältnisse im Südosten herrschen...

T6JP
In der Tat. Nur eine fertiggestellte Flexity-taugliche Nord-Süd-Tangente schafft die notwendige Entspannung im Fahrzeugpark. Bis dahin muss ordentlich geplant werden, sonst geht was bei den GTZ schief.
Schon mehr als traurig wie es bisher lief, nach ein paar Wochen Betrieb wieder dicht. Die letzten Jahre gefühlt mehr SEV als Strassenbahn.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.2021 12:06 von Nordender.
Da die Zeit der Tatras in Berlin nun bald zu Ende ist folgende Frage:
Kann jemand sagen, wie lange die Tatras in Potsdam, Frankfurt, Brandenburg und Cottbus noch im Einsatz seien werden?

Bäderbahn
An den Wagen werden wir noch mindestens zwei, drei Jahre Spaß haben. Und auch danach, würde ich sagen, wenn auch reduziert.

Die drei Städte Brandenburg an der Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) erhalten zwar neue Wagen, die reichen aber in allen Fällen nicht, um die KT4D/KTNF6 abzulösen (BRB: 4 Neufahrzeuge fest bestellt, 8 optional, 10 KTNF6 vorhanden; CB: 7 Neufahrzeuge fest bestellt, 13 optional, 22 KTNF 6 vorhanden; FF: 13 Neufahrzeuge fest bestellt, 16 KT4D vorhanden). Heißt: Mit der jetzt fest bestellten Lieferung dürfte es - bei derzeitigem Auslauf - noch kein Ende der Hochflur-Einsätze bedeuten, wenn die Neuwagen komplett ausgeliefert sind. Wie es dann weiter geht, bleibt offen. Wenn alle Optionen eingelöst werden, ist eher damit zu rechnen. Für Potsdam gibt es meines Wissens derzeit eine Neufahrzeug-Ausschreibung. Aber sowas dauert ja mittlerweile und bis da dann was passiert...und Potsdam wächst ja auch, mit ihrem komischen 20-Minuten-Takt auf manchen Strecken werden sie nicht mehr lange daher kommen können, soll heißen, das wird noch 'n Weilchen dauern bis die Tatras raus gehen können.

****
Serviervorschlag
Wobei in Frankfurt müsste es reichen, da ja wenn ich das richtig im Kopf habe auch Doppeltraktionen auf der Linie 2 im Einsatz sind und diese 13 Neufahrzeuge mit den mittelalten GT6(?) wohl auf den Punkt genau für die Umlaufpläne reichen sollen.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen