Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Kurzmeldungen April 2021
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
Joe
Jetzt hat es das Stellwerk in Gesundbrunnen erwischt:

"Wegen einer Störung des Stellwerks in Gesundbrunnen ist der Zugverkehr der Linien S1, S2 und S25 zwischen Nordbahnhof und Schönholz / Blankenburg unterbrochen.
Der Zugverkehr der Linien S8 und S85 ist zwischen Schönhauser Allee und Pankow / Blankenburg unterbrochen.
Auf den Linien S41 und S42 kommt es zu Verspätungen und Zugausfällen
."

Aktuell:


S1 S2 S25 S41 S42 S8 S85
Stellwerkstörung Gesundbrunnen

Letztes Update: 22:34 / 24.04.2021
Information

Wegen einer Stellwerkstörung in Gesundbrunnen kommt es auf den Linien S1, S2, S25, S41, S42 und S8 zu Verspätungen und Zugausfällen.
Die Linie S1 verkehrt zwischen Wannsee und Großgörschenstraße/Nordbahnhof sowie zwischen Waidmannslust und Frohnau.
Die Linie S2 verkehrt zwischen Blankenfelde/Lichtenrade und Nordbahnhof sowie zwischen Blankenburg und Buch.
Die Linie S25 verkehrt zwischen Teltow Stadt und Südkreuz sowie zwischen Tegel und Hennigsdorf.
Die Linie S8 verkehrt zwischen Grünau und Landsberger Allee.
Zwischen Pankow und Blankenburg ist ein Pendelverkehr eingerichtet.
Bitte nutzen Sie zur weiträumigen Umfahrung die Verkehrsmittel der BVG.
Wir bitten um Entschuldigung.

Beste Grüße
Harald Tschirner
Zitat
Joe
Jetzt hat es das Stellwerk in Gesundbrunnen erwischt

Dann ist nächste Woche also Westkreuz dran? :)
Betrieb läuft wieder

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Hallo,

der Tagesspiegel thematisiert die Kritik des Landesrechnungshofs bzgl. der massiven Kostensteigerungen und Bauzeitverlängerungen am ZOB und betitelt diesen inzwischen als "BER 2.0":

https://www.tagesspiegel.de/berlin/it-verwaltung-pensionskosten-zob-berliner-rechnungshof-legt-jahresbericht-vor-das-sind-die-fuenf-schlimmsten-faelle/27130950.html

(Ich finde keinen ZOB-Thread, obwohl ich mir einbilde, dass es einen solchen mal gab.)

Viele Grüße
André
Zitat
andre_de

(Ich finde keinen ZOB-Thread, obwohl ich mir einbilde, dass es einen solchen mal gab.)

In der Tat ergibt die Forensuche nach ZOB gar nichts (vermutlich, weil 3 Buchstaben einfach zu wenig sind)
Kann es sein, dass du den Thread Pläne für Zentralen Omnibusbahnhof von 2011 hier gemeint hast?

PS Danke für den Link.
Ist schon traurig, wenn man das alles liest.

Gruss 67er
Zitat

"andre_de" am 26.4.2021 um 15.56 Uhr:

der Tagesspiegel thematisiert die [...] Bauzeitverlängerungen am ZOB

Das ist vermutlich eine Aufarbeitungen dieser parlamentarischen Anfrage (CDU und Tagesspiegel == Wahlkampf):

Anfrage des Abgeordneten Oliver Friederici (CDU) vom 29.3.2021 und Antwort vom 13.4.2021: Aktueller Stand der Umbaumaßnahmen am ZOB

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Die Berliner Zeitung schreibt:

Streit um Vordereinstieg eskaliert: Melden sich ab Montag mehr BVG-Fahrer krank?

klick hier

**** Viele Grüße **** bleibt gesund !
Ein fürchterliches Geraune. Die BVG könnte allerdings bei den Betrieben nachfragen, die schon seit Wochen wieder vorn einsteigen lassen und Tickets verkaufen. Wie da so die Erfahrungen sind. Oder besser: Die Personalvertretung soll fragen. Ich sehe sie in der Bringeschuld, sie sollen irgendwie belegen, dass sich das Fahrpersonal einfacher ansteckt wenn das so wie die BVG es vorsieht gehandhabt wird. Die BVG hat mit ihrer Studie zumindest mehr auf den Tisch gebracht als nur dieses Gefühl, dass das jetzt kein guter Zeitpunkt sei.

Das mit den Krankmeldungen sehe ich als Drohung der BVG gegenüber. Sicherlich wird es Leute geben, die tatsächlich diese Angst vor der Ansteckung haben. Aber die 'angedrohte' Masse werden eher instrumentalisierte Leute sein...

~ Erstmal hinsetzen und ein schönes Lutschbonbon essen ~
Berliner Zeitung - Säugling fällt nach Vollbremsung eines BVG-Busses aus Kinderwagen

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
Wollankstraße
Die Berliner Zeitung schreibt:

Streit um Vordereinstieg eskaliert: Melden sich ab Montag mehr BVG-Fahrer krank?

klick hier

Wie macht das nur jeder andere Mitarbeiter mit Kundenkontakt?
Die Zugbegleiter müssten eigentlich alle unter der Erde liegen, Kassierer auf den Intensivstationen. Einpacker und mobiles Personal, welches keinen Spuckschutz vor sich hat, ebenso.

