Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert
Aktualität und Richtigkeit der Fahrgastinformation III
geschrieben von B-V 3313 
Zitat
TobiBER
Weiß jemand, was bei DB Regio ein halber Bus ist? Ein Bus ohne Dach? :)



Das sind schon immer Gelenkbusse.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

#freeAssange
Zitat
krickstadt
Zitat

"Zektor" am 1.8.2021 um 17.15 Uhr:

[...] An der Rudower Spinne, an der Haltestelle des 162 > S-Bhf. Adlershof / 172 > S-Bhf. Lichtenrade / 271 > Zittauer Str. / 372 > Ringlinie Rudow (Ost) hing (oder hängt vielleicht sogar immer noch?) ein privater Stadtplanausschnitt (also keiner von der BVG) / (links neben dem Wetterschutzhäuschen) mit dutzenden enthaltenen Fehlern. [...]

Wenn gewollt und gewünscht, dann versuche ich mal ein Handyfoto vom etwas sonnengebleichten Kartenausschnitt zu machen?!

Da ich wieder versuche, mehr mit der BVG zu fahren, hatte ich gestern auch ein paar Minuten "Aufenthalt" an der oben beschriebenen Haltestelle. Handelt es sich um diese Vitrine?


Und ist es dieser Plan, den Du meintest? Die Originalgröße dieses Fotos kann man sich unter dieser Adresse anschauen (Achtung: Größe 15.110.002 Bytes):



Der Besitzer / Betreiber dieser Vitrine ist der Rudower Heimatverein. Auf dem DIN A4-Blatt links sind Kontaktadressen zu erkennen.

Viele Grüße, Thomas

Danke Thomas.
Ja, genau diesen Plan meinte ich,
aber den "falschen" X71 sieht man leider nicht, weil dieser genau unter dem drübergepinnten Plakat "Rudower Heimatverein e.V." zu sehen wäre.
Müsste man mal den "Rudower Heimatverein e.V." kontaktieren, um herauszufinden wer diesen Stadtplanausschnitt erstellt hat.
Der Ersteller des Plans ist Pharus-Plan, die bieten für ganz Berlin eigentlich sehr genaue Kartenwerke an. Die ÖPNV-Linienführungen sind nicht immer korrekt, aber dafür sind so ziemlich alle Fußwege verzeichnet.
( [www.pharus-plan.de] )

So ein Kartenausschnitt hängt auch am Kladower Dorfplatz in einer Vitrine am Endpunkt der Linie 135/234.
Zitat

"M69" am 25.8.2021 um 5.19 Uhr:

Der Ersteller des Plans ist Pharus-Plan, die bieten für ganz Berlin eigentlich sehr genaue Kartenwerke an.

Der Pharus Verlag ist für seine historischen Stadtpläne von Berlin mit der charakteristischen tonnenförmigen Darstellung von Bahnhöfen bekannt. Auch als Betreiber des Online-Stadtplans <http://www.berliner-stadtplan.com> und der mobilen Variante <http://m.dein-plan.de> vermarktet der Verlag seine Karten.

Leider scheinen die Geschäftszahlen momentan nicht gut auszusehen, denn die erstere Webseite wurde vor einigen Monaten massiv mit Google-Anzeigen zugepflastert, die, wenn man sie z. Bsp. mit uBlock Origin herausfiltert, auch Funktionen des Stadtplans beeinflussen (wie z. Bsp. die Kachelgröße ändern zu können).

Vor vielen Jahren hatte ich 'mal Kontakt zu einem der Webseitenentwickler, und nutzte die Online-Pläne, um Orte in Usenet-Newsgruppen oder Foren genau anzeigen zu können. Mit der vielen Werbung ist mir das dann aber zu peinlich geworden. Trotzdem ist er immer noch der einzige Online-Plan, mit dem man nicht nur Orte genau markieren, sondern auch individuelle Ortsbezeichnungen im Plan unterbringen kann.

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.2021 06:59 von krickstadt.
Zitat
krickstadt
http://m.dein-plan.de

Gruß, Thomas

S-Bhf. Adlershof-Johannisthal
und
S-Bhf. Airport-City (a.k.a. Flughafen BER Terminal 1-2)
kann aber nicht wirklich "ÖPNV-aktuell" sein.

Zumal, woher haben die den zweiten Namen her?
Klingt sehr nach einer Eigenkreation.
In der Tat, die Verwendung von Planungsbezeichnungen ohne Anpassung an die Ist-Zustände ist bemerkenswert. Adlershof-Johannisthal war 2016 der erste Anlauf für die Umbenennung des Betriebsbahnhofes Schöneweide. Hier mal eine senatsseitige PM vom 13.07.16.
Zitat

"Zektor" am 25.8.2021 9.02 Uhr:

S-Bhf. Adlershof-Johannisthal

Ja, das ist einer der existierenden Fehler, die "M69" andeutete. FrüherTM konnte ich so etwas an Pharus melden und es wurde prompt korrigiert bzw. führte eine Diskussion darüber in "bln.verkehr" zu einer halbautomatischen Korrektur. ;-) Heute wüsste ich nicht, wie ich das machen könnte.

Ist denn die Linienführung des X71 im Online-Plan korrekt?

Gruß, Thomas

--
Thomas Krickstadt, Berlin, Germany, usenet@krickstadt.de
Zitat
Zektor
Zitat
krickstadt
http://m.dein-plan.de

Gruß, Thomas

S-Bhf. Adlershof-Johannisthal
und
S-Bhf. Airport-City (a.k.a. Flughafen BER Terminal 1-2)
kann aber nicht wirklich "ÖPNV-aktuell" sein.

Zumal, woher haben die den zweiten Namen her?
Klingt sehr nach einer Eigenkreation.

Ja, die Pharus-Pläne sind immer sehr schön anzuschauen, ich mag sie daher sehr. Leider strotzen sie stets vor Fehlern - mehr, als andere Stadtpläne es tun. Ich erinnere mich an eine Edition Ende der 1990er Jahre, in der bereits der Regionalbahnhof Köpenick eingezeichnet war. Und auch in der verlinkten Version findet der aufmerksame Betrachter wieder viele, viele Fehler. Der N67 fährt da nach Rahnsdorf und der X69 nach Müggelheim, während der 164er, wie einst die Linien 27 und 68, am Heinrich-Grüber-Platz endet und sich den Weg über den Galgen spart, um nur einige zu nennen. Auch so manche seltsame Abkürzung, wie etwa "Warsch. Str.", "Märk. Mus." oder "Schles. Tor." sehen nicht so gut aus.


Bitte sprechen Sie während der Fahrt mit dem Busfahrer/der Busfahrerin - er/sie hat sonst niemanden.
Ich empfinde die aktuellen Pläne auch zu überladen bzw. Darstellungen zu groß gewählt. Durch Bahnhofsnamen und 3D-Darstellungen wird einiges überdeckt. Es wirkt alles unübersichtlich und hineingequetscht. Vielleicht sollte sich der Verlag auf historisches und aktuelle Detailpläne spezialisieren.
Heute war von 9:08 bis 12:27 der Streckenabschnitt Spandau West - Falkensee voll gesperrt.

In der Folge wurde der RE2 umgeleitet. Jedoch z.T. nicht wie in der VBB-Fahrplanauskunft angekündigt via Dallgow-Döberitz (Ersatzhalt), sondern mehrfach über Potsdam (ohne Verkehrshalt) bis Zoo. Bei bahn.de wurden bei den meisten Zügen leider keine oder völlig Echtzeitdaten angezeigt (auch keine Haltausfälle) - tatsächlich verursachte die Umleitung Verspätungen von z.T. über 20min, die sich auch auf die Gegenrichtung übertragen haben.
Auch der Twitter-Acc der ODEG war nicht besonders deutlich: [twitter.com]
Infos zu Haltausfällen? Fehlanzeige. Auch auf odeg.de z.T. falsche Infos - und keine Störungsmeldung

P.S.: Kennt jemand den Grund für die Umleitung via Potsdam statt Dallgow-Döberitz?
Zitat
Giovanni
Heute war von 9:08 bis 12:27 der Streckenabschnitt Spandau West - Falkensee voll gesperrt.

In der Folge wurde der RE2 umgeleitet. Jedoch z.T. nicht wie in der VBB-Fahrplanauskunft angekündigt via Dallgow-Döberitz (Ersatzhalt), sondern mehrfach über Potsdam (ohne Verkehrshalt) bis Zoo. Bei bahn.de wurden bei den meisten Zügen leider keine oder völlig Echtzeitdaten angezeigt (auch keine Haltausfälle) - tatsächlich verursachte die Umleitung Verspätungen von z.T. über 20min, die sich auch auf die Gegenrichtung übertragen haben.
Auch der Twitter-Acc der ODEG war nicht besonders deutlich: [twitter.com]
Infos zu Haltausfällen? Fehlanzeige. Auch auf odeg.de z.T. falsche Infos - und keine Störungsmeldung

P.S.: Kennt jemand den Grund für die Umleitung via Potsdam statt Dallgow-Döberitz?

Laut strecken.info gab es einen Personenunfall.

--
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Zitat
krickstadt
Zitat

"Zektor" am 25.8.2021 9.02 Uhr:

S-Bhf. Adlershof-Johannisthal

Ja, das ist einer der existierenden Fehler, die "M69" andeutete. FrüherTM konnte ich so etwas an Pharus melden und es wurde prompt korrigiert bzw. führte eine Diskussion darüber in "bln.verkehr" zu einer halbautomatischen Korrektur. ;-) Heute wüsste ich nicht, wie ich das machen könnte.

Ist denn die Linienführung des X71 im Online-Plan korrekt?

Gruß, Thomas

Im Online-Plan ist er leider (noch) nicht eingetragen.
Im m.dein-plan.de habe ich keine Möglichkeit zur Fehler-Berichterstattung gefunden.
Im www.berliner-stadtplan.com gibt es unter der Karte einen Button zur Fehlermeldung.
Hier gibt es sogar einen geplanten "R-/S-Bhf. Hubertus" (in Waltersdorf/östlich vom BER). -> Regionalbahn-Bahnhof wäre ja machbar, aber S-Bhf.? ;-/
Aber wenn man hier alle Fehler melden würde/müsste, dann bräuchte man wohl dafür seinen ganzen Jahresurlaub. °.° ;-)

Aber der X71 mit seiner "falschen" Linienführung von U-Bhf. Alt-Mariendorf via Mariendorfer Damm und Lichtenrader Damm Richtung Lichtenrader Damm/Barnetstr.
ist komischerweise nur auf dem "Analog-Stadtplan" wie am U-Bhf. Rudow drauf und auch zu sehen.
Momentan hat Daisy eine Macke.
Zeigt auf der U5 und U7 für zwei Züge untereinander blinkend "Zugverspätung. Information folgt" oder "Hier kein Zugverkehr" obwohl die Züge pünktlich fahren.

Öfter mal was neues.
Nach DB Regio BaWü hat jetzt auch DB Regio Nordost die Wagenreihung im DB-RIS scharf geschaltet. Andere EVUs sind noch nicht vorhanden.

Wobei manche Reihungen wohl noch nicht zu 100% stimmen.


Zitat
Giovanni
Heute war von 9:08 bis 12:27 der Streckenabschnitt Spandau West - Falkensee voll gesperrt.

In der Folge wurde der RE2 umgeleitet. Jedoch z.T. nicht wie in der VBB-Fahrplanauskunft angekündigt via Dallgow-Döberitz (Ersatzhalt), sondern mehrfach über Potsdam (ohne Verkehrshalt) bis Zoo. Bei bahn.de wurden bei den meisten Zügen leider keine oder völlig Echtzeitdaten angezeigt (auch keine Haltausfälle) - tatsächlich verursachte die Umleitung Verspätungen von z.T. über 20min, die sich auch auf die Gegenrichtung übertragen haben.
Auch der Twitter-Acc der ODEG war nicht besonders deutlich: [twitter.com]
Infos zu Haltausfällen? Fehlanzeige. Auch auf odeg.de z.T. falsche Infos - und keine Störungsmeldung

P.S.: Kennt jemand den Grund für die Umleitung via Potsdam statt Dallgow-Döberitz?

PU Fernverkehr. Also mein Kenntnisstand war das vereinfachte Umleiterverfahren über Staaken Bahnsteig, Dallgow-Döberitz (mit Halt), Elstal, Brieselang (mit Halt). Da ich im ersten Zug saß, den es wohl als Umleiter aus dem Berliner Raum getroffen hat, ich den dann am Hbf. übergeben habe und folglich das Gespräch mit unserer Leiststelle mitbekommen habe, war also auch bei uns die Info, daß wir so umgeleitet werden. Übrigens wiesen die Anzeiger und auch Ansagen am Bahnsteig genau diese Umleitung als Hinweis aus.

Dennis
Zitat
TobiBER
Nach DB Regio BaWü hat jetzt auch DB Regio Nordost die Wagenreihung im DB-RIS scharf geschaltet. Andere EVUs sind noch nicht vorhanden.

Wobei manche Reihungen wohl noch nicht zu 100% stimmen.


Danke! Das was da aussieht wie eine zweistreifige Straße sollen vermutlich 5 Doppelstockwagen darstellen. Da wäre noch intressant den Fahrradwagen etwas prominenter darzustellen.

*******
Beachten Sie die 3G-Regeln: Gelesen, gelacht, geantwortet.
Revaler Str., Aushangfahrplan M13:

Überschrift : bis Virchow-Klinikum.
Perlschnur : bis Sulzfelder Str.
Fußnoten nur bei Nachtfahrten : y bis Sulzfelder Str.
Erklärungstext rechts neben den Abfahrtzeiten: M13 fährt bis Hohenschönhausen, nachts bis Sulzfelder Str

Wohin fahren demnach alle Fahrten ohne Fußnote?

Zweiter Aushang sagt das gleiche wie der Erklärungstext.

M13 Zielschild" Virchow-Klinikum.

Blick in die Fahrinfo: M13 bis Virchow-Klinikum endet Falkenberg.



Das war "Die Sendung mit der Maus" mit einem Beispiel klarer Fahrgastinfo.



Nicht.
ich würde an Stelle der BVG meinen Feind ja auch nur mit Fehlinformationen füttern :D
Scheinbar hat man den Spruch "All change please" an den Endstationen eingemottet.
Zumindest kam er heute früh in Rudow in der U7 nicht.
"Alle wechseln bitte" klingt ja auch mehr als dämlich.

LG

Im Untergrund liegen Tunnel ;-)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken, um sich einzuloggen