Oder ist das alles doch nicht so schlimm?
Wenn Busfahrer vorne, am besten noch vor der Markierung und ohne Maske mitfahren, ist das weniger gefährlich?
Wenn einige Berufe/Branchen/Firmen sich keinen starken Personalrat leisten können, dürfen oder wollen, dann darf das nicht das Problem anderer Branchen sein. Fürs Pflegepersonal wurde letztes Jahr geklatscht, wie haben sich die Arbeitsbedingungen/Bezahlungen seitdem verbessert? Na?

Zugbegleiter habe ich schon ewig nicht mehr durch die Wagen gehen und kontrollieren gesehen.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Wenn einige Berufe/Branchen/Firmen sich keinen starken Personalrat leisten können, dürfen oder wollen, dann darf das nicht das Problem anderer Branchen sein. Fürs Pflegepersonal wurde letztes Jahr geklatscht, wie haben sich die Arbeitsbedingungen/Bezahlungen seitdem verbessert? Na?

Zugbegleiter habe ich schon ewig nicht mehr durch die Wagen gehen und kontrollieren gesehen.


Das Pflegepersonal ist aber nicht zuhause geblieben, und hat eine "Erkrankung" vorgetäuscht. Wenn, dann waren die richtig krank.

Die BVG-Personalvertretung sitzt dagegen auf einem ziemlich hohen Ross.
Steile These, dass du solche Krankmeldungen nur BVGern unterstellst, während in der Pflege so etwas angeblich niemals vorkommt.

Natürlich hast du mit dem hohen Ross recht. Aber was bringt es anderen Branchen, wenn man dieses Ross schlachtet?

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Zitat
B-V 3313
Steile These, dass du solche Krankmeldungen nur BVGern unterstellst, während in der Pflege so etwas angeblich niemals vorkommt.

Natürlich hast du mit dem hohen Ross recht. Aber was bringt es anderen Branchen, wenn man dieses Ross schlachtet?

Ich bezog mich auf den oben verlinkten Artikel
"Streit um Vordereinstieg eskaliert: Melden sich ab Montag mehr BVG-Fahrer krank?"

Im Pflegebereich habe ich eine derart unverhohlene Drohung nicht erlebt, obwohl dort das Corona-Infektionsrisiko um Größenordnungen höher sein dürfte. Aber du darfst gerne einen Link nachschieben.
Ich lese dort keine Drohung.

x--x--x--x

Für mehr gelbe Farbe im Netzplan: die Farben der U4 und U7 tauschen!
Komisch, alles wird immer mehr und mehr eingeschränkt. Und ausgerechnet das muß jetzt sein?
In Neukölln z. B. wäre mir auch nicht wohl dabei.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.2021 19:13 von Nordender.
Zitat
B-V 3313
Wenn einige Berufe/Branchen/Firmen sich keinen starken Personalrat leisten können, dürfen oder wollen, dann darf das nicht das Problem anderer Branchen sein. Fürs Pflegepersonal wurde letztes Jahr geklatscht, wie haben sich die Arbeitsbedingungen/Bezahlungen seitdem verbessert? Na?

Zugbegleiter habe ich schon ewig nicht mehr durch die Wagen gehen und kontrollieren gesehen.

Was soll an unsachlicher Angstmacherei und Machtmissbrauch "stark" sein? Ich finde das einfach nur primitiv.

Heute in vier benutzten Regionalzügen viermal von einem Zugbegleiter kontrolliert worden. Und die trieften nicht vor Angstschweiß, sondern kümmerten sich um ihre Kunden. Ist natürlich eine andere Welt als bei der Anstalt...



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.2021 23:40 von andre_de.
Zitat
FlO530
Zitat
Wollankstraße
Die Berliner Zeitung schreibt:

Streit um Vordereinstieg eskaliert: Melden sich ab Montag mehr BVG-Fahrer krank?

klick hier

Wie macht das nur jeder andere Mitarbeiter mit Kundenkontakt?
Die Zugbegleiter müssten eigentlich alle unter der Erde liegen, Kassierer auf den Intensivstationen. Einpacker und mobiles Personal, welches keinen Spuckschutz vor sich hat, ebenso.

Oder ist das alles doch nicht so schlimm?
Wenn Busfahrer vorne, am besten noch vor der Markierung und ohne Maske mitfahren, ist das weniger gefährlich?

Wenn ich sehe, wie sich die Kunden im Handel an der Kasse bei Barzahlung verhalten, bin ich verwundert über die Busfahrer.
Zitat
B-V 3313

Zugbegleiter habe ich schon ewig nicht mehr durch die Wagen gehen und kontrollieren gesehen.

Keine Ahnung, mit welchen Regionalbahnlinien du fährst. Ich bin aktuell erst heute kontrolliert worden....so wie fast jeden anderen Tag auch. Ach so, und ich fahre verschiedene Linien.
Zitat
Wollankstraße
Die Berliner Zeitung schreibt:

Streit um Vordereinstieg eskaliert: Melden sich ab Montag mehr BVG-Fahrer krank?

klick hier

Ich sehe es auch kritisch, wenn alle Fahrgäste wieder vorne einsteigen (müssen). Hier ballt es sich doch auf engstem Raum, da es sich erfahrungsgemäß beim Kauf einer Fahrkarte beim Busfahrer oder das bloße Auflegen der e-Card doch staut. Wie wäre es denn mit einem Kompromiss? Vorne steigen tatsächlich nur diejenigen ein, die auch eine Fahrkarte kaufen müssen und alle anderen steigen wie gehabt hinten ein? Aber das wäre wahrscheinlich ein zu großes durcheinander schätze ich mal.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